Losgespielt. YouTube

Hier bitte alle Diskussionen rein zu Dingen, die sich um Ausbau und Verbesserung unseres Angebots drehen.
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Randy
Beiträge: 2
Registriert: 11. Jan 2018, 14:44

Re: Losgespielt. YouTube

Beitrag von Randy »

Im Forum lese ich gerne mal mit ohne mich in die Diskussionen einzuschalten.

Die Kritik an den Bonusfolgen verstehe ich nicht, weder die Angst das dieses Format nun Überhand nehmen könnten, noch sonst wie. Für die Herren Podcaster muss das etwas deprimierend sein, da man die Community mit etwas lockerem, witzigen, charmanten überraschen möchte und dann ein seitenlanger Exkurs entbrennt, bei dem sich die beiden auch noch ständig rechtfertigen müssen.

Deswegen hier einfach klar und deutlich meine bescheidene Stimme: «ich fands toll! Darf gerne wieder gemacht werden!»

Ich hasse übrigens Let’s Plays, aber ich fand es ausgesprochen erfrischend den Herren beim Spielen zuzuschauen. Die Chemie/Freundschaft der Beiden ist in jeder Minute spürbar. Die Natürlichkeit bzw. Authentizität, so unverkrampft und locker, echt eine Freude.

Aus meiner Sicht können die beiden tun und lassen was sie wollen. Ich bin strikt dagegen, irgendwelche Forderungen zu stellen, denn ab dem Zeitpunkt an dem sie ihre Arbeit als Zwang verstehen, schwindet der Spass und das Projekt ist dem Tode geweiht. Sie sollen sich austoben, ausprobieren und immer mal wieder was Neues versuchen. Ich freue mich, wenn sie mich überraschen und aus meiner Perspektive, schaffen sie das immer wieder. Deswegen unterstütze ich die Herren auch liebend gerne.

Kritik wird oft schwerer gewichtet als ein Kompliment, deswegen kann ich mir gut vorstellen, dass Jochen und André nun ohnehin keinen Bock mehr haben, diesen ohnehin seltenen Bonus nochmals zu späterer Zeit wiederaufleben zu lassen. Schätze die Kritiker haben ihr Ziel damit bereits erreicht. Ich für meinen Teil fände das aber sehr schade. Man kann es nicht allen recht machen. Solange die beiden nicht doch noch die angestrebte Weltherrschaft erreichen und ihren Multimilliarden-Podcast-Konzern als AG aufziehen, bei dem ich dann als Grossaktionär einsteigen kann, habe ich per se auch nicht das Recht ihnen zu sagen was sie zu tun und zu lassen haben. Ich kann nur Wünsche anbringen.

snoogie
Beiträge: 178
Registriert: 6. Apr 2017, 13:52

Re: Losgespielt. YouTube

Beitrag von snoogie »

Manchmal liebe ich dieses Forum und manchmal hasse ich es. Wenn ich so Threads wie diesen hier lese überwiegt leider der Hass.

Wie einer der Vorposter schon bemerkt hat, scheint es ab und zu immer wieder aufzuflammen, dass einige euch durch die Unterstützung auf Patreon als deren Angestellten sehen, welche gefälligst das zu tun haben, was immer diese Unterstützer wollen. Ich hasse diese Mentalität.
Auch wenn es jetzt wahrscheinlich vollkommen überflüssig ist das zu sagen, aber bitte lasst euch von solchen Unkenrufen nicht irritieren. Ich habe das immer so verstanden: Das ganze Projekt Gamespodcast ist so groß und toll geworden, weil ihr das gemacht habt, was ihr wolltet. Weil ihr auf eure Instinkte und euer Bauchgefühl gehört habt und nicht irgendwelchen Marktanalysen hinterhergerannt seid. In meinen Augen seid ihr mir und den anderen Backern keine Rechenschaft schuldig, ich freue mich aber immer, wenn ihr Sachen erklärt.
Kommuniziert einfach, was ihr macht und wieso ihr es macht wenn ihr es denn wollt. Rechtfertigt euch einfach nicht gegenüber jeder kleinsten Kritik. Das passt schon alles.

Macht einfach weiter geilen Scheiß. :character-beavisbutthead:

Singh
Beiträge: 220
Registriert: 24. Feb 2018, 19:28

Re: Losgespielt. YouTube

Beitrag von Singh »

snoogie hat geschrieben:
20. Apr 2018, 14:32
Manchmal liebe ich dieses Forum und manchmal hasse ich es. Wenn ich so Threads wie diesen hier lese überwiegt leider der Hass.

Wie einer der Vorposter schon bemerkt hat, scheint es ab und zu immer wieder aufzuflammen, dass einige euch durch die Unterstützung auf Patreon als deren Angestellten sehen, welche gefälligst das zu tun haben, was immer diese Unterstützer wollen. Ich hasse diese Mentalität.
Ist ein zu einfacher Vorwurf und nun auch etwas herabwürdigend den Kritikern gegenüber. Es gibt halt unterschiedliche Gründe an The Pod Geld zu überweisen. :think:

Die einen zahlen, weil sie auch mal experimentelle Formate haben wollen. Andere zahlen aus Sympathie für einen der Caster. Dann gibt es wieder welche, die vor allem viel zu hören haben wollen. Dann wieder welche, die nur Qualität unterstützen mögen. Und es gibt sicher noch viele andere Gründe mehr, aber die Interessenlage ist zu verschieden um einer Gruppe nun eine bestimmte Mentalität zuschreiben zu können.

Ich sehe es eher als ein Kundenverhältnis und wenn man hier nun für Podcasts bezahlt und Youtube-Videos bekommt, dann kann man schon mal nachfragen, was jetzt eigentlich Phase ist?

Aber Disclaimer meinerseits: Ich finde das Experiment mit den Videos super, kann aber die Kritik nachvollziehen aus einer bestimmten Perspektive. :dance:

Pommesbudenpate

Re: Losgespielt. YouTube

Beitrag von Pommesbudenpate »


snoogie hat geschrieben:Manchmal liebe ich dieses Forum und manchmal hasse ich es. Wenn ich so Threads wie diesen hier lese überwiegt leider der Hass.

Wie einer der Vorposter schon bemerkt hat, scheint es ab und zu immer wieder aufzuflammen, dass einige euch durch die Unterstützung auf Patreon als deren Angestellten sehen, welche gefälligst das zu tun haben, was immer diese Unterstützer wollen. Ich hasse diese Mentalität.
Auch wenn es jetzt wahrscheinlich vollkommen überflüssig ist das zu sagen, aber bitte lasst euch von solchen Unkenrufen nicht irritieren. Ich habe das immer so verstanden: Das ganze Projekt Gamespodcast ist so groß und toll geworden, weil ihr das gemacht habt, was ihr wolltet. Weil ihr auf eure Instinkte und euer Bauchgefühl gehört habt und nicht irgendwelchen Marktanalysen hinterhergerannt seid. In meinen Augen seid ihr mir und den anderen Backern keine Rechenschaft schuldig, ich freue mich aber immer, wenn ihr Sachen erklärt.
Kommuniziert einfach, was ihr macht und wieso ihr es macht wenn ihr es denn wollt. Rechtfertigt euch einfach nicht gegenüber jeder kleinsten Kritik. Das passt schon alles.

Macht einfach weiter geilen Scheiß. :character-beavisbutthead:
Auch wenn ich dir formal zu stimme und selber etwas genervt davon bin wie schnell hier manche in letzter Zeit (für mich gefühlt) auf die Barrikaden gehen. Finde ich so lang die Kritik sachlich bleibt hat jeder das Recht diese auch zu äußern. Da muss ich sagen, dass deine Äußerungen jetzt dazu (wenn auch gut gemeint) etwas über's Ziel hinausschießt.
Selbst wenn's dein Eindruck oder Gefühlslage ist, finde ich das Wort Hass in dem Kontext zu hart. Man muss die Meinung nicht mögen oder teilen, aber hier gibt es keine Person in dem Thread die jetzt reinflamt.
Letzten Endes sind die Poster halt aus ihrer Sicht heraus besorgt und wollen das kundtun. Darauf folgt dann halt wie jetzt mal ein Diskurs, wenn andere wie du und ich anderer Meinung sind. Wie gesagt solangs sachlich abläuft ist es ja auch im Sinne des Forums, so etwas zu äußern.

Edit. Soll jetzt kein persönlicher Angriff auf dich sein. Ich stör mich nur sehr an ein Wort wie Hass, wenn man es in egal welchem Kontext in ein Spiele bezogenes Forum schreibt (nicht das es hier hauptsächlich nur um Spiele geht, aber das ist halt ein Hauptgrund warum es das Forum ja überhaupt gibt). Da gibt's tausend bessere Sachen finde ich zu hassen als ein paar Tendenzen die sich zeigen oder nur so scheinen.
Falls das jetzt von mir etwas pampig rüberkommt (den Eindruck hatte ich nach nochmaligen lesen nämlich), wollte ich das nur in einen Kontext setzten.


radiator
Beiträge: 46
Registriert: 4. Mär 2017, 07:12

Re: Losgespielt. YouTube

Beitrag von radiator »

snoogie hat geschrieben:
20. Apr 2018, 14:32
Rechtfertigt euch einfach nicht gegenüber jeder kleinsten Kritik. Das passt schon alles.
Da steckt wahres drin. Das sofort die "Tränchen" bei den Podcastern kullern scheint bei vielen Usern die innere Löwenmutter zu wecken. :animals-dogrun: Und das das Problem daran lag, dass viele Backer nicht die Patreon-Info hatten wurde doch als solches erkannt. Sogar ich habe das verstanden. Hätte anders laufen können, aber so wurde klipp und klar erkennbar, dass nicht alle Backer über Patreon erreicht werden. Die "skandalöse Aufregung" und der "Hasserzeugende" Thread haben was genutzt.

Pommesbudenpate

Re: Losgespielt. YouTube

Beitrag von Pommesbudenpate »


radiator hat geschrieben: Das sofort die "Tränchen" bei den Podcastern kullern scheint bei vielen Usern die innere Löwenmutter zu wecken. :animals-dogrun: Und das das Problem daran lag, dass viele Backer nicht die Patreon-Info hatten wurde doch als solches erkannt. Sogar ich habe das verstanden. Hätte anders laufen können, aber so wurde klipp und klar erkennbar, dass nicht alle Backer über Patreon erreicht werden. Die "skandalöse Aufregung" und der "Hasserzeugende" Thread haben was genutzt.
Es geht vielen wie mir wohl eher darum, bei etwas was eher ungerechtfertigt zu sein scheint, dagegen zu argumentieren und auch eine andere Sichtweise zu bieten.
Was mich bei dem Punkt mit den Videos und Audioinhalten so überrascht als auch gestört hat, war die doch unbegründete Welle die daraus aus meiner Sicht gemacht wurde. Ohne irgendwelche Fakten zu bieten die wirklich Bestand halten, eine Entwicklung herbei zu reden, die beim besten Willen nicht zu erkennen ist. Wirkt auf mich schon arg übertrieben. Kritik ist gut und wichtig, nur kann man es in manchen Punkten halt übertreiben. Und die Podcaster jetzt als weinerlich hinzustellen, da sie direkt auf eine Diskussion eingehen, naja das find ich auch was komisch. Wenn Andre oder Jochen nicht drauf reagiert hätten, würden genug genau das beklagen und umgekehrt wirft man ihnen das jetzt vor[emoji848].
Dazu sollte es eigentlich aus meiner Sicht keine zwei Meinungen geben, dass man froh sein kann wie involviert die vier in der Community sind.
Zum Letzten was du geschrieben hast, da magst du Recht haben. Jetzt ist das Problem mit den Mails zumindest mal angesprochen worden und das Missverständnis was daraus entstanden ist. Aber aus meiner Sicht gesehen, könnte man auch mal erwarten, wenn man das Projekt The Pod länger als ein paar Wochen verfolgt, selber mal daraus zu schließen, dass ein paar Videos eher die Ausnahme als die Regel sind. Das kann man anders und mit Sicherheit auch nicht als die Aufgabe eines Users sehen. Dennoch würde ich so eine Aussage und die Einstellung die speziell hierbei zu erkennen ist als faul bezeichnen.







Ingmar1981
Beiträge: 88
Registriert: 19. Feb 2018, 11:02
Kontaktdaten:

Re: Losgespielt. YouTube

Beitrag von Ingmar1981 »

Zunächst kann ich jetzt zum ersten Mal in meinem Leben sagen: Ich habe mir ein Let's Play bis zum Ende angesehen. :) Hatte richtig viel Freude mit den vier Folgen. Insbesondere da ich A Way Out vorher selbst gespielt hatte.

Dass diese Folgen nicht auf das Interesse aller User stoßen, kann ich nachvollziehen. Allerdings finde ich es super, dass Ihr genügend Flexibilität habt, die Nummer einfach mal durchzuziehen.

Manch anderer hätte jetzt vielleicht gesagt: eigentlich eine nette Idee, gerade bei diesem konkreten Spiel, passt aber in keines unserer bestehenden Formate. Ich würde mich freuen, wenn ihr diese Flexibilität beibehaltet, um auch mal auf Sachen reagieren zu können, die womöglich gerade Sinn ergeben. Ganz egal, um was für ein Format es dabei geht.

Ein anderes Mal würde ich mir dann vielleicht auch denken, "ok, interessiert mich jetzt gerade nicht so". Dafür wird es dann vielleicht wieder andere User geben, die Freude dran haben. Dass einen immer jede Folge interessiert, ist ja so oder so unwahrscheinlich. Wenn ich Spieleserie XY abgrundtief blöd finde, werde ich mir dazu jetzt auch nicht unbedingt eine Wertschätzung anhören. ;) Dafür gibt es genügend andere Sachen im Angebot, die mich interessieren und die Vielseitigkeit der Formate ist grundsätzlich etwas, das ich sehr an The Pod schätze.
Aktuelle Spiele: Cyberpunk 2077, Call of the Sea, Immortals Fenyx Rising

Benutzeravatar
Sascha87
Beiträge: 14
Registriert: 25. Apr 2018, 11:15

Re: Losgespielt. YouTube

Beitrag von Sascha87 »

-Etwas-of-Topic-
Wo kann man den als Steady Backer diese Video's sehen, ich weiß das es über Patreon gehen würde, kann man die nicht irgendwo auf der Website einbinden ?

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 6079
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Losgespielt. YouTube

Beitrag von Andre Peschke »

Sascha87 hat geschrieben:
16. Mai 2018, 22:39
-Etwas-of-Topic-
Wo kann man den als Steady Backer diese Video's sehen, ich weiß das es über Patreon gehen würde, kann man die nicht irgendwo auf der Website einbinden ?
Youtube-Videos auf der Seite bedeutet Tracking, daher machen wir das nicht. Aber stimmt - ich will mal schauen, dass das auch für Steadybacker verfügbar ist.

Andre

Antworten