Jochen macht eine Auszeit

Hier bitte alle Diskussionen rein zu Dingen, die sich um Ausbau und Verbesserung unseres Angebots drehen.
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Floki
Beiträge: 188
Registriert: 25. Dez 2019, 15:41

Re: Jochen macht eine Auszeit

Beitrag von Floki »

Ich muss sagen, dass ich teilweise meine Schwierigkeiten mit Jochens Art habe. Aber natürlich wünsche ich Dir alles Gute für Deine Auszeit und kann dies menschlich sehr nachvollziehen. Toll, wenn Du die Möglichkeit hast, solche einen Schritt machen zu können.
Erhole Dich gut und nimm Dir nichts vor. Meist sortiert das Unterbewusstsein alles für einen, wenn man es lässt. :-)

Benutzeravatar
Tengri Lethos
Beiträge: 362
Registriert: 17. Jun 2017, 16:43

Re: Jochen macht eine Auszeit

Beitrag von Tengri Lethos »

Großes Lob an jeden, der sich eine Auszeit nimmt, bevor er / sie in einer Krise angekommen ist und sich eine Auszeit nehmen muss. Die Möglichkeit für eine Auszeit besteht oft, aber man findet 1001 Gründe, warum es jetzt gerade gar nicht geht.
Dir lieber Jochen wünsche ich, dass die Auszeit Dir neue (oder auch alte) Perspektiven bringt und Du so oder so sehen kannst, welchen Weg Du verfolgen möchtest. Ich hoffe, dass Du irgendwann zurückkehrst zu The Pod, auch weil ich deine Meinung oftmals nicht teile, Du mich aber sehr schön aus meiner Komfortzone rauskitzelst.
Für die anderen Podcastler: Lasst euch nicht stressen. Wenn ihr mal merkt, dass die Zeit nicht reicht: Ich warte lieber länger auf Inhalte als dass ich das Gefühl habe, ihr werdet vom Stress aufgefressen. Macht bitte nicht den Fehler und denkt "Wir müssen einen vorübergehenden Zustand ausgleichen!". Denn diese Einstellung trägt nur über einen kurzen Zeitraum. Seid mutig, seid kreativ und teilt euch eure Kräfte entsprechend ein. Ich bin sehr gespannt, was die Zukunft mit und von euch bringt!

real Troll
Beiträge: 6
Registriert: 25. Dez 2019, 20:16

Re: Jochen macht eine Auszeit

Beitrag von real Troll »

Jochen, dir gute Erholung, hilfreiche Ablenkungen und auf dass die Flamme der Liebe zum Medium sich wieder entzündet.

Euch übrigen eine hoffentlich nicht zu zehrende Überbrückungszeit. Wenn ich mir auch etwas wünschen darf, dann am ehesten eine aus Tugendnot geborene Lust an Experimentalformaten. Übertreibt es ruhig und setzt ruhig mal eines in den Sand, damit ich ein "Mit Jochen hätte es diesen Unfug aber nicht gegeben!" murmeln kann und ihn entsprechend heftig vermisse.

Frohe Weihnachten und Energie.

Wolf
Beiträge: 75
Registriert: 2. Aug 2018, 07:15

Re: Jochen macht eine Auszeit

Beitrag von Wolf »

Da hänge ich mich dran, erhole dich gut Jochen und alle die weiter arbeiten nicht überlasten, wenn mal ein paar Wochen nicht jeder Tag ein Podcast kommt ist es auch gut.
Mein Beitrag bleibt weiterhin hoch, bin mal gespannt was an Experimenten entstehen werden.

Inso
Beiträge: 7
Registriert: 3. Mär 2019, 17:05

Re: Jochen macht eine Auszeit

Beitrag von Inso »

Ich bin da jetzt so frei und gehe etwas kritischer an die Sache. Im Vorfeld schon mal: sorry wenn ich dabei jemandem auf die Füße trete.

Ursprünglich hab ich den Podcast seit ein paar Jahren abonniert, weil ich das Gespann Jochen / Andre einfach gern höre. Ihr habt Podcasts auf einem Niveau geschaffen, das wenige erreichen. Dafür vielleicht auch mal an dieser Stelle einfach vielen Dank!
Wolfgang hab ich immer mal gern gehört, auch diese Casts hatten für mich ihren Wert.
Mit der Zeit vergrößerte sich die Runde. Und klar, alle (aktuell aktiven) Podcaster hab ich dann und wann auch mal echt gern gehört, bzw auch die Kombi Core + Sidekick. Auch euch dafür einfach mal vielen Dank!

Aber: das Dream-Team sind für mich ganz klar Jochen und Andre. Da geht nix drüber, und da kommt auch nix dran.

Ich hoffe jetzt einfach mal, das ihr euch zumindest mittelfristig wieder zusammenfinden werdet. Alles andere wäre ein harter Schlag für das Projekt.
Klar, nur weil einer mal aussetzt renne ich jetzt sicherlich nicht hin, und kündige direkt panisch mein Abo. Ich bin sehr gespannt, was sich aus den neuen Formaten ergeben wird, und unterstütze den Prozess dabei auch gerne.
Doch, und das habe ich jetzt hier in einigen Kommentaren auch schon gelesen: ich hoffe nicht, das ihr jetzt unbedingt versucht, Masse zu liefern. Ideen brauchen Zeit, Konzepte brauchen Zeit, gute Leute zu finden braucht Zeit. Ja, mehr Podcaster schaffen schnell mehr Inhalt. Aber für mich war am Ende der Woche nicht wichtig, das ich unter der Woche x Stunden Material im Hintergrund rauschen hatte. Für mich sind die Casts essentiell, wegen denen ich nach dem Parken "noch kurz" im Auto sitzen bleibe, weil ich sie einfach weiterhören will. Über die ich danach noch grüble. Die ich vielleicht sogar ein zweites mal punktuell höre.
Viel Inhalt ist nice to have - guter Inhalt essentiell. Die erste Januarwoche wird imo wenige auch nur ansatzweise so interessieren, wie die grundsätzliche Ausrichtung, und was sich in Wochen und Monaten danach so tut.

Auch fand ich es bei euch immer sehr symphatisch, das ihr sehr offen mit (bzw. zu) euren Backern geredet habt. Das ist für meinen Geschmack in der letzten Zeit sehr untergegangen. Klar, man will im Vorfeld keine "Panik schüren" oder so, negative Nachrichten sind immer blöd. Trotzdem hoffe ich, das sich die Kommunikation da wieder in die entsprechende Richtung bewegen wird.
Was ich bei Stay Forever sehr gut fand, war bspw die Umfrage welches Format wie ankam, was die Leute toll und nicht so toll finden, was sie sich wünschen usw. Meine Hoffnung ist, das ihr in den kommenden Prozess auch die Community entsprechend einbinden würdet. Das ausbaut was ankommt und solche Sachen. Euch vielleicht auch ein paar Ideen als Anregung holt. Nicht nur von ein paar Leuten hier im Forum, sondern so richtig aus der Masse. Gerade auch Kritik ist da sicherlich weit einfacher auch mal prisenweise unterzubringen, als hier im Forum (wo man dann doch eher aufschlägt wenn´s schon kocht^^) oder sogar face to face.

Und noch zu guter letzt: Jochen wünsche ich an dieser Stelle eine gute Genesung. Wenn man merkt das sich was abnutzt, ist dies wohl das Beste was man überhaupt machen kann. Ich bezweifele jetzt, das die Zeit reichen wird, aber das ist ein anderes Thema. Egal: erhol dich gut, es wäre klasse dich mittelfristig wieder im Podcast zu hören. So richtig mit Elan und Spaß.

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 2852
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Jochen macht eine Auszeit

Beitrag von derFuchsi »

Irgendwann kommt aber der Tag. Vielleicht ist es jetzt noch nicht soweit, vielleicht geht es noch Jahre weiter, aber irgendwann verkündet jemand aus dem Kernteam dass er mal was Anderes machen will. Evtl hat es Sebastian irgendwann Satt alleine zuhause rumzuhocken. Irgendwas wird kommen.
Erinnert mich gerade ein wenig an Boris Schneider-Johne.
Lasst uns solange Spaß haben hier.
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

BroBono
Beiträge: 7
Registriert: 30. Jul 2018, 08:34

Re: Jochen macht eine Auszeit

Beitrag von BroBono »

Alles Gute, Jochen.

Sehe es ähnlich wie viele vor mir.

1. Jochen, lass dir Zeit und breche nichts übers Knie.
2. Ich bleibe Backer, selbst wenn der Output abnimmt.
3. Die anderen The Pod Mitglieder sollen sich jetzt nicht stressen. Fände mehr Gäste à la Maurice von der Gamestar oder Christian von Stay Forever gut und eventuell könnte man dann die fehlende Rollenspiel Begeisterung ausgleichen. Aber wenn nicht, ist es auch in Ordnung.
4. Fände auch mehr Offenheit gut. Man kann auch mal sein Bauchgefühl zum Ausdruck bringen und nicht nur final ausgearbeitete Formate ankündigen.
5. Ich find euch geil.

Don Mchawi
Beiträge: 387
Registriert: 8. Nov 2017, 08:44

Re: Jochen macht eine Auszeit

Beitrag von Don Mchawi »

Es hatte sich ja etwas angedeutet, für uns und noch mehr für das Podteam ist es natürlich schade, aber Jochen, da schließe ich mich an, für dich ist es bestimmt die richtige Entscheidung - nämlich alleine schon dadurch, dass du das Gefühl hast, es wäre die richtige. Und egal ob du jetzt gestärkt und frisch wiederkommst oder deine Erfüllung in etwas Neuem findest oder deine Auszeit einfach noch verlängerst, vielen Dank für all deine Beiträge bisher und mach, was für dich persönlich das Richtige ist. Das hättest du sicher auch ohne den Rückhalt des Forums, aber mit dem Rückhalt bin ich mir sicher, dass es sich doch etwas angenehmer anfühlt.

Und keine Sorge Andre, jedes Verständnis, dass der Output etwas abnimmt, ich gucke gespannt auf die Experimente und als Experimente dürfen die natürlich auch schiefgehen. Finde es super, dass du mit Mut zu Neuem an die Sache gehen möchtest und hast auch da vollen Rückhalt.

Lobo1980
Beiträge: 79
Registriert: 11. Nov 2016, 01:40

Re: Jochen macht eine Auszeit

Beitrag von Lobo1980 »

Ich wünsche dir alles gute Jochen, geniesse deine Auszeit und ich hoffe, das es in einem halben Jahr wieder mit neuer Kraft weitergeht

Benutzeravatar
Lurtz
Beiträge: 1287
Registriert: 22. Feb 2016, 17:19

Re: Jochen macht eine Auszeit

Beitrag von Lurtz »

derFuchsi hat geschrieben:
26. Dez 2019, 14:43
Irgendwann kommt aber der Tag. Vielleicht ist es jetzt noch nicht soweit, vielleicht geht es noch Jahre weiter, aber irgendwann verkündet jemand aus dem Kernteam dass er mal was Anderes machen will. Evtl hat es Sebastian irgendwann Satt alleine zuhause rumzuhocken. Irgendwas wird kommen.
Erinnert mich gerade ein wenig an Boris Schneider-Johne.
Lasst uns solange Spaß haben hier.
Klar, der Tag wird definitiv kommen. Man würde nur hoffen dass er nicht nach so relativ kurzer Zeit kommt, nachdem jeder aus dem Kernteam so ein großes Wagnis mit dem Projekt eingegangen ist...

Benutzeravatar
Tomek
Beiträge: 121
Registriert: 14. Feb 2019, 09:57
Wohnort: Milano

Re: Jochen macht eine Auszeit

Beitrag von Tomek »

Ich glaube, es ist höchste Zeit für eine neue Weltherrschaft (im Optimalfall mit Jochens Anwesenheit).

rammmses
Beiträge: 171
Registriert: 28. Okt 2016, 20:05

Re: Jochen macht eine Auszeit

Beitrag von rammmses »

Ich wünsche Jochen alles Gute und eine erholsame Zeit. Gerade bei solch einem Projekt, wo Spaß und Motivation essentiell sind, muss man auch die Pause machen, bevor die Qualität leidet.
Ich habe volles Vertrauen in Andre, Sebastian, Wolfgang, Dom und co, Qualität und Output hochzuhalten. Das wird sicher spannend und ich würde mich über eine Weltherrschaft zu den weiteren Plänen freuen. Das wird alles, ihr seid spitze.
PS: ich finde es nur enttäuschend, dass die Surge 2 Doku nun auf unbestimmt liegen muss, das Spiel ist ja nun länger erschienen und da hatte ich große Hoffnungen, gerade nach den bisherigen Reportagen von Jochenund Andre, die wirklich super waren.
PPS: "Aber warum?" MUSS fortgeführt werden, mit wechselnder Besetzung halt dann ;)

Treutle
Beiträge: 1
Registriert: 26. Dez 2019, 23:59

Re: Jochen macht eine Auszeit

Beitrag von Treutle »

Ich wünsche Jochen eine gute Erholung und hoffe, dass er sein Mojo wiederfindet.

Zur Zukunft: Nach Ninas Abgang wurde in der dazugehörigen Weltherrschaft bereits gesagt, dass man auf der Suche nach einer vierten Person ist.
Vielleicht wird die jetzt vorübergehend als "Nr.3" arbeiten müssen, falls gefunden. Laut Andre (in der Weihnachtsfolge) scheinen zumindest "neue Podcaster", bereit zu stehen.
Wilde Vermutung von mir (könnte ich natürlich völlig falsch liegen) wäre Fabian Käufer, Konsolenexperte von Stay Forever, der hört nämlich zum Jahreswechsel bei seinem Hauptarbeitgeber RBTV auf, wohin Fabian geht ist noch nicht bekannt.
Er ist podcasterfahren und durch Stay Forever ist da auch Kontakt zwischen den Parteien möglich gewesen und laut eigener Aussage biete der neue Job ihm jetzt bessere Möglichkeiten sich seine Freizeit einzuteilen, was durch Heimarbeit und Podcastproduktion bei The Pod gegeben scheint.
Aber wie gesagt, eher ins Blaue geraten.

Benutzeravatar
Tomek
Beiträge: 121
Registriert: 14. Feb 2019, 09:57
Wohnort: Milano

Re: Jochen macht eine Auszeit

Beitrag von Tomek »

Treutle hat geschrieben:
27. Dez 2019, 00:24
Wilde Vermutung von mir (könnte ich natürlich völlig falsch liegen) wäre Fabian Käufer, Konsolenexperte von Stay Forever, der hört nämlich zum Jahreswechsel bei seinem Hauptarbeitgeber RBTV auf, wohin Fabian geht ist noch nicht bekannt.
Fiabian Käufer wäre natürlich der Oberknaller und ein riesen Gewinn für The Pod. Ich mag Fabians besonnene Art sehr, gepaart mit seinem enormen Wissen zur Videospielhistorie.

Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 2202
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: Jochen macht eine Auszeit

Beitrag von bluttrinker13 »

Tomek hat geschrieben:
27. Dez 2019, 07:18

Fiabian Käufer wäre natürlich der Oberknaller und ein riesen Gewinn für The Pod. Ich mag Fabians besonnene Art sehr, gepaart mit seinem enormen Wissen zur Videospielhistorie.
Kann ich absolut nicht nachvollziehen. Finde ihn einschläfernd und wenig humorvoll. Passt so gar nicht zu The Pod. Aber eigentlich auch müßig, jetzt schon über neues Personal zu spekulieren.

lolaldanee
Beiträge: 1066
Registriert: 2. Jun 2016, 14:05

Re: Jochen macht eine Auszeit

Beitrag von lolaldanee »

bluttrinker13 hat geschrieben:
27. Dez 2019, 10:34
Tomek hat geschrieben:
27. Dez 2019, 07:18

Fiabian Käufer wäre natürlich der Oberknaller und ein riesen Gewinn für The Pod. Ich mag Fabians besonnene Art sehr, gepaart mit seinem enormen Wissen zur Videospielhistorie.
Kann ich absolut nicht nachvollziehen. Finde ihn einschläfernd und wenig humorvoll. Passt so gar nicht zu The Pod. Aber eigentlich auch müßig, jetzt schon über neues Personal zu spekulieren.
Einschläfernd ist leider auch das erste Wort das mir zu Fabian einfällt.
Generell bin ich aber auch gespannt ob jetzt aktiv geplant wird das Personal aufzustocken, oder lieber die Anzahl der Podcasts zurückzufahren.

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 2852
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Jochen macht eine Auszeit

Beitrag von derFuchsi »

Ich brauche garantiert keinen Konsolenexperten. Diese Podcasts spare ich mir dann sowieso, das tue ich bei Stay Forever auch. Aber ist ja nur meine Meinung. Ich bin halt ein monogamer PC Dinosaurier ^^.
Falls der Output nicht gehalten werden kann hätte ich übrigens keine Probleme damit, ist sowieso beinahe zu viel. Kann man auch mal was anderes hören ;)
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2582
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Jochen macht eine Auszeit

Beitrag von Axel »

Mir wäre ja überhaupt mal ein dediziertes Konsolenformat lieb. (Lies: Ein dediziertes Switch-Format natürlich! :mrgreen:)
„Kein Wunder also, dass wir uns den Debatten der Allgemeinheit anschließen und lieber darüber nachdenken, wer zu uns gehört und nicht, als gemeinsam über Lösungen zu streiten. Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.“
(Serdar Somuncu)

Benutzeravatar
Pawuun
Beiträge: 162
Registriert: 21. Nov 2016, 21:13
Wohnort: Der echte Norden

Re: Jochen macht eine Auszeit

Beitrag von Pawuun »

Alles Gute Jochen, werd wieder fit und nutze die Auszeit für die Erholung. Du hast sie dir verdient.

@Andre und Sebbe: Ihr kriegt das hin, aber macht euch nicht kaputt.

Benutzeravatar
johnnyD
Beiträge: 543
Registriert: 19. Dez 2016, 18:53
Wohnort: Bayreuth

Re: Jochen macht eine Auszeit

Beitrag von johnnyD »

Da ich es in den anderen Kommentaren nach Überfliegen nicht gelesen habe vielleicht noch eine Anmerkung meinerseits, nachdem ich das nun einige Tage auf mich hab wirken lassen: ich hätte zumindest erwartet, dass man das bei einem Podcast-Projekt auch als Podcast (Weltherrschaft Spezial oÄ) der Hörerschaft mitteilt und nicht als Textnachricht (wie zB bei Nina zum gebührenden Abschied).

Dafür war/ist der Anteil von Jochen im Projekt schlicht zu groß (gewesen). Auszeit vollkommen okay, die Mitteilung selbiger meiner Meinung nach nicht (bitte korrigieren, sofern das in einem Podcast beinhaltet ist und ich es überhört haben sollte).
"Wenn man den Sumpf trocken legen will, darf man nicht die Frösche fragen!"

Gesperrt