Eure Lieblingsbiere

Wenn es nicht um Spiele und / oder den Podcast geht, dann stehen die Chancen gut, dass dein Thema hier richtig ist.
WARNUNG: Gerade bei Politik & Co. geht's gerne hoch her. Auch hier gelten die Benimmregeln. Behandelt andere Foren-User immer mit respekt, selbst wenn ihr deren Meinung nicht respektieren könnt!
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
sirc0nn0r
Beiträge: 147
Registriert: 24. Jun 2016, 09:37
Wohnort: Offenburg

Re: Eure Lieblingsbiere

Beitrag von sirc0nn0r »

Am Liebsten trinke ich das Natürtrübe von Waldhaus und das Ulmer Keller No. 5

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 2569
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Eure Lieblingsbiere

Beitrag von derFuchsi »

Faust Schwarzviertler
Bild

Ich probiere immer wieder mal welches aber ich habe eigentlich keine Ahnung von Bier, ich kann nicht mal Pils von Export unterscheiden (Hm, schmeckt halt wie Bier...) :lol:. Aber irgendwer brachte das Zeug mal zu nem Videoabend mit und ich hab mich sofort verliebt. Ist eher was zum genießen und nichts was sich so nebenher in geselliger Runde wegkippt (sowas fehlt mir noch). Ich trinke meist nur so ein Wochenendfeierabendbierchen und dafür ist es spitze.
Für meinen ungeübten laienhaften Gaumen ist es geschmacklich etwas verwandt mit dem Köstritzer (nur leckerer). Ich habe auch mal das dunkle von Störtebeker probiert aber das fand ich komischerweise pfui Galle (obwohl mir das vom Getränkehändler sogar als das Beste von allen empfohlen wurde).

Ich kann von Faust übrigens den Naturradler für den Sommer sehr empfehlen, wenn überhaupt dann ist das mein Biergarten-wegzwitscher-Bier.

Der Jochen hats mal in einem Podcast probiert und fand es "für ein Dunkles nicht schlecht" (mit der Anmerkung dass er eigentlich kein Fan von Dunklem ist ;)) . Sebastian hat das mal als Bier 3 oder so im (E3?) Lievestream getrunken. Jedenfalls war er schon etwas angebrütet und blubberte etwas von "schmeckt nach Chips". Dem muss ich entschieden widersprechen :snooty:
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Benutzeravatar
Ironic Maiden
Beiträge: 179
Registriert: 6. Apr 2016, 22:06

Re: Eure Lieblingsbiere

Beitrag von Ironic Maiden »

Oh ja, das Schwarzviertler ist wirklich gut, im Sommer haben wir oft einen Kasten als Vorrat an Feierabendbieren. Allerdings ist mir aufgefallen, dass ich es relativ schlecht vertrage, zumindest sorgt schon eine eher geringe Menge davon bei mir für leichte Katersymptome. Aber wenn man wirklich nur ein oder zwei trinken will ist es prima und sogar noch erschwinglich.

Benutzeravatar
Schlagerfreund
Beiträge: 1015
Registriert: 1. Feb 2019, 16:06
Wohnort: Ruhrpott

Re: Eure Lieblingsbiere

Beitrag von Schlagerfreund »

Ich habe hobbymäßig durchaus viel mit Bier zu tun. Ich mache seit über 18 Jahren ehrenamtlich Jugendarbeit und das Haus in dem aktiv bin macht auch Erwachsenenarbeit. In dem Zusammenhang mache ich zweimal die Woche quasi eine kleine Kneipe/Bar auf. 2014 haben wir auch die Fußball WM gezeigt und sind dort dann erst wirklich mit vielen anderen Bieren in Berührung gekommen. Wir haben versucht Bier aus jedem teilnehmenden Land zu besorgen. Da sind wir dann über diverse Länder auch an Craftbeer gekommen. Seitdem sind wir ganz gut in dem Bereich dabei und besorgen eigentlich jede Woche neue Biere. Es ist ganz interessant das sich dadurch unser eigener Geschmack und der unseres Umfeldes stark geändert hat. Früher haben wir verächtlich auf alles geguckt was kein Pils war.

Da dachte ich mal ich fang mal mit dem Bier an das bei uns auch nach wie vor populär ist.

Stauder Pils
Ist das lokale Pils hier in Essen. Bekommt man in Kästen eigentlich nur in Essen oder dem Umfeld. Ansonsten gibt es es vom Fass auch in eher hochpreisigen Hotels wie z.B. dem Adlon in Berlin. Stauder ist eine Privatbrauerei und gehört also keinem Großkonzern usw.

Bild

Stauder ist ein recht klassisches Pils. Farblich sehr klar und golden. Der Schaum ist feinporig aber dicht und hält sich relativ lange. Geschmacklich ist es recht ausgewogen was Säure, Süße ind Bitterkeit angeht obwohl es auch für ein Pils recht bitter ist. Ein Pils das man auch gut und gerne den ganzen Abend trinken kann.

Benutzeravatar
Tengri Lethos
Beiträge: 303
Registriert: 17. Jun 2017, 16:43

Re: Eure Lieblingsbiere

Beitrag von Tengri Lethos »

Gestern zum ersten Mal ein Tiger Beer (ein Lager aus Singapur) getrunken.Bild
Kann man machen, ist das typische Bier ohne Ecken und Kanten, bei dem man sich nach den dröflten wundert, dass man schon so viel getrunken hat. Wer etwas mehr Charakter im Bier erwartet, wird hier sicherlich enttäuscht sein, aber mir schmeckt es mal ganz gut.

Insanity
Beiträge: 111
Registriert: 4. Nov 2018, 12:43

Re: Eure Lieblingsbiere

Beitrag von Insanity »

Bei mir sind diese Asia-Biere fast schon ein guilty pleasure. Tsing Tao, Tiger, Chang, Lion ... sie schmecken irgendwie alle gleich dünn und charakterlos, aber bei 35 Grad so ne eiskalte 0,6 Liter-Buddel trinken und gleichzeitig dem verrücktem Treiben der Menge in Bangkok zusehen, ist schon eine feine Sache. Wie so oft schmeckt es aber zuhause nur halb so gut wie im Urlaub. Trotzdem irgendwie lecker! :drool:
Chuck Norris kann eine Schwingtür zuschlagen!

Benutzeravatar
Schlagerfreund
Beiträge: 1015
Registriert: 1. Feb 2019, 16:06
Wohnort: Ruhrpott

Re: Eure Lieblingsbiere

Beitrag von Schlagerfreund »

Ich finde das es Biere gibt die halt einfach in der Situation besser schmecken. So Sachen wie Tiger oder andere "Asia" Biere sind für mich gute "Strandbiere". Die eignen sich auch da ganz gut weil sie oft auch relativ wenig Alkohol haben und nicht total reinknallen bei 30-40 Grad.

Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 1972
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: Eure Lieblingsbiere

Beitrag von bluttrinker13 »

War auf Lehrgang in München, und nach wie vor finde ich Augustiner Bier ganz ausgezeichnet. :D

Benutzeravatar
Schlagerfreund
Beiträge: 1015
Registriert: 1. Feb 2019, 16:06
Wohnort: Ruhrpott

Re: Eure Lieblingsbiere

Beitrag von Schlagerfreund »

Wollte jetzt den Thread zur aktuellen Folge auf ein Bier nicht total off-topic gehen lassen. Deswegen führe mich das mal hier weiter.

Kommt immer drauf an was es für ein Bier ist. Wenn du in einem Getränkemarkt einen Kasten Pils kaufst, dann sollte der ca 6. Monate haltbar sein. Es gibt dagegen andere Biere die sind wesentlich länger haltbar. Da spielt dann der oft hohe Alkohlgehalt von oft +10% eine große Rolle wie z.B. bei Stouts usw. In dem Bereich geht man aber auch von einer guten Lagerung aus. Sprich die Flaschen werden hochkant, kühl und möglichst ohne Sonneneinstrahlung gelagert. Legst du dir z.B. eine Flasche Weißen im Sommer auf die Rückablage deines Autos, dann dürfte die sehr schnell kippen.

Hier muss man aber auch sagen das "abgelaufen" nicht bedeutet das du es nicht trinken kannst. Meistens ändert sich halt der Geschmack. Besonders Hopfen lässt dann geschmacklich ziemlich nach.

Benutzeravatar
Haferbrei
Beiträge: 316
Registriert: 19. Mär 2017, 07:06

Re: Eure Lieblingsbiere

Beitrag von Haferbrei »

Dann will ich auch mal meinen Senf dazu geben. Ich bin großer Freund des alkoholfreien Weizen von Liebharts, weil es so einen vollmundig-fruchtigen Geschmack hat. Bei den meisten anderen alkoholfreien schmeckt man immer, "dass etwas fehlt", was hier meiner Meinung nach überhaupt nicht der Fall ist.
Außerdem bin ich letztens bei einer Besichtigung der Brauerei Strate (die ich wärmstens empfehlen kann) auf den Geschmack von deren Amber Ale gekommen, das dort fleißig vom Fass verteilt wurde. Leider wird es aktuell nicht in Flaschen abgefüllt. Von den spezielleren Sorten der Brauerei bin ich häufig sehr angetan, das klassische Pils trägt aber nach wie vor zurecht den inoffiziellen Namen Detmolder Schädelbier. :D

Benutzeravatar
Schlagerfreund
Beiträge: 1015
Registriert: 1. Feb 2019, 16:06
Wohnort: Ruhrpott

Re: Eure Lieblingsbiere

Beitrag von Schlagerfreund »

Inzwischen gibt es auch ganz gute alkoholfreie Biere, auch im Bereich Craftbeer.

Dazu würde ich jetzt Schneider nicht zählen, aber die haben auch ein sehr gutes alkoholfreies Weizen.

Empfehlen kann ich ansonsten z.B. BRLO Naked, Wolfscraft Brutal und Kehrwieder überNormalNull.
Bild Bild Bild

Leider sind die drei nicht so wirklich billig und kosten im normalen Verkauf schon 2,50- 3,00€

Benutzeravatar
Seroon
Beiträge: 53
Registriert: 11. Okt 2019, 18:42

Re: Eure Lieblingsbiere

Beitrag von Seroon »

Jever, weil es so schön herb ist.

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 2569
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Eure Lieblingsbiere

Beitrag von derFuchsi »

Gibt es eigentlich sowas wie einen "Grundkurs Bier" für Menschen ohne jede Ahnung? Ich habe eins gefunden das mir schmeckt, probiere auch immer wieder mal was Anderes aus aber ehrlich gesagt habe ich nicht die geringste Ahnung von der Materie. Ich kann Pils nicht von Export unterscheiden, habe keinen Plan was ein Lager ist und was da das Besondere ist. Weiß nichts von ober- und untergärig und dem ganzen Kram. Bei einer Blindverkostung könnte ich höchstens sagen obs mir schmeckt oder nicht.
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Benutzeravatar
marduk667
Beiträge: 181
Registriert: 9. Mär 2017, 12:53

Re: Eure Lieblingsbiere

Beitrag von marduk667 »

Ja gibt es eigentlich in vielen Städten, wird oft von kleinen Brauern oder auch von Craftbeer Läden/Kneippen angeboten.
Ich glaube allerdings am meisten lernt man da bei einem Brauseminar. Da geht man den ganzen Prozess einmal praktisch durch und es ist ganz viel Zeit auch Fragen zu stellen.

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 2569
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Eure Lieblingsbiere

Beitrag von derFuchsi »

Oder jemanden kennen der sich auskennt und eine Kneipentour machen :D
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Benutzeravatar
marduk667
Beiträge: 181
Registriert: 9. Mär 2017, 12:53

Re: Eure Lieblingsbiere

Beitrag von marduk667 »

derFuchsi hat geschrieben:
18. Okt 2019, 13:08
Oder jemanden kennen der sich auskennt und eine Kneipentour machen :D
Das ist vermutlich die beste Option aber wenn du so jemand hast brauchst ja hier nicht fragen ;)

Benutzeravatar
Savethestyle
Beiträge: 2
Registriert: 15. Jun 2017, 11:53
Wohnort: Oberhausen NRW
Kontaktdaten:

Re: Eure Lieblingsbiere

Beitrag von Savethestyle »

Mein Lieblingsbier, auch wenn es sicher nicht das beste Bier ist, das ich jemals getrunken habe, ist tatsächlich das gute alte Pfungstädter. Ich selbst komme gebürtig aus Groß-Gerau, bin in Darmstadt aufgewachsen und erst mit 23 Lenzen ins Ruhrgebiet gezogen. Von daher war Pfungstädter, das angenehm herb schmeckt, stets verfügbar. Gutes Pils!

Antworten