Der Anime Diskussions-Thread

Wenn es nicht um Spiele und / oder den Podcast geht, dann stehen die Chancen gut, dass dein Thema hier richtig ist.
WARNUNG: Gerade bei Politik & Co. geht's gerne hoch her. Auch hier gelten die Benimmregeln. Behandelt andere Foren-User immer mit respekt, selbst wenn ihr deren Meinung nicht respektieren könnt!
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Kingslayer
Beiträge: 143
Registriert: 7. Jan 2016, 20:25

Re: Irgendwelche Anime Fans hier?

Beitrag von Kingslayer » 28. Nov 2017, 22:27

Desotho hat geschrieben:Die erste Hälfte wird dazu benötigt Story und Charaktere aufzubauen. Dank der Charaktere passt das eigentlich, ich kann aber verstehen dass man das als langatmig empfinden kann.
Ich finde nicht, dass man so viel Zeit dafür benötigt hätte, wobei die Charaktere vielleicht auch durch die ausufernde Charakterisierung noch der mit Abstand stärkste Teil der Serie sind.
"I'm a total trash mammal"

Benutzeravatar
jayda
Beiträge: 45
Registriert: 20. Dez 2016, 17:28

Re: Irgendwelche Anime Fans hier?

Beitrag von jayda » 29. Nov 2017, 17:07

Kingslayer hat geschrieben:
Desotho hat geschrieben:Die erste Hälfte wird dazu benötigt Story und Charaktere aufzubauen. Dank der Charaktere passt das eigentlich, ich kann aber verstehen dass man das als langatmig empfinden kann.
Ich finde nicht, dass man so viel Zeit dafür benötigt hätte, wobei die Charaktere vielleicht auch durch die ausufernde Charakterisierung noch der mit Abstand stärkste Teil der Serie sind.

Hast du sie bis zum Ende geschaut oder irgendwann aufgegeben? Ich kann das mit der trägen Erzählweise völlig nachvollziehen, als bei Folge 7 oder 8 immer noch mehr oder weniger nichts passiert ist, war ich auch drauf und dran die Serie ad acta zu legen.

Benutzeravatar
Kingslayer
Beiträge: 143
Registriert: 7. Jan 2016, 20:25

Re: Irgendwelche Anime Fans hier?

Beitrag von Kingslayer » 29. Nov 2017, 19:21

Ich hab mich durchgequält, weil mir viele Leute erzählt haben, dass es später ja noch soo viel besser wird. Aber hätte ich gewusst, dass mit besser nur die letzten 3 Folgen gemeint waren... :lol:
"I'm a total trash mammal"

Benutzeravatar
jayda
Beiträge: 45
Registriert: 20. Dez 2016, 17:28

Re: Irgendwelche Anime Fans hier?

Beitrag von jayda » 29. Nov 2017, 19:36

Kingslayer hat geschrieben:Ich hab mich durchgequält, weil mir viele Leute erzählt haben, dass es später ja noch soo viel besser wird. Aber hätte ich gewusst, dass mit besser nur die letzten 3 Folgen gemeint waren... :lol:
Verrückt, ich fand es schon ziemlich gut nach den Startschwierigkeiten, aber Jedem das Seine. :mrgreen:

Benutzeravatar
Kingslayer
Beiträge: 143
Registriert: 7. Jan 2016, 20:25

Re: Irgendwelche Anime Fans hier?

Beitrag von Kingslayer » 29. Nov 2017, 19:58

Naja, das Beste an der Serie sind imo die Charaktere, da ist das langsame Pacing dann auch nicht so wichtig. Da ich die Charaktere aber nicht sooo überragend fand ist das dann halt ein Problem ;)
"I'm a total trash mammal"

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 2516
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Irgendwelche Anime Fans hier?

Beitrag von Desotho » 30. Nov 2017, 13:53

Bin gespannt auf den Steins:Gate Zero Anime. Die Visual Novel war jedenfalls mal super.
El Psy Kongroo

dojima_dragon
Beiträge: 73
Registriert: 5. Feb 2018, 17:52

Re: Irgendwelche Anime Fans hier?

Beitrag von dojima_dragon » 27. Feb 2018, 21:46

Ich hätte einen schönen Tipp, der vielleicht unter so manchem Radar durchgeht. A Silent Voice, über ein taubstummes Mädchen, welches in der Schule gehänselt wird und Jahre später auf ihren Peiniger trifft, der versucht sich zu ändern. Ist ne nette, manchmal auch kitschige Coming-of-age/slice-of-life Story, die lustig und traurig sein kann, wunderbare Charaktere bietet und einem mit einen positiven Gefühl entlässt. Gerade für mich, der selber nicht die besten Ohren hat, noch einmal eine ganze Schippe emotionaler. Einfach mal ne Chance geben, kommt Anfang/Mitte März auf Blu-ray und DVD :)

Benutzeravatar
jayda
Beiträge: 45
Registriert: 20. Dez 2016, 17:28

Re: Irgendwelche Anime Fans hier?

Beitrag von jayda » 27. Feb 2018, 21:58

dojima_dragon hat geschrieben:Ich hätte einen schönen Tipp, der vielleicht unter so manchem Radar durchgeht. A Silent Voice, über ein taubstummes Mädchen, welches in der Schule gehänselt wird und Jahre später auf ihren Peiniger trifft, der versucht sich zu ändern. Ist ne nette, manchmal auch kitschige Coming-of-age/slice-of-life Story, die lustig und traurig sein kann, wunderbare Charaktere bietet und einem mit einen positiven Gefühl entlässt. Gerade für mich, der selber nicht die besten Ohren hat, noch einmal eine ganze Schippe emotionaler. Einfach mal ne Chance geben, kommt Anfang/Mitte März auf Blu-ray und DVD :)

Ist bereits auf meiner Watchliste :P

dojima_dragon
Beiträge: 73
Registriert: 5. Feb 2018, 17:52

Re: Irgendwelche Anime Fans hier?

Beitrag von dojima_dragon » 27. Feb 2018, 21:59

jayda hat geschrieben:
dojima_dragon hat geschrieben:Ich hätte einen schönen Tipp, der vielleicht unter so manchem Radar durchgeht. A Silent Voice, über ein taubstummes Mädchen, welches in der Schule gehänselt wird und Jahre später auf ihren Peiniger trifft, der versucht sich zu ändern. Ist ne nette, manchmal auch kitschige Coming-of-age/slice-of-life Story, die lustig und traurig sein kann, wunderbare Charaktere bietet und einem mit einen positiven Gefühl entlässt. Gerade für mich, der selber nicht die besten Ohren hat, noch einmal eine ganze Schippe emotionaler. Einfach mal ne Chance geben, kommt Anfang/Mitte März auf Blu-ray und DVD :)

Ist bereits auf meiner Watchliste :P
Fein, fein :)

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 2516
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Irgendwelche Anime Fans hier?

Beitrag von Desotho » 28. Feb 2018, 00:36

Heute auf Facebook gesehen. Wie gut dass ich ein aktives anime-on-demand.de Abo habe *hic*
El Psy Kongroo

Jörmungandr
Beiträge: 17
Registriert: 25. Apr 2017, 21:35

Re: Irgendwelche Anime Fans hier?

Beitrag von Jörmungandr » 28. Feb 2018, 03:31

Hi,
nun will ich mal auch (nebenbei bemerkt meinen ersten) Senf hier im forum abgeben.

Was Aktuell Ziemlich weit oben auf meiner All time Favorite liste steht ist Knights of Sidonia (wann geh es endlich weiter? aaaaaaarghh)
Black Lagoon Fan dich auch ziemlich gut
ansonsten halt auch klassiker wie Samurai Champloo, Cowboy bebop, Seven deadfly sins, Magi, Saga of Tanya the evil, Apreggio of blue steel,
Kino's Journey war echt super und interessant,
anonsten wenn man auf völlig abgedrehten humor steht kann ich auch AHO-Girl empfehlen
ich bin eher ansonsten fan von slice of life serien. (kann man echt gut schauen)
Ganz toll fand ich natürlich die klassiker wie K-on! aber auch Beck, meiner meinung nach sehr schön zu schauen.
ansonsten auch Miss Kobayashi's Dragonmaid, Laid-Back Camp, how to keep a mummy, Food wars, A place further than the universe, ID0,
New Game! Besonders gut ist auch Gamers, da woll man die Charaktere richtig anbrüllen, das die gefälligst klartext miteinander reden sollen anstelle von absurden Gedankengängen nachzugehen.
non non Biyori und auch Usagi Drop sind echt echt schön gemacht.
ich könnte bestimmt noch mehr anime erwähnen, die ich gut finde oder die ich wenigstens gerne geschaut habe. :D
(Darling in the Franxx z.b.)

meisterlampe1989

Re: Irgendwelche Anime Fans hier?

Beitrag von meisterlampe1989 » 28. Feb 2018, 15:52

Ich wäre gerne Anime-Fan und auch Manga-Fan. Aber ähnlich wie bei westlichen Comics, für die ich mich auch grundsätzlich interessiere, ist die Einstiegshürde halt sehr hoch.

Ich kenne die Überklassiker, sowas wie die Ghibli Filme, Akira, Ghost in The Shell etc..
Oder bei Serien z.B. Cowboy Bebop

Aber danach hört es auf.

Um da auf vernünftiges zu stossen müsste man einiges an Arbeit aufwenden.

Jörmungandr
Beiträge: 17
Registriert: 25. Apr 2017, 21:35

Re: Irgendwelche Anime Fans hier?

Beitrag von Jörmungandr » 28. Feb 2018, 16:05

meisterlampe1989 hat geschrieben:Um da auf vernünftiges zu stossen müsste man einiges an Arbeit aufwenden.
Es kommt halt drauf an, wie hoch man die Hürden baut, wenn man natürlich DIE ultimative Serie sucht, die wirst du nicht finden. Jede Serie hat auch garantiert so die eine oder andere Schwäche. Dennoch gibt es in vielen Foren (auch hier in diesem Thread schon) die eine oder andere Empfehlung, die man sich gut anschauen kann. Es kommt halt auch drauf an, was man so schauen mag.

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 2516
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Irgendwelche Anime Fans hier?

Beitrag von Desotho » 2. Mär 2018, 10:30

Ich sehe Anime als riesigen Süsswarenladen :D

Auf http://crunchyroll.de/" onclick="window.open(this.href);return false; kannst Du sehr viel umsonst (mit Werbung sehen). Such Dir da einfach was raus.
Empfehlungen geben wir Dir auch gerne. Wenn Du sagst welche Richtungen dich interessieren würde es das ggf. einfacher machen. Nicht jeder mag alles.

Food Wars. Launiger Koch.Anime den eigentlich fast jeder geil findet: http://www.crunchyroll.com/food-wars-shokugeki-no-soma" onclick="window.open(this.href);return false;
Kino's Journey: Ein etwas ernsterer Anime der den Zuschauer auch zum Nachdenken anregt: http://www.crunchyroll.com/kinos-journe ... ted-series" onclick="window.open(this.href);return false;
El Psy Kongroo

dojima_dragon
Beiträge: 73
Registriert: 5. Feb 2018, 17:52

Re: Irgendwelche Anime Fans hier?

Beitrag von dojima_dragon » 2. Mär 2018, 11:11

Desotho hat geschrieben:Ich sehe Anime als riesigen Süsswarenladen :D

Auf http://crunchyroll.de/" onclick="window.open(this.href);return false; kannst Du sehr viel umsonst (mit Werbung sehen). Such Dir da einfach was raus.
Empfehlungen geben wir Dir auch gerne. Wenn Du sagst welche Richtungen dich interessieren würde es das ggf. einfacher machen. Nicht jeder mag alles.

Food Wars. Launiger Koch.Anime den eigentlich fast jeder geil findet: http://www.crunchyroll.com/food-wars-shokugeki-no-soma" onclick="window.open(this.href);return false;
Kino's Journey: Ein etwas ernsterer Anime der den Zuschauer auch zum Nachdenken anregt: http://www.crunchyroll.com/kinos-journe ... ted-series" onclick="window.open(this.href);return false;
Food Wars hat mir auch gut gefallen, habe die erste Staffel hier. Gibt (gefühlt) eh viel zu wenige Anime rund ums Thema Essen & Kochen :lol:

Pommesbudenpate

Re: Irgendwelche Anime Fans hier?

Beitrag von Pommesbudenpate » 2. Mär 2018, 13:47

Ich bin mal in Zukunft drauf gespannt, wie sehr sich die Branche in Japan verändert, durch den Einfluss westlicher Streamingdienste a la Netflix und Amazon.
Zumindest kann man die ersten Zeichen positiv deuten, wenn man eine Serie wie Devilman Crybaby sieht. So eine Produktion wäre auf klassischen Produktionswege heutzutage eigentlich nicht mehr zu realisieren gewesen. Der stark sexualisierte und sehr sehr gewalttätige Inhalt wirkt eher wie ein Anime aus den 80ern und wäre viel zu riskant für eine klassische TV Veröffentlichung gewesen.
Cool wäre auch wenn so die Arbeitsbedingungen besser würden, weil so stand jetzt die gesamte Branche eher einer Knochenmühle gleicht, in der kreative Schöpfer verschlungen und Anime “ausgeschissen“ werden.
Mal zum Thema bezogen, Hajime no Ippo ist ein wirklich guter Sportanime der allgemein ums Boxen gehen. Den kann ich nur jedem ans Herzen legen, der sich für Kampfsport im Allgemeinen interessiert.

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 2516
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Irgendwelche Anime Fans hier?

Beitrag von Desotho » 2. Mär 2018, 18:33

Einen Mangel an sexualisierten Anime gibt es ja nun nicht ^^
El Psy Kongroo

Pommesbudenpate

Re: RE: Re: Irgendwelche Anime Fans hier?

Beitrag von Pommesbudenpate » 2. Mär 2018, 19:31

Desotho hat geschrieben:Einen Mangel an sexualisierten Anime gibt es ja nun nicht ^^
Da magst du recht haben, aber ich würde argumentieren, dass es da doch schon gewaltige Unterschied gibt.
Wenn es um den Fanservice bezogenen sexualisierten Inhalt geht wie bei einer deiner genannten Empfehlungen Food Wars oder z.B. sowas wie bei Berserk. Beides mag vom Prinzip her ähnlich sein, ist aber von Grund auf unterschiedlich.
Wie das Wort Fanservice ja bereits vermuten lässt, soll es eine bestimmte Gruppe von Leuten bedienen, denen solch ein Content gefällt. Wiederrum ist es bei Berserk oder auch in Devilman Crybaby nicht nur um des Zeigenswillens vorhanden, sondern im Werk immanent begründet, da eine Welt mit ihren eigenen Regeln und Gesetzen so unter anderem etabliert wird.
Bevor es falsch rüberkommt, ich will dich hier nicht angehen. Nur finde ich es häufig, dass man das sagt ohne das die Unterschiede deutlich gemacht werden. Von mir aus soll es diesen Fanservice geben, ich persönlich find ihn zwar eher ekelhaft und unpassend, aber jedem das seine.
Um es nur nochmal abschließend auf den Punkt zu bringen ( Sorry das es etwas lang geworden ist ), diese Art Inhalt finde ich daher einzigartig, da er heutzutage fast unmöglich wäre auf traditionellem Wege zu veröffentlichen. Die Gewalt ist das eine, aber wie die Sexulität gezeigt wurde, wäre es so undenkbar im normalen Fernsehprogramm zu zeigen und genau darin sehe ich eine Chance für das Medium bei solchen Streamingdiensten wie Netflix.
Jetzt nicht das man dauernd sowas in der Art macht, aber das man die Möglichkeit hat frische Ideen und Konzepte zu testen und halt mit der Form und Präsentationen des Mediums an sich zu spielen. Das kann zwar auch schief gehen, wie es bei Netflix häufiger zu sehen ist ( bei so Gülle wie Bright oder Mute ), aber dennoch bin ich gespannt was die Zukunft bietet.
Zuletzt geändert von Pommesbudenpate am 2. Mär 2018, 19:31, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 2516
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Irgendwelche Anime Fans hier?

Beitrag von Desotho » 2. Mär 2018, 20:20

Ach das bisschen Fan-Service :D

Bild
Bild
El Psy Kongroo

Noric
Beiträge: 22
Registriert: 3. Mär 2018, 08:27

Re: Irgendwelche Anime Fans hier?

Beitrag von Noric » 6. Mär 2018, 22:14

Ich bin jetzt nicht all zu tief in der Materie aber meine lieblinge sind:
Fullmetal Alchimist (eine Version fand ich besser habe aber vergessen welche)
Psycho Pass
Gate
Mein Nachbar Totoro
code geass ( Das Ende war nicht so mein geschmack)
Girls und Panzer war auch interressant
No Game No Life
Prison School
Code Geass
Elfen Lied

Das sind alle, die mir auf die schnelle ins Gedächniss gekommen sind.

Antworten