Wir hören fremd! Oder: Andere tolle Podcasts

Wenn es nicht um Spiele und / oder den Podcast geht, dann stehen die Chancen gut, dass dein Thema hier richtig ist.
WARNUNG: Gerade bei Politik & Co. geht's gerne hoch her. Auch hier gelten die Benimmregeln. Behandelt andere Foren-User immer mit respekt, selbst wenn ihr deren Meinung nicht respektieren könnt!
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 2908
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Wir hören fremd! Oder: Andere tolle Podcasts

Beitrag von derFuchsi »

Ein paar Anregungen:
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/podc ... 64473.html
Der ein- oder andere Podcast wird wohl schon genannt sein.
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Benutzeravatar
Neverdope
Beiträge: 1
Registriert: 16. Feb 2016, 12:00

Re: Wir hören fremd! Oder: Andere tolle Podcasts

Beitrag von Neverdope »

Guten Tag liebe Forengemeinde.

Das hier ist ein ganz wunderbarer Forenbeitrag, der mich dazu veranlasst hat mich anzumelden und hier auch mal ein paar Empfehlungen aus der Podcast-Welt zu posten.
Zunächst einmal noch kurz zu der Diskussion rund um das Thema "wie viel Zeit habt ihr eigentlich?". Ich habe im Lauf der letzten 7-8 Jahre Podcast hören komplett in meinen Tagesablauf integriert, denn gefühlt ist es doch so, dass man in seinem Alltag einfach nicht allzu viele kompetente und ja auch eloquente Leute um sich herum hat, die dann auch zusätzlich noch die gleichen Interessen teilen. Versteht mich nicht falsch, denn auch ich habe einen kleinen aber feinen Freundeskreis aus Leuten mit denen man ganz wunderbar über alles was uns persönlich interessiert stundenlang quatschen kann, aber leider sieht man sich aus Zeit- und/oder Familiengründen immer weniger. Wie einige von euch auch empfinde ich es als wunderbare Möglichkeit nervige Arbeiten (Spülen, Waschen, etc.) etwas spannender zu gestalten. Ich kann auch nicht genau erklären warum Musik hören dagegen inzwischen schon ziemlich abfällt, denn früher war das meine liebste Beschäftigung in solchen Fällen. Man hat einfach das Gefühl man nutzt die Zeit einfach besser wenn man nebenbei noch etwas Neues erfährt und dadurch dann eben auch ein bisschen dazu lernt.
Ich muss auch zugeben, dass sich meine Spiele Auswahl die letzten zwei - drei Jahre auch oft davon abhängig mache ob ich währenddessen meinem Hörgenuss frönen kann oder eben nicht. So kann es passieren, dass Perlen wie z.B. Life is Strange seit Wochen unbespielt auf dem Account lagern, dafür aber Diablo 3 bald eine Platin Trophäe verpasst bekommt, weil es einfach ganz wunderbar geeignet ist um mir nebenher den Cast-Fix zu holen. Es nimmt teilweise schon groteske Züge an, denn ich freue mich wirklich sehr auf Uncharted 4 weis aber jetzt schon, dass ich spätestens im dritten Level vom Sounddesign gelangweilt sein werde (Video/Dialog Sequenzen ausgenommen). Nach ein paar Level hat man dann so ein gewisses Gespür und der Play/Pause Knopf meiner Kopfhörer wird synchron zu beginnenden Baller-/Rätseleinlagen eingeschaltet und kurz bevor sich eine Gesprächssituation ankündigt wieder ausgemacht. Klingt verrückt und Hand aufs Herz, ist es auch.

Ich hoffe ich bin nicht allein.

So nach langem rum Gelaber hier noch meine Liste mit Informations-/Quatsch-/Sport- und Gaminggeschichten. Ich lasse bewusst einige Podcast weg, da diese schon oft genannt wurden.

Information:

Medien Kuh .. neues aus Film, Funk und Fernsehen

Körber und Hammes labern sich Woche für Woche durch den aktuellen TV Wahnsinn. Ich denke hier werden einige von euch genau wie ich, ihren Fernseher nur noch über Konsole füttern. Ich habe zwar ein Antennenkabel aber das verstaubt so langsam in der Ecke, denn spätestens nach Netflix war das Thema Fernsehgucken endgültig erledigt. Diese zwei Jungs machen es mir trotzdem möglich, gesellschaftlich nicht als komplett Pfosten dazustehen nur weil man nicht weis, welche Dickbusige Ische sich beim Genuss von Känguru Testikeln verschluckt hat. Man wird durch die eloquente Art der beiden über sog. "Asi-TV" zu referieren zwar immer wieder etwas weltschmerzig, sie wissen aber durch gezielten Humoreinsatz diese Stimmung recht schnell wieder zu lösen.

WRINT – Realitätsabgleich

Holger Klein und Toby Baier sprechen wöchentlich darüber was ihnen so wiederfahren ist. Das kann sowohl Weltpolitik oder auch Fahrräder betreffen oder Elektroautos oder Kaffeemaschinen. Ihr seht, hier ist kein Thema vorgegeben. Die zwei haben aber eine sehr schöne Gesprächsdynamik und es macht Spaß ihnen dabei zuzuhören.

Quatsch (meist mit Niveau):

Gästeliste Geisterbahn

Drei Berliner Jungs treffen sich und haben Spaß. Einige von euch, die aus der MTV/VIVA Generation stammen können sich bestimmt noch an Nils Bokelberg erinnern der hier mit zwei Freunden, die irgendwas mit Medien machen, zweiwöchentlich in einer langen Folge sehr lustig über dies und das reden. Es geht hauptsächlich um den Alltag von Mittdreißigern die entweder Geschichten aus der C-Prominenz zum Besten geben oder die Hörer an absurden Alltagssituationen teilhaben lassen. Cool. Nuff´said.

Mikrodilettanten

Ich könnte den Text von oben copy pasten minus Nils und minus C-Prominenz. Das ist einer der Podcast die mich süchtig gemacht haben. Leider produzieren die drei scheinbar nur noch ganz sporadisch neue Episoden, haben aber einen ganz wunderbaren Backkatalog und ich möchte fast garantieren, dass sich viele die es noch nicht kennen sich da relativ schnell durchhören. Nikolas, Gero und Phil sind ein tolles Gespann.

Happyday Podcast

Achtung, hier geht es öfter unter die Gürtellinie. Aber gerade deswegen ist dieser Podcast einzigartig. Philip ist Künstler kommt aus Deutschland und wohnt inzwischen in Holland, sein Partner in Crime Roman aus Wien und ist Musiker. Die zwei reden ohne Blatt vor dem Mund über Jugend und Frauengeschichten wenden sich auch mal aktuellen Themen zu und geben keinen (sorry) Fick auf Konventionen, bleiben dabei aber stets sympathisch und nehmen sich selber auch nicht allzu ernst. Ich empfehle dringend das hören in chronologischer Reihenfolge, weil im Lauf der Episoden sich der ein oder andere Insidergag einschleicht oder sie sich auf vergangene Themen beziehen, die mit dem entsprechenden Vorwissen noch lustiger sind.
Philip macht noch u.a. den Celluleute Podcast den ich Filmfreunden uneingeschränkt empfehlen kann.

Pook und Voigt – Der Letzte Podcast

Alex und Daniel sind ehemalige Spiele Redakteure, die in diesem Projekt über alles aus dem Entertainment Bereich sprechen. Alex ist da eher der Videospiel/Lego Experte und Daniel kümmert sich hauptsächlich um den Film Teil. Man merkt, dass die beiden auch im echten Leben Freunde sind und es macht Spaß ihnen zuzuhören.

Sport:

Reingemacht - der Fußball Podcast.

Hoobs (HSV) und Broxi (Hannover 96) quasseln sich in der Regel zweiwöchentlich durch das aktuelle Fußballgeschehen, haben die eigene Vereinsbrille meist ganz gut unter Kontrolle und bestechen durch ihre charmante und witzige Art Volkssport Nr.1 auch für Leute, die der aktuellen Berichterstattung (BILD, Sky etc.) eher sorgenfaltig gegenüber stehen, schmackhaft zu machen. Die Jungs haben teilweise einen Entertainment Faktor, dass man sich fragt warum da noch nie jemand auf die Idee gekommen ist das auch mal etwas größer zu produzieren.

Rasenfunk

Max-Jacob Ost lädt sich Woche für Woche zwei- drei Sportjournalisten in die Sendung und spricht den vergangenen Spieltag nochmal durch. Da kann es auch mal passieren, dass ein halbwegs bekannter Fußball Kommentator vorbeischaut und seine Einschätzungen auf den vergangenen Spieltag zum Besten gibt. Ist manchmal arg boulevardesk aber Max versucht es immer auf einem hohen Niveau zu halten, was aber mit manchen Gästen (da war mal ein Spiegel-Redakteur zu Gast bei dem ich kaum glauben konnte wie viel Phrasengedresche in einem Menschen stecken kann... Naja Fußballfans greifen zu, der Rest hört Probe.

Gaming:

Pixelburg

Tim, Kon und Rene treffen sich einmal die Woche vor dem Mikrofon und sprechen über News und Gerüchte aus der Videospielwelt. Dabei kommen auch öfter Spiele vor die schon seit einem Jahr veröffentlicht wurden. Ich mag den Hamburger Einschlag der Jungs und kann das Projekt bedenkenlos empfehlen.


Puh. Ein wahrscheinlich viel zu langer Beitrag zu dem Thema, aber es hat offensichtlich einen Grund warum ich mich ganz selten bei Foren anmelde, weil ich mich wenn es mich mal gepackt hat, einfach nicht kurzhalten kann.

Grüße

admin
Administrator
Beiträge: 38
Registriert: 5. Feb 2014, 10:07

Re: Wir hören fremd! Oder: Andere tolle Podcasts

Beitrag von admin »

Axel hat geschrieben: Ich frage mich, warum Podcaster sich stattdessen lieber selbst in den Vordergrund stellen und nicht die Themen mit anderen, sicherlich auch viel aufwändigeren Mitteln, bearbeiten?
Na, am Aufwand. :D

Und natürlich mitunter auch an den Fähigkeiten.

Andre

Schodda
Beiträge: 3
Registriert: 17. Feb 2016, 00:09

Re: Wir hören fremd! Oder: Andere tolle Podcasts

Beitrag von Schodda »

Es wurde ja schon viele genannt. Einige hab ich auch auf meiner Liste, wie
- die alten Plauschangrifffolgen,
- Hooked,
- c´t uplink,
- Methodisch inkorrekt.

Erweitern würde ich noch gerne um:
- Netzpolitik.org. Politik zum Thema Netzpolitische Themen in Deutschland & Europa. Das ganze mit einem Lächeln vorgetragen.
- Chaosradio. Ist vom CCC aus Berlin und kommt einmal im Monat. Auch ein Technikcast.
- Das geheime Kabinett. Kurzgeschichten aus der Vergangenheit, vom Buddler ausgegraben. Etwa 10 Min. Geschichten.
- ab und an noch den PietCast. Ist mir in letzter Zeit aber zuviel Gelaber und zuwenig Thema.

Auch ein Danke an die Tipps aus dieser Liste. Das ein oder kenn ich selbst noch nicht oder hatte den Namen nicht mitbekommen. Da sind das Handy und die Ohren ja wieder versorgt.

Benutzeravatar
Nachtfischer
Beiträge: 1501
Registriert: 18. Jan 2016, 10:55
Kontaktdaten:

Re: Wir hören fremd! Oder: Andere tolle Podcasts

Beitrag von Nachtfischer »

Schodda hat geschrieben:- die alten Plauschangrifffolgen
Findest du die neuen signifikant schwächer? Ich kann da eigentlich keinen sonderlichen Qualitätsunterschied erkennen.

Schodda
Beiträge: 3
Registriert: 17. Feb 2016, 00:09

Re: Wir hören fremd! Oder: Andere tolle Podcasts

Beitrag von Schodda »

Nein, schwächer auf keinen Fall. Nur kommen kaum noch neue Folgen. Ich hab grad geschaut, die letzte ist vom Dezember (31.). Aber als der Plauschangriff neu vorgestellt wurde, hatte ich mich gefreut. Mittlerweile rutscht er aber in der Liste nach unten. Wahrscheinlich hat der Gregor bei den Beans jetzt genug anderes um die Ohren. Eigendlich hatte er das Format ja auch schon eingestellt. Man darf ja auch nicht vergessen das Gregor den Podcast davor seit etwa 5 Jahren machte.
Die Leidenschaft für das jeweilige Thema schwingt in jeder Folge mit. Ob alt oder neu. Ich hab zwar nicht jeden Cast gehört, weil mich manchmal das Thema nicht interessiert hatte. Und dann hör ich mir nicht 3 Std. z.B. Wrestling an. Dann dachte ich mir "Danke nein, aber bis nächste Woche."
Wer selber mal nachhören möchte, die alten Folgen waren unter "Der GameOne-Plauschangriff" zu finden. Das Format wurde aber im Sommer 2014 eingestellt.

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 2908
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Wir hören fremd! Oder: Andere tolle Podcasts

Beitrag von derFuchsi »

Hab mir mal aus dem Thread ein paar vermeintlich interessante Podcasts rausgepickt und werde die Tage mal weiter reinhören.
Shock2: Angenehm zu hören die lässigen Ösis, allerdings birgt ein breit gestreutes Themenformat immer die Gefahr dass zu viel uninteressantes Zeug dabei ist z.B. bei mir Konsolenspiele oder uninteressante Filme oder so. In der aktuellen Folge wird mir z.B. zu viel über Comics geredet (gähn). Angenehme Länge.
Insertmoin: Auch nett zu hören. Hab mir die Talos Principle Folge angehört. Leider ein recht uninteressantes Gespräch wenn man das Spiel schon kennt da man hier Spoiler vermeidet. Hätte mir ein intensiveres Gespräch darüber gewünscht. Auch hier angenehme Länge.
Radio Nukular: WTF !? 5h-Podcasts ? Gehts noch ? Ob ich mir das antun soll...
to be contunued ;)
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Benutzeravatar
rumpel
Beiträge: 3
Registriert: 17. Feb 2016, 20:37

Re: Wir hören fremd! Oder: Andere tolle Podcasts

Beitrag von rumpel »

Ich denke viele werden es wie ich machen und in den einzelnen Podcasts auch nicht wirklich jede einzelne Folge hören, ansonsten kommt man tatsächlich nicht hinterher. Die App auf dem Smartphone läd automatisch runter und in nem ruhigen Moment kann man mal wieder durchblättern was es wieder so alles neues gibt und einzelne Episoden entweder in die aktuelle Playlist aufnehmen oder einfach löschen.

Ich hab sogar noch ein paar Perlen, die bisher nicht genannt wurden:

Resonator: Der Forschungspodcast der Helmholtz-Gemeinschaft. Wird moderiert von Holger Klein, der auch hinter WRINTsteht.

Explikator: Nach eigener Beschreibung "Morgenradio 2.0" und das trifft's auch ganz gut. Jeden Tag gibt's 10 Minuten Podcast zu allen möglichen Themen und ein bisschen Musik am Ende.

Eskapodcast: Super gemachter Rollenspiel-Podcast aus dem malerischen Würzburg. Beschäftigt sich mit allen Aspekten des Rollenspielens und erscheint knapp wöchentlich.

Omega Tau: Wissenschaftlicher/technischer Podcast der die einzelnen Themen tiefergehend behandelt und dazu immer kompetente Gesprächspartner ranholt.



Schöne Grüße
Rumpel

heinerius
Beiträge: 6
Registriert: 20. Feb 2016, 08:02

Re: Wir hören fremd! Oder: Andere tolle Podcasts

Beitrag von heinerius »

Hoaxilla: Ein Podcast über urban legends und Verschwörungstheorien, die heute leider viel zu viel Relevanz haben.
Belles Lettres: Ein Videopodcast über die deutsche Sprache von einem Sprachwissenschaftler. Ich glaube dieser Podcast hatte negative Auwirgunken auf mich :D. So versuche ich jetzt den Genetiv bewusst zu umgehen und sage jedes mal einzigster um Leute in der darauffolgenden Diskussion auf diesen Podcast aufmerksam zu machen.
Im Ernst: Ein Podcast der einen dazu bringt seine eigene Schreibweise zu überdenken und manchmal Fragen beantwortet die sich sicherlich schon jeder Deutsche gestellt hat.

admin
Administrator
Beiträge: 38
Registriert: 5. Feb 2014, 10:07

Re: Wir hören fremd! Oder: Andere tolle Podcasts

Beitrag von admin »

heinerius hat geschrieben:Belles Lettres: Ein Videopodcast über die deutsche Sprache von einem Sprachwissenschaftler.
Der Podcast ist wirklih gut und viel interessanter, als er klingt. Bin nach dem Hören aber immer noch zu dumm, Kommasetzung zu begreifen. :(

Andre

Benutzeravatar
Raptor
Beiträge: 33
Registriert: 17. Jan 2016, 12:40
Kontaktdaten:

Re: Wir hören fremd! Oder: Andere tolle Podcasts

Beitrag von Raptor »

Was ich ja noch so nebenbei höre, ist der 90+2 Podcast von Sport1.fm. Da wird innerhalb von ca. 60 Minuten der komplette Fußball Bundesligaspieltag nochmal zusammengefasst. Das ist jetzt keine tiefgreifende Analyse, aber eigentlich schon gut, um den vergangenen Spieltag nochmal zu rekapitulieren. Besonders geil fand ich ja die ersten ~90 sekunden der 22. Folge "Dann soll er halt abbrechen", in der das Verhalten von Roger Schmidt gegen Dortmund echt göttlich parodiert wurde.

Benutzeravatar
Wudan
Beiträge: 896
Registriert: 26. Dez 2015, 21:16
Kontaktdaten:

Re: Wir hören fremd! Oder: Andere tolle Podcasts

Beitrag von Wudan »

Insert Moin Folge 1518: Firewatch: (Minute 7) "Der Andre Peschke und der Jochen Gebauer, wenn DIE beiden mal was gutes an einem Spiel finden dann geb ich denen ein Bier aus"

:D

Jochen

Re: Wir hören fremd! Oder: Andere tolle Podcasts

Beitrag von Jochen »

Wudan hat geschrieben:Insert Moin Folge 1518: Firewatch: (Minute 7) "Der Andre Peschke und der Jochen Gebauer, wenn DIE beiden mal was gutes an einem Spiel finden dann geb ich denen ein Bier aus"
Ui. Ich freu' mich schon aufs Bier!

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 2908
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Wir hören fremd! Oder: Andere tolle Podcasts

Beitrag von derFuchsi »

Habe mal ein paar Tipps aus diesem Thread angehört.

Sanft & Sorgfältig (zurück mit den Grautönen) : Muss eine besondere art intelligenter Witz sein mit Zoten und Peniswitzen und hoho und hihi. Dann die ständigen Unterbrechungen weil es wohl aus dem Radio kommt. Böhmermann hin oder her aber das, och nö.

Hooked FM (#61): Der eine nuschelt der Andere quatscht zu schnell. Nicht ganz einfach zu verstehen. Und wenn ich noch einmal "total weird" höre kriege ich nen Anfall. Ich liebe ja diese unnötigen Anglizismen.
Dann habe ich ein Problem mit diesem Grundkonzept mit gemischten Themen. Da kann ich mir nur Folgen rauspicken wo nicht übermäßig viel für mich uninteressanter Konsolenkram als Thema drin ist.

Radio Nukular: Die Force Awakens Folge war trotz abartiger Länge doch sehr unterhaltsam (Muss man ja nicht am Stück hören). Werde ich im Auge behalten.
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Aegondir
Beiträge: 3
Registriert: 20. Dez 2015, 13:35

Re: Wir hören fremd! Oder: Andere tolle Podcasts

Beitrag von Aegondir »

So, dann hol' ich jetzt auch mal meine Lieblingspodcasts, neben Auf ein Bier natürlich, auch mal raus:
Antenne Alderaan Einer der vergleichweise wenigen deutschen Star-Wars-Podcasts
Das Podcast-Ufo Höre ich immer wieder gerne
Last September in Monaco Gerade einmal eine Folge bis jetzt, aber dafür von einem meiner favorisierten YouTuber, DeChangeman, und Florentin Will (s. "Das Podcast-Ufo")
Sanft und Sorgfältig Ich mag Jan Böhmermann und Olli Schulz einfach (von letzterem auch die Musik)
Stay Forever Durch diesen Podcast bin ich überhaupt erst auf das Medium gestoßen


Benutzeravatar
Gristo
Beiträge: 20
Registriert: 10. Feb 2016, 14:54

Re: Wir hören fremd! Oder: Andere tolle Podcasts

Beitrag von Gristo »

Das sind meine Podcasts die ich sonst noch höre:

-Plauschangriff (der beste Gaming-Podcast, den ich kenne. Außerdem begleiten mich diese Jungs schon so lange =))
-HookedFM (zwei ehemalige GIGA-Mods quatschen über die News rund ums Gaming)
-Gedankensprung (Gregor, der auch den Plauschangriff, mit seinem Einzelprojekt. Gibt nur leider keine neuen Folgen mehr)

Benutzeravatar
StephanG
Beiträge: 15
Registriert: 1. Apr 2016, 12:24
Wohnort: Darmstadt

Re: Wir hören fremd! Oder: Andere tolle Podcasts

Beitrag von StephanG »

Neben vielen Gaming und Filmpodcasts die bereits erwähnt wurdne höre unter anderem folgende Podcasts

http://minkorrekt.de/
Alle zwei Wochen treffen sich Nicolas Wöhrl und Reinhard Remfort um über interessante aktuelle Forschung, Experimente und ihren wissenschaftlichen Alltag im Allgemeinen zu reden. Fachübergreifend, abwechslungsreich, unstrukturiert, hoffnungslos subjektiv und immer garantiert methodisch inkorrekt.

http://dradiowissen.de/hoersaal
Hörsaal
Mal hören, wohin uns die Wissenschaft bringt. Was Forscher über unser Leben herausfinden. Welche Antworten sie für unsere Zukunft haben

http://ohneq.de/category/podcast/puerto-patida/
Das Rätsel-Hörspiel “Puerto Patida” kann man z.B. über iTunes kostenlos abonnieren. Du kannst mitraten und mitspielen. Erlebe mit, wie Kandidaten von der Insel fliehen, Bürger werden oder sich fressen lassen.

Ich habe in den letzten Jahren viele Podcasts ausprobiert und musste nach 2-3 Folgen so einiges wieder aus meinem Podcatcher werfen.
Unter anderem alles von den Radioaktiven (Podcastname geändert). Mir waren derens Podcast allesamt zuviel "gehype,gejohle,gegröle und selbstvermarktung" und es gab kaum oder gar kein seriösen Umgang mit den diversen Themen. Außerdem hatte ich immer das Gefühl jüngere Hörer werden verführt ihr Geld für alte Spiele und Plastikmüll aus den 90ern auszugeben. Unfassbar wie derens Netzwerk so groß werden konnte ... ich bin mit fast 30 eben nicht mehr die Zielgruppe.

Benutzeravatar
SEBO
Beiträge: 179
Registriert: 27. Feb 2016, 14:17

Re: Wir hören fremd! Oder: Andere tolle Podcasts

Beitrag von SEBO »

Regelmäßig höre ich:

- Stay Forever - Gunnar Lott und Christian Schmidt reden über alte Spiele. Der podcast, der mich überhaupt zum podcast hören gebracht hat. Gerade anfangs schwer unterhaltsam, da die beiden viel zu der Entstehungssgeschichte der Spiele erzählen und oft auch mal die Entwickler getroffen haben. In den neuren Folgen hat dieser Teil leider merklich nachgelassen. Immer noch ein schöner podcast, aber früher wars irgendwie unterhaltsamer.

- Young in the 80s - Christian Schmidt spricht mit seinem Bruder über das Aufwachsen in den 80ern. Eigentlich fast immer extrem hörenswert.

- insert moin - täglicher Spielepodcast mit wechselnden Gästen. Hier wird wirklich alles was einigermaßen aktuell ist abgedeckt und kompetent besprochen.

- Nerdvana - Rundumschlag zu nerdigen Themen. Die drei Jungs reden über Filme, Comics, Musik, Bücher, Serien, Filmfestivals und selten mal übe Spiele (meist Handy apps). Erscheitn monatlich und geht selten unter drei Stunden. Oft entdeckt man etwas, was man noch nicht kannte und die drei halten die Unterhaltung konstant interessant.

Regelmäßig hören würde ich folgende podcasts, aber die kommen leider nur so sporadisch raus, dass sich da keine Regelmäßigkeit einstellen mag.

- Plauschangriff - extrem großartiger Spiele und Filmpodcasts. Die Jungs kennen sich in der Materie wirklich gut aus und tragen das Ganze immer unterhaltsam vor. Gerade die Filmfolgen und die Folgen zu den einzelnen Konsolen sind fantastisch. Auch schön: Normalerweise habe ich immer das Gefühl, dass ich gerne noch etwas ergänzen würde (passier mir bei Radio Nukular recht oft, da die Jungs oft was vergessen). Ist mir hier noch gar nicht passiert, oft lerne ich sogar noch was dazu. Großes Kino.

- Spoiler Alert - sehr ausführliche Bücherbesprechungen. Oft geht es um Sci-Fi oder Fantastisches. Der Name ist Programm, es wird die gesamte Handlung offengelegt. Das Schöne ist aber, dass danach eine wirkluch ausführliche Kritik folgt und aufgeworfene Fragen diskutiert werden. Leider scheint der Macher keine Zeit mehr zu haben. Letztes Jahr gabs glaubich eine Folge. Da lags an seiner Doktorarbeit, aber die ist inzwischen fertig.

- Troja Alert - vom Macher von Spoiler Alert. Superinteressanter podcast über Sagen und Mythen. Wer sich ein wenig für Sachen wie den Trojanischen Krieg, Herkules, diverse Bibelgeschichten, Odyyseus, Thor etc interessiert, wird hier fündig. Der Ablauf ist wie bei Spoiler Alert. Erst wird die Sage vorgestellt, danach werden einzelne Themen und Thesen diskutiert. Es ist immer ein Gast dabei, der sich Fragen notiert die am Ende angegangen werden.



Ich hab zwischenzeitlich noch in Radio Nukular und Sanft und Sorgfältig reingehört.
Beides leider nicht so meins. Die Nukular Jungs werden bei ihren extrem langen podcasts nach zwei Stunden meist hörbar müde und ich bin einfach zu oft (gerade bei Filmen) so sehr anderer Meinung, dass ich mich beim hören ärgere.
Sanft und Sorgfältig hat mir meine Freundin gestern ausschnitsweise vorgestellt. Nicht wirklich meins. Mit Olli Schulz konnte ich noch nie viel anfangen und Böhmermann ertrage ich nur in kleinen Dosen. Die beiden werden mir auch gerne mal absichtlich zu vulgär um witzig zu sein. Nix für mich.

Benutzeravatar
Turbotaste
Beiträge: 42
Registriert: 7. Apr 2016, 11:54

Re: Wir hören fremd! Oder: Andere tolle Podcasts

Beitrag von Turbotaste »

Ich weiß nicht, ob englischsprachige Podcastempfehlungen hier bewünscht werden, möchte aber zumindest mal eine in den Raum werfen:

Watch out for fireballs

In jeder Folge sezieren die beiden Jungs ein Retrospiel, quer durch alle Genres und Plattformen. Wo es bei Stay Forever eher um das große Ganze angereichert mit Anekdoten geht, steigen die beiden richtig tief hin und analysieren auch einzelne Levels oder Momente des Spiels. Dementsprechende Länge haben die Podcasts dann auch. Sind aber meist sehr interessant und durchdacht und die beidem sind grundsympathiwch.

Antworten