Abo direkt über Apple

Irgendwas funktioniert nicht. Ihr wollt, dass es funktioniert. Aber das tut es nicht. Ihr seid ratlos. Ihr braucht Hilfe! Hilfe, von den einzigen Menschen, die einem in dieser harten, unbarmherzigen Welt immer eine helfende Hand reichen: uns!
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Antworten
ronnymiller
Beiträge: 11
Registriert: 21. Jan 2019, 12:17

Abo direkt über Apple

Beitrag von ronnymiller »

Moinsen,

hab jetzt Pod direkt über Apple abonniert. Wäre praktisch, aber irgendwas stimmt nicht bzw. ist nicht so dolle.
1. Ich muss quasi Euren Rubriken folgen, es gibt keine HIER IST ALLES DRIN Rubrik? Richtig oder bin ich blind?
2. Es wird nicht aktualisiert. Die Werstchätzung Kena ist beispielsweise immer noch nicht da. Was nutzt ein Abo, bei dem die aktuellen Podcasts nicht erscheinen (warum auch immer).
Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 6930
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Abo direkt über Apple

Beitrag von Andre Peschke »

ronnymiller hat geschrieben: 11. Okt 2021, 11:06 Moinsen,

hab jetzt Pod direkt über Apple abonniert. Wäre praktisch, aber irgendwas stimmt nicht bzw. ist nicht so dolle.
1. Ich muss quasi Euren Rubriken folgen, es gibt keine HIER IST ALLES DRIN Rubrik? Richtig oder bin ich blind?
Korrekt, es gibt dort keinen Feed in dem einfach ALLES drin ist. Wie in der Weltherrschaft erklärt, sind wir da der Empfehlung von Apple gefolgt. Ich hatte damals aber die Vorstellung, dass man als Abonnent des Kanals dann dort gesammelt auch einfach alle Neuerungen sieht / bekommt. Das bei einem Abo nicht der Kanal in der Podcast-App einfach direkt auch eingetragen wird, ist auch ein Feature, dass bei Apple wohl noch nachgeliefert wird. :/

Das Problem ist, dass es leider auch nicht möglich ist, bereits hochgeladene Podcastfolgen nochmal einem neuen Kanal "ALLES" zuzuordnen. Sprich: Wenn wir das noch anlegen wollen, müssten wir das ganze Spiel mit dem Hochladen von über 1000 Folgen für diesen Kanal nochmal neu angehen. :/
ronnymiller hat geschrieben: 11. Okt 2021, 11:06 2. Es wird nicht aktualisiert. Die Werstchätzung Kena ist beispielsweise immer noch nicht da. Was nutzt ein Abo, bei dem die aktuellen Podcasts nicht erscheinen (warum auch immer).
Gerade nachgesehen: Bei der Kena-Folge ist wohl tatsächlich was schiefgelaufen. Die ist nur als Entwurf gespeichert. Kümmere ich mich sofort drum. Ist nun verfügbar. Sorry für die Umstände!

Andre
icemate
Beiträge: 4
Registriert: 28. Sep 2021, 23:05

Re: Abo direkt über Apple

Beitrag von icemate »

Ich finde das mit den einzelnen Kanälen praktisch. Habe den freien Podcast super gefunden und dann über die Übersichtsseite in Apple Podcasts gesehen, dass es für ein Abo noch weitere Themen gibt. So konnte ich jetzt recht einfach in der App alle Wertschätzungen (als Beispiel) durchsehen und die für mich interessanten Folgen speichern. Außerdem interessieren mich die meisten "Talk" Inhalte nicht so, dem Kanal folge ich daher nicht, sondern ich durchsuche ihn ab und zu manuell, ob es ein einzelnes für mich interessante Thema gibt. So bleibt der "Latest Episodes" Backlog übersichtlich.

Die Aktualisierung klappt sonst auch, neue Folgen werden direkt angezeigt und ich werde auch per Push Benachrichtigung darauf aufmerksam gemacht. Dass nun Kena oder auch das Magazin nicht angezeigt wurde, sind die Ausnahmen, welche ja auch schnell gefixt werden.
Vigilante
Beiträge: 4
Registriert: 3. Mär 2021, 14:04

Re: Abo direkt über Apple

Beitrag von Vigilante »

Ich habe gerade erst die Weltherrschaft-Folge gehört und bin an einem Wechsel von Patreon zu Apple interessiert. Weil seit etwa Anfang Jahr habe ich in der Apple-Podcast-App das Problem, dass mittels Patreon-Feed-Link nach jeweils ein paar Tagen keine neuen Sendungen mehr auftauchen. Ich muss dann den The-Pod-"Kanal" in der Podcast-App löschen und per Feed-URL-Hinzufügen wieder erscheinen lassen.
War/Ist das ein bekanntes Problem ? Ich habe mit keinem anderen Podcast-Kanal solch ein Problem gehabt. Mit anderen Podcast-Apps habe ich mich nie anfreunden können, dieser "Ausweg" fällt also auch weg.

Ich gehe davon aus, dass das Problem nicht mehr auftritt, wenn ich direkt bei Apple abonniere. Der höhere Preis und die oben geschilderte Aufteilung in Sparten schrecken mich aber noch eher ab. Ausserdem vermute ich mal, dass mir dann nicht mehr angezeigt wird, welche Ausgaben im The-Pod-Universum ich schon gehört habe und welche noch nicht. hmm.
Benutzeravatar
XfrogX
Beiträge: 630
Registriert: 21. Jan 2017, 20:19
Kontaktdaten:

Re: Abo direkt über Apple

Beitrag von XfrogX »

Aktuell hat Apple die App mal wieder „kaputt“ gemacht. Seit ios15 wohl schon in den Betas gibts da immer wieder bei vielen Leuten Probleme damit das die nächsten Titel verschwinden usw.

Aktuell würde ich daher lieber erstmal warten ob es mit 15.1 gefixt wird bevor ich über Apple bezahle würde.

Nutze jetzt übergangsweise erstmal Google Podcast und hoffe das Apple es bald fixt. Aber 15.0.2 hat da leider noch nicht geholfen :/
Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 6930
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Abo direkt über Apple

Beitrag von Andre Peschke »

Vigilante hat geschrieben: 16. Okt 2021, 20:26 War/Ist das ein bekanntes Problem ?
Ich gehe davon aus, dass das Problem nicht mehr auftritt, wenn ich direkt bei Apple abonniere.
Ist generell ein Problem mit Apps, die irgendein Caching-System verwenden, anstatt einfach immer den RSS-Feed direkt bei uns abzurufen. Viele davon bieten ein "manuelles Update" o.ä. an, bei dem dann der RSS direkt refreshed wird, aber Apple AFAIK nicht.

Der Wechsel sollte das Problem beheben, da Apple den Feed in diesem Fall direkt selbst ausliefert. Wäre aber natürlich schon irgendwie schäbig: Wechseln zu müssen, weil Apple seinen Player nicht anständig für externe Feeds programmiert bekommt.

Andre
Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2818
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Abo direkt über Apple

Beitrag von Axel »

Andre Peschke hat geschrieben: 18. Okt 2021, 18:13 Viele davon bieten ein "manuelles Update" o.ä. an, bei dem dann der RSS direkt refreshed wird, aber Apple AFAIK nicht.
Doch, das geht. Wenn man in der App im Reiter "Mediathek" ist, einfach nach unten swipen (bzw. nach oben scrollen) und schon checkt die App alle abonnierten RSS Feeds.
"Werden Sie gendern?" hat man mich gefragt. "Natürlich", habe ich gesagt: "Wetten, die, Wetten, der, Wetten, dass." Das geht doch garnicht anders.
(Thomas Gottschalk)
icemate
Beiträge: 4
Registriert: 28. Sep 2021, 23:05

Re: Abo direkt über Apple

Beitrag von icemate »

Axel hat geschrieben: 18. Okt 2021, 19:40
Andre Peschke hat geschrieben: 18. Okt 2021, 18:13 Viele davon bieten ein "manuelles Update" o.ä. an, bei dem dann der RSS direkt refreshed wird, aber Apple AFAIK nicht.
Doch, das geht. Wenn man in der App im Reiter "Mediathek" ist, einfach nach unten swipen (bzw. nach oben scrollen) und schon checkt die App alle abonnierten RSS Feeds.
Oder am Mac, wenn man CMD+R drückt, wie im Browser um neu zu laden.
Selbst ohne das manuelle Abrufen kam Runde 340 zB direkt um Mitternacht.. Hab jetzt die Woche nicht genau darauf geachtet, aber am nächsten morgen waren alle Folgen immer bereit.
Antworten