Macht The Pod gerade eine Rolle rückwärts?

Hier bitte alle Diskussionen rein zu Dingen, die sich um Ausbau und Verbesserung unseres Angebots drehen.
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 1937
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Macht The Pod gerade eine Rolle rückwärts?

Beitrag von Axel »

Jetzt muss ich dann doch mal Kritik anbringen. Ich habe derzeit das Gefühl, dass The Pod gerade eine Rolle rückwärts macht. Was ich extrem schade finden würde!

Genauer gesagt geht es mir um die Abwesenheit von Dom und Nina. Die letzte "Geschichte machen" Folge wurde im November ausgestrahlt. Und auch sonst wurde Dom 2018 häufiger mal einbezogen, etwa bei Wertschätzungen. Ich finde Dom einen tollen Podcaster, der eine erfrischend andere Sichtweise und Herangehensweise ans Medium hat. Ich habe jetzt nicht nachgesehen, aber war Dom dieses Jahr überhaupt zu hören?

Und während es bei Nina Ende Januar immerhin eine neue Touchscreen Folge gab, habe ich ehrlich gesagt mit ihrer Festanstellung im Dezember (immerhin auch schon gut 3 Monate her!) mehr erwartet. Sie taucht bis Dato in den typischen Stammformaten wie der Wertschätzung so gut wie garnicht auf. Bei Nina schätze ich besonders, dass sie nicht so einen starren Fokus auf PC Coregames hat, sondern gerne auch mal in den Seitenstraßen, ja auch mobile!, abbiegt und ebenfalls eine herrlich andere Sichtweise auf das Medium besitzt. Und auch ihre Formatideen fande ich alle grandios. Umso mehr ist es schade, dass da bisher noch nichts umgesetzt wurde!

Gerade als letztes Jahr Beide häufiger zu hören waren, hatte ich die Hoffnung, dass sich The Pod mehr öffnet. Thematisch wie auch in der Herangehensweise. Was ich als wirklich tolle Entwicklung gesehen habe und auch heute noch sehen würde.
Dagegen habe ich jedoch das Gefühl, dass den vereinzelt kritischen Stimmen zu viel Gehör geschenkt wurde, die sich wieder mehr Fokussierung auf Andre, Jochen und Sebastian gewünscht haben. Nicht gegen euch drei, aber nach so vielen Jahren habe ich die neuen Stimmen und Sichtweisen wirklich genossen und als wirkliche Bereicherung empfunden. Und jetzt habe ich doch das Gefühl, dass The Pod eine große Rolle rückwärts macht. Was ich einfach unendlich schade finde...
Der obige Beitrag stellt allein meine Meinung dar. Auch wenn ich es vielleicht nicht jedes einzelne Mal dazu schreibe, weil ich es vergesse: es ist dennoch nicht als Verallgemeinerung gemeint. Du sollst selbstverständlich eine andere Meinung haben. :)

Benutzeravatar
DickHorner
Beiträge: 358
Registriert: 30. Aug 2018, 10:26

Re: Macht The Pod gerade eine Rolle rückwärts?

Beitrag von DickHorner »

Lustig, ich hatte auch schon mal mit dem Gedanken gespielt, mal ein Thema namens "was wurde eigentlich aus... Dom?" zu eröffnen...
Aber eine Rolle rückwärts klingt schon etwas hart.

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 1937
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Macht The Pod gerade eine Rolle rückwärts?

Beitrag von Axel »

DickHorner hat geschrieben:
23. Feb 2019, 19:27
Aber eine Rolle rückwärts klingt schon etwas hart.
Deswegen habe ich ja auch nochmal unterstrichen, dass es nur mein Gefühl ist. Und nicht unbedingt so sein muss.
Der obige Beitrag stellt allein meine Meinung dar. Auch wenn ich es vielleicht nicht jedes einzelne Mal dazu schreibe, weil ich es vergesse: es ist dennoch nicht als Verallgemeinerung gemeint. Du sollst selbstverständlich eine andere Meinung haben. :)

Benutzeravatar
NobodyJPH
Quantifier of Virtues
Beiträge: 577
Registriert: 20. Jul 2016, 06:08

Re: Macht The Pod gerade eine Rolle rückwärts?

Beitrag von NobodyJPH »

Dom hat am 05.02. eine Viertelstunde zu Aeon of Sands gemacht und zu Beginn des Jahres gab es eine Episode von Gänsehaut. Nina hat neben der regulären Folge Touchscreen eine Wertschätzung mit Sebastian zu "The Haunted Island, a Frog Detective Game" gemacht. Das sind keine Massen an Podcasts, aber definitiv auch kein no show.

Ich halte die Kritik und den Titel der Threads daher für überzogen.

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 822
Registriert: 22. Okt 2016, 08:47
Wohnort: Ettlingen
Kontaktdaten:

Re: Macht The Pod gerade eine Rolle rückwärts?

Beitrag von Peter »

Der Threadtitel mag übertrieben sein, mir ist allerdings der gleiche Gedanke gekommen. Mir kommt es jedenfalls auch so vor, als wäre Dom in den letzten Monaten seltener zu hören gewesen, als im letzten Jahr. Was ich sehr schade finde, da ich ihn inzwischen mindestens genauso gerne höre wie die Stammbesetzung. Auf der anderen Seite bleibt bei mir ein guter Teil der Andre/Jochen-Folgen, die es in letzter Zeit wieder deutlich vermehrt zu geben scheint, ungehört liegen. Nicht weil ich sie nicht mehr gerne hören würde, aber das war mir einfach zu viel des Guten. Da habe ich wirklich etwas die Abwechslung vermisst.

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 1937
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Macht The Pod gerade eine Rolle rückwärts?

Beitrag von Axel »

Peter hat geschrieben:
23. Feb 2019, 20:19
Auf der anderen Seite bleibt bei mir ein guter Teil der Andre/Jochen-Folgen, die es in letzter Zeit wieder deutlich vermehrt zu geben scheint, ungehört liegen. Nicht weil ich sie nicht mehr gerne hören würde, aber das war mir einfach zu viel des Guten. Da habe ich wirklich etwas die Abwechslung vermisst.
This!

Bei mir liegt es vor allem daran, dass ich ja schon weiß, was Andre und Jochen über diverse Themen denken. Das ist auch wirklich nicht böse gemeint, aber manchmal hatte ich in den letzten Wochen immer mal wieder das Gefühl gehabt ein Thema oder Aussagen so oder so ähnlich schonmal gehört zu haben. Das Gefühl hatte ich auch schon letztes Jahr, weswegen ich die stärkere Einbindung von Dom und Nina auch so toll fand! Zudem sich ja auch nach all der Zeit eine Routine etabliert, wo es eben auch mal ganz cool ist wenn mit dieser ein wenig gebrochen wird. Das hält so ein Projekt IMO frisch.

Zum Threadtitel: Mag sein, dass er ein wenig überspitzt ist. Er ist jedoch als Frage formuliert (und nicht als absolute Aussage!) und soll in erster Linie mein Gefühl wiederspiegeln.
Der obige Beitrag stellt allein meine Meinung dar. Auch wenn ich es vielleicht nicht jedes einzelne Mal dazu schreibe, weil ich es vergesse: es ist dennoch nicht als Verallgemeinerung gemeint. Du sollst selbstverständlich eine andere Meinung haben. :)

lnhh
Beiträge: 1501
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Macht The Pod gerade eine Rolle rückwärts?

Beitrag von lnhh »

Es ist immer noch ein kommerzielles Angebot dir fremder Menschen. Ich glaube, du nimmst dir das etwas zu sehr zu herzen.

Lass sie ihr Ding machen - du willst vermutlich auch nicht, dass fremde dir in etwaige Aufgaben reinquatschen.
Fuck Tapatalk

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 2918
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Macht The Pod gerade eine Rolle rückwärts?

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Bei Dom sollte man nicht vergessen, dass er nicht fester Teil des Teams ist. Abgesehen davon hat seine Abwesenheit mWn auch private Gründe, Umzug bspw.

Was Nina angeht: Vergesst nicht, dass sie nur in Teilzeit angestellt ist und außerdem auch Sebastian damals gebraucht hat, um in Fahrt zu kommen. Formate zu entwickeln braucht Zeit.

Ansonsten: Was Nobody sagt.

Joschel
Beiträge: 323
Registriert: 23. Sep 2016, 09:07

Re: Macht The Pod gerade eine Rolle rückwärts?

Beitrag von Joschel »

Ich finde den Podcast derzeit so stark wie nie zuvor. Andre und Jochen rumpeln wieder mehr, das gefällt mir sehr gut und das empfinde ich als das Herzstück des Podcasts. Sebastians Rants sind auch großartig.
Höre auch Nina und Dom gerne, aber deren Formate Touchscreen und Geschichte machen tragen mich inzwischen nicht mehr so sehr, höre die beiden aber sehr gerne in anderen Formaten.
Die Geschmäcker der Hörer sind halt unterschiedlich, bei dem vielen Content sollte aber für jeden was dabei sein.

Benutzeravatar
schneeland
Beiträge: 746
Registriert: 22. Apr 2018, 15:41

Re: Macht The Pod gerade eine Rolle rückwärts?

Beitrag von schneeland »

Joschel hat geschrieben:
24. Feb 2019, 11:01
Ich finde den Podcast derzeit so stark wie nie zuvor. Andre und Jochen rumpeln wieder mehr, das gefällt mir sehr gut und das empfinde ich als das Herzstück des Podcasts. Sebastians Rants sind auch großartig.
Dem würde ich mich uneingeschränkt anschließen.
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!" (BlizzCon 2018)
"And now our RPG even has NPCs!" (Bethesda, E3 2019)

Jochen

Re: Macht The Pod gerade eine Rolle rückwärts?

Beitrag von Jochen »

Ich kann den Eindruck durchaus verstehen. Allerdings gibt's dafür ziemlich unschuldige Gründe. So gibt's zum Beispiel seit ein paar Wochen eine fertige Gänsehaut-Folge - aber irgendwie ist dieser Umstand an André und mir vorbeigegangen, sodass wir sie bislang nicht eingeplant und ausgestrahlt haben. Da hat die Kommunikation noch dezentes Optimierungspotenzial ;)

Dass Nina nicht ständig in den etablierten Formaten auftritt, ist durchaus Absicht. Sie konzipiert im Hintergrund nämlich zwei neue und eigene Formate, die wir offen gestanden verdammt cool finden, wenn sie auch nur halb so gut werden, wie sie klingen. Mehr dazu in der ersten Märzhälfte.

Überhaupt sind wir gerade dabei, die nächsten Schritte des Projekts zu planen. Wenn jetzt z.B. noch neue Formate von Nina dazukommen und Dom auch wieder regelmäßiger zu hören ist (eine neue Folge Geschichte Machen ist beispielsweise schon geplant), dann werden die Wochen sehr voll und Dinge, auf die wir spontan Lust haben (z.B. Wertschätzungen oder Viertelstunden) wirbeln die ganze Planung gehörig durcheinander ("ich hab' ne Wertschätzung zu XY, kann die am Donnerstag erscheinen?" - "Hm, eigentlich müsste da Z veröffentlicht werden, da hatten wir diesen Monat noch keins"). Das ist jetzt eher die Kategorie "Luxusproblem", aber ich denke, wir müssen schon schauen, dass wir eine gesunde Mischung aus aktuellen und zeitunabhängigen und noch dazu verlässlichen Formatinhalten haben. Das ist zumindest der Idealzustand. Aber auch dazu mehr in der ersten Märzhälfte.

Aktuell haben wir beispielsweise eine Wertschätzung von Metro für Montag und eine von Anthem für Dienstag geplant. Beides haben wir in den letzten Tagen intensiv gespielt, wollen dringend darüber reden und die Spiele sind aktuell - viele Fliegen, eine Klappe und so. Allerdings müsste theoretisch diesen Monat auch noch die oben angesprochene Gänsehaut-Folge raus und ein Nachgeforscht und Touchscreen von Nina und Dennis und ein En Detail wollten André und ich eigentlich auch noch machen. Jetzt könnten wir freilich hingehen und einfach alles in einer Woche rauskippen, aber das fände ich dann auch wieder schade um den schönen und teils sehr aufwändigen Content.

Edit: Sieht man ja auch hier im Thread. Die einen wollen mehr André und Jochen-Gerumpel, die anderen mehr Dom/Nina. Ziel ist: beides. Damit alle zufrieden sind ;)

Voigt
Beiträge: 1416
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43

Re: Macht The Pod gerade eine Rolle rückwärts?

Beitrag von Voigt »

mhm also persönlich wäre ich erstmal für Gänsehaut Folge. Ich weiß ihr seit giddy über die Spiele zu reden und zu diskutieren, aber das kann ruhig lieber noch eine Woche warten. Dann lieber bissel mehr Gleichverteilung mit den Formaten.
Inoffizieller ThePod Discord Server: https://discord.gg/Vta8MGp
Steamprofil: http://steamcommunity.com/id/voigt15/ | Sysprofil: http://www.sysprofile.de/id153615

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 1937
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Macht The Pod gerade eine Rolle rückwärts?

Beitrag von Axel »

Jochen hat geschrieben:
24. Feb 2019, 11:47
...
Ahhh, die Ausführungen sind Balsam für meine gerumpelte Seele. :D
Nein, ernsthaft: Vielen Dank für die Offenheit. Ich hatte wirklich schon Sorge gehabt, dass sich Dom vom Projekt verabschiedet hat oder so.
Der obige Beitrag stellt allein meine Meinung dar. Auch wenn ich es vielleicht nicht jedes einzelne Mal dazu schreibe, weil ich es vergesse: es ist dennoch nicht als Verallgemeinerung gemeint. Du sollst selbstverständlich eine andere Meinung haben. :)

Benutzeravatar
Alienloeffel
Beiträge: 1060
Registriert: 9. Feb 2017, 14:35

Re: Macht The Pod gerade eine Rolle rückwärts?

Beitrag von Alienloeffel »

Ich vermute mal, dass du da recht wenig Einsichten hast was hinter den Kulissen passiert. Vor dem Hintergrund finde ich die Haltung, in der man einen halben Vorwurf lesen kann, doch etwas happig. So als wäre man verpflichtet x oder y zu liefern. Dem ist eben nicht so, also mal machen lassen.

Überhaupt finde ich den Grad an Kritik hier oft übertrieben - The Pod ist eben kein Community Projekt und bei aller Liebe zur Transparenz muss man eben nicht alles offen legen. Das Team wird die Geschehnisse schon bei Zeiten kommentieren, das war bisher immer so. Also wozu der Aufriss?

Benutzeravatar
Lurtz
Beiträge: 1158
Registriert: 22. Feb 2016, 17:19

Re: Macht The Pod gerade eine Rolle rückwärts?

Beitrag von Lurtz »

Bitte mal Occam's Razor anwenden. Wieso sollte man Nina eine Anstellung geben, nur um sie dann aufgrund diffusen Feedbacks nicht einzusetzen. Das ist einfach unsinnig.

Zumal es ja zwei neue Andre Jochen Formate gibt, die aber eher wieder frei von der Leber sind und wie Andre ja auch schon sagte teilweise relativ viel Bullshit enthalten ^^
Das dürfte praktisch nichts an den Formaten des restlichen Teams ändern.

Benutzeravatar
DickHorner
Beiträge: 358
Registriert: 30. Aug 2018, 10:26

Re: Macht The Pod gerade eine Rolle rückwärts?

Beitrag von DickHorner »

Danke, Jochen!

Smartie
Beiträge: 145
Registriert: 11. Sep 2017, 09:07

Re: Macht The Pod gerade eine Rolle rückwärts?

Beitrag von Smartie »

Ich nutze mal die Gelegenheit, um eine Sache anzusprechen, die mir schon seit längerem im Magen liegt.
Traditionell sind Stragiespiele bei ThePod eher stiefmütterlich behandelt worden. Leider ist das auch so geblieben (auch bedingt durch das Ausscheiden von Rüdiger), obwohl das Projekt wächst und gedeiht. Ich persönlich finde das einfach sehr schade- die anderen Strategen unter den Hörern werden mir da zustimmen.
Ich erwarte gar nicht, dass Wertschätzungen am laufenden Band gemacht werden, aber warum kann man nicht mal eine Folge a la "10 JAhre Klüger: Warum das RTS-Genre zur Nische wurde?" machen? Möglichkeiten gäbe es noch und nöcher.
Wäre schön, wenn du, Jochen, dazu hier auch kurz die HIntergründe / Perspektiven darlegen würdest.

Benutzeravatar
DickHorner
Beiträge: 358
Registriert: 30. Aug 2018, 10:26

Re: Macht The Pod gerade eine Rolle rückwärts?

Beitrag von DickHorner »

Kannst Du dafür bitte ein eigenes Thema eröffnen? Das hat echt null damit zu tun, worüber wir uns hier unterhalten.

Smartie
Beiträge: 145
Registriert: 11. Sep 2017, 09:07

Re: Macht The Pod gerade eine Rolle rückwärts?

Beitrag von Smartie »

Für mich hat das schon was mit dem Thema "MAcht das Projekt einen Schritt zurück zu tun". Insbesondere, weil die neuen Formate die bisherige Lücke nicht schließen...
Wenn einer der Moderatoren das aber anders sieht, habe ich aber nichts dagegen, das er verschoben wird.

Jochen

Re: Macht The Pod gerade eine Rolle rückwärts?

Beitrag von Jochen »

Strategie steht tatsächlich auch auf der Agenda. Mehr ebenfalls hoffentlich im März.

Antworten