DSA, Shadowrun Bzw. Pen&Paper Discordrunde

Wenn es nicht um Spiele und / oder den Podcast geht, dann stehen die Chancen gut, dass dein Thema hier richtig ist.
WARNUNG: Gerade bei Politik & Co. geht's gerne hoch her. Auch hier gelten die Benimmregeln. Behandelt andere Foren-User immer mit respekt, selbst wenn ihr deren Meinung nicht respektieren könnt!
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Antworten
Jörmungandr
Beiträge: 17
Registriert: 25. Apr 2017, 21:35

DSA, Shadowrun Bzw. Pen&Paper Discordrunde

Beitrag von Jörmungandr » 28. Mär 2018, 09:21

Guten tag in die Runde,

Mir kam diese kleine Idee in meinen Kopf geschossen,
Ich habe im Discord mal spontan gefragt ob Interesse an einer Discord PnP runde bestünde
der Echtschlecht und CPTBärchen fanden die Idee auch gut und haben Interesse bekundet
man könnte ja jetzt auch schon anfangen mit drei Leuten zu spielen, aber ich Denke mit 5-6 Personen kommt eine
bessere Gruppendynamik zustande.
Ich würde mal auch die Spieltermine auf das Wochenende Beschränken (hauptsächlich Sonntags).
Ansonsten in welchem Rhythmus könnte man dann wenn man die Leute zusammen hat usw etc. pp.
planen.
Erstmal die Frage:
Besteht ein Generelles Interesse (vll. auch schon bei ehrfahrenen Meistern)?
Welches PnP System?
Welche Tage ?

Das sollte es erstmal von Mir gewesen sein.

Benutzeravatar
NobodyJPH
Quantifier of Virtues
Beiträge: 548
Registriert: 20. Jul 2016, 06:08

Re: DSA, Shadowrun Bzw. Pen&Paper Discordrunde

Beitrag von NobodyJPH » 28. Mär 2018, 09:31

Vielleicht findest du in diesem Thread einige Mitstreiter für deine Runde. Die Initiatorin hat sich inzwischen leider aus der Community verabschiedet.

Benutzeravatar
thewormking1190
Beiträge: 44
Registriert: 24. Nov 2016, 22:46

Re: DSA, Shadowrun Bzw. Pen&Paper Discordrunde

Beitrag von thewormking1190 » 28. Mär 2018, 10:24

Ich bin da immer noch zu haben. Und ich mag DSA :ugeek:
Wäre aber grundsätzlich für fast alles offen... ;)
Bild

Benutzeravatar
echtschlecht165
Beiträge: 1334
Registriert: 9. Jan 2017, 13:26

Re: DSA, Shadowrun Bzw. Pen&Paper Discordrunde

Beitrag von echtschlecht165 » 28. Mär 2018, 11:20

Ja, ich melde auch Interesse an.

Ich bin aber nie ein großer PnP Spieler gewesen, habe nur vor einiger Zeit ein paarmal D+D geschnuppert.
Also ich bin relativ offen was Systeme betrifft. Wenn wir uns auf eins einigen würd ich mir einfach das Regelwerk kaufen und studieren :-)
Man könnte ja zu Beginn zum Testen mal eine kleinere Kampagne spielen, die nach 1-2 Abenden (Sessions) vorbei ist.
In Stein gemeißelt

MarcoKevin
Beiträge: 27
Registriert: 11. Aug 2016, 18:56

Re: DSA, Shadowrun Bzw. Pen&Paper Discordrunde

Beitrag von MarcoKevin » 28. Mär 2018, 12:36

Ich wäre auch interessiert, habe aber bisher keine Erfahrung damit.

Benutzeravatar
Symm
Beiträge: 248
Registriert: 22. Feb 2016, 18:22
Kontaktdaten:

Re: DSA, Shadowrun Bzw. Pen&Paper Discordrunde

Beitrag von Symm » 28. Mär 2018, 13:46

MarcoKevin hat geschrieben:Ich wäre auch interessiert, habe aber bisher keine Erfahrung damit.

Dito :D
Steam: Symm Xbox: Symmster PSN: Symmse

Benutzeravatar
echtschlecht165
Beiträge: 1334
Registriert: 9. Jan 2017, 13:26

Re: DSA, Shadowrun Bzw. Pen&Paper Discordrunde

Beitrag von echtschlecht165 » 28. Mär 2018, 14:22

bzgl: Online- Durchführung

Gibt es (für Tablets) so Zusatzprogramme, wo die Teilnehmenden Personen zugriff auf Karten, Charakterbögen und Infos zum Spiel bekommen.
Z.B Der Meister stellt auf einer virtuellen Karte die Kampfsituation dar, und alle Mitspieler können auf ihren eigenen Tablets (Bildschirmen) die Information abruifen. Das ganze auch für Charaktersheets der Feinde z.B
In Stein gemeißelt

Benutzeravatar
DexterKane
Beiträge: 618
Registriert: 16. Dez 2016, 11:26

Re: DSA, Shadowrun Bzw. Pen&Paper Discordrunde

Beitrag von DexterKane » 28. Mär 2018, 14:28

Ich zitier mal mich selbst aus dem alten Thread:

Ich hätte Interesse und bin auch ein alter Hase was PnP angeht.

Was Regelwerk angeht bin ich aber ziemlich offen, hab SR 3-5 zu Hause. Hab außerdem Erfahrung mit D&D 3.5; DSA 2-4; Rolemaster; Warhammer: 40k; CoC und M.E.R.S. .

Lange Rede, kurzer Sinn: Zugrundeliegendes Regelwerk ist mir relativ wumpe (wobei Rolemaster muss jetzt nicht unbedingt sein... ;) )
Relax, it's North-Korea. The nation state equivalent of the short-bus. - Sterling Archer

Jörmungandr
Beiträge: 17
Registriert: 25. Apr 2017, 21:35

Re: DSA, Shadowrun Bzw. Pen&Paper Discordrunde

Beitrag von Jörmungandr » 29. Mär 2018, 12:15

Gibt es (für Tablets) so Zusatzprogramme, wo die Teilnehmenden Personen zugriff auf Karten, Charakterbögen und Infos zum Spiel bekommen.
Z.B. Der Meister stellt auf einer virtuellen Karte die Kampfsituation dar, und alle Mitspieler können auf ihren eigenen Tablets (Bildschirmen) die Information abrufen. Das ganze auch für Charaktersheets der Feinde z.B
Ja gibt es, zumindest am PC, das Ganze nennt sich Maptool, ansonsten gibt es da noch kostenpflichtige Dinger wie Fantasy Grounds, das ist allerdings eher was für Pathfinder oder D&D (und kostet gar nicht mal so wenig).

Ich würde jetzt noch bis Mitte April warten und dann vll. auch schon konkret eine Runde planen wollen.

Da sich ja doch einige schon gemeldet haben, stell ich mal frage(n), wer wäre bereit den Spielleiter zu übernehmen. Ja, ich weiß, immer der, der Fragt, allerdings habe ich keinerlei Erfahrung in dieser rolle und auch aktuell überhaupt gar nicht die zeit in dieser Sache überhaupt etwas vorzubereiten für Spieler und auch gar keine Ideen.

Dann überhaupt nochmal die Frage welches System würdet Ihr bevorzugen?
Welche Uhrzeiten und Tage bevorzugt ihr?
Ich für meinen Teil, bevorzuge den Sonntag, da aber dann Flexibel von der Uhrzeit her.

Benutzeravatar
echtschlecht165
Beiträge: 1334
Registriert: 9. Jan 2017, 13:26

Re: DSA, Shadowrun Bzw. Pen&Paper Discordrunde

Beitrag von echtschlecht165 » 29. Mär 2018, 13:02

bzgl. Spielleiter: ich habe das nie gemacht, und da ich auch sonst nur ganz wenig Pnp Erfahrung habe, würde ich davon absehen.
Aber es hat sich im Discord jemand gemeldet, auch um zu Meistern. Ich weiss jetzt aber nicht wer, bzw. ob der Nick im Forum auch derselbe ist.

Bzgl Termin: Sonntag klingt gut für mich. Persönlich hätte ich auch gegen eine Frühstücksrunde am Vormittag nichts einzuwenden.
Nur allzuspät sollte es nicht werden. Montags muss ich früh raus. Da wollte ich spätestens um 23h schlussmachen.
In Stein gemeißelt

Benutzeravatar
DexterKane
Beiträge: 618
Registriert: 16. Dez 2016, 11:26

Re: DSA, Shadowrun Bzw. Pen&Paper Discordrunde

Beitrag von DexterKane » 29. Mär 2018, 15:58

wegen SL:
Bei Shadowrun könnte ich mir vorstellen, Spielleiter zu sein, da ich dafür die Regelwerke zu Hause stehen habe und auch noch ein paar alte Kampagnen (gekauft) habe, aus denen ich mit überschaubarem Aufwand was machen könnte. Um selbst was komplett eigenes zu schreiben, fehlt mir aber leider die Zeit. Wenn wir was anderes spielen wollen, bin ich mit den Regelwerken nicht mehr genug vertraut und müsste im Zweifel auch auf vorgefertigte Sachen zurückgreifen.

Termin: Sonntag wäre ok, dann aber nachmittag/abends. Unter der Woche könnte ich früheestens ab 8 und Freitag/Samstag bin ich in der Regel im RL verplant.
Relax, it's North-Korea. The nation state equivalent of the short-bus. - Sterling Archer

CptBaerchen
Beiträge: 3
Registriert: 29. Mär 2018, 18:29

Re: DSA, Shadowrun Bzw. Pen&Paper Discordrunde

Beitrag von CptBaerchen » 29. Mär 2018, 18:43

Nabend zusammen,
führe auch gerne nochmal meine Idee im Forum auf. Momentan scheint es ja doch auf Dsa raus zulaufen. Dafür könnte ich mich als Spielleiter anbieten. Ich habe ca 1 Jahr Dsa 4 und nun 3 Jahre Dsa 5 gemeistert. Regelbücher sind für beide Editionen vorhanden, Abenteuer besitze ich für Dsa 5 mehr. Dsa 5 scheint mir auch für komplette Neueinsteiger einfacher zu sein. Weiterhin gibt es ein kostenloses Online Regelwiki für dsa 5 http://www.ulisses-regelwiki.de . Das macht das Spielen doch einfacher, weil nicht wegen jeder Kleinigkeit n Buch gewälzt werden muss. Als Onlinespieltisch kenn ich nur die Seite roll20 https://roll20.net . Die war als ich sie genutzt habe umsonst. Das ist aber auch schon 3 Jahre her. :think:
Hoffe das klappt und das wir spannende Abenteuer in Aventurien erleben können. :clap:

Xyxyx
Beiträge: 130
Registriert: 9. Mai 2017, 20:18

Re: DSA, Shadowrun Bzw. Pen&Paper Discordrunde

Beitrag von Xyxyx » 29. Mär 2018, 20:16

Wäre auch dabei. Spiele schon relativ lange verschiedene Systeme. Neben DSA und DnD (bzw. Pathfinder) oder Shadowrun (wobei ich da als SL nur für DSA zur Verfügung stünde), könnte ich als SL noch dienen mit:

Space 1889: Das physikalische Phänomen des Äthers ist real, Thomas Alva Edison erfindet den Äther-Propeller und die Menschheit beginnt den Weltraum zu kolonisieren. Auf dem Mara leben Marsianer mit antikem Wissen und versuchen die Kanäle in Schuss zu halten, die Venus wird von Dionosauriern und intelligenten Echsenwesen bevölkert, BASF sucht nach Ressourcen auf der Venus und Karl May schreibt Romane über die edlen wilden Echsenmenschen. Regrltechnisch ziemlich einfach

Splittermond: Auch Standard-Fantasy mit einem etwas taktischeren Kampfsystem. Von der Komplexität der Regel etwas unter DSA-Niveau

Fiasko: Erzählspiel ohne Spielleiter mit ganz wenig Regeln. Man erschafft gemeinsam einen Film, wie ihn die Coen-Brüder oder Tarantino drehen würden. Man einigt sich auf ein Genre (Western, SciFi etc), schafft nach gewissen Regeln die Grundkonstellation und erschafft dan gemeinsam Szene für Szene

Star Wars - Am Rande des Imperiums: Sehr cineastisches Star Wars Spiel zur Zeit der Teile IV-Vi, man spielt entweder Schmuggler, Rebellen oder unerfahrene Machtnutzer. Regeln sind einfach, Actionreich.

1W6-Freunde: Man spielt eine Jugendbande. Wie TKKG, Die drei ??? oder Fünf Freunde. Ganz simple Regeln, eher humoristisch

Mitspielen würde ich, sofern Zeit da ist, bei fast allem, was so kreucht und fleucht

Jörmungandr
Beiträge: 17
Registriert: 25. Apr 2017, 21:35

Re: DSA, Shadowrun Bzw. Pen&Paper Discordrunde

Beitrag von Jörmungandr » 30. Mär 2018, 08:02

Ha, Space 1889
sehr toll, dass das jemand kennt konnte leider mal nur gür ein oder zwei runden reinspielen, nehme ich mal mit auf als möglichkeit

CptBaerchen
Beiträge: 3
Registriert: 29. Mär 2018, 18:29

Re: DSA, Shadowrun Bzw. Pen&Paper Discordrunde

Beitrag von CptBaerchen » 30. Mär 2018, 10:22

Star Wars fänd ich auch interessant. Das durfte ich erst einmal meistern, da wär ich also gerne als Spieler dabei. Schreibst du da die Abenteuer selbst Xyxyx? Zumindest ins deutsche übersetzt gibt es da ja noch nicht viel :think: .

Xyxyx
Beiträge: 130
Registriert: 9. Mai 2017, 20:18

Re: DSA, Shadowrun Bzw. Pen&Paper Discordrunde

Beitrag von Xyxyx » 30. Mär 2018, 15:02

CptBaerchen hat geschrieben:Star Wars fänd ich auch interessant. Das durfte ich erst einmal meistern, da wär ich also gerne als Spieler dabei. Schreibst du da die Abenteuer selbst Xyxyx? Zumindest ins deutsche übersetzt gibt es da ja noch nicht viel :think: .
Für Am Rande des Imperiums habe ich, anders als für die anderen Systeme, noch nichts geschrieben. Habe das auch noch nicht so häufig gespielt, aber man kann z.B. ganz hervorragend die englischen Abenteuer des Star Wars D6-RPGs übernehmen.

Benutzeravatar
Caribu
Beiträge: 12
Registriert: 30. Mär 2018, 16:04

Re: DSA, Shadowrun Bzw. Pen&Paper Discordrunde

Beitrag von Caribu » 30. Mär 2018, 16:12

Aloha,
Ich hab im Discord davon gehört das ihr eine P&P Runde plant und würde auch gerne mitmachen

WyverTrim
Beiträge: 72
Registriert: 19. Feb 2017, 13:35

Re: DSA, Shadowrun Bzw. Pen&Paper Discordrunde

Beitrag von WyverTrim » 4. Apr 2018, 10:21

Interesse hätte ich auch mal an einer Runde, habe aber leider sowas noch nie gespielt.

Xyxyx
Beiträge: 130
Registriert: 9. Mai 2017, 20:18

Re: DSA, Shadowrun Bzw. Pen&Paper Discordrunde

Beitrag von Xyxyx » 5. Apr 2018, 00:01

Wenn weiter Interesse besteht, so könnte ich für das kommende Wochenende, ergo Sonntag den 8. April ab spätem nachmittag/frühen abend eine Runde anbieten. Es müssen ja mal Nägel mit Köpfen gemacht werden. Beispiel-Charaktere sind verfügbar und man kann evtl auch eigene Figuren erschaffen.

(Natürlich kann man das auch um die eine oder andere Woche verschieben)

Auf Lager hätte ich spontan:

- DSA (Version 1, 3, 4 oder 5): "Über den Greifenpass": Relativ übliches Einsteiger-Abenteuer. Ein wenig "sense of wonder", etwas gesellschaftlicher Kram, ein bisschen Dungeon-Crawling. Kurz: Ein Schnupperkurs.

- Space 1889: "Kolonie im Nebel": Auf der Venus gibt es im späten 19. Jh. deutsche Kolonien.Neue Siedler kommen an. Wollen sie alle nur das gute. wahre oder sind auch Siedler mit unlauteren Absichten unter den Leuten... währenddessen hat die Firma BASF auf der Venus auch noch einiges vor.

Benutzeravatar
echtschlecht165
Beiträge: 1334
Registriert: 9. Jan 2017, 13:26

Re: DSA, Shadowrun Bzw. Pen&Paper Discordrunde

Beitrag von echtschlecht165 » 5. Apr 2018, 07:08

Wäre am Sonntag dabei.
Ich finde so einen Schnupperkurs für den Anfang sehr gut.

Zum Anfang ist es sicher nicht schlecht, mal System, Tools und Leute kennenzulernen,mit einem spiel dass nach einer Session vorbei ist, als gleich epische abentteuer zu starten.

Von mir aus gerne DSA, aber auch das Space 1889 hört sich interessant an. Aber ich Stimme mal fürs einsteigerabenteuer in DSA.

Was benötige ich alles?
In Stein gemeißelt

Antworten