Seite 3 von 3

Re: Kritik am Format Aber Warum?

Verfasst: 20. Jun 2019, 18:33
von Tagro
Phazonis hat geschrieben:
19. Jun 2019, 16:30
[...]Grundsätzlich haben die beiden ja das Spielen und Kritisieren zum beruf gemacht,[...]
Und die Unterhaltung. Ich denke das ist ganz wichtig wenn man dieses "Aber Warum?" richtig einordnen will.
Dies ist kein wissenschaftliches kritik Format, sondern neben der Informationsvermittlung auch ein gutes Stück Unterhaltung.
:banana-rock:


Phazonis hat geschrieben:
19. Jun 2019, 16:30
Deshalb kann ich ja sehr gut verstehen, dass sich viele in Jochens "Aber Warum?" wiederfinden. Ich denke mir halt aber immer diese gespielte Empörung macht aus Sicht eines Spielekritikers namens Jochen keinen Sinn [...]
Ne, kann ich so wirklich gar nicht verstehen.
Mir war von ersten mal als Jochen "Aber Warum?" sagte klar, dass er dies nicht aus einer Spielekritikersicht sagt um Unverständnis über Indispiele zu zeigen, sonders dies als Unterhalter oder Entertainer macht.
Ein wenig so wie die Bierdiskussion bei den Sonntagspodcast, hat auch keinen Spiele kritischen Wert, lockert das ganze aber auf eine angenehme Art auf.
Für mich ist es schwer zu verstehen wie jemand der Zugang zu Backerformaten hat dies nicht erkennen kann. Dies ist doch nicht Jochens erster Beitrag bei The Pod, man sollte doch wissen das er kein Indigegner ist, ganz im Gegenteil. :think:



Ich hoffe ihr behaltet das "Aber Warum?" so bei. Mir gefällt die lockere Atmosphäre sehr gut. :handgestures-thumbupleft:

Re: Kritik am Format Aber Warum?

Verfasst: 20. Jun 2019, 18:58
von Freitag
Die Meinung von Tagro teile ich komplett. Ich finde, die Intentionen des Formats wurden eigentlich klar kommuniziert und bei vielen von Andrés Spielen frage ich mich wirklich, warum er das denn nun schon wieder ausprobieren musste. Ihr könntet darüber nachdenken, die Ausrufe "Aber warum?" in der Anzahl zurückzufahren, wenn das für soviel Verwirrung sorgt. Für mich reicht es als Formatname, die Folgen selber würden auch ohne die Ausrufe auskommen.

Sollte André mal zuwenig obskure Spiele gespielt haben (...) eignen sich vielleicht auch Sebastian und Nina für einen Gastauftritt. Beide haben ja ebenfalls ein Faible für - zumindest auf den ersten Blick - verrückte Titel. Wobei ich da nicht weiß, ob das nicht bereits in Wertschätzungen erschöpfend verwertet wird. Kann ja nicht jeder jeden Monat soviel anspielen wie André.

Re: Kritik am Format Aber Warum?

Verfasst: 26. Jun 2019, 09:47
von Lurtz
Die aktuelle Folge war so großartig :D Bitte hört nicht auf damit!

Re: Kritik am Format Aber Warum?

Verfasst: 26. Jun 2019, 18:29
von Phazonis
Um dies dann doch zum mindest von meiner Seite mal zu einem hoffentlich guten Ende zu führen:
Ich finde es in der aktuellen Folge viel besser gelungen, weil das "Aber, Warum?" weniger wie ein Stilmittel und damit forciert eingesetzt wirkt, sondern eben natürlich aus dem Gesprächsverlauf und damit ehrlich. Ich denke halt so passt es besser, denn wie gesagt wenn wie in früheren Folgen ein "Aber, Warum?" ausgeschrien wurde und dann im schlimmsten Falle das Spiel Gefallen war, denke ich, der Vorwurf sehr berechtigt zu sagen, dass es hier jetzt nur eingesetzt wird, weil es das Format eben verlangt (mit all den eventuellen Problemen die das bringen kann und ich beschrieben habe). Natürlich kann man dann sagen, dass es klar als Stilmittel zu erkennen ist. Ich würde dennoch sagen, dass man dies vermeiden sollte, eben wegen der Assoziationen die dieses Stilmittel auslösen kann.

Also würde ich das Ganze einfach mit einer Erinnerung an Jochen beenden nur dann "Aber, Warum?" zu schreien, wenn er auch ehrlich entsetzt ist. Das mact das Format besser und ist bestimmt auch für den Ruhepuls besser. Ansosnten auf hoffentlich noch viele Folgen "Aber, Warum?" gerne auch mit Gästen wie Sebastian.

Re: Kritik am Format Aber Warum?

Verfasst: 26. Jun 2019, 20:04
von XfrogX
Fand die Folge auch super.

Re: Kritik am Format Aber Warum?

Verfasst: 29. Jun 2019, 11:56
von Textsortenlinguistik
Die Überraschung mit Sebastian hat mir sehr gut gefallen - aber von mir aus kann auch 6x die Woche Feierabendbier erscheinen :D

Re: Kritik am Format Aber Warum?

Verfasst: 7. Aug 2019, 08:57
von Brahlam
Nehmt ihr auch Vorschläge an, oder soll das eher eine spontane Sache bleiben?

Re: Kritik am Format Aber Warum?

Verfasst: 7. Aug 2019, 09:04
von Andre Peschke
Brahlam hat geschrieben:
7. Aug 2019, 08:57
Nehmt ihr auch Vorschläge an, oder soll das eher eine spontane Sache bleiben?
Ich kann den Vorschlag ja immernoch ignorieren. Von daher: nur zu. Aber bitte nicht in diesen Thread. Dann lieber im Themenvorschlagsforum dafür einen Sammelthread.

Andre

Re: Kritik am Format Aber Warum?

Verfasst: 7. Aug 2019, 22:12
von rammmses
Das Format ist super :) Die letzte Folge war auch gut, aber ohne Jochens empörtes "aber warum?" fehlt einfach was. Also bitte wieder ordentlich Podcast-Millionen verplempern und Jochen davon erzählen ;)

Re: Kritik am Format Aber Warum?

Verfasst: 12. Aug 2019, 12:09
von MichaelS
Ich finde Jochen seine Reaktion ob gespielt oder echt muß in dem Format vorhanden sein sonst fehlt da was 😂😂.