Wirkung von Kontroversen auf das Projekt

Hier bitte alle Diskussionen rein zu Dingen, die sich um Ausbau und Verbesserung unseres Angebots drehen.
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
echtschlecht165
Beiträge: 2296
Registriert: 9. Jan 2017, 13:26

Re: Wirkung von Kontroversen auf das Projekt

Beitrag von echtschlecht165 »

Zustimmung, bis auf die &Tatsache, dass ein Printmagazin mehr auf Rechtschreibung und Grammatik achtet (bzw. achten sollte), als ´nen Podcaster hier beim Sprechen.
In Stein gemeißelt
Benutzeravatar
Felidae
Beiträge: 1954
Registriert: 22. Mai 2016, 17:49
Wohnort: NRW

Re: Wirkung von Kontroversen auf das Projekt

Beitrag von Felidae »

echtschlecht165 hat geschrieben: 25. Jan 2023, 11:06 Zustimmung, bis auf die &Tatsache, dass ein Printmagazin mehr auf Rechtschreibung und Grammatik achtet (bzw. achten sollte), als ´nen Podcaster hier beim Sprechen.
Touché. :)

Wobei mich persönlich viel mehr triggert, dass einer der Podcaster immer wieder seine Biere ERöffnet. Statt sie einfach aufzumachen...
Nergal
Beiträge: 21
Registriert: 29. Jun 2021, 13:17

Re: Wirkung von Kontroversen auf das Projekt

Beitrag von Nergal »

rayt hat geschrieben: 24. Jan 2023, 22:34
Ich gehe jetzt auch nicht daher und kündige bockig mein Abo. Auf keinen Fall, aber es wird sicherlich hier und da dazu führen, dass ich den ein oder anderen Podcast auf einen anderen Moment schiebe.
Für mich ist der Cast wie ein Magazin - da lese ich auch nicht jeden Artikel, oder merke mir Dinge für später vor die mir zum Zeitpunkt X nicht passen, weil zu anstrengend oder sonst was.

Ich stimme nicht immer oder mit jeder politischen Meinung hier überein. Da normalerweise diese zwar deutlich geäußert wird aber ohne dass ich den Eindruck habe dass ich bekehrt werden soll paßt das für mich gut, es ist sogar spannend andere Meinungen oder Perspektiven zu sehen die nicht oder nur teilweise mit meiner übereinstimmen - oder mich eben bestätigt zu sehen. Ich finde auch gerade die kontroversen Themen interessant. Eine reines "Spieletest Magazin zum Hören" würde ich nicht wollen - ich bin mit inzwischen über 50 und mit Familie und Job nur noch seltener Gelegenheitsspieler auf der PS5 (daher freue ich mich natürlich auch über jeden Test eines PS5 Spiels). Gerade der Blick auf andere Facetten des Gamings sind für mich spannend, sei es die Japanreihe, 10 Jahre Klüger, die Film-Casts,... Die Wertschätzung eines Indie PC Spiels höre ich dafür vermutlich nicht, einfach da ich es eh nicht spielen werde.

Von daher: macht weiter so.
Benutzeravatar
Tungdil1981
Beiträge: 89
Registriert: 19. Apr 2022, 20:49
Kontaktdaten:

Re: Wirkung von Kontroversen auf das Projekt

Beitrag von Tungdil1981 »

Andre Peschke hat geschrieben: 23. Jan 2023, 14:02
Mauswanderer hat geschrieben: 23. Jan 2023, 12:56 Würde mich interessieren, wie euer Eindruck diesbezüglich ist. Vielleicht ist der Anteil langlaufender Abos mittlerweile aber auch so hoch, dass man dazu gar keine Aussage treffen kann.
Einzelne Sendungen haben iaR keinen erkennbaren Effekt.

Wir haben aktuell eine einzige Kündigung, bei der vermerkt wurde, wir seien "zu woke". Aber das ist alles. Es gibt keine erkennbar höhere Anzahl von Kündigungen, wenn überhaupt läufft es aktuell überdurchschnittlich gut, aber das war auch im Dezember schon der Fall.

Das Feedback zur aktuellen Folge ist in Summe außerdem auch SEHR positiv. Es mag hier im Forum eine kontroverse Diskussion geben, aber overall wurde die Folge sehr gut angenommen und wir haben insbesondere auch von Trans-Personen sehr freundliche, lobende Zuschriften dazu erhalten.
IpsilonZ hat geschrieben: 23. Jan 2023, 13:58 (die 30% Mieterhöhung die ich jetzt dieses Jahr bekommen habe macht die Entscheidung aber nicht viel leichter, muss ich zugeben...)
Off Topic, aber: Ist das nicht illegal? Man darf doch je nach Bundesland max um 15-20% innerhalb von drei Jahren erhöhen, oder erinner ich das falsch?

Andre
Na das wundert wohl auch niemanden, dass ihr Zuspruch von Trans-Personen bekommt habt. Ich muss aber leider für mich persönlich feststellen, dass immer weniger Folgen erscheinen die mich interessieren. Ich überspringe mehr, als ich höre.
Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 8167
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Wirkung von Kontroversen auf das Projekt

Beitrag von Andre Peschke »

Tungdil1981 hat geschrieben: 25. Jan 2023, 15:20 Na das wundert wohl auch niemanden, dass ihr Zuspruch von Trans-Personen bekommt habt. Ich muss aber leider für mich persönlich feststellen, dass immer weniger Folgen erscheinen die mich interessieren. Ich überspringe mehr, als ich höre.
Das hat aber mit Kontroversen ja nix zu tun.

Andre
Benutzeravatar
Terranigma
Beiträge: 1359
Registriert: 17. Feb 2016, 19:34

Re: Wirkung von Kontroversen auf das Projekt

Beitrag von Terranigma »

Nergal hat geschrieben: 25. Jan 2023, 11:40Gerade der Blick auf andere Facetten des Gamings sind für mich spannend, sei es die Japanreihe, 10 Jahre Klüger, die Film-Casts,... Die Wertschätzung eines Indie PC Spiels höre ich dafür vermutlich nicht, einfach da ich es eh nicht spielen werde.
Aww. :animals-gerbil:
Sitting quietly and doing nothing,
Spring comes, and the grass
grows by itself.
Haplo
Beiträge: 240
Registriert: 20. Okt 2017, 11:18

Re: Wirkung von Kontroversen auf das Projekt

Beitrag von Haplo »

Felidae hat geschrieben: 25. Jan 2023, 11:16 [...], dass einer der Podcaster immer wieder seine Biere ERöffnet. Statt sie einfach aufzumachen...
Das wiederum dürfte erstens volle Absicht sein und zweitens der Satzschmiede Jochen Malmsheimers entnommen sein. Wie auch mach andere Satzkonstruktion des Namensvetters ...
Antworten