Serientipps

Wenn es nicht um Spiele und / oder den Podcast geht, dann stehen die Chancen gut, dass dein Thema hier richtig ist.
WARNUNG: Gerade bei Politik & Co. geht's gerne hoch her. Auch hier gelten die Benimmregeln. Behandelt andere Foren-User immer mit respekt, selbst wenn ihr deren Meinung nicht respektieren könnt!
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Harry Tuttle
Beiträge: 173
Registriert: 23. Mär 2018, 23:02

Re: Serientipps

Beitrag von Harry Tuttle » 1. Nov 2019, 20:43

Heretic hat geschrieben:
1. Nov 2019, 19:01
Guck unbedingt noch die zweite Folge. Du wirst sie lieben. Ist auch nur 97 Minuten lang. :mrgreen:

Ich seh's vollkommen anders als du und liebe auch Refns neuere Werke. Ist mir tausendmal lieber als das heute übliche dümmliche Krachbumm-Kino. Aber ich kann voll und ganz nachvollziehen, wenn man mit seinem Stil nichts anfangen kann. In "Too Old To Die Young" hat er es auf die Spitze getrieben - siehe Folge 2. Und ich danke Amazon dafür, dass man ihm freie Hand gelassen hat. Auch wenn ich nicht davon ausgehe, eine zweite Staffel zu bekommen...
Immerhin muss man ihm lassen, das er entweder verehrt oder komplett abgelehnt wird. Wie ein gewisser D.J. Trump :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: Aber tatsächlich ist es eine positive Entwicklung, das Amazon, Netflix & Co Produktionen wagen, bei denen Regisseure freie Hand haben und Ihre Vision umsetzten können.

Benutzeravatar
Filusi
Beiträge: 464
Registriert: 31. Aug 2016, 20:43

Re: Serientipps

Beitrag von Filusi » 1. Nov 2019, 21:18

DexterKane hat geschrieben:
31. Okt 2019, 22:23
Offizieller Witcher Trailer:

https://www.youtube.com/watch?v=ndl1W4ltcmg

Ich bin tatsächlich gehypt und das passiert nur sehr selten. Bin gespannt! :)

Ich glaube ich gewöhne mich so langsam an die Darsteller von Ciri und Yen. Bild

Hatte dann auch im letzten Drittel erstmals eine wohlige Gänsehaut.
Ich glaube das kann für mich tatsächlich funktionieren. Bild Bild

Benutzeravatar
Heretic
Beiträge: 2039
Registriert: 20. Mai 2016, 13:30

Re: Serientipps

Beitrag von Heretic » 4. Nov 2019, 19:44

Ich hab' mir trotz Superhelden-Antipathie mal Doom Patrol (Staffel 1) gegeben, nachdem ich "The Boys" recht unterhaltsam fand. Was soll ich sagen - "Doom Patrol" ist um einiges abgedrehter. Neben Timothy Dalton und einem ziemlich aufgedunsenen Brandon Fraser bekommt man u. a. noch diverse kaputte Superhelden, einen Superschurken-Erzähler, rennende Ärsche mit Zähnen, eine genderqueere Straße sowie eine größenwahnsinnige Kakerlake (mit der deutschen Stimme von Dr. House :D) zu sehen. Die Handlung schwankt zwischen total hirnrissig bis richtig gut, bis man im Finale dann völlig abdreht. Ich weiß nicht genau, was ich von der Serie halten soll, muss aber zugeben, auf irgendeine schräge Art und Weise bestens unterhalten worden zu sein. :mrgreen:

Benutzeravatar
Brahlam
Beiträge: 743
Registriert: 3. Jan 2017, 08:24

Re: Serientipps

Beitrag von Brahlam » 5. Nov 2019, 08:09

Heretic hat geschrieben:
4. Nov 2019, 19:44
Ich hab' mir trotz Superhelden-Antipathie mal Doom Patrol (Staffel 1) gegeben, nachdem ich "The Boys" recht unterhaltsam fand. Was soll ich sagen - "Doom Patrol" ist um einiges abgedrehter. Neben Timothy Dalton und einem ziemlich aufgedunsenen Brandon Fraser bekommt man u. a. noch diverse kaputte Superhelden, einen Superschurken-Erzähler, rennende Ärsche mit Zähnen, eine genderqueere Straße sowie eine größenwahnsinnige Kakerlake (mit der deutschen Stimme von Dr. House :D) zu sehen. Die Handlung schwankt zwischen total hirnrissig bis richtig gut, bis man im Finale dann völlig abdreht. Ich weiß nicht genau, was ich von der Serie halten soll, muss aber zugeben, auf irgendeine schräge Art und Weise bestens unterhalten worden zu sein. :mrgreen:
Schwere Empfehlung das im Original Ton zu schauen, sonst hat man ja nichts von der Stimmgewalt der gewählten Schauspieler. Gerade Alan Tudyk als Antagonist und Erzähler macht seine Rolle hervorragend. Bin selbst "erst" bei Folge 10, die Serie hat famos angefangen aber die aktuelle Folge und die 2 davor waren irgendwie zäh... hoffe die nächsten werden dann wieder besser.

Benutzeravatar
Heretic
Beiträge: 2039
Registriert: 20. Mai 2016, 13:30

Re: Serientipps

Beitrag von Heretic » 10. Nov 2019, 12:05

The Terror - Infamy

Die Expedition ins ewige Eis aus Staffel 1 ist abgehakt, in der zweiten gibt's stattdessen eine Japanese Ghost Story in den USA zu Zeiten des Zweiten Weltkriegs. Nach dem Angriff auf Pearl Harbor wird die Familie von Chester Nakayama und viele ihrer Landsleute in Internierungslager zwangsumgesiedelt. Mit umgezogen ist ein Yūrei, der Geist eines Verstorbenen, der keine Ruhe finden kann. Der terrorisiert fortan das Lager...

"The Terror - Infamy" bietet weitgehend klassischen Asia-Horror der unspektakuläreren Sorte. Wer auf Geistergeschichten steht und kein Problem damit hat, dass längere Passagen ausschließlich Japanisch gesprochen wird, kommt trotz einiger Längen auf seine Kosten. Interessanter und sehenswerter ist allerdings die Darstellung der damaligen Lebensumstände japanischer Immigranten in den USA. Die Kulisse wirkt überwiegend glaubhaft und der Cast (inklusive George "Lieutenant Sulu" Takei, der als Kind selbst einige Zeit in einem Internierungslager verbracht hat und als Berater diente) macht seine Sache sehr gut. Insgesamt eine solide Staffel.

Benutzeravatar
LegendaryAndre
Beiträge: 318
Registriert: 19. Feb 2017, 09:06
Wohnort: Graz

Re: Serientipps

Beitrag von LegendaryAndre » 14. Nov 2019, 08:41

The Mandalorian

Überraschenderweise ein wirklich guter Auftakt! Gerade von dieser Serie, bei der es um einen Kopfgeldjäger (Mandalorianer) im Star Wars-Universum geht, hätte ich nicht gedacht dass sie so gut funktioniert. Hochwertig produziert, erzählerisch kompakt und intensiv mit hervorragender musikalischer Untermalung! Bin gespannt auf die zweite Folge! Es könnte eines der wenigen neuen Star Wars-Produkte von Disney sein, bei denen man mal etwas richtig macht.

Benutzeravatar
VikingBK1981
Beiträge: 522
Registriert: 31. Okt 2016, 12:04
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Serientipps

Beitrag von VikingBK1981 » 15. Nov 2019, 00:40

The Morning Show

Sehr gut gemachte Serie, die sehr gut besetzt ist. Sie spricht sehr aktuelle Themen an, wie MeToo oder Abtreibungen in den USA. Bin gespannt wie es ausgeht, bin in Folge 4. Finde sehr gut, dass solche Themen mal von Serien aufgegriffen werden und auch von beiden Seiten beleuchtet werden.
Steam / XBOXLive / Uplay / Epic / GOG: VikingBK1981
Origin: VikingBJK1981
Twitter: @VikingBK1981

Benutzeravatar
Seroon
Beiträge: 39
Registriert: 11. Okt 2019, 18:42

Re: Serientipps

Beitrag von Seroon » 23. Nov 2019, 13:42

Undone

Sehr beeindruckend, als Fan von Animation und Drama noch einmal mehr.
Fühlt sich realistisch an, ist mit dem Humor stark im Zeitgeist verankert und Rosa Salazar ist fantastisch.

Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 634
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: Serientipps

Beitrag von Dicker » 23. Nov 2019, 13:55

Nachdem ich gerade die 3 Staffel von Atypical gesehen habe, möchte ich die Serie jedem ans Herz legen, der einen Netflix Account hat. Vermutlich reichen die ersten 15 min und man weiß, ob die Serie etwas für einen ist.
Es geht um Sam, einen Autisten, der eine Freundin haben möchte. Und es geht um seine Familie, die ihn schon immer unterstützen musste und es auch bei diesem Unterfangen wieder tut. Das alles ist mit viel Herz erzählt, komisch und manchmal auch etwas tragisch, aber vor allem komisch. Insbesondere wenn Sam in einer ähnlichen Weise wie Shelden in BBT die Welt nicht versteht oder die Welt ihn und sein Verhalten nicht.

Benutzeravatar
Guthwulf
Beiträge: 736
Registriert: 20. Dez 2016, 12:41
Wohnort: Berlin

Re: Serientipps

Beitrag von Guthwulf » 23. Nov 2019, 17:18

Bild

Teaser: https://www.youtube.com/watch?v=9rLZYyMbJic

Jemand schon die zweite Staffel von "Mars" auf Netflix geguckt? Erste Staffel fand ich gar nicht so schlecht, auch wenn ich gut und gerne auf die Elon Musk Werbedoku zwischen dem Science Fiction Plot hätte verzichten können und die Handlung in der Zukunft manchmal etwas zu emotionslos wirkte. Wäre neugierig, wie sich Staffel 2 schlägt.
guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Switch: SW-7403-8257-5609)

Benutzeravatar
LegendaryAndre
Beiträge: 318
Registriert: 19. Feb 2017, 09:06
Wohnort: Graz

Re: Serientipps

Beitrag von LegendaryAndre » 27. Nov 2019, 15:36

Die ersten Hälfte der zehnten Staffel von The Walking Dead war insgesamt nicht schlecht, denn es gab sogar ein paar wirklich gute Folgen. Mit dem Midseason-Finale hat man sich allerdings keinen Gefallen getan. Unlogisch und miserabel geschrieben fragt man sich wie so etwas passieren konnte, nachdem man die Serie schon wieder recht gut auf Kurs gebracht hatte!

Harry Tuttle
Beiträge: 173
Registriert: 23. Mär 2018, 23:02

Re: Serientipps

Beitrag von Harry Tuttle » 27. Nov 2019, 16:57

LegendaryAndre hat geschrieben:
27. Nov 2019, 15:36
Die ersten Hälfte der zehnten Staffel von The Walking Dead war insgesamt nicht schlecht, denn es gab sogar ein paar wirklich gute Folgen. Mit dem Midseason-Finale hat man sich allerdings keinen Gefallen getan. Unlogisch und miserabel geschrieben fragt man sich wie so etwas passieren konnte, nachdem man die Serie schon wieder recht gut auf Kurs gebracht hatte!
Lohnt sich das wirklich? Ich fand die 9. so unfassbar miserabel, speziell die zweite Hälfte, dass ich eigentlich mit der Serie abgeschlossen habe.
SpoilerShow
Am krassesten fand ich, als sie in der vorletzten Folge Ihren "Red Wedding Moment" kreieren und die Serie plötzlich kurz Mal richtig Wucht entwickelt hat, um dann aber das Ganze direkt mit dem Arsch einzureisen. Anstatt mit der "Pfählung" als Höhepunkt und Cliffhangar zu enden, klatschen die tatsächlich dieses uninspirierte wir-halten-trotzdem-durch-gesabbel des Artzes hinten dran und beenden die Folge statt dessen auf einem absoluten Tiefpunkt :doh: :evil: :oops:

Benutzeravatar
LegendaryAndre
Beiträge: 318
Registriert: 19. Feb 2017, 09:06
Wohnort: Graz

Re: Serientipps

Beitrag von LegendaryAndre » 27. Nov 2019, 17:52

Harry Tuttle hat geschrieben:
27. Nov 2019, 16:57
Lohnt sich das wirklich? Ich fand die 9. so unfassbar miserabel, speziell die zweite Hälfte, dass ich eigentlich mit der Serie abgeschlossen habe.
An die besten Staffeln von TWD kommt Staffel 10 nicht heran, aber sie ist definitiv besser als 9 und mit Abstand besser als die grottenschlechten Staffeln 7 und 8. Ich fand 9 auch nicht wirklich gut, aber die Staffel war insgesamt stimmiger (mehr Horror) und hatte weniger Fehler als die beiden Staffeln davor.

Ich glaube nicht dass du mit Staffel 10 glücklich werden würdest, denn einige Dinge kann TWD nicht mehr gutmachen! Es gab einfach zu viele Fehler in der Vergangenheit. Und wie gesagt hat die letzte Folge vor dem Midseason-Finale den guten Eindruck wieder zerstört - der selten dämliche Cliffhanger ist nicht mal für Trash-Fans lustig! Ich finde die Macher sollten die Serie langsam beenden, aber ich glaube das haben sie ohnehin vor wie ich gelesen habe. Gerüchten zufolge soll die Mutterserie mit S 12 enden.

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 1431
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Serientipps

Beitrag von Axel » 27. Nov 2019, 19:53

Kann halt nicht jede Serie so abliefern wie Supernatural, die nun in der finalen 15. Staffel nochmal alles auffahren was die Serie die letzten eineinhalb Jahrzehnte so ausgemacht hat. Trotzdem unterhält mich die Mutterserie von TWD immer noch. Fear The Walking Dead hat man ja die vorletzte Staffel schon an die Wand gefahren.
National Wrestling Alliance
Best wrestling today, believe it!

Benutzeravatar
LegendaryAndre
Beiträge: 318
Registriert: 19. Feb 2017, 09:06
Wohnort: Graz

Re: Serientipps

Beitrag von LegendaryAndre » 28. Nov 2019, 06:33

Axel hat geschrieben:
27. Nov 2019, 19:53
Trotzdem unterhält mich die Mutterserie von TWD immer noch. Fear The Walking Dead hat man ja die vorletzte Staffel schon an die Wand gefahren.
Finde ich auch! Unterhaltsam ist die Serie dennoch. FTWD ist für mich unerträglich geworden! Die letzten drei Folgen der letzten Staffel habe ich mir dann nicht mehr angesehen. Staffel 3 war vielversprechend und es ist schade dass man diesen Ansatz nicht weiter verfolgt hat. Stattdessen neue Showrunner und eine krampfhafte Angleichung an TWD.

Benutzeravatar
LegendaryAndre
Beiträge: 318
Registriert: 19. Feb 2017, 09:06
Wohnort: Graz

Re: Serientipps

Beitrag von LegendaryAndre » 30. Nov 2019, 07:56

Nach mittlerweile vier Folgen von The Mandalorian lässt sich sagen, dass die Serie top ist! Mein Ersteindruck hat sich bestätigt, das Niveau wurde nicht nur gehalten, die Story hat sich auch wunderbar entwickelt! Erwachsener als bisherige Star Wars-Filme (Rogue One mal ausgenommen), dennoch märchenhaft in seiner Erzählung. Die Musik ist ausgezeichnet! Ich frage mich wie es gewesen wäre, wenn man Jon Favreau anstelle von Abrams mit der Entwicklung von Episode 7 betraut hätte.

Benutzeravatar
LegendaryAndre
Beiträge: 318
Registriert: 19. Feb 2017, 09:06
Wohnort: Graz

Re: Serientipps

Beitrag von LegendaryAndre » 7. Dez 2019, 08:02

The Dragon Prince / Der Prinz der Drachen ist für mich die beste Zeichentrickserie (Netflix, bisher 3 Staffeln) seit Avatar - Herr der Elemente. Alle die den neuen Fire Emblem-Spielen sowie späteren Suikoden-Teilen hinsichtlich der Story etwas abgewinnen konnten, dürften die Serie mögen. Bei Folge 1 dachte ich noch dass das nichts für mich ist - wieder eine epische 08/15-Hintergrundgeschichte und etwas kitschige Sprüche - aber dann wurde ich eines Besseren belehrt, vor allem weil sich die Qualität mit weiteren Folgen zunehmend steigert und das ziemlich schnell. Da sich die Serie auch an jüngere Seher richtet, muss man über manche Dialogzeilen hinwegsehen. Abgesehen davon ist die Serie aber auch für Erwachsene geeignet. The Dragon Prince bietet tolle Charaktere, schöne Bilder und spannende Abenteuer!

Benutzeravatar
Filusi
Beiträge: 464
Registriert: 31. Aug 2016, 20:43

Re: Serientipps

Beitrag von Filusi » 7. Dez 2019, 13:14

Nachdem ich die 9. Staffel von The Walking Dead beendet habe, bin ich nun endlich mal Better Call Saul angegangen.

Hatte ich mir schon ewig vorgenommen, aber dann immer etwas aktuelleres begonnen.

Und was soll ich sagen, Better Caul Saul gefällt mir richtig gut und ich schaue es auch mit leicht erhöhter Geschwindigkeit, da es durchgehend spannend ist und der Schauspieler des Anwallts auch wie gehabt echt authentisch spielt und so eine Serie sehr gut tragen kann.
Bisher keine überragende Serie aber so sympathisch. Bild
Macht echt Laune. Bild

Benutzeravatar
Varus
Beiträge: 598
Registriert: 18. Aug 2016, 15:20
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Serientipps

Beitrag von Varus » 7. Dez 2019, 15:35

LegendaryAndre hat geschrieben:
7. Dez 2019, 08:02
The Dragon Prince bietet tolle Charaktere, schöne Bilder und spannende Abenteuer!
Kann ich alles genauso unterschreiben. Den Animationsstil fand ich zu Beginn etwas gewöhnungsbedürftig. Wirkte am Anfang etwas zäh in den Bewegungen hat aber den tollen Bildern keinen Abbruch getan. Und in der zweiten Staffel hatte ich das Problem auch nicht mehr. Tolle Serie und man merkt, dass da auch einige der Köpfe hinter Avatar - The Last Airbender mitgewirkt haben.
I´m Commander Shepard and this is my favorite singature on the Internet

Benutzeravatar
LegendaryAndre
Beiträge: 318
Registriert: 19. Feb 2017, 09:06
Wohnort: Graz

Re: Serientipps

Beitrag von LegendaryAndre » 7. Dez 2019, 17:23

Varus hat geschrieben:
7. Dez 2019, 15:35
Tolle Serie und man merkt, dass da auch einige der Köpfe hinter Avatar - The Last Airbender mitgewirkt haben.
Das wusste ich nicht, aber ich habe es vermutet!
Varus hat geschrieben:
7. Dez 2019, 15:35
Kann ich alles genauso unterschreiben. Den Animationsstil fand ich zu Beginn etwas gewöhnungsbedürftig. Wirkte am Anfang etwas zäh in den Bewegungen hat aber den tollen Bildern keinen Abbruch getan. Und in der zweiten Staffel hatte ich das Problem auch nicht mehr.
Stimmt! Am Anfang merkt man noch dass Zeichentrick- und Rendertechniken kombiniert wurden, aber nach ein paar Folgen wird es besser. Ich glaube auch dass es seit Staffel 2 gar nicht mehr auffällt, weil dieser Stil ausgereifter ist.

Netflix hat wirklich tolle Zeichentrickserien. Ich war auch von Castlevania sehr angetan und hoffe dass da bald eine neue Staffel kommt! Ansonsten hat mir 7 Seeds auch gefallen, obwohl die Serie gewöhnungsbedürftig ist.

Antworten