Welche Filme habt ihr zuletzt geschaut?

Wenn es nicht um Spiele und / oder den Podcast geht, dann stehen die Chancen gut, dass dein Thema hier richtig ist.
WARNUNG: Gerade bei Politik & Co. geht's gerne hoch her. Auch hier gelten die Benimmregeln. Behandelt andere Foren-User immer mit Respekt, selbst wenn ihr deren Meinung nicht respektieren könnt!
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
IpsilonZ
Beiträge: 1304
Registriert: 27. Dez 2015, 17:45
Wohnort: Prag
Kontaktdaten:

Re: Welche Filme, habt ihr zuletzt geschaut?

Beitrag von IpsilonZ »

Nachtfischer hat geschrieben:Ich habe lange keinen Bond mehr gesehen, weil ich die Filme als doof abgestempelt hatte. Nun habe ich gestern versucht, Spectre zu schauen. Und meine Güte, war das schon immer so schlimm?

Da wird direkt ein Haus eingerissen, unser "Held" überlebt allein durch Glück, surft vorher aber elegant auf einer fallenden Hauswand hinunter. Nur um dann wenige Minuten später in einem Helikopter mit zwei bösen Jungs zu ringen, wobei ein Blutbad durch Absturz in eine Menschenmenge wieder bloß zufällig vermieden wird. Aber im Nachhinein den Anzug zurechtrücken. Ist klar. Nach 20 Minuten und mehrfachen lauten Ausrufen des Unglaubens musste ich abschalten.

Also echt mal. Das ist vom Niveau her Alarm für Cobra 11, nur mit mehr Geld produziert. Das kann doch nicht wahr sein, dass so ein Schund Erfolg hat und auch noch ernsthaft gut gefunden wird?
Ey, diese Szene...
Es gibt Logiklöcher, über die kann ich locker hinwegsehen, wenn der Film mich sonst genug unterhält und die fehlende Logik nicht das komplette Gerüst kaputt macht. Ich hab mich auch schon über Leute geärgert, die Filme wegen irgendwelchen kleinen (oder sogar größeren) unlogischen Dingen kaputt reden.

Aber diese Szene mit dem Hubschrauber...
Die Szene hats echt geschafft, dass ich angefangen habe mit dem armen Hubschrauberpiloten mitzufiebern, der versucht hat den Helikopter stabil zu halten, während dieser Psychopath im Anzug auf ihn eingedroschen hat und zig Tote in Kauf genommen hat.

Im weiteren Verlauf des Films gehts ja noch darum, dass das Doppel-0 Programm eingestellt werden soll, weil es zu viele derartige Vorfälle gibt. Und ich hatte zu keinem Zeitpunkt mehr das Gefühl, dass ich da anderer Meinung sein sollte.

Benutzeravatar
Nachtfischer
Beiträge: 1501
Registriert: 18. Jan 2016, 10:55
Kontaktdaten:

Re: Welche Filme, habt ihr zuletzt geschaut?

Beitrag von Nachtfischer »

IpsilonZ hat geschrieben:Im weiteren Verlauf des Films gehts ja noch darum, dass das Doppel-0 Programm eingestellt werden soll, weil es zu viele derartige Vorfälle gibt. Und ich hatte zu keinem Zeitpunkt mehr das Gefühl, dass ich da anderer Meinung sein sollte.
Ob uns die Autoren damit was sagen wollen? "Bitte, zwingt uns nicht noch so einen dämlichen Bond zu schreiben! :cry: "

Das Problem ist halt das Framing. Ich hab ständig das Gefühl, der Film will mir sagen, wie cool dieser Typ ist. "Schon cool, wie er die Hauswand hinabschlittert, oder? Ganz schön krass, dass er zwei Typen auf einmal fertig machen kann, ohne aus dem Helikopter zu fallen, ne? Ach richtig, einen Pilotenschein hat er auch! Und der Anzug sitzt noch immer, einfach Wahnsinn!"

Da rollen sich mir echt Nägel hoch, von denen wusste ich bisher noch gar nicht.

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 2999
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Welche Filme, habt ihr zuletzt geschaut?

Beitrag von derFuchsi »

IpsilonZ hat geschrieben: Im weiteren Verlauf des Films gehts ja noch darum, dass das Doppel-0 Programm eingestellt werden soll, weil es zu viele derartige Vorfälle gibt. Und ich hatte zu keinem Zeitpunkt mehr das Gefühl, dass ich da anderer Meinung sein sollte.
ROFL :lol:
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Benutzeravatar
IpsilonZ
Beiträge: 1304
Registriert: 27. Dez 2015, 17:45
Wohnort: Prag
Kontaktdaten:

Re: Welche Filme, habt ihr zuletzt geschaut?

Beitrag von IpsilonZ »

Nachtfischer hat geschrieben:
IpsilonZ hat geschrieben:Im weiteren Verlauf des Films gehts ja noch darum, dass das Doppel-0 Programm eingestellt werden soll, weil es zu viele derartige Vorfälle gibt. Und ich hatte zu keinem Zeitpunkt mehr das Gefühl, dass ich da anderer Meinung sein sollte.
Ob uns die Autoren damit was sagen wollen? "Bitte, zwingt uns nicht noch so einen dämlichen Bond zu schreiben! :cry: "

Das Problem ist halt das Framing. Ich hab ständig das Gefühl, der Film will mir sagen, wie cool dieser Typ ist. "Schon cool, wie er die Hauswand hinabschlittert, oder? Ganz schön krass, dass er zwei Typen auf einmal fertig machen kann, ohne aus dem Helikopter zu fallen, ne? Ach richtig, einen Pilotenschein hat er auch! Und der Anzug sitzt noch immer, einfach Wahnsinn!"

Da rollen sich mir echt Nägel hoch, von denen wusste ich bisher noch gar nicht.
Man könnte ja auch wirklich n interessantes Thema daraus machen. Also ob man bestimmte Risiken eingehen und Kollateralschäden in Kauf nehmen muss um solche Psychopathen zu stoppen. Das hat ja der letzte Avenger Film bis zu nem bestimmten Punkt (an dem sie einfach das ganze Thema haben fallen lassen...) ganz gut gemacht.

Aber bei James Bond war halt klar wer der Coole ist und dass die, die das Programm einstellen wollen total unsympathische, uncoole Anzugträger sind die sich bei n paar kaputten Gebäuden und Beinahe-Tragödien gleich in die Hose machen. Es war einfach klar, dass man zu keinem Zeitpunkt James Bond in Frage stellen sollte, da alle anderen eh korrupt und/oder böse sind. Nur waren die Sachen die James Bond dann gemacht hat wirklich so verrückt, dass das bei mir (und anscheinend vielen anderen) nicht mehr funktioniert hat.

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 2999
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Welche Filme, habt ihr zuletzt geschaut?

Beitrag von derFuchsi »

Fack ju göhte 2
Na sagen wir mal so....er war nicht ganz scheiße. Bei einzelnen Szenen musste ich sogar mal lachen.

Gibt es eigentlich keine richtig witzigen Filme mehr wo man vor lachen Bauchschmerzen bekommt und nach Luft schnappt und das Gesicht nass ist vor Tränen? Viele angeblich witzigen Filme finde ich oft einfach nur dumm.

Ach ja, davor habe ich die Minions gesehen. Ja ich mag die (trotz übertriebenem Merchandising). Die sind drollig und die Kurzfilme sind auch witzig. Aber der Kinofilm war auch nicht gerade der sprichwörtliche Brüller.

Davor hatte ich von Boll irgendwann mal den Postal Film nachgeholt. Intro grandios (Flugzeugentführung). Einzelne witzige Szenen (Vor allem Bolls Auftritt mit dem Zahngold-Spruch, ich mag ja schwarzen Humor.). Insgesamt aber auch einfach nur dumm.

Hilfe ich will doch nur mal wieder richtig "ROFLn", ist das denn zu viel verlangt?
Empfehlt mir doch mal was.

Wobei Empfehlungen auch so ne Sache sind. Wurde mir von einem Kollegen mal wärmstens empfohlen. Angeblich ein echter Brüller: "Leg dich nicht mit Zohan an".
Ich beim Film gucken (bis auf ein zwei Szenen vielleicht) nur so :shock:

Vielleicht lag es am Alter, womöglich bin ich anspruchsvoller geworden. Aber jedenfalls kann ich mich an tierische Bauchschmerzen bei den Leslie Nielsen Filmen erinnern oder an Police Academy (zumindest die ersten) oder die Hot Shots Filme. Ja das war auch keine intelligente Unterhaltung glaube ich aber die haben damals funktioniert.
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Benutzeravatar
NeverDieTwice
Beiträge: 61
Registriert: 25. Aug 2016, 11:54
Wohnort: Münster - NRW

Re: Welche Filme, habt ihr zuletzt geschaut?

Beitrag von NeverDieTwice »

Goodfellas. Ziemlicher Nischentitel ;-P

Benutzeravatar
Dostoyesque
The Half-Banned
Beiträge: 1147
Registriert: 26. Nov 2015, 13:09
Wohnort: Franklin Terrace, West Baltimore

Re: Welche Filme, habt ihr zuletzt geschaut?

Beitrag von Dostoyesque »

Hab letztens ein 2001 - A Space Odyssey screening in 70mm genießen dürfen. Was ein Erlebnis. Hab in letzter Zeit viel Kubrick im Kino gesehen (Shining, Dr. Strangelove, Eyes Wide Shut, 2001), diese Woche gibts noch Fellini (Amacord, La Dolce Vita) und nächste Woche Tarkovsky (Stalker und Ivanovo Detstvo) im Kino, dann mach ich erst Mal Pause in Sachen Kino.
Lo-lo-look at you, poster-r: a pa-pa-pathetic creature of meat and bone, panting and sweating as you r-read through my post. H-how can you challenge a perfect, fat machine? - asfm
Good night, sweet prince, And flights of angels sing thee to thy rest!

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 2999
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Welche Filme, habt ihr zuletzt geschaut?

Beitrag von derFuchsi »

Uff, 2001. Das ist entweder einer der meist überschätzten Filme aller Zeiten oder ich bin wahrscheinlich einfach zu dumm dafür, suchs dir aus ;).
Hatte den jahrelang auf dem Schirm aber nie geschafft zu schauen. Irgendwann in neuerer Zeit habe ichs dann doch mal geschafft den zu sehen. Habe da meine Frau noch mit den Worten "Meilenstein des Science-Fiction Filmes bla bla muss man mal gesehen haben bla bla" vor den Fernseher gezerrt.
Das Ding mag ja seinerzeit hervorragend gewesen sein und aus historischer Sicht bedeutungsvoll. Aus heutiger Sicht finde ich das Ding einfach nur langatmig, langweilig und psychedelisch (Alleine diese mehrere Minuten lange Szene mit den LSD-Farben... :doh: ).
Und ich hinterher nur so (Meiner Frau ging es nicht besser).

Bild
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Benutzeravatar
Heretic
Beiträge: 2818
Registriert: 20. Mai 2016, 13:30

Re: Welche Filme, habt ihr zuletzt geschaut?

Beitrag von Heretic »

derFuchsi hat geschrieben:Uff, 2001. Das ist entweder einer der meist überschätzten Filme aller Zeiten oder ich bin wahrscheinlich einfach zu dumm dafür, suchs dir aus ;).
Für mich ist "2001" ein absoluter Meilenstein, der auch heute noch absolut zum Niederknien aussieht (naja, bis auf die Kollegen in den Affenkostümen am Anfang vielleicht ;)). Die sterile Optik, die ruhige Erzählweise, die Musik - Weltraumfeeling pur! Natürlich nur, wenn man kein Star War erwartet. Und dann noch HAL 9000, quasi der Papi von GLadOS und Shodan. Herrlich!

Ich kann aber durchaus nachvollziehen, wenn man mit dem Film nichts anfangen kann. Zudem ist er - wie so einige Kubrick-Filme - extrem stimmungsabhängig. Wenn man sich aber voll und ganz auf den Film einlässt, kommt er nach wie vor langsam aber gewaltig.

Voigt
Beiträge: 1979
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43

Re: Welche Filme, habt ihr zuletzt geschaut?

Beitrag von Voigt »

Da es um Kubrick geht, ich habe letztens A Clockwork Orange geschaut. Wollte ja zuerst mit Eltern zusammen schauen, aber als ich mal in die ersten 5min reinschaute, dachte ich: Eh doch lieber alleine anschauen.

War schon netter Film, das coolste war aber eigentlch die ausgedachet Sprache vom Alex und seiner Gang. Die Geschichte die erzählt wurde, war jetzt nur ok.

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3299
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Welche Filme, habt ihr zuletzt geschaut?

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

2001 ist vor allem ein technischer Meilenstein. Imo merkt man das dem Film zu sehr an, dass er eine Technikdemo ist

Benutzeravatar
Dostoyesque
The Half-Banned
Beiträge: 1147
Registriert: 26. Nov 2015, 13:09
Wohnort: Franklin Terrace, West Baltimore

Re: Welche Filme, habt ihr zuletzt geschaut?

Beitrag von Dostoyesque »

...und welche Technik präsentiert er genau?

Hatte letztens das Glück, mit einem der executive producer von Kubrick reden zu können. Eine "Technikdemo" war das letzte, was er mit dem Film erschaffen wollte. Es steckt sehr viel drin, der Film ist lediglich etwas langsamer. Es geht natürlich auch sehr um die Ästhetik und Symbolik, was mMn aber nichts mit dem Begriff "Technikdemo" zu tun hat.

Man muss ihn echt nicht mögen, aber ihn gleich auf eine Technikdemo zu reduzieren ist mMn unfair.
Lo-lo-look at you, poster-r: a pa-pa-pathetic creature of meat and bone, panting and sweating as you r-read through my post. H-how can you challenge a perfect, fat machine? - asfm
Good night, sweet prince, And flights of angels sing thee to thy rest!

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3299
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Welche Filme, habt ihr zuletzt geschaut?

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Sämtliche Weltraumszenen (z.B. quälend langes andocken :D) und vor allem die rotierenden Sets, die ja dann u.a. in Inception auch wieder verwendet wurden.

Generell sieht der Film auch heute noch einfach unglaublich fantastisch aus. "Technikdemo" ist natürlich bewusst überspitzt, aber ich hatte schon das Gefühl, dass viele Szenen unnötig in die Länge gezogen wurde (wie besagtes Andocken).

Benutzeravatar
Dostoyesque
The Half-Banned
Beiträge: 1147
Registriert: 26. Nov 2015, 13:09
Wohnort: Franklin Terrace, West Baltimore

Re: Welche Filme, habt ihr zuletzt geschaut?

Beitrag von Dostoyesque »

Jo, man kann dem Film durchaus Schwierigkeiten im Pacing attestieren, was aber mMn wieder nicht bedeutet, dass "Technikdemo" der adäquate Begriff ist, imo :D Es gibt aber durchaus Szenen, denen ein wenig strengeres editing gut getan hätte, da bin ich schon bei dir. 2001 ist auf der anderen Seite in Sachen Struktur kein klassicher Film und das auch sehr bewusst. Nach dem 70mm screening würde ich auch behaupten, dass das Ding wirklich primär fürs Kino gemacht ist. Ist wirklich ein fantastisches Erlebnis in diesem Format.
Lo-lo-look at you, poster-r: a pa-pa-pathetic creature of meat and bone, panting and sweating as you r-read through my post. H-how can you challenge a perfect, fat machine? - asfm
Good night, sweet prince, And flights of angels sing thee to thy rest!

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3299
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Welche Filme, habt ihr zuletzt geschaut?

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Auf mich wirkten die Szenen nach "Boah, das ist so geil, das müssen wir jetzt ausdehnen" :mrgreen:

Benutzeravatar
Heretic
Beiträge: 2818
Registriert: 20. Mai 2016, 13:30

Re: Welche Filme, habt ihr zuletzt geschaut?

Beitrag von Heretic »

Dr. Zoidberg [np] hat geschrieben:Sämtliche Weltraumszenen (z.B. quälend langes andocken :D) und vor allem die rotierenden Sets, die ja dann u.a. in Inception auch wieder verwendet wurden.
Ich denke eher, dass soll die Stille und Unendlichkeit des Weltraums angemessen rüberbringen. Zudem war das Erzähltempo in den Sechzigern im Vergleich zu heute ohnehin eher gemächlich.

Außerdem ist Clarkes Vorlage nicht besonders umfangreich. Da musste Kubrick womöglich ein wenig strecken. ;)

Ubique
Beiträge: 203
Registriert: 5. Apr 2016, 10:10

Re: Welche Filme, habt ihr zuletzt geschaut?

Beitrag von Ubique »

Heretic hat geschrieben:Außerdem ist Clarkes Vorlage nicht besonders umfangreich. Da musste Kubrick womöglich ein wenig strecken. ;)
Die "Vorlage" ist ja erst aus dem Drehbuch entstanden, es sei denn du meinst Clarkes Kurzgeschichte "The Sentinel" welche immer mal wieder als Inspiration für den Film herangezogen wird.

Benutzeravatar
Heretic
Beiträge: 2818
Registriert: 20. Mai 2016, 13:30

Re: Welche Filme, habt ihr zuletzt geschaut?

Beitrag von Heretic »

Ubique hat geschrieben:Die "Vorlage" ist ja erst aus dem Drehbuch entstanden, es sei denn du meinst Clarkes Kurzgeschichte "The Sentinel" welche immer mal wieder als Inspiration für den Film herangezogen wird.
Wieder was gelernt. Ich dachte, Clarkes Roman wäre vor dem Film dagewesen. Aber wenn nur eine Kurzgeschichte als Inspiration diente, wird meine Vermutung ja noch wahrscheinlicher. :mrgreen:

Ubique
Beiträge: 203
Registriert: 5. Apr 2016, 10:10

Re: Welche Filme, habt ihr zuletzt geschaut?

Beitrag von Ubique »

Heretic hat geschrieben:Wieder was gelernt. Ich dachte, Clarkes Roman wäre vor dem Film dagewesen. Aber wenn nur eine Kurzgeschichte als Inspiration diente, wird meine Vermutung ja noch wahrscheinlicher. :mrgreen:
Bei der Kurzgeschichte geht es praktisch nur um den Monolithen auf dem Mond, dort eher eine Pyramide.

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 2999
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Welche Filme, habt ihr zuletzt geschaut?

Beitrag von derFuchsi »

Gestern gerade den guten alten Film TRON gesehen. Mag sein dass ich den vor Jahrzehnten schonmal gesehen habe kann mich aber kaum erinnern.
Also was für ein alberner Scheißfilm, mal ehrlich.
Aber das Design ist wirklich herrlich! Sieht immer noch sehr cool aus der Artstyle.
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Antworten