OK Cool bei The Pod veröffentlichen?

Hier bitte alle Diskussionen rein zu Dingen, die sich um Ausbau und Verbesserung unseres Angebots drehen.
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Antworten
Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2582
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

OK Cool bei The Pod veröffentlichen?

Beitrag von Axel »

Für alle die es nicht wissen: Dom Schott hat einen eigenen Podcast, wo er Menschen aus der deutschen Gaming-Szene interviewt: https://okcool.space

Ich habe mir in den letzten Tagen etliche Folgen angehört und bin ziemlich begeistert! Gerade läuft die neue Folge mit Kerstin Buzelan, die als Animatorin und 2D-Artist an Säulen der Erde, The Inner World, Deponia Doomsday und dem letzten Leisure Suit Larry Spiel mitgearbeitet hat. Allgemein hat Dom sehr viele unterschiedliche Frauen aus der Gaming-Branche zu Gast.
Doms Interviews sind unterhaltsam, einfühlsam geführt und vor allem vermitteln sie viele tolle Informationen.

Und da kam mir jetzt schon seit einigen Tagen der Gedanke: Wäre es denn nicht möglich OK Cool auch bei The Pod zu veröffentlichen? Ob im Backer Feed oder vielleicht auch im freien Feed. Es würde sehr viel mehr Aufmerksamkeit generieren. Und die Interviewreihe würde auch wie Arsch auf Eimer zu The Pod passen. Zumal bei The Pod selbst klassische Interviews mit wechselnden Partnern ja eher untergeordnet sind.
„Kein Wunder also, dass wir uns den Debatten der Allgemeinheit anschließen und lieber darüber nachdenken, wer zu uns gehört und nicht, als gemeinsam über Lösungen zu streiten. Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.“
(Serdar Somuncu)

Benutzeravatar
Puschkin
Beiträge: 423
Registriert: 5. Jun 2016, 11:26

Re: OK Cool bei The Pod veröffentlichen?

Beitrag von Puschkin »

Ok Cool ist ein Podcastformat das ich auch sehr mag.
Ich glaube aber "OK Cool" ist Doms Projekt etwas zu haben wo er allein die Oberhoheit drüber hat. Was ich auch verstehen kann als Selbstständiger.
Er will das ja auch langsam erweitern und hat eine eigene Steady oder Patreon Kampagne gestartet.

Also ich würde da an Doms stelle selber auch die Distanz wahren wollen.

Vielleicht wäre es denkbar, dass Dom mal jemand von den regelmäßigen The Pod Leuten interviewt(wenn das mit der Formatidee zusammengeht)?
Und diese eine Folge als Cross Over und "shameless Plug"(A. Peschke) würde auch bei the Pod ausgestrahlt?
Do not play devil’s advocate unless you have passed the bar
and are currently representing Satan in a court of law.

Benutzeravatar
XfrogX
Beiträge: 491
Registriert: 21. Jan 2017, 20:19
Kontaktdaten:

Re: OK Cool bei The Pod veröffentlichen?

Beitrag von XfrogX »

Glaube auch das eine vermischung nicht gut ist für beide Seiten.
Aber mal eine Ausgabe zum rein schnuppern die im freien Feed veröffentlicht wird, vielleicht noch mit Vorwort von Dom fände ich auch ganz gut.

Benutzeravatar
lipt00n
Beiträge: 296
Registriert: 11. Dez 2015, 10:01
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: OK Cool bei The Pod veröffentlichen?

Beitrag von lipt00n »

These: Wenn Dom es als Format für hier gewollt hätte, hätte er nicht vielleicht hier als Format einführen können? Ich unterstelle ihm mal, das er auch selbst auf diese Idee gekommen ist. Das verleitet mich zu folgenden Annahmen: a) Dom möchte gerne ein eigenständiges Projekt haben oder b) dieses Format passt hier nicht in das Gesamtkonzept.

Persönlich finde ich das auch vollkommen in Ordnung so.
Bild
Mal wieder unterwegs: dorfkartoffel.com

Benutzeravatar
Skizzenbildner
Beiträge: 288
Registriert: 22. Nov 2015, 11:55
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Re: OK Cool bei The Pod veröffentlichen?

Beitrag von Skizzenbildner »

Finde ebenfalls nicht, dass OK Cool bei The Pod mitlaufen muss oder sollte. Das ist in meinen Augen Doms ganz eigenes - sehr gutes - Ding, was er ja auch gerade beständig ausbaut. Da tut man ihm wahrscheinlich eher mit Rezensionen auf iTunes, Teilen von Folgen via Social Media oder dem einen oder anderen Euro in seine Patreon/Steady-Kasse einen Gefallen. :)
Als Anderaal auf Steam und in der Spielewelt im Allgemeinen unterwegs.

Michi123
Beiträge: 919
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: OK Cool bei The Pod veröffentlichen?

Beitrag von Michi123 »

Skizzenbildner hat geschrieben:
6. Sep 2020, 17:42
Finde ebenfalls nicht, dass OK Cool bei The Pod mitlaufen muss oder sollte. Das ist in meinen Augen Doms ganz eigenes - sehr gutes - Ding, was er ja auch gerade beständig ausbaut. Da tut man ihm wahrscheinlich eher mit Rezensionen auf iTunes, Teilen von Folgen via Social Media oder dem einen oder anderen Euro in seine Patreon/Steady-Kasse einen Gefallen. :)
Sehe ich genauso! Habe deswegen auch bereits bei Steady ihm ein Abo spendiert, damit er mit OK Cool einfach neben ThePod sein eigenes Ding machen kann :)
Und die erste Folge von seinem Bonusformat nur für Backer ist auch bereits sehr gut gelungen!

Benutzeravatar
Cantus1977
Beiträge: 43
Registriert: 20. Jul 2016, 14:33

Re: OK Cool bei The Pod veröffentlichen?

Beitrag von Cantus1977 »

The Pod ist Andrés und Jochens Baby, und ich genieße, was Seb, Dom und die anderen mit ihren Persönlichkeiten dazu beitragen. Ok cool ist dagegen 100% Dom. „Ok cool trifft“ ist sehr bald zu einem meiner Lieblings-Podcastformate geworden, und ich habe da gerade etwas Geld in den Hut geworfen. Ich denke, dass es Dom sehr viel bedeutet, sein eigenes Ding zu machen und einen Ort zu haben, an dem er seinen eigenen Stil weiter entwickeln kann. Davon wird er nicht lassen wollen, zumal der Kanal beginnt, ihm wie erhofft monetär eine kleine Basis zu liefern.

Antworten