Serientipps

Wenn es nicht um Spiele und / oder den Podcast geht, dann stehen die Chancen gut, dass dein Thema hier richtig ist.
WARNUNG: Gerade bei Politik & Co. geht's gerne hoch her. Auch hier gelten die Benimmregeln. Behandelt andere Foren-User immer mit Respekt, selbst wenn ihr deren Meinung nicht respektieren könnt!
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Filusi
Beiträge: 678
Registriert: 31. Aug 2016, 20:43

Re: Serientipps

Beitrag von Filusi »

Wenn man mit Football etwas anfangen kann, unbedingt "All or nothing".

Ansonsten den Klassiker "The Walking Dead", ich selbst musste mich eines besseren belehren, da mich zuvor die Horror und Zombie Aspekte abgeschreckt hatten, aber die sind nebensächlich.

Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 1134
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: Serientipps

Beitrag von Dicker »

The Walking Dead hab ich mal angefangen, konnte aber auch nicht überzeugen und wie ich gehört habe, sollen die späteren Staffeln von der Qualität extrem schwanken.

Benutzeravatar
TechniKadger
Beiträge: 333
Registriert: 24. Aug 2016, 01:36

Re: Serientipps

Beitrag von TechniKadger »

(Ich fand Wesley ja ganz sympathisch. Abgesehen davon, dass er halt alles im Alleingang lösen konnte.)

Benutzeravatar
echtschlecht165
Beiträge: 1909
Registriert: 9. Jan 2017, 13:26

Re: Serientipps

Beitrag von echtschlecht165 »

Bei Versailles bin ich jetzt vorm Finale der ersten Staffel
Ich hätte gerne mehr vom Schlossbau gesehen, da sah man ja bis auf Gerüste nicht viel. Aber ansonsten ist es ein echt spannendes Kostümdrama mit viel Sex, Gewalt und Intrigen.

Durch einen grippalen Infekt geschwächt kann ich mich aber gleich an die nächste Staffel machen. :)

EDIT..buhuu, netflix hat keine 2. Staffel. Ich hasse cliffhanger.
SpoilerShow
Und der verdammte Rohan läuft immer noch frei herum
In Stein gemeißelt

Benutzeravatar
echtschlecht165
Beiträge: 1909
Registriert: 9. Jan 2017, 13:26

Re: Serientipps

Beitrag von echtschlecht165 »

So ein grippaler Infekt ist irgendwie was schönes. :shock:
Gerade so krank, um ohne schlechtes Gewissen in Krankenstand zu gehen, aber gesund genug um ganzen Tag Serien zu schauen :D Zum zocken ist's mir dann doch wieder ein bissl zu anstrengend.

So hab ich mich daran gemacht, das erste mal Star Trek Deep Space 9 in chronologischer Reihenfolge zu Bingen.
Ich fand DS9 immer schon cool und das dreckige, schwarze ist zwar Star Trek untypisch, aber dennoch spannend, und vorallem nachvollziehbar, wenn man die Umstände dieser Station bedenkt.
Da aber DS9 eine durchgehende Geschichte erzählt, hatte ich nie so den Durchblick, warum und wieso Grad etwas passiert, da ich es nie am Stück gesehen habe.
Auch charakterentwicklungen innerhalb einer Serie lassen sich am besten durch bingen entdecken :)
zum Zeitpunkt seiner erstausstrahlung war es nicht üblich, dass diese Art von Serien zusammenhängende Stories haben, und ich denke auch den Rundfunkanstalten war das nicht bewusst. Denn mit der Reihenfolge der Ausstrahlung nahmen es die Sender nie so genau.

Aber nachdem ich die erste Staffel fast durchhabe, ist DS9 drauf und dran, eine meiner Lieblingsserien zu werden, nachdem ich sie bisher nur so als "ziemlich cool" empfunden hätte.
Und die besten Staffeln kommen ja erst :shock:

Und O'Brien ist sowieso schon immer einer meiner favorites gewesen. Der sticht mit seiner Art so positiv heraus aus dem zumeist sehr geleckten Rest der Crew.
Aus O Brien schreit es einfach heraus: "Ich bin aus dem Proletariat." Sei es seine Frisur, sein Gesichtsausdruck, seine Worte, seine Taten.....
Ich bin selber Proletarier, deshalb mag ich ihn so, und die wichtige rolle, die er auf DS9 innehat, ist mehr als verdient.
In Stein gemeißelt

Benutzeravatar
echtschlecht165
Beiträge: 1909
Registriert: 9. Jan 2017, 13:26

Re: Serientipps

Beitrag von echtschlecht165 »

Axel hat geschrieben:Dann warte mal noch ab. Die ersten beiden Staffeln sind ja leider eher so meh und langweilig. Erst ab Staffel 3 wirds geil!
Wie gesagt, eigentlich kenne ich sie ja, aber bisher eher so, wie man Simpsons kennt, oder Al Bundy.
Man sieht's weil's Grad im Fernsehen ist. Dass es da ziemlich abgehen kann, hab ich schon gesehen, und man kann die Folgen auch durchaus für sich sehen, ohne Zusammenhang.

Aber in einem Stück wird das ganze dann um EINIGES interessanter. Freu mich schon

PS ich hab mich auch schon mal an einem Rewatch von Voyager versucht. Aber mit dieser Crew und speziell der Captainin werde ich nicht warm.
Vorallem kommt mir vor, dass in Voyager das Techgebrabbel überhand nimmt, irgendwo ist für mich genug :lol:
In Stein gemeißelt

Benutzeravatar
Nachtfischer
Beiträge: 1501
Registriert: 18. Jan 2016, 10:55
Kontaktdaten:

Re: Serientipps

Beitrag von Nachtfischer »

Halt and Catch Fire ist nach vier Staffeln zu Ende. Meines Erachtens eine der besten Serien (und eines der besten Enden) aller Zeiten. Bitte gucken!

Benutzeravatar
Mr. Trombone
Beiträge: 397
Registriert: 15. Okt 2015, 16:56

Re: Serientipps

Beitrag von Mr. Trombone »

Nachtfischer hat geschrieben:Halt and Catch Fire ist nach vier Staffeln zu Ende. Meines Erachtens eine der besten Serien (und eines der besten Enden) aller Zeiten. Bitte gucken!
Sieht interessant aus, danke für den Tipp!

Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 1134
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: Serientipps

Beitrag von Dicker »

Nachtfischer hat geschrieben:Halt and Catch Fire ist nach vier Staffeln zu Ende. Meines Erachtens eine der besten Serien (und eines der besten Enden) aller Zeiten. Bitte gucken!
Kommt auf die Watchlist :-)

Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 2659
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: Serientipps

Beitrag von bluttrinker13 »

Also das hätte ich nicht gedacht, aber Narcos: Season 3 ist verdammt gut! :clap:

Nur noch eine Folge übrig, und schon jetzt finde ich die dritte Staffel deutlich besser als die erste, und mindestens on par mit der zweiten.

Der Trailer hat mich noch zweifeln lassen, zu viel Betonung von Action und Gewalt. Aber in der Serie ist das dann anders. Sie haben jetzt halt mehr Charaktere, nicht mehr den einen übergroßen Charakter, und die sind mE alle gut geschrieben und funktionieren. Es bleibt von Anfang an spannend wie Sau.

Jetzt, wo ich weiß das sie's können, bin ich echt gespannt auf Staffel 4!

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 3115
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Serientipps

Beitrag von Desotho »

Nachtfischer hat geschrieben:Halt and Catch Fire ist nach vier Staffeln zu Ende. Meines Erachtens eine der besten Serien (und eines der besten Enden) aller Zeiten. Bitte gucken!
Die fand ich bestenfalls mittelmäßig. Kann man nebenher schauen wenn man nichts besseres zur Hand hat.
Unlogische Charaktere die sich abwechselnd lieb haben, sich hassen, zusammen ficken. Dazu peinliche Zukunftsaussagen einer Steve Jobs Kopie der Marke "Internet, das wird mal ein großes Ding!"

Aber die Geschmäcker sind offensichtlich unterschiedlich. Wer Amazon Prime hat kann sich ja ein eigenes Bild machen.
El Psy Kongroo
Meine Rübenpreise: https://stalks.io/u/desotho

Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 1134
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: Serientipps

Beitrag von Dicker »

Ich habe zuletzt The Night of gesehen. Das schöne an der Serie ist, neben dem hervorragenden Hautdarsteller, dass sie sich nicht in eine Ecke einordnen lässt. Etwas Knastdrama, etwas Justizdrama, die beide anfangs zwar durchaus für das Genre typisch verlaufen, gegen Ende jedoch bewusst Fragen offen lassen und so von Konventionen abweichen. Kann ich empfehelen.

Dann habe ich mich an Babylon Berlin versucht. Das stimmt auch zielmlich viel, man merkt, dass Geld dahinter steckt. Aber alles Geld der Welt hilft nicht, wenn einen Figuren und Geschichte kalt lassen. Irgendwie schade. Hänge momentan an Folge 4/6, insofern werde ich es noch zuende sehen, aber motiviert bin ich nicht.

Benutzeravatar
Brahlam
Beiträge: 830
Registriert: 3. Jan 2017, 08:24

Re: Serientipps

Beitrag von Brahlam »

Hab letzte Woche einige Folgen Black Mirror gesehen. Das ist nichts was man am Abend vor dem Schlafen gehen schauen sollte, mir hat sich der Kopf danach noch einige Zeit lang gedreht. Wirklich interessante Konzepte und Ideen, aber leider nur sehr wenige Folgen. Am heftigsten war noch die 4. Folge der 2. Staffel. Oder für Gamer interessant die 2. Folge der 2 Staffel. Kann man eigentlich ungeingeschränkt empfehlen, man sollte sich nur vorher nicht über die Folgen informieren, damit sie besser wirken.
Dicker hat geschrieben:Ich habe zuletzt The Night of gesehen. Das schöne an der Serie ist, neben dem hervorragenden Hautdarsteller, dass sie sich nicht in eine Ecke einordnen lässt. Etwas Knastdrama, etwas Justizdrama, die beide anfangs zwar durchaus für das Genre typisch verlaufen, gegen Ende jedoch bewusst Fragen offen lassen und so von Konventionen abweichen. Kann ich empfehelen.
Hab davon nur die ersten 2 Folgen ertragen, dafür muss man in der richtigen Stimmung sein, wollte mir bis dahin irgendwie nicht gefallen.

Benutzeravatar
toxic_garden
Beiträge: 879
Registriert: 14. Okt 2016, 17:54
Wohnort: Hamburg

Re: Serientipps

Beitrag von toxic_garden »

Brahlam hat geschrieben:Hab letzte Woche einige Folgen Black Mirror gesehen. Das ist nichts was man am Abend vor dem Schlafen gehen schauen sollte, mir hat sich der Kopf danach noch einige Zeit lang gedreht. Wirklich interessante Konzepte und Ideen, aber leider nur sehr wenige Folgen. Am heftigsten war noch die 4. Folge der 2. Staffel.
das dürfte die "white Christmas"-Doppelfolge gewesen sein, oder? Die hat mir auch beim dritten mal sehen noch heftige Schauer über den Rücken gejagt. Und "white bear" (S02E02) fand ich auch enorm intensiv!
Mein Name ist Guybrush und ich verkaufe diese feinen Lederjacken.

Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 1134
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: Serientipps

Beitrag von Dicker »

Ich fand ja allgemein die Folgen der 3. Staffel am besten, gerade San Juperico und die Episoden 1 und 6.

Benutzeravatar
toxic_garden
Beiträge: 879
Registriert: 14. Okt 2016, 17:54
Wohnort: Hamburg

Re: Serientipps

Beitrag von toxic_garden »

Dicker hat geschrieben:San Juperico
ich bekomme immer noch so einen wohligen Schauer, wenn ich im Radio "heaven is a place on earth" höre! <3
Mein Name ist Guybrush und ich verkaufe diese feinen Lederjacken.

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1444
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Serientipps

Beitrag von philoponus »

Hat jemand schon Mindhunter gesehen?

Benutzeravatar
Ironic Maiden
Beiträge: 254
Registriert: 6. Apr 2016, 22:06

Re: Serientipps

Beitrag von Ironic Maiden »

Ja, Mindhunterhab ich gesehen und fand es recht gut. Die ersten Folgen haben mir besser gefallen als der Rest, da der Fokus nach und nach immer mehr auf die Psyche des Protagonisten rückt, und ich das als den insgesamt uninteressantesten Aspekt der ganzen Serie gesehen habe.
SpoilerShow
Ich meine, was ist interessanter, zu sehen, wie sich ein ganz neues Verständnis von Psychokillern entwickelt hat, oder wie ein arroganter Mann Ende 20 gemein zu seiner Freundin ist?!
Ich habe aber durchaus auch Kritiken gehört, die die späteren Folgen besser fanden, ist halt eine Geschmacksfrage.
Allzu zartbeseitet sollte man insgesamt nicht sein, wobei die mMn extremste Szene direkt in den ersten fünf Minuten kommt, wenn man die übersteht ist der Rest gut auszuhalten.
Zuletzt geändert von Ironic Maiden am 13. Nov 2017, 19:18, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 2659
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: Serientipps

Beitrag von bluttrinker13 »

philoponus hat geschrieben:Hat jemand schon Mindhunter gesehen?
Lustigerweise vorgestern mit meiner Frau spontan angefangen zu gucken! :D

Und, ich bin sehr positiv überrascht. Wird auf jeden Fall zu Ende geguckt (3 Folgen bisher).

Mich holt sowohl das Setting (70er Jahre), als auch der main thrust (Kriminalpsychologie, Entstehung modernen Profilings und quasi ein Paradigmenwechsel in der FBI-Forensik) total ab. Optik und Filter sind auch schön, manchmal erinnern sie sehr an Sieben, manchmal an alte 70er-crime'n pulp Streifen.

Also wenn du mit den genannten Sachen, sowie der Psychologie von Serienmördern ohne jegliche Beschönigung (man denke an das Abgrund-Zitat von Nietzsche), was anfangen kannst, möchte ich hiermit meine Empfehlung aussprechen. :)
SpoilerShow
@Ironic Maiden: Das mit der Freundin habe ich schon erwartet, allerdings fände ich es doch nett, wenn du sowas in Spoilertags verpacken würdest. ;)
Zuletzt geändert von bluttrinker13 am 13. Nov 2017, 19:46, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Ironic Maiden
Beiträge: 254
Registriert: 6. Apr 2016, 22:06

Re: Serientipps

Beitrag von Ironic Maiden »

@Ironic Maiden: Das mit der Freundin habe ich schon erwartet, allerdings fände ich es doch nett, wenn du sowas in Spoilertags verpacken würdest. ;)
'Tschuldigung, ich habe das als nicht so relevant betrachtet, aber ist jetzt geändert.
SpoilerShow
Es gibt da draußen ja eventuell doch noch Romatiker, die in Serien funktionierende Beziehungen erwarten... ;)

Antworten