Filmmusik

Wenn es nicht um Spiele und / oder den Podcast geht, dann stehen die Chancen gut, dass dein Thema hier richtig ist.
WARNUNG: Gerade bei Politik & Co. geht's gerne hoch her. Auch hier gelten die Benimmregeln. Behandelt andere Foren-User immer mit Respekt, selbst wenn ihr deren Meinung nicht respektieren könnt!
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Antworten
Benutzeravatar
Seroon
Beiträge: 101
Registriert: 11. Okt 2019, 18:42

Filmmusik

Beitrag von Seroon »

Ein Herzensthema für mich,

normalerweise höre ich hauptsächlich Rap, aber mit meiner wachsenden Liebe für Filme ist auch meine Liebe für Filmmusik gewachsen, zugegebenermaßen macht es auch einfach Sinn, das dann noch mitzunehmen. Heutzutage sind die allermeisten Soundtracks auch auf Streamingdiensten verfügbar.

Ich schätze sie aus verschiedenen Gründen:

Sie erinnern mich an emotionale Szenen bzw. Filme.
Sie eignen sich teilweise vorzüglich zur Begleitung beim Lernen, zumindest für mich.

Ich habe die Regel sie nur zu hören, wenn ich den Film gesehen habe und mindestens ansatzweise mochte, damit eine positive emotionale Verbindung hergestellt werden kann.

Nun zu den Beispielen:

Emotional:

Inochi No Kioku - The Tale of the Princess Kaguya
Summer Overture - Requiem For A Dream
A Princess - Pan´s Labyrinth
Chiyo's Prayer - Memoirs of a Geisha

Ambient:

Jesse Sneaks Into Her Room - The Neon Demon
Master Spells - Mary and The Witch's Flower
Dive-Bomb Blues - Mandy

Action:

The Warrior Within - Alita Battle Angel


Wie ist das für euch?

Benutzeravatar
Timberfox13
Beiträge: 116
Registriert: 19. Nov 2018, 13:32
Wohnort: Jena

Re: Filmmusik

Beitrag von Timberfox13 »

Also ich bin da ja nicht so der Enthusiast.

Die einzigen Scores die ich hier liegen hab sind die zu Blade und Reservoir Dogs.

Und was immer für gute Gänsehautmomente herhält ist: https://m.youtube.com/watch?v=z64HCi2rQkE

Ansonsten bleib ich eher an Soundtracks zu Games hängen z.B.

FASTER THAN LIGHT
DUNGEON OF THE ENDLESS
TRANSISTOR
CRYPTARC

PhelanKell
Beiträge: 136
Registriert: 7. Feb 2019, 10:15

Re: Filmmusik

Beitrag von PhelanKell »

Ich habe eine Zeit lang Soundtracks gesammelt.
Angefangen mit Terminator I + II über Braveheart und Ghost in the Shell (das Original aus 1995) bis hin zu Tron: Legacy und Blade Runner 2049.

Aber ich muss sagen, ich bin eher Freund des orchestralen O.S.T.
Bei so etwas wie die Fast&Furious -Reihe besteht der Score ja zum Großteil aus "normaler" Musik und diese sollte man halt mögen ;)

Ergänzung:
Ich bin vom Typ her wohl dir gegensätzlich.
Ich brauche weder den Film gesehen haben, noch brauche ich eine positive Verbindung (*hust* Terminator Dark Fate)
Das von dir gebrachte Bsp. von Battle Angel Alita finde ich interessant und werde mir heute noch den kompletten Score anhören. Den Film gesehen habe ich bisher nicht, obwohl ich Fan der originalen Mangas bin.
In dem Zusammenhang sind mir auch Genre oder Inhalte der Filme egal, solange der Soundtrack hörbar ist. Ich kenne viele, die mit dem Soundtrack von AKIRA nichts anfangen können. Persönlich finde ich den sogar besser als den Anime.
Geschmäcker ... :dance:
Zuletzt geändert von PhelanKell am 3. Dez 2019, 14:15, insgesamt 1-mal geändert.
expect the unexpected

biaaas
Beiträge: 364
Registriert: 1. Sep 2016, 22:28

Re: Filmmusik

Beitrag von biaaas »

Hier wurde schon einiges genannt man sich auch in meiner "Sammlung" befindet. Ich würde dem noch den Dune OST von Toto und Brian Eno hinzufügen das ist eine interessante Mischung: https://www.youtube.com/watch?v=NMnM1Qww2xs

meieiro
Beiträge: 530
Registriert: 12. Jan 2018, 07:48
Wohnort: Niederbayern

Re: Filmmusik

Beitrag von meieiro »

Wenn ich alleine im Büro sitze, dann leg ich öftermal einen Film-Soundtrack auf.
Da aber dann eigentlich auch nur orchestrale Sachen. Das lengt mich dann nicht so von der eigentlichen Arbeit ab, als es irgendwelche normalen Songs machen.
Ich habe dann häufig die Klassiker von John Williams(Star Wars, Indy, Jurrasic Park) aufm Ohr

Benutzeravatar
Seroon
Beiträge: 101
Registriert: 11. Okt 2019, 18:42

Re: Filmmusik

Beitrag von Seroon »

Suspiria (2018) - Suspirium

Viel besser mit den Filmszenen dazu, Prime Video 07:15 - 10:20.

Benutzeravatar
LlamaCannon
Beiträge: 193
Registriert: 14. Dez 2017, 11:41

Re: Filmmusik

Beitrag von LlamaCannon »

ich hab ein paar, die ich ganz geil finde^^

The Last Days on Mars It's Full of Stars https://youtu.be/ZqclD0HsVg0
the 13th Warrior https://youtu.be/_sc3N3UKaYA
Conan the Babarian Theology / Civilization https://youtu.be/4bxzogR_p2E

und das Stück von Wagner, was perfekt zum film Alien Covenant(Der beste Alienfilm seit 1 und 3 izi) https://youtu.be/El_s9SJv9B8

Das Dilema der heutigen Filmmusik ist, dass es eigentlich keine wirklichen Stücke gibt, die sich in den Vordergrund stellen und immer nur mit schwimmen. Deshalb hab ich eigentlich auch nur Stücke aus meistens alten Filmen und wenn ich noch merh dadrüber nachdenken würde, was mir noch alles gefällt, dann wäre die Liste sowieso länger ausgefallen. xD Naja Sicario the beast https://youtu.be/sN9gcEZMZO8 und Bladerunner 2049 Sea Wall https://youtu.be/ipGNuFXubL8 sind auch noch ganz geil. Auch wenn sehr spezifisch und nur im Kino wirklich überragend .=P
"It's an incredible technical achievement, but it's unfortunate that it's going to be used to kill people" Noel Sharkey, Professor of artificial intelligence and robotics at the University of Sheffield
(\/),;;,(\/)WooopwooP on the PC

Benutzeravatar
Seroon
Beiträge: 101
Registriert: 11. Okt 2019, 18:42

Re: Filmmusik

Beitrag von Seroon »

LlamaCannon hat geschrieben:
16. Mär 2020, 02:14
ich hab ein paar, die ich ganz geil finde^^

The Last Days on Mars It's Full of Stars https://youtu.be/ZqclD0HsVg0
the 13th Warrior https://youtu.be/_sc3N3UKaYA
Conan the Babarian Theology / Civilization https://youtu.be/4bxzogR_p2E

und das Stück von Wagner, was perfekt zum film Alien Covenant(Der beste Alienfilm seit 1 und 3 izi) https://youtu.be/El_s9SJv9B8

Das Dilema der heutigen Filmmusik ist, dass es eigentlich keine wirklichen Stücke gibt, die sich in den Vordergrund stellen und immer nur mit schwimmen. Deshalb hab ich eigentlich auch nur Stücke aus meistens alten Filmen und wenn ich noch merh dadrüber nachdenken würde, was mir noch alles gefällt, dann wäre die Liste sowieso länger ausgefallen. xD Naja Sicario the beast https://youtu.be/sN9gcEZMZO8 und Bladerunner 2049 Sea Wall https://youtu.be/ipGNuFXubL8 sind auch noch ganz geil. Auch wenn sehr spezifisch und nur im Kino wirklich überragend .=P
The Beast finde ich großartig und Sea Wall echt gut.

Was denkst du von The Alien vom Film Annihilation?

Yano
Beiträge: 222
Registriert: 4. Feb 2016, 12:59

Re: Filmmusik

Beitrag von Yano »

Mein ganz persönlicher Soundtrack Gott ist Raymond Wong, der vor allem für viele Johnnie To Filme bekannt ist, aber auch sonst unfassbare Arbeit abliefert

Running Out of Time Main Theme
https://youtu.be/Ye5IbQpHhZI

Running Out of Time die beste Szene
https://youtu.be/TsmpThjk89s

The Longest Nite Atmosphäre pur
https://youtu.be/BPqUWYIJ9EU

Benutzeravatar
LlamaCannon
Beiträge: 193
Registriert: 14. Dez 2017, 11:41

Re: Filmmusik

Beitrag von LlamaCannon »

@Seroon

Annihilation war auch hart gut der Film xD ist nicht unbedingt ein Film den man sich immer wieder reinziehen kann, aber das ist Alien natürlich auch nicht so wirklich. Wegen dem Soundtrack zum Film, ist es wie bei Sicario oder Bladerunner2049, nur in verbindung mit den Filmszenen passen die gut zusammen. So für sich allein, kann man sich davon natürlich keinen guten Eindruck machen und es wirkt auch nicht so gut. :(

wegen Alien3, ein super Film natürlich. Zieh dir mal "The Squad" rein.^^ vom budget her eher gering, aber abstrakt quasi die gleiche Dynamik wie Alien3.
Und wenn du schon Annihilation gut findest, dann kennst du ja sicherlich auch Ex Machina^^ https://youtu.be/eqNp0xFMUMc
"It's an incredible technical achievement, but it's unfortunate that it's going to be used to kill people" Noel Sharkey, Professor of artificial intelligence and robotics at the University of Sheffield
(\/),;;,(\/)WooopwooP on the PC

Benutzeravatar
Seroon
Beiträge: 101
Registriert: 11. Okt 2019, 18:42

Re: Filmmusik

Beitrag von Seroon »

The Girl With the Dragon Tattoo - The Same as the Others

LlamaCannon hat geschrieben:
27. Mär 2020, 20:31
@Seroon

Wegen dem Soundtrack zum Film, ist es wie bei Sicario oder Bladerunner2049, nur in verbindung mit den Filmszenen passen die gut zusammen. So für sich allein, kann man sich davon natürlich keinen guten Eindruck machen und es wirkt auch nicht so gut. :(

wegen Alien3, ein super Film natürlich. Zieh dir mal "The Squad" rein.^^ vom budget her eher gering, aber abstrakt quasi die gleiche Dynamik wie Alien3.
Und wenn du schon Annihilation gut findest, dann kennst du ja sicherlich auch Ex Machina^^ https://youtu.be/eqNp0xFMUMc
So geht es mir bei Soundtracks immer, ich habe grundsätzlich die Stimmung des Films oder die Szene vor Augen, sonst klappt es nicht bei mir.
Der Ex Machina Soundtrack ist mir tatsächlich etwas zu sehr mit dem Film verwoben und ich kann ihn nicht hören ohne den Film dabei zu schauen, den Film finde ich toll.

Meinst du diesen Film? The Squad (2011) El páramo

PhelanKell hat geschrieben:
3. Dez 2019, 08:15
Ich bin vom Typ her wohl dir gegensätzlich.
Ich brauche weder den Film gesehen haben, noch brauche ich eine positive Verbindung (*hust* Terminator Dark Fate)
Terminator: Dark Fate habe ich gestern gesehen und fand ihn mäßig, aber der Soundtrack ist mir durchgängig positiv aufgefallen.

Benutzeravatar
katarasgame
Beiträge: 11
Registriert: 5. Nov 2020, 23:24

Re: Filmmusik

Beitrag von katarasgame »

Seroon hat geschrieben:
22. Nov 2019, 18:21
Sie eignen sich teilweise vorzüglich zur Begleitung beim Lernen, zumindest für mich.
Ich höre auch oft Filmmusik wenn ich mich konzentrieren muss oder wenn ich lese :) ich finde, das ist sehr angenehme Hintergrundmusik, damit man nicht so alleine im stillen Kämmerchen sitzt :D

Mein ultimativer Favorit ist das Interstellar Main Theme (https://www.youtube.com/watch?v=UDVtMYq ... H&index=42) von Hans Zimmer.
Wer das Leben nicht schätzt, hat es nicht verdient. (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar
Sophie94
Beiträge: 16
Registriert: 10. Nov 2020, 10:35
Wohnort: Duisburg

Re: Filmmusik

Beitrag von Sophie94 »

Ich finde Filmmusik auch super zum Lernen. Ich brauche irgendwas im Hintergrund, damit es nicht komplett leise ist, aber mich auch nicht zu sehr ablenkt. Da ist Filmmusik perfekt :D Musik von Hans Zimmer und John Williams finde ich super, aber ich hörte auch gerne die Soundtracks der verschiedenen Studio Ghibli Filme.
Die große Chance kommt, wenn du sie herbeiführst.


Benutzeravatar
Pikachu
Beiträge: 192
Registriert: 1. Nov 2020, 09:49

Re: Filmmusik

Beitrag von Pikachu »

Terminator 2 Theme für mich immer noch unerreicht :)

Lux Aeterna (Requiem for a dream). Wurde zwar ne Weile etwas inflationär verwendet, aber trotzdem richtig gut.

Gänsehaut: Max Richter - On The Nature Of Daylight (Shutter Island)

edit:
Okay vielleicht ist doch das hier mein Favorit :D: Lovers (House of flying daggers)
Schwerkraft ist eine Lüge der Medien

Benutzeravatar
Seroon
Beiträge: 101
Registriert: 11. Okt 2019, 18:42

Re: Filmmusik

Beitrag von Seroon »

Ihr habt einen tollen Geschmack, das finde ich alles gut. :)

Antworten