Serientipps

Wenn es nicht um Spiele und / oder den Podcast geht, dann stehen die Chancen gut, dass dein Thema hier richtig ist.
WARNUNG: Gerade bei Politik & Co. geht's gerne hoch her. Auch hier gelten die Benimmregeln. Behandelt andere Foren-User immer mit Respekt, selbst wenn ihr deren Meinung nicht respektieren könnt!
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Guthwulf
Beiträge: 2282
Registriert: 20. Dez 2016, 12:41
Wohnort: Berlin

Re: Serientipps

Beitrag von Guthwulf »

Teaser für die neue Serie "1899" der "Dark" Schöpfer ist da:

https://www.youtube.com/watch?v=ulOOON_KYHs

Dark gehört bis heute zu meinen Lieblingsmysteryserien und das bei ner deutschen Serie, mit denen ich normaler Weise gar nix anfangen kann. 1899 sieht im Teaser auch wieder ziemlich vielversprechend aus. Bin ich jedenfalls neugieriger drauf, als auf Stranger Things, Star Wars oder Marvel Serien.
guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Switch: SW-7403-8257-5609)
Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 3621
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Serientipps

Beitrag von Desotho »

Night Sky (Amazon Prime)
Ein Ehepaar entdeckt in ihrem Garten ein Portal auf einen fremden Planeten. Aus angst verlassen sie die Kammer dort nicht und erfreuen sich lediglich am Anblick. Die Jahre vergehen bis beide Rentner sind und sich allein aufgrund der körperlichen Verfassung die Frage stellt wie lange sie das noch machen können. Bis eines Tages in der Kammer auf dem Planeten ein blutverschmierter Fremder auftaucht.

SciFi in Kombination mit älteren Protagonisten fand ich interessant. Das Problem ist, dass die Staffel 8 Folgen hat und die ersten 4 ziehen sich wie Kaugummi. Erst als Franklin sich mit seinem verhassten Nachbarn anfreundet und Jude mit der Enkelin loszieht, haben die Charaktere langsam angefangen für mich zu zünden. Es gibt auch praktisch kaum SciFi, es geht eher um Beziehungen.
Gegen Ende nimmt das ganze Fahrt auf und dann ist die Staffel um. Wer sich dafür interessiert, sollte zumindest mal abwarten ob es eine Staffel 2 gibt.

Ab und zu habe ich mich auch richtig geärgert.
SpoilerShow
Da geht Byron zu Erkundungszwecken raus, sieht etwas aber sagt nicht: "Hey Franklin da ist ne Stadt!". Der einzige Sinn ist den Zuschauer im Unklaren zu lassen an der Stelle.
Oder später wenn Franklin rausgeht, den offensichtlich ermordeten Byron findet aber das offenbar nicht erwähnenswert gegenüber seiner Frau findet und beide stehen da einfach rum ...

Allgemein kommt es immer wieder dazu, dass Personen etwas wissen und sich durchaus mitteilen könnten aber es einfach lassen.
El Psy Kongroo
Benutzeravatar
MaxDetroit
Beiträge: 471
Registriert: 2. Sep 2021, 12:40

Re: Serientipps

Beitrag von MaxDetroit »

Desotho hat geschrieben: 13. Jun 2022, 15:03 Es gibt auch praktisch kaum SciFi, es geht eher um Beziehungen.
Die Beschreibung trifft mittlerweile auf die allermeisten der neueren SciFi Filme und Serien zu. :D
Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 3352
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Serientipps

Beitrag von Axel »

MaxDetroit hat geschrieben: 13. Jun 2022, 15:12
Desotho hat geschrieben: 13. Jun 2022, 15:03 Es gibt auch praktisch kaum SciFi, es geht eher um Beziehungen.
Die Beschreibung trifft mittlerweile auf die allermeisten der neueren SciFi Filme und Serien zu. :D
Außer The Orville! :mrgreen:
Zebras sind selbstgefällige, bräsige Angeber die sich am liebsten selber reden hören und sowas kann ich auf den Tod nicht ausstehen! Für 'n Pferd hat's nicht gereicht, aber einen dick auf Streifen machen!
Benutzeravatar
Cthalin
Beiträge: 468
Registriert: 9. Jul 2016, 18:43
Wohnort: Hamburg

Re: Serientipps

Beitrag von Cthalin »

Ich fand Night Sky leider eine recht sparsame und damit enttäuschende Serie. Als ein wenig deutlicher was es mit dem Ding im Keller auf sich hatte wurde es mir direkt wieder zu langweilig
SpoilerShow
Ui, wir können damit teleporten. Und zB von Südamerika direkt IN die USA porten, wie cool - nicht. Und das böse Kartell nutzt das sicherlich zum Schmuggel, uiuiui... :roll:
Hat hier mal jemand in die Halo Serie reingeschaut? Hatte vorher recht schlechte Kritiken gelesen, aber ehrlicherweise finde ich die recht stark. Ja einige Effekte sind echt nicht so dolle und die Story um Kwan nervt bisher hart, aber ansonsten macht's Spaß. War jetzt aber auch nie der große Halo Fanboy. Mochte Reach und 5 gerne, aber das war's dann auch. Die Spiele zeichneten sich für mich auch nicht unbedingt durch ne super erzählte Story aus. :mrgreen:
Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 3621
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Serientipps

Beitrag von Desotho »

Ich habe genau 0 Aktien in Halo, ich habe lediglich in das letzte Halo wegen Gamepass mal kurz reingespielt.
Die Serie habe ich mir trotzdem angeschaut und hat mir eigentlich gut gefallen. Sicherlich kein Meilenstein der Seriengeschichte aber ich wollte wissen wie es weitergeht.
El Psy Kongroo
Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 3777
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: Serientipps

Beitrag von bluttrinker13 »

MaxDetroit hat geschrieben: 13. Jun 2022, 15:12
Desotho hat geschrieben: 13. Jun 2022, 15:03 Es gibt auch praktisch kaum SciFi, es geht eher um Beziehungen.
Die Beschreibung trifft mittlerweile auf die allermeisten der neueren SciFi Filme und Serien zu. :D
Das ist doch so schade! Ich meine hier, wie auch bei edir: Outer Range, klingen die Prämissen eigentlich super spannend, aber dann wird nicht's draus gemacht, weil alle immer einen auf Lost und Drama machen wollen, lol. Argl.
Zuletzt geändert von bluttrinker13 am 14. Jun 2022, 13:57, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
MaxDetroit
Beiträge: 471
Registriert: 2. Sep 2021, 12:40

Re: Serientipps

Beitrag von MaxDetroit »

bluttrinker13 hat geschrieben: 14. Jun 2022, 11:07
MaxDetroit hat geschrieben: 13. Jun 2022, 15:12
Desotho hat geschrieben: 13. Jun 2022, 15:03 Es gibt auch praktisch kaum SciFi, es geht eher um Beziehungen.
Die Beschreibung trifft mittlerweile auf die allermeisten der neueren SciFi Filme und Serien zu. :D
Das ist doch so schade! Ich meine hier, wie auch bei The Hole, klingen die Prämissen eigentlich super spannend, aber dann wird nicht's draus gemacht, weil alle immer einen auf Lost und Drama machen wollen, lol. Argl.
Ich sehe das Problem bei Serien auch immer beim Budget. Eine Dialog / Drama Szene kostet dich in der Produktion wesentlich weniger als eine Action Szene. Man sieht meist sehr schön wie in den ersten beiden Folgen / im Pilot ein interessantes Setting geschaffen wird, dazu wird dann auch dort viel Budget verbraten für atmosphärische Shots und Action Szenen usw.

Später in der Serie, wenn man den Zuschauer schon für sich gewonnen hat und die Charaktere und das Setting eingeführt und bekannt sind, dann kommen halt die längeren Dialog Szenen hinzu, bei denen man meist immer zwei der Charaktere in einem Raum (=einer fixen Location) zusammen setzt und ein Gespräch führen lässt. In den weiteren Folgen werden immer wieder die Charaktere durcheinandergewürfelt, damit immer zwei andere Personen miteinander ein persönliches Gespräch führen können, manchmal sogar mit einem einem kleinen gemeinsamen Abenteuer verbunden. Das geschieht manchmal spannender und geschickter inszeniert, mit gut geschriebenen Dialogen, manchmal offensichtlicher und langweiliger. Aber das Prinzip ist immer das gleiche und man spart dann in der Mitte der Staffel so am Budget, weil die Drama-Szenen kosten nicht so viel in der Produktion und der Beziehungskram kommt ja auch bei gewissen Zuschauergruppen sehr gut an.

Fazit: Ich schaue zu viele Serien, das mir so was auffällt. :?
Zuletzt geändert von MaxDetroit am 14. Jun 2022, 11:56, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 3621
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Serientipps

Beitrag von Desotho »

Es ist jetzt nicht unpassend bei Night Sky, man hat aber nach Staffel 1 das Gefühl gerade mal den Prolog hinter sich zu haben. Und wie geschrieben empfand ich die ersten 4 von den 8 Folgen auch eher zäh. :)
Ob eine Staffel 2 kommt ist offenbar derzeit noch nicht entschieden. Die Drehbuchschreiber waren aber offenbar überzeugt, dass es sie geben wird.
El Psy Kongroo
Benutzeravatar
Heretic
Beiträge: 3922
Registriert: 20. Mai 2016, 13:30

Re: Serientipps

Beitrag von Heretic »

Desotho hat geschrieben: 14. Jun 2022, 11:49 Es ist jetzt nicht unpassend bei Night Sky, man hat aber nach Staffel 1 das Gefühl gerade mal den Prolog hinter sich zu haben.
Das würde ich so unterschreiben. Ich muss aber auch sagen, dass ich J.K. Simmons und Sissy Spacek als Rentnerehepaar mit Geheimnis ganz unterhaltsam fand. Die Story an sich war allerdings ziemlich enttäuschend. Jetzt kommt's drauf an, was aus dem Cliffhanger am Ende gemacht wird. Wenn es denn weitergeht...
Benutzeravatar
lipt00n
Beiträge: 962
Registriert: 11. Dez 2015, 10:01
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Serientipps

Beitrag von lipt00n »

Ich habe die letzten Tage mit The Lincoln Lawyer verbracht und war ganz positiv angetan. Es erreicht natürlich nicht die production value von Bosch (das wird sich in den weiteren Staffeln sicherlich ändern), aber die Handschrift der Vorlage von Michael Connelly ist klar erkennbar.
Ich hatte anfangs etwas Probleme mit dem Cast warm zu werden, vor allem der Hauptdarsteller (Manuel Garcia-Rulfo) ist mir etwas zu glatt und ich nehme ihm seine Probleme erstmal nicht ganz ab. Das Gefühl hatte ich dann aber schnell überwunden.

Ich empfand die ganze Staffel als kurzweilig und interessant, auch wenn man schon sehr, sehr gutmütig mit den ganzen Zufällen und Erkenntnissen der Charaktere umgehen muss -es ist eben eine Unterhaltungssendung.

Empfehlenswert
, wenn man auf Bosch oder Goliath etc. steht.
SpoilerShow
Der Twist am Ende hinterlässt mich allerdings fragend, ich kann kein Motiv für Drahtzieherin finden. Das hat mich dann doch stark irritiert.
Bild
Mal wieder unterwegs: dorfkartoffel.com
imanzuel
Beiträge: 2511
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Serientipps

Beitrag von imanzuel »

Obi-Wan Kenobi Folge 5, zusammengefasst in einem Bild:

Bild

Je nach Betrachtungsweise war das entweder die "beste" Folge (in einer unfassbar schlechten Serie) oder die schlechteste Folge, passend zur gesamten Serie. Egal wie man es sieht, Produktionsniveau und vor allem Kamera und Schnitt sind weiterhin unter aller Sau. Diese ständige Wackelkamera, auch bei ruhigen Szenen, was soll das? Mehr zur Folge im Spoiler-Kasten:
SpoilerShow
Es ist vielleicht keine gute Idee, einen 40-jährigen einen 20 jährige Person darstellen zu lassen. Für Deepfakes oder eine digitale Verjüngerungskur hat das Geld wohl nicht mehr gereicht. Als Anakin zum ersten Mal in die Kamera blickt musste ich so laut lachen, das passt halt gar nicht. Vor allem weil er in der Szene fast genau so alt aussieht wie Obi-Wan :ugly:

Dann Revas Masterplan, alles was sie tut nur um Vader umzubringen? Und dafür geht die quasi über Leichen? Ja macht Sinn :ugly: Wenn es wenigstens eine Handlung ala "ich besiege Vader und nehme seinen Platz neben dem Imperator ein" wäre, aber so ist das halt Blödsinn. Das Vader die am Ende auch nicht umbringt, passt sogar gar nicht zu Vader und seine Aktionen in der Serie zuvor.

Dann die Kampfszenen im Tunnel. Schon wieder peinlich ohne Ende, dass die gefühlt 5-fache Überlegenheit der Sturmtruppen nichts bringen und die aus 5 Meter entfernen quasi nichts treffen. Die Nummer mit dem Thermaldetonator, wäre es nicht sinnvoller gewesen den zuvor reinzuwerfen? Und warum lässt man Obi-Wan von 2(!) Sturmtruppler eskortieren? Sollte doch klar sein das ein Jedi damit keine Probleme hat :think:

Dann das absolute Negativ-Highlight der Folge: Was soll die Nummer mit dem zweiten Gleiter? Wo war der? Ich hab mir die Szene 5 mal angeschaut, ich checke die nicht. War das Schiff in dem anderen Schiff drin? Dahinter? Wo kam das auf einmal her? :ugly: Vaders Macht-Demonstration sah auch ziemlich billig aus, das selbe kennt man ja schon aus Episode 9 und da sieht es halt mindestens 5 Stufen besser aus. Vaders "Kampf" gegen Reva, auch schon wieder so eine Lore-Sache. Demnach ist Vader alles andere als beweglich, seine Roboterbeine sind ja auch relativ starr. Das der da so elegant ausweichen kann, puh ganz komisch. Erinnert mich an das eine Duell aus Kill Bill Vol. 2 :D Und wie geschrieben, das Vader Reva dort leben lässt ist purer Plot-Armor.
Hab da mal bisschen rumgelesen. Laut Star Wars bekannten Seiten soll wohl das Drehbuch auch wegen Corona zig mal umgeschrieben worden sein, insgesamt war die gesamte Produktion ziemlich chaotisch. Kurz vor Schluss soll es da wohl noch größere Änderungen gegeben haben, und auch beim Schnitt wurde da anscheinend noch etliche Sachen geändert. So soll das Ende komplett anders sein als noch vor ein paar Monate (keine Ahnung was genau, Spoiler habe ich gemieden). Man merkts der Serie halt komplett an dass das stimmt, da passt vorne und hinten gar nichts.
Notiz für mich
2022: 1. Elden Ring 10/10 2. HFW 7/10 3. DL2 6/10
Benutzeravatar
Cthalin
Beiträge: 468
Registriert: 9. Jul 2016, 18:43
Wohnort: Hamburg

Re: Serientipps

Beitrag von Cthalin »

:D Haha.
Die für uns einzige ganz nette Szene:
SpoilerShow
Als Vader das Schiff festhielt und aufriss danach. Halt wenigstens mal ein bisschen badass.
Was danach passierte haben wir auch nicht geblickt. Das war das erste Mal dass wir wirklich nochmal 30sek zurückspulten um es nochmal anzuschauen. Hat aber nicht geholfen. :ugly: Insgesamt leider ein ziemlicher Autounfall diese Serie. Ich wüsste echt gerne wer das am Ende so greenlighted hat. Sie haben zugstarke große Schauspieler, ein riesiges Firmenimperium + Budget und am Ende kommt sowas raus, das schlechter aussieht und geschrieben ist als jeder YT Fanfilm? Kann ich mir nur damit erklären, dass Disney gerade auslotet mit wieviel Minimalbudget und -aufwand man die größte Masse an Fans weiter binden kann. :D
Weitere DetailsShow
Bei jedem Mist wird alles mit CGI zugeworfen, aber bei Christensens Gesicht war 0% möglich? :D Das sah alles so cringy nach einem Schaukampf auf einer CosplayCon aus. Bei Obi-Wan sahen die Haare auch nicht wirklich besser aus. Eher wie eine plumpe schlecht kaschierte Perücke. Sigh..

Reva ist einfach von vorn bis hinten ein Totalausfall (storytechnisch). Als sie dann "revealten" dass sie ja ein Jüngling war musste ich nur gähnen. Weiß ja jeder seit E01! Dass Vader überhaupt mit ihr so "lange" kämpft anstatt sie einfach mit einem Strike niederzustrecken nach nem Machtgriff. Ich kann mir das nur damit erklären, dass er unter seiner Maske die ganze Zeit grinst und denkt "haha, mit dem kleinen Nagetier spiel ich noch..." :D
Und dann ploppt zeitlich genau passend der Grand Inq. wieder auf. Hab ja eh damit gerechnet, aber dass der scheinbar immer auf Vader's Schiff mitreist, bis er das richtige Signal hört und angelaufen kommt ist halt doch albern. :ugly:

Der Tunnel... erinnere mich nicht an den Tunnel... Das Tor soll aufgeschossen werden. Wenn jmd mit nem Lichtschwert direkt da ist um das damit zu öffnen? Was sie dann ja auch tut! Und zwar wie durch Butter. :roll: Dann stehen die kleinen Flüchtlinge da im großen offenen Raum herum, teils nichtmal Deckung... und ziehen sich dann zurück sobald die Tür aufgeht? Warum stehen sie dann überhaupt vor der Tür?! Wenn man auch nen engen Gang hat dahinter... Im Rückzug hat der Flüchtlings-Anführer-Guy auch noch Plotarmor ohne Ende. Der steht ganz vorne, breitbeinig, selber etwas fülliger, hat ne kleine Pistole inner Hand und steht zeitweise VOR Obi-Wan. Und dennoch trifft den keiner der ultrabösen Stormtrooper. W.T.F.
Und den Thermaldetonator hat sie halt einfach vergessen vorher! She just kind of forgot about it. :ugly:

Und als dann das blöde Dach aufgeht, fangen die schlauen Bewohner halt erstmal an ihren Kram zusammen zu suchen und alles ins Schiff zu transportieren. Also... das konnte man auch nicht vorher machen. Man hatte ja schließlich noch ne halbe Stunde Zeit Kaffee zu trinken.... :ugly:
Und das zweite Schiff war wohl ganz leicht im Background zu sehen vorher, zumindest vermute ich dass es das sein sollte. Durchs Fenster des Wracks dann ist es halt auf einmal nur wesentlich deutlicher und vor allem dichter dahinter, aber hey. :ugly: :lol:

Man weiß gar nicht wo man aufhören soll mit dem ranten... :lol:
Freitag
Beiträge: 499
Registriert: 12. Mär 2017, 22:04

Re: Serientipps

Beitrag von Freitag »

Wie ich mich auf Folge von 5 von Kenobi freue :D Hatte überlegt, das überhaupt noch weiter zugucken, aber eure Beiträge sind zu unterhaltsam, als dass ich mir sowas entgehen lasse.
Die guten Star Wars-Erlebnisse hatten für mich immer die Spiele. Als Kind waren die Original-Episoden natürlich auch cool, heute finde ich in den Filmen und Serien sehr wenig, was wirklich gut ist. Bisschen Fanservice, der das Universum erweitert und richtig viel Murks.
Sanity Assassin
Beiträge: 291
Registriert: 4. Feb 2017, 14:23

Re: Serientipps

Beitrag von Sanity Assassin »

Freitag hat geschrieben: 16. Jun 2022, 09:51 Die guten Star Wars-Erlebnisse hatten für mich immer die Spiele. Als Kind waren die Original-Episoden natürlich auch cool, heute finde ich in den Filmen und Serien sehr wenig, was wirklich gut ist. Bisschen Fanservice, der das Universum erweitert und richtig viel Murks.
Den Gedanken hatte ich neulich auch. Ich habe zwar auch die Filme geschaut und mag auch vieles davon, aber meine Vorstellung davon, wie sich Star Wars anfühlen muss, wurde vor allem von Jedi Outcast und Rogue Squadron (II und III auf dem Gamecube) geprägt.
Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 3777
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: Serientipps

Beitrag von bluttrinker13 »

Freitag hat geschrieben: 16. Jun 2022, 09:51 Die guten Star Wars-Erlebnisse hatten für mich immer die Spiele. Als Kind waren die Original-Episoden natürlich auch cool, heute finde ich in den Filmen und Serien sehr wenig, was wirklich gut ist. Bisschen Fanservice, der das Universum erweitert und richtig viel Murks.
Sehr guter Punkt. Bin mit den ersten drei Filmen großgeworden, aber so richtig ernsthaft eröffnete sich mir das Universum dann erst mit der Thrawn-Trilogie und den Spielen. Und die nehmen sich ernst, teilweise bitterernst. In Jedi Knight hatte man halt keine Plot Armor, in Xwing hat man ständig neu geladen und in TIE Fighter haben wir gesehen, dass das Imperium es auch ernst meint, und kompetent ist. Womit wir wieder bei Thrawn wären, super badass brilliant motherfucker!

Solch eine Entwicklung haben die Filmerzeugnisse gar nicht gemacht, sie blieben in den Kinderschuhen stecken und verlangten weiter genüßlich nach Popcorn. Deshalb bin ich da auch raus. :D
(wobei man natürlich anmerken muss das es einen deutlichen badass Ausschlag bereits in Episode V gab, aber der war dann auch eher ein Ausreißer)
wiesl
Beiträge: 29
Registriert: 1. Dez 2021, 10:59

Re: Serientipps

Beitrag von wiesl »

Freitag hat geschrieben: 16. Jun 2022, 09:51 Wie ich mich auf Folge von 5 von Kenobi freue :D Hatte überlegt, das überhaupt noch weiter zugucken, aber eure Beiträge sind zu unterhaltsam, als dass ich mir sowas entgehen lasse.
Das beste an Obi Wan ist ist der wöchentliche Review-Thread auf r/saltierthancrait

Abgesehen von den mal wieder absurden Szenen, die versuchen den magischen Tunnel von letzter Woche zu übertreffen, ist auch der Score echt substanzloses Gedudel ohne Wiedererkennungswert. Warum hab ich noch kein bekanntes Stück des OST hier gehört?
Benutzeravatar
Cthalin
Beiträge: 468
Registriert: 9. Jul 2016, 18:43
Wohnort: Hamburg

Re: Serientipps

Beitrag von Cthalin »

wiesl hat geschrieben: 16. Jun 2022, 15:25
Das beste an Obi Wan ist ist der wöchentliche Review-Thread auf r/saltierthancrait
Danke, den sub kannte ich noch gar nicht. Herrlich :D
Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 3777
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: Serientipps

Beitrag von bluttrinker13 »

Cthalin hat geschrieben: 16. Jun 2022, 20:12
wiesl hat geschrieben: 16. Jun 2022, 15:25
Das beste an Obi Wan ist ist der wöchentliche Review-Thread auf r/saltierthancrait
Danke, den sub kannte ich noch gar nicht. Herrlich :D
Jawoll! Und direkt nach Episode 8 erstellt, wie es scheint. :lol: :clap:
wiesl
Beiträge: 29
Registriert: 1. Dez 2021, 10:59

Re: Serientipps

Beitrag von wiesl »

Der sub ist meiner Erinnerung nach darauf entstanden, dass Disney das ganze extended universe als noncanon erklärt hat. Damit sie halt so nen op Quatsch machen können wie Raumschiffe mit der Macht festhalten.
Antworten