Anschlag in Christchurch

Wenn es nicht um Spiele und / oder den Podcast geht, dann stehen die Chancen gut, dass dein Thema hier richtig ist.
WARNUNG: Gerade bei Politik & Co. geht's gerne hoch her. Auch hier gelten die Benimmregeln. Behandelt andere Foren-User immer mit respekt, selbst wenn ihr deren Meinung nicht respektieren könnt!
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Eprom
Beiträge: 188
Registriert: 11. Mai 2017, 11:59
Wohnort: Ba-Wü

Re: Anschlag in Christchurch

Beitrag von Eprom » 6. Apr 2019, 01:52

Felidae hat geschrieben:
5. Apr 2019, 20:12

Also ich habe hier nicht das Gefühl, dass die Gefahr, die von der AfD ausgeht, erkannt wird:
Ich denke wir alle wissen das die AfD eine rechtsextreme Partei ist. Was gäbe es dazu noch zu sagen, was nicht schon längst bekannt wäre?
Die Angst besteht meiner Meinung nach bei Leuten wie Dir wohl eher darin, das sie fürchten die Mehrheit der Bevölkerung könnte sich abwenden von Demokratie, einer toleranten Gesellschaft bzw. der EU, aufgrund der Hetze von Rechtsextremen.
Damit wäre das Problem gar nicht die AfD sondern die leicht verführbaren Massen.

Auf einer Art gleichen sich damit meinem Befinden nach, rechte & linke Rhetorik vom Untergang der Gesellschaft. Damit möchte ich nicht sagen, das ich unpolitisch oder unideologisch wäre - nur ich verweigere mich plumpere Polarisierung, vor allem weil es das ist was der Attentäter angestrebt hat.

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 2292
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Anschlag in Christchurch

Beitrag von Vinter » 6. Apr 2019, 02:21

Nur das Antifaschismus und der Kampf gegen Rechts nichts exklusiv Linkes ist, sondern eine Selbstverständlichkeit ist im gesamten demokratischen Spektrum. Das Grundgesetz ist explizit antifaschistisch. Damit muss jeder, der auf dem Boden des Grundgesetzes stehen möchte, antifaschistisch sein - das hat nichts mit "links" zu tun.

Das ist das gleiche false dilemma, wie die Rechtsextremismus-vs-Islamismus-Front vorhin. Diese Fronten existieren nicht. Sie werden nur gerne herbeigetredet, auch wieder von Rechtsextremisten, weil es ihnen nützt. Deswegen bauen sie ja Feindbilder auf: Um sagen zu können, wer nicht für uns ist, ist für Islamismus, oder Linksextremismus, oder Umvolkung, oder...

Wenn man sich auf dieses Narrativ einlässt, fällt man auf die herein.

Eprom
Beiträge: 188
Registriert: 11. Mai 2017, 11:59
Wohnort: Ba-Wü

Re: Anschlag in Christchurch

Beitrag von Eprom » 6. Apr 2019, 02:37

Vinter hat geschrieben:
6. Apr 2019, 02:21
Das ist das gleiche false dilemma, wie die Rechtsextremismus-vs-Islamismus-Front vorhin. Diese Fronten existieren nicht. Sie werden nur gerne herbeigetredet, auch wieder von Rechtsextremisten, weil es ihnen nützt. Deswegen bauen sie ja Feindbilder auf: Um sagen zu können, wer nicht für uns ist, ist für Islamismus, oder Linksextremismus, oder Umvolkung, oder...

Wenn man sich auf dieses Narrativ einlässt, fällt man auf die herein.
Hab ich auch nicht. Bitte lesen was ich schreibe und auf reflexhafte Unterstellungen verzichten. Ich lasse mich nicht gern in die Nähe von Rechtsextremen schieben.
Eprom hat geschrieben:
18. Mär 2019, 14:01
Das Rechte & Islamisten eher zu Antisemitismus neigen sollte klar sein. Rechts könnte man beide Gruppen im politischen Spektrum ansiedeln, aufgrund ihrer reaktionären Ausrichtung.
Oder was meinst Du denn, wo ich ein falsches Dilemma aufmache?

Benutzeravatar
NobodyJPH
Quantifier of Virtues
Beiträge: 548
Registriert: 20. Jul 2016, 06:08

Re: Anschlag in Christchurch

Beitrag von NobodyJPH » 6. Apr 2019, 08:29

Moderationshinweis: Bleibt bitte ab jetzt beim Thema "Anschlag von Christchurch" und spart euch die Nebenkriegsschauplätze inkl. Whataboutism und Relativierungsdiskussionen, sonst ist hier zu und ihr habt erstmal Sendepause. Zum Thema respektvoller Umgang in Diskussionen hat Jochen ja bereits einen Hinweis gegeben.

Antworten