Serientipps

Wenn es nicht um Spiele und / oder den Podcast geht, dann stehen die Chancen gut, dass dein Thema hier richtig ist.
WARNUNG: Gerade bei Politik & Co. geht's gerne hoch her. Auch hier gelten die Benimmregeln. Behandelt andere Foren-User immer mit Respekt, selbst wenn ihr deren Meinung nicht respektieren könnt!
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 3541
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Serientipps

Beitrag von Desotho »

Sie haben a) keine Ahnung wie sie aus der Nummer rauskommen und vertrauen b) auf weitere Staffeln? :ugly:
El Psy Kongroo
Benutzeravatar
Heretic
Beiträge: 3833
Registriert: 20. Mai 2016, 13:30

Re: Serientipps

Beitrag von Heretic »

Fargo (Staffel 1-4)

Wird von Staffel zu Staffel skurriler und sperriger. War man bei der ersten Staffel schon nach einer Folge mitten im Geschehen, braucht's bei den folgenden ein paar mehr. Trotzdem hat man mich - bekennender Fan der Coen-Brüder - immer wieder gekriegt, auch wenn ich mich an manche Szenarien und Charaktere erst gewöhnen musste. Zuletzt bekriegten sich diverse Gangsterbanden im Amerika der 50er. Mit Jason Schwartzman als Mafioso und Chris "Backpfeife" Rock als Anführer der Gegenpartei. Manche Charaktere (und davon gab es viele) wirkten etwas überzogen, aber insgesamt fand ich auch die bislang letzte Staffel super. Schön auch, dass alle Staffel Verbindungen zueinander enthalten, was ja bei eine Anthologie-Serie nicht unbedingt üblich ist.
Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 3681
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: Serientipps

Beitrag von bluttrinker13 »

Hatte die vierte noch gar nicht auf dem Schirm, danke Heretic.

Mich hatte bisher nur die dritte gelangweilt, trotz geilem cast, während die 2te, mit Ted Danson, "Fat Damon" et al ganz ganz großes Tennis für mich war... :pray:
Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 3681
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: Serientipps

Beitrag von bluttrinker13 »

Desotho hat geschrieben: 12. Apr 2022, 14:13 Sie haben a) keine Ahnung wie sie aus der Nummer rauskommen und vertrauen b) auf weitere Staffeln? :ugly:
Ogott, hoffentlich nicht den Weg allen Losts.
Aber ja, meine Befürchtung von Anfang an. Nun, am WE bin ich schlauer. :D
Benutzeravatar
Heretic
Beiträge: 3833
Registriert: 20. Mai 2016, 13:30

Re: Serientipps

Beitrag von Heretic »

bluttrinker13 hat geschrieben: 12. Apr 2022, 20:44 Hatte die vierte noch gar nicht auf dem Schirm, danke Heretic.
Eine fünfte Staffel soll soviel ich weiß auch noch kommen.
bluttrinker13 hat geschrieben: 12. Apr 2022, 20:44 Mich hatte bisher nur die dritte gelangweilt, trotz geilem cast, während die 2te, mit Ted Danson, "Fat Damon" et al ganz ganz großes Tennis für mich war... :pray:
Staffel 3 fand ich auch etwas gewöhnungsbedürftig, aber dank David Thewlis als V.M. Varga hatte ich doch meinen Spaß. Mein Gott, war der Kerl widerlich! Und als er Nordkorea lobte und anfügte, auch Putin sei auf einem guten Weg, lief es mir eiskalt den Rücken runter... :ugly:
Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 3681
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: Serientipps

Beitrag von bluttrinker13 »

Varga war super!
wiesl
Beiträge: 16
Registriert: 1. Dez 2021, 10:59

Re: Serientipps

Beitrag von wiesl »

So, gestern die erste Staffel Yellowjackets (Sky) abgeschlossen.

Mein grundsätzlich gespaltener Eindruck bleibt bestehen. Die Handlung in der Gegenwart ist boring und generisch as fuck. Gebt mir doch Charaktere, die sichtbar daran verzweifeln, im Leben Fuß zu fassen nach den Erfahrungen im Wald. Misty war schon im Wald verrückt. Juliette Lewis war schon vor dem Wald ein borderline-drogennehmende Außenseiterin. Auch langweilt mich ihre Darstellung, ist halt der trademark Lewis-Act. C. Ricci daneben fährt richtig auf, strahlt Kathy Bates-fesselt-Schriftsteller-ans-Bett-Vibes aus. Allerdings verstehe ich ihre Motivation bisher nicht so ganz, bisher ist sie eigentlich nur verrückt (und sollte dringend von allen Lebensmitteln ferngehalten werden).
SpoilerShow
Der für mich interessanteste Charakter, die offensichtlich durch den Wald angeknackste Shauna muss sich viel zu lange in dem sinnlosen Affären-Plot aufreiben. Dieses beiläufige Zerstückeln mit anschließendem Ballbbesuch war aber sehr skurril.
Eigentlich hab ich bei der Gegenwartshandlung immer nur auf Sprünge in die Vergangenheit gewartet. Und dort zieht es dann gewaltig an, wenn auch das gewisse trashige Grundgefühl bleibt. Vor allem die jungen Darstellerinnen der Jackie und Shauna sind fantastisch!
SpoilerShow
Schade, dass Erstere dann so überraschend das zeitliche segnet. Die ganze Eskalation ab der Mushroom-Folge ist zwar fantastisch gemacht, aber schon recht unvermittelt. Diese Pilze würde ich auch mal probieren wollen (oder vielleicht lieber doch nicht). Wieso werden die namenlosen Yellowjackets und auch Shauna plötzlich zu Killerinnen? Bei der Schizophrenie-Charakterin finde ich das noch plausibel. Überhaupt: was sollen diese beiden (oder drei?) namenlosen Yellowjackets? Warum können die nicht beim Absturz gestorben sein, wenn sie gar keine Story bekommen? Ist deren Schicksal nur, willige Mitläufer-Psychos zu sein?
Weiß nicht, ob das Grundkonstrukt 5 Staffeln durchhält.
SpoilerShow
Dass man jetzt tatsächlich noch einen Kult einführt, spricht nicht dafür, dass die Serie einen Gang zurückschrauben wird.
Yellowjackets wäre in meinen Augen so viel besser, wenn man es im Wald langsam Herr der Fliegen-mäßig eskalieren lässt und die Auswirkungen auf die Gegenwart beleuchtet. Diesen ganzen Lost-Mystery-Kram braucht es nicht.
Benutzeravatar
Cthalin
Beiträge: 446
Registriert: 9. Jul 2016, 18:43
Wohnort: Hamburg

Re: Serientipps

Beitrag von Cthalin »

Meine Rede, Yellowjackets ist halt nur Edeltrash der einen viel zu oft die Haare raufen lässt. ;)

Ich hab gestern abend Euphoria S02E05+E06 geguckt. Und ja, zu Beginn der Season merkt man direkt dass viel Teenie-Drama mit Beziehungskram reingekippt wurde. Ich hatte mich wirklich gefragt was das Ende von S01 wohl gerade für Jules und Rue bedeutet - dass Jules dann einfach direkt wieder in der Schule aufkreuzt am nächsten Montag wunderte mich dann doch sehr. Nichtsdestotrotz fand ich die Szene von Nates Vater genial als er so schön austickt in E04 und E05 war dann brutal. Ich war bei E04 schon angespannt, aber das setzte dem nochmal die Krone auf. Ich war mir jedenfalls mehrfach unsicher wie es nun weitergeht und das war dem Schnitt anzumerken dass das auch bewusst so geschrieben war (Vergangenheits-Schnitte plötzlich die thematisch passten und so). Normalerweise wollte ich immer nur eine Folge pro Abend davon schauen, aber ich wollte unbedingt wissen wie es weitergeht und hab dann weitergemacht. :D Und Folge 06 ist dann halt wieder vollkommen anders fokussiert. Hier habe ich direkt wieder 4-5 Figuren wo ich einfach nur vor dem Bildschirm saß und leise "man sind die alle fucked up..." murmelte. :mrgreen: Zum Glück kamen gestern die letzten beiden Folgen, sodass es heute abend weitergehen kann. :dance:
Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 3196
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Serientipps

Beitrag von Axel »

Bild

Die letzten Tage mal wieder ein Line of Duty Rewatch gemacht. Dabei handelt es sich um eine britische Kriminalserie, die zwischen 2012 und 2021 in 6 Staffeln mit je 6 Folgen produziert wurde.

Kurz: Staffeln 1-3 sind absolut herausragend und nach Life on Mars / Ashes to Ashes das beste, was auf der Insel in den letzten 20 Jahren im Genre produziert wurde. Das fängt an mit tollen Schauspielern, insbesondere Keeley Hawes als DI Lindsay Denton ist so unglaublich tief und komplex gespielt. Allein wegen ihrer Performance lohnt es sich das anzuschauen! Aber auch der Hauptcast ist sehr nice, insbesondere Adrian Dunbar als DSU Ted Hastings.

Inhaltlich geht es um die Antikorruptionseinheit AC-12. Was die Handlung sehr schön von anderen Krimiserien unterscheidet, geht es in allen Staffeln um ein großangelegtes Netzwerk innerhalb der britischen Polizei, die mit dem organisierten Verbrechen verbandelt ist.

Was mir darüber hinaus gefällt, ist zumindest in den ersten Staffeln die Herangehensweise: Herrlich trocken, sehr wenig Action, kaum wabernde Hintergrundmusik. Eine besondere Stärke sind dabei die häufig minutenlangen Verhörszenen, die mannso intensiv bisher selten inszeniert bekam.

Mit den letzten beiden Staffeln wurde die Serie dann schwächer. Zu viele Soap Elemente und die Geschichte wurde immer hanebüchener ausgebaut. Aber die ersten drei Staffeln und mit Einschränkungen die vierte Staffel sind grandios! Die sollte man sich unbedingt angucken!
Zebras sind selbstgefällige, bräsige Angeber die sich am liebsten selber reden hören und sowas kann ich auf den Tod nicht ausstehen! Für 'n Pferd hat's nicht gereicht, aber einen dick auf Streifen machen!
Benutzeravatar
Guthwulf
Beiträge: 2214
Registriert: 20. Dez 2016, 12:41
Wohnort: Berlin

Re: Serientipps

Beitrag von Guthwulf »

Axel hat geschrieben: 15. Apr 2022, 20:09Die letzten Tage mal wieder ein Line of Duty Rewatch gemacht. Dabei handelt es sich um eine britische Kriminalserie, die zwischen 2012 und 2021 in 6 Staffeln mit je 6 Folgen produziert wurde. Kurz: Staffeln 1-3 sind absolut herausragend und nach Life on Mars / Ashes to Ashes das beste, was auf der Insel in den letzten 20 Jahren im Genre produziert wurde.
Klingt nicht schlecht. Life on Mars / Ashes To Ashes fand ich damals toll. Wo kann man das gucken?

Um meine Business Proposal Empfehlung nochmal in Erinnerung zu rufen: Hier nen kurzer Clip aus der ersten Episode, der ganz gut veranschaulicht, was für ne Serie das is. Ich würde es (bisher) als "das Shaun Of The Dead für RomComs" bezeichnen. Nimmt RomComs auf die Schippe, is aber selber volle Kanne eine. So wie Shaun of The Dead das mit dem Zombie Genre gemacht hat. Sehr unterhaltsam.

Zum Clip: https://www.youtube.com/watch?v=3EPIJporhxc

Bild
guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Switch: SW-7403-8257-5609)
Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 3196
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Serientipps

Beitrag von Axel »

Guthwulf hat geschrieben: 15. Apr 2022, 22:25 Wo kann man das gucken?
Hat in den letzten Jahren immer wieder mal gewechselt. Derzeit kann man die ersten 5 Staffeln bei Filmtastic schauen: https://www.amazon.de/gp/video/storefro ... lemuenchen

Die sechste wird wohl während des Mai in Deutschland veröffentlicht. Dann aber bei diesem komischen Streamingservice von RTL.

Ich würde mir einfach nur den BBC iPlayer offiziell in Deutschland wünschen. Das würde sehr vieles vereinfachen!
Zebras sind selbstgefällige, bräsige Angeber die sich am liebsten selber reden hören und sowas kann ich auf den Tod nicht ausstehen! Für 'n Pferd hat's nicht gereicht, aber einen dick auf Streifen machen!
Benutzeravatar
Guthwulf
Beiträge: 2214
Registriert: 20. Dez 2016, 12:41
Wohnort: Berlin

Re: Serientipps

Beitrag von Guthwulf »

Axel hat geschrieben: 15. Apr 2022, 22:40
Guthwulf hat geschrieben: 15. Apr 2022, 22:25 Wo kann man das gucken?
Hat in den letzten Jahren immer wieder mal gewechselt. Derzeit kann man die ersten 5 Staffeln bei Filmtastic schauen: https://www.amazon.de/gp/video/storefro ... lemuenchen

Die sechste wird wohl während des Mai in Deutschland veröffentlicht. Dann aber bei diesem komischen Streamingservice von RTL.
Ah... na dann guck ich es nicht. Komme ja schon bei Netflix und Amazon Prime mit all den "kostenlosen" Serien (von meiner Plan To Watch Liste) nicht mehr richtig nach. Da werde ich ganz sicher nicht auch noch Geld bezahlen, um ne weitere Serie zur Liste hinzuzufügen.

EDIT: Korrektur, ist mit Amazon Prime kostenlos. Ist nu also auf die Plan To Watch Liste gesetzt. :)
guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Switch: SW-7403-8257-5609)
Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 3196
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Serientipps

Beitrag von Axel »

Guthwulf hat geschrieben: 15. Apr 2022, 23:31 Ist nu also auf die Plan To Watch Liste gesetzt. :)
Sehr gute Entscheidung!! (Zumal es echt schnell durchgeguckt ist!) Schreib danach mal, wie Du es findest.
Zebras sind selbstgefällige, bräsige Angeber die sich am liebsten selber reden hören und sowas kann ich auf den Tod nicht ausstehen! Für 'n Pferd hat's nicht gereicht, aber einen dick auf Streifen machen!
Benutzeravatar
MaxDetroit
Beiträge: 396
Registriert: 2. Sep 2021, 12:40

Re: Serientipps

Beitrag von MaxDetroit »

Ich hab in den letzten Tagen The Outsider geschaut, eine Stephen King Verfilmung von HBO. Die ersten beiden Folgen fand ich extrem gut gemacht, tolle Cinematographie, Soundtrack, Schauspielkunst (Ich mag Ben Mendelsohn, diesmal nicht als Bösewicht, er war ein Grund warum ich die Serie sehen wollte), spannende Prämisse. Leider ging es ab der dritten Folge für mich steil bergab. Danach drang auch mehr und mehr das altbekannte Stephen King Zeug durch (Es lässt grüssen), bei dem sehr schnell klar wurde, wohin die Reise geht - leider brauchten dann die Figuren weitere 8 Episoden (es sind 10 Folgen total) um das herauszufinden - hat sich am Ende endlos in die Länge gezogen mit viel zu vielen unnötigen Nebenfiguren und kleinen Sideplots, die alle nichtssagend nirgendwohin geführt haben. Sehr wenig Substanz für mich, nur ein paar Erkenntnisse:
1. Ich werd mit Stephen King immer noch nicht warm, neben ein paar ganz wenigen guten Sachen, schreibt der mir zu viel Schrott
2. Es gibt viel zu viele Shows die stark anfangen (Pilot) und dann sehr schnell stark nachlassen. Entweder liegt's am Budget, oder daran das die Show Creators zu früh das Ruder an andere übergeben, oder man seinen Stoff einfach über zu viele Episoden strecken möchte
3. Es gibt zu viele Reviews zu Serien da draussen, besonders auch von professionellen Kritikern, die nur aufgrund der ersten paar Episoden verfasst werden
4. Ich kann solche Sprüche wie "Wenn es den Teufel gibt, muss es auch Gott geben" oder "Das Wesen ernährt sich von der Angst seiner Opfer" nicht mehr hören
5. Lange Fingernägel sind eklig
Floki
Beiträge: 958
Registriert: 25. Dez 2019, 15:41

Re: Serientipps

Beitrag von Floki »

Cthalin hat geschrieben: 9. Apr 2022, 01:24 Gibt's hier Marvel-Fans, die auch die Serien schauen? Fand die Serien bei Disney+ von Wandavision bis zu Hawkeye immer ganz okay, wenn's auch als Film oftmals besser funktioniert hätte (especially Wandavision mit diesem gähnigen 3 wöchigen Anfang...). Aber Moon Knight jetzt find ich richtig klasse. Ich mag Oscar Isaac schon gerne und die Art und Weise der Erzählung in der ersten Folge nimmt mich direkt mit. Keine langatmige EInführung, bissl Mystery und Action und halt diese kaputte Figur. :ugly: Bin gespannt wie es weitergeht und hab jetzt Lust die Comics von ihm zu lesen.
Bin kein richtig Marvel Fan, aber ich gebe Dir Recht. Mir geht es ähnlich. Die erste Folge Moon Knight hat mich richtig gut unterhalten. Man war komplett beim Hauptcharakter, der sensationell gespielt wird und fühlt sich eben so lost in der Welt. Dann diese Stimme aus dem off und aus dem Nichts und diese leichten Horror Elemente fand ich richtig erfrischend.
Die Marvel Serien an sich sind mir oft zu kindlich, wenn auch nicht für Kinder gedacht, aber haben immer so etwas wie "aus der Kellogs Packung entsprungen". Punisher fand ich als Superheld (wenn auch ohne Superfähigkeiten) ebenfalls noch sehr, sehr gut, da so dark und gritty. Da mussten auch alle Bösen einfach sterben, gefiel mir als Prämisse sehr gut (Ach, Batman...). :-)
Benutzeravatar
Heretic
Beiträge: 3833
Registriert: 20. Mai 2016, 13:30

Re: Serientipps

Beitrag von Heretic »

Jetzt wollte ich tatsächlich nochmal Lost angehen, die Serie hab' ich damals nur bis Staffel 2 oder 3 verfolgt. Und prompt nimmt sie Amazon aus Prime raus. Ob das ein Zeichen ist..? :mrgreen:
flowseven
Beiträge: 103
Registriert: 1. Jun 2016, 11:13

Re: Serientipps

Beitrag von flowseven »

Heretic hat geschrieben: 21. Apr 2022, 10:47 Jetzt wollte ich tatsächlich nochmal Lost angehen, die Serie hab' ich damals nur bis Staffel 2 oder 3 verfolgt. Und prompt nimmt sie Amazon aus Prime raus. Ob das ein Zeichen ist..? :mrgreen:
Disney+ hat alle Staffeln ;)
Benutzeravatar
Heretic
Beiträge: 3833
Registriert: 20. Mai 2016, 13:30

Re: Serientipps

Beitrag von Heretic »

flowseven hat geschrieben: 22. Apr 2022, 10:11 Disney+ hat alle Staffeln ;)
Ich verzichte dankend. :D
Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 3681
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: Serientipps

Beitrag von bluttrinker13 »

Wenn du nur bis Staffel 2 oder 3 geschaut hast, dann hast du das Beste auch gesehen, Heretic. :D
Henselinho
Beiträge: 157
Registriert: 6. Jan 2022, 14:44

Re: Serientipps

Beitrag von Henselinho »

Heretic hat geschrieben: 22. Apr 2022, 10:35
flowseven hat geschrieben: 22. Apr 2022, 10:11 Disney+ hat alle Staffeln ;)
Ich verzichte dankend. :D
Du verpasst auch nichts, die Serie stürzt schneller ab als Schalke 04. Ich habe zu Hause noch die DVD-Box mit allen Staffeln rumfliegen, ich weiß bis heute nicht was ich mir dabei gedacht habe :lol:
Antworten