Entwicklungen des Podcastmarktes

Hier bitte alle Diskussionen rein zu Dingen, die sich um Ausbau und Verbesserung unseres Angebots drehen.
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Plankster
Beiträge: 39
Registriert: 14. Nov 2018, 21:58

Entwicklungen des Podcastmarktes

Beitrag von Plankster » 4. Mai 2019, 23:03

Wahrscheinlich für viele hier sehr interessant:
https://www.zeit.de/digital/internet/20 ... ettansicht

Mit sehr vielen Links im Artikel.

Wann wird The Pod für Millionen und Millionen aufgekauft?!? 😂 ;-)

Bzw. ernsthafter: Gibt es eine (kommunizierbare) Exit-Strategie.

Ich nehme mal an, die beinhaltet in fast jedem Fall, dass ihr weiter inhaltlich Podcasts produziert.

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 4285
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Entwicklungen des Podcastmarktes

Beitrag von Andre Peschke » 5. Mai 2019, 11:26

Plankster hat geschrieben:
4. Mai 2019, 23:03
Bzw. ernsthafter: Gibt es eine (kommunizierbare) Exit-Strategie.
Altern. ;)

Andre

Rince81
Beiträge: 1771
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Entwicklungen des Podcastmarktes

Beitrag von Rince81 » 5. Mai 2019, 11:42

Andre Peschke hat geschrieben:
5. Mai 2019, 11:26
Plankster hat geschrieben:
4. Mai 2019, 23:03
Bzw. ernsthafter: Gibt es eine (kommunizierbare) Exit-Strategie.
Altern. ;)

Andre

:lol: :lol: :lol: :clap:
Wem kann ich die Rechnung für den auf die Tastatur geprusteten Kaffee zukommen lassen? Gute und beruhigende Antwort.
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

tj91
Beiträge: 133
Registriert: 21. Okt 2016, 22:05

Re: Entwicklungen des Podcastmarktes

Beitrag von tj91 » 5. Mai 2019, 12:27

Rince81 hat geschrieben:
5. Mai 2019, 11:42
Wem kann ich die Rechnung für den auf die Tastatur geprusteten Kaffee zukommen lassen?
Mir, damit ich sehen kann, wie teuer dein Ungeschick war ;)

Plankster
Beiträge: 39
Registriert: 14. Nov 2018, 21:58

Re: Entwicklungen des Podcastmarktes

Beitrag von Plankster » 5. Mai 2019, 14:29

Andre Peschke hat geschrieben:
5. Mai 2019, 11:26
Plankster hat geschrieben:
4. Mai 2019, 23:03
Bzw. ernsthafter: Gibt es eine (kommunizierbare) Exit-Strategie.
Altern. ;)

Andre
Oder makaberer:
Der Tod. 😜

(nach einem sehr langen und erfülltem Leben...)

Rince81
Beiträge: 1771
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Entwicklungen des Podcastmarktes

Beitrag von Rince81 » 5. Mai 2019, 15:55

tj91 hat geschrieben:
5. Mai 2019, 12:27
Rince81 hat geschrieben:
5. Mai 2019, 11:42
Wem kann ich die Rechnung für den auf die Tastatur geprusteten Kaffee zukommen lassen?
Mir, damit ich sehen kann, wie teuer dein Ungeschick war ;)
3 Q-Tips und ein paar Taschentücher... :mrgreen:
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Benutzeravatar
schneeland
Beiträge: 603
Registriert: 22. Apr 2018, 15:41

Re: Entwicklungen des Podcastmarktes

Beitrag von schneeland » 5. Mai 2019, 20:17

Andre Peschke hat geschrieben:
5. Mai 2019, 11:26
Altern. ;)

Andre
Ich bin ein wenig enttäuscht: ich dachte immer, die Exit-Strategie des Pod-Imperiums wäre die Eroberung des Weltraums ;)
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!" (BlizzCon 2018)
"And now our RPG even has NPCs!" (Bethesda, E3 2019)

Benutzeravatar
mart.n
Beiträge: 435
Registriert: 7. Jul 2016, 08:34

Re: Entwicklungen des Podcastmarktes

Beitrag von mart.n » 6. Mai 2019, 10:04

Ich verstehe Podcasts auf Spotify irgendwie nicht. Man kann doch total schlecht wieder an der Position einsteigen, an der man aufgehört hat. Selbiges bei Audiobooks. Da ist doch eine Podcast App deutlich komfortabler...

cw203
Beiträge: 2
Registriert: 16. Apr 2019, 17:50
Wohnort: NRW

Re: Entwicklungen des Podcastmarktes

Beitrag von cw203 » 6. Mai 2019, 19:52

Ist ein bissl off topic ich weiß aber hat noch jemand so extreme Probleme mit Addict?

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 4285
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Entwicklungen des Podcastmarktes

Beitrag von Andre Peschke » 6. Mai 2019, 20:55

cw203 hat geschrieben:
6. Mai 2019, 19:52
Ist ein bissl off topic ich weiß aber hat noch jemand so extreme Probleme mit Addict?
Was funktioniert denn nicht? Ich benutze eigentlich nur Podcast Addict und es ist immer brav, bisher.

Andre

Benutzeravatar
Charlie
Beiträge: 72
Registriert: 11. Feb 2019, 20:05
Wohnort: British Columbia, Canada

Re: Entwicklungen des Podcastmarktes

Beitrag von Charlie » 7. Mai 2019, 04:37

cw203 hat geschrieben:
6. Mai 2019, 19:52
Ist ein bissl off topic ich weiß aber hat noch jemand so extreme Probleme mit Addict?
Hab auch Podcast Addict und keinerlei Probleme.

Daepilin
Beiträge: 30
Registriert: 22. Aug 2017, 09:37

Re: Entwicklungen des Podcastmarktes

Beitrag von Daepilin » 7. Mai 2019, 09:49

Same, auch wenn die days gone Folge heute wohl nicht eingebunden wurde, die fehlt da nämlich :p

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 4285
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Entwicklungen des Podcastmarktes

Beitrag von Andre Peschke » 7. Mai 2019, 11:01

Daepilin hat geschrieben:
7. Mai 2019, 09:49
Same, auch wenn die days gone Folge heute wohl nicht eingebunden wurde, die fehlt da nämlich :p
Bei mir ist sie zu sehen?

Andre

Daepilin
Beiträge: 30
Registriert: 22. Aug 2017, 09:37

Re: Entwicklungen des Podcastmarktes

Beitrag von Daepilin » 7. Mai 2019, 11:09

Jo, sry, falscher alarm :/ aus irgendeinem Grund hat Podcast addict über Nacht nicht geupdated und mir beim Versuch das manuel zu tun auch nichts angezeigt weil ich nich in nem WLAN war (warum es dann auch manuelle Updates nicht zulässt who knows...)

Is mir leider auch erst aufgefallen nachdem ich den Post gemacht habe.

cw203
Beiträge: 2
Registriert: 16. Apr 2019, 17:50
Wohnort: NRW

Re: Entwicklungen des Podcastmarktes

Beitrag von cw203 » 7. Mai 2019, 11:41

Ja sorry hätte mein Problem wohl besser beschreiben sollen. Also bin relativ frischer Becker und nutze dementsprechend die App erst seit kurzen. Wenn ich einzelne Folgen höre passiert es regelmäßig das sie komplett abstürzt und sich auch nicht beenden lässt, außer über "Beenden erzwingen". Dann kommt es vor das sie die Verbindung verliert und sie nicht wieder findet. Sowohl im Wlan als auch mobil.
Hab ein Android Sony XZ3.

By the way ihr macht da ein mega Job Jungs!

Benutzeravatar
XfrogX
Beiträge: 309
Registriert: 21. Jan 2017, 20:19
Kontaktdaten:

Re: Entwicklungen des Podcastmarktes

Beitrag von XfrogX » 7. Mai 2019, 12:38

mart.n hat geschrieben:
6. Mai 2019, 10:04
Ich verstehe Podcasts auf Spotify irgendwie nicht. Man kann doch total schlecht wieder an der Position einsteigen, an der man aufgehört hat. Selbiges bei Audiobooks. Da ist doch eine Podcast App deutlich komfortabler...
Geht mir genauso. Ich höre bei Spotify höchstens mal in einen Podcast rein. Wenn er gut ist wird er aber in die Podcast App eingebunden und gut ist.

Audiobooks höre ich dort genau deswegen garnicht mehr. Wobei die Auswahl auch nur sehr zögerlich wächst.

Ubique
Beiträge: 200
Registriert: 5. Apr 2016, 10:10

Re: Entwicklungen des Podcastmarktes

Beitrag von Ubique » 8. Mai 2019, 08:34

mart.n hat geschrieben:
6. Mai 2019, 10:04
Ich verstehe Podcasts auf Spotify irgendwie nicht. Man kann doch total schlecht wieder an der Position einsteigen, an der man aufgehört hat. Selbiges bei Audiobooks. Da ist doch eine Podcast App deutlich komfortabler...
Man steigt doch bei der Unterrechung von Podcasts, genau an der Stelle ein wo man aufgehört hat. Verstehe deinen Einwand nicht.

Benutzeravatar
Fu!Bär
Beiträge: 292
Registriert: 12. Apr 2018, 15:57

Re: Entwicklungen des Podcastmarktes

Beitrag von Fu!Bär » 8. Mai 2019, 14:36

Passend dazu: Spotify verlängert mit Böhmermann & Schulz bis 2022 https://www.dwdl.de/nachrichten/72218/s ... _bis_2022/

Interessant fand ich diese Aussage:
Spotify befindet sich im Wandel von einem reinen Musik Streaming Service zu einer Audio Plattform. Mit 'Fest & Flauschig' haben wir vor drei Jahren die Zusammenarbeit begonnen und damit unseren deutschsprachigen Podcast-Katalog erfolgreich erweitert. Heute sind wir in Deutschland die führende Plattform für Podcast-Fans und -Produzenten
Die letzte Aussage ist schon sehr hoch gegriffen. Der Podcast von Böhmermann und Schulz ist der Einzige den ich auf Spotify höre.

Benutzeravatar
Schlagerfreund
Beiträge: 1015
Registriert: 1. Feb 2019, 16:06
Wohnort: Ruhrpott

Re: Entwicklungen des Podcastmarktes

Beitrag von Schlagerfreund » 8. Mai 2019, 15:16

Spotify bietet sich da an weil sehr viele Leute Spotify bereits haben. Es ist zwar nicht ganz richtig zu sagen das ich über Spotify zu The Pod gekommen bin, falsch ist es aber auch nicht. Ich wusste das es den Podcast gibt, hab ihn dann irgendwie vergessen und dann ploppte er mal in Spotify in meiner Empfehlungsliste auf.

Ich habe eine ganze Weile auch den Spotify Client zum hören von Podcasts genutzt. Die User Experience war jetzt nicht "scheiße" aber auch nicht grandios. Seit einer guten Weile nutze ich auch Podcast Addict. Das hat einfach eine bessere Übersicht als Spotify und bietet mehr Komfortfunktionen. Technisch gesehen gibt es auch viele Podcasts die "exclusive" auf Spotify laufen, aber man kann sie halt über andere Clients hören wie z.B. Fest und Flauschig.

Steam hat ja auch versucht Filme anzubieten. Die Idee war nicht so verkehrt weil man ja eine unglaublich große Userbase hat. Spotify macht das mit den Podcasts auch, nur halt wesentlich erfolgreicher. Die Frage ist natürlich auch immer wie Spotify diese Aussage aufgestellt hat. Zählen da alle Leute die mal einen Podcast gehört haben dazu etc.?

Benutzeravatar
mart.n
Beiträge: 435
Registriert: 7. Jul 2016, 08:34

Re: Entwicklungen des Podcastmarktes

Beitrag von mart.n » 9. Mai 2019, 07:09

Ubique hat geschrieben:
8. Mai 2019, 08:34
mart.n hat geschrieben:
6. Mai 2019, 10:04
Ich verstehe Podcasts auf Spotify irgendwie nicht. Man kann doch total schlecht wieder an der Position einsteigen, an der man aufgehört hat. Selbiges bei Audiobooks. Da ist doch eine Podcast App deutlich komfortabler...
Man steigt doch bei der Unterrechung von Podcasts, genau an der Stelle ein wo man aufgehört hat. Verstehe deinen Einwand nicht.
Sobald man aber irgendwas anderes zwischendurch hört, ist das nicht mehr so. Gerade bei Audio Books oder längeren Podcasts geht das bei mir nicht. Ich höre im Auto (45 Mins) meistens Podcast, dann auf der Arbeit Musik und auf dem Rückweg weiter den besagten Podcast. Da versagt Spotify komplett.

Antworten