Zahlen bitte!

Hier bitte alle Diskussionen rein zu Dingen, die sich um Ausbau und Verbesserung unseres Angebots drehen.
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
ganga
Beiträge: 130
Registriert: 2. Aug 2017, 20:11

Re: Zahlen bitte!

Beitrag von ganga » 17. Jun 2019, 13:27

Sakesleg hat geschrieben:
14. Jun 2019, 14:02
Das komfortable an einer Podcast-App ist doch gerade dass diese im Hintergrund die neuesten Episoden automatisch runterlädt (auf Wunsch nur im WLAN) und sobald man Zeit hat kann man diese Folge dann direkt anhören (auch unterwegs - ohne / oder mit schlechten mobilen Internet oder einfach um Traffic zu sparen). Normalerweiser kann man dann auch noch festlegen, dass nur die 3 (,5, n) neuesten ungehörten Folgen vorgehalten werden sollen.
Kann man so machen, ist halt eine Frage des Nutzungsverhaltens. Ob ich die neusten Folgen nun mobil aktualisiere oder im WLAN ist ziemlich egal. Ich hab es mir angewöhnt ungefähr einmal täglich alle meine Podcasts zu aktualisieren, dann ploppt die Benachrichtigung auf was es an neuen Folgen gibt und in dem Moment sortiere ich aus was mich interessiert und was nicht und lade nur ersteres runter.
Man kann natürlich auch immer alles runterladen lassen und dann im Nachhinein wieder das löschen was einen nicht interessiert.

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 2451
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Zahlen bitte!

Beitrag von Vinter » 18. Jun 2019, 11:40

ganga hat geschrieben:
13. Jun 2019, 22:36

Hm ich nutze jetzt Podcast addict schon so ewig, weiß gar nicht mehr was da die Standardeinstellung ist. Alle runterladen finde ich persönlich völlig unpraktisch, da ich immer einige podcasts höre und eigentlich bei keinem alle Folgen. Da müsste ich ja ständig Folgen löschen, allein schon aus Speicherplatzgründen
Du kannst das bei Podcast Addict individuell pro Feed entscheiden. Die Podcasts, die ich am meisten höre, laden bei mir automatisch die fünf aktuellen Folgen herunter. Über die automatische Bereinigung werden ältere Folgen und Folgen, die ich gehört habe, ohne weiteres zutun wieder gelöscht.

Benutzeravatar
Leonard Zelig
Beiträge: 1278
Registriert: 5. Jan 2016, 19:56

Re: Zahlen bitte!

Beitrag von Leonard Zelig » 18. Jun 2019, 15:02

Sakesleg hat geschrieben:
14. Jun 2019, 14:02
Das komfortable an einer Podcast-App ist doch gerade dass diese im Hintergrund die neuesten Episoden automatisch runterlädt (auf Wunsch nur im WLAN) und sobald man Zeit hat kann man diese Folge dann direkt anhören (auch unterwegs - ohne / oder mit schlechten mobilen Internet oder einfach um Traffic zu sparen). Normalerweiser kann man dann auch noch festlegen, dass nur die 3 (,5, n) neuesten ungehörten Folgen vorgehalten werden sollen.
Seh ich genauso. Bei mir lädt die App um 4:00 nachts die aktuellen Folgen runter und im Zug kann ich mir dann anschauen, was es an neuen Folgen gibt. Manchmal aktualisiere ich aber auch manuell, beispielsweise wenn ich mir die Magazin-Folgen noch freitags anhören möchte.

Alles sehr bequem, das war vor zwölf Jahren auf der PSP noch deutlich umständlicher.
"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, but wiser people so full of doubts."

www.gamersglobal.de

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 745
Registriert: 22. Okt 2016, 08:47
Wohnort: Ettlingen
Kontaktdaten:

Re: Zahlen bitte!

Beitrag von Peter » 19. Jun 2019, 08:40

Weiß eigentlich jemand woher die Abonnenten-Zahlen stammen, die bei Podcast Addict angegeben werden? Sind die von der App selbst oder von einer anderen Stelle?

Jedenfalls hat The Pod dort 46.223 Abonnenten, bei Stay Forever sind es ein paar mehr (49.965), bei den Spieleveteranen dagegen deutlich weniger (13.544), Kapitel 1 ist auch noch nicht gerade durch die Decke gegangen (1.913).

Rick Wertz
Beiträge: 207
Registriert: 13. Apr 2018, 10:40

Re: Zahlen bitte!

Beitrag von Rick Wertz » 19. Jun 2019, 09:46

Das ist die Anzahl der Podcast Addict-Nutzer, welche den Podcast abonniert haben. Nutzer anderer Clients (wie etwa der von mir favorisierte Pocket Casts) zählen da nicht rein.

Jochen

Re: Zahlen bitte!

Beitrag von Jochen » 19. Jun 2019, 14:11

Erfahrungsgemäß sollte man sämtliche Podcast-Hörer- und -Abonnentenzahlen so behandeln wie den Hauptgewinn, den man sich im Rahmen einer Busreise beim Mittagessen aushändigen lassen kann. Je nach Hoster, Client und Co. sind die Zahlen "all over the place" und teils massiv widersprüchlich. Mag sein, dass Podcast Addict die Ausnahme ist und wir dort wirklich 46.000 Abonennten haben - glauben tu ich solchen Zahlen schon ewig nicht mehr.

PhelanKell
Beiträge: 36
Registriert: 7. Feb 2019, 10:15

Re: Zahlen bitte!

Beitrag von PhelanKell » 19. Jun 2019, 14:33

Habt ihr nicht mal, ich glaube zum Einjährigen, mal ein paar Statistiken gebracht.
Wie viele haben welche Folge gehört usw.

Könnt ihr nicht so etwas nochmals bringen?
expect the unexpected

Benutzeravatar
Sebastian Solidwork
Beiträge: 1131
Registriert: 4. Aug 2016, 09:07
Wohnort: nördlich von München

Re: Zahlen bitte!

Beitrag von Sebastian Solidwork » 19. Jun 2019, 14:50

Ich halte vor allem die Größenordnungen und relativen Veränderung für interessant.
Mir egal ob jetzt ein, zwei, dreitausend. Aber nicht ob ein, zehn oder fünfzigtausend.
Umweltschutz beginnt im Geldsystem.
Fix the system!

Der Sinn des Lebens ist, dass Menschen voller Sinn das niemals wissen müssen. - Gunter Dueck in Omnisophie

Jochen

Re: Zahlen bitte!

Beitrag von Jochen » 19. Jun 2019, 18:44

Wenn die Zahlen unzuverlässig sind - und das sind sie - dann ist auch die Größenordnung und das Verhältnis unzuverlässig. Du kannst das natürlich immer noch interessant finden, aber es bleibt völlig aussagelos ;)

Presto
Beiträge: 35
Registriert: 7. Dez 2017, 22:21

Re: Zahlen bitte!

Beitrag von Presto » 21. Jun 2019, 21:21

Die einzige sichere Metrik die mir da aktuell einfällt, ist die Kohle die am Monatsende, nach Abzug div. Transaktions- und Dienstleistungsgebühren, bei euch ankommt. Das habt ihr in der Vergangenheit ja eigentlich immer aufgeschlüsselt. Mich würde dahingehend nur interessieren wie es momentan "so läuft" nachdem es ein paar Neueinstellungen gab.

Ansonsten weiß ich nicht ob es Sinn macht zu doll auf die Zahlen einzelner Formate zu schielen. Ich habe so meine Lieblinge, die ich nie verpasse. Aber es gibt auch das ein oder andere Format, dass meinen persönlichen Geschmack nicht trifft oder auch nicht mehr trifft. Was mich immer mitgerissen hat, war die Bereitschaft, einfach mal was Neues zu probieren und Formate, die grade nicht genug Stoff bieten oder sich abgearbeitet haben, einfach mal aufs Abstellgleis zu stellen. Ich bin mir unsicher inwiefern genauere Auswertungen dieses Muster ggf. stören könnten. Ich bin hier ja bewusst in einer sehr angenehmen Nische :)

Antworten