Seite 1 von 1

Kleines Feedback zur Forumsaufteilung

Verfasst: 30. Aug 2018, 21:42
von Hegelkant
Da ich noch nicht lange dabei bin, hier ein kurzes Feedback, wie ich mich als "Neuling" im Forum zurecht gefunden habe.
Die Grundaufteilung finde ich sehr gut, und intuitiv. Angesichts der vielen hundert Threads (oder über 1300 beim Tratschen-Forum) in einem Forum könnte man sie noch weiter aufteilen (z.B. Extra-Foren für Stammtische oder die Besprechung der Folgen oder einzelner Spiele), sonst kann das recht unübersichtlich werden.
Irritiert hat mich, dass es zwar ein sehr sinnvolles Forum gibt für Themenvorschläge und Nutzerfragen, aber die Threads für die Nutzerfragen(!) zur Mailbag und zum Walkthrough im "Ein bisschen Tratschen"-Forum sind.
Ansonsten kann ich aber bestätigen, dass es das weltbeste Spieleforum ist mit sehr guten und gehaltvollen Nutzerdiskussionen. :clap:

Re: Kleines Feedback zur Forumsaufteilung

Verfasst: 31. Aug 2018, 11:14
von Fu!Bär
könnte man sie noch weiter aufteilen (z.B. Extra-Foren für Stammtische oder die Besprechung der Folgen oder einzelner Spiele), sonst kann das recht unübersichtlich werden.
Herr Hegelkant, ich kann Sie in ihrem Anliegen nur unterstützen.

Re: Kleines Feedback zur Forumsaufteilung

Verfasst: 31. Aug 2018, 18:02
von Andre Peschke
Meine Perspektive ist da immer: Wir haben in den Foren kaum 10 wirklich aktive Threads gleichzeitig. Ja, in ein paar weiteren werden nochmal hier und da ein paar Antworten hochespült, aber IMO ist die Gesamtzahl der Threads unerheblich. Die Frage ist: Wie viele aktive Threads sind pro Forum jeweils vorhanden. Und da sind IMO nach wie vor ALLE aktiven Threads derzeit immer auf der ersten Seite. Es kommt nie vor, dass ich in einem Thread aktiv war, ins Forum zurückkehre und denke: "Oh, wo ist der denn hin?".

Insofern braucht es IMO keine feinere Aufteilung bzgl. Übersicht. Im Gegenteil: Wenn aktive Threads auf mehrere Foren verteilt sind, sinkt die Anzahl der Diskussionsteilnehmer. Zu starke Aufteilung tötet dadurch lebendige Diskussionen.

Lasse mich von guten Argumenten aber immer bekehren.

Andre

Re: Kleines Feedback zur Forumsaufteilung

Verfasst: 31. Aug 2018, 20:19
von schneeland
Das Einzige, was ich subjektiv recht nützlich fände, wäre eine Aufteilung von "Bisschen Tratschen" in den allgemeinen Diskussionsbereich (der unter gleichem Titel weiterfirmieren könnte) und die Diskussion der einzelnen Folgen. Da Ihr mehr Inhalte produziert als ich sofort hören kann, passiert es mir häufiger mal, dass ich erst ein bisschen blättern muss, bevor ich die Diskussionen zu der entsprechenden Folge finde. Noch besser wäre es natürlich, wenn zu jeder Folge im entsprechenden Bereich dann auch ein Thread erstellt würde. Ist aber jetzt auch kein Riesenproblem (die teilweise etwas fummelige Bedienung des Forums auf Mobilgeräten stört mich da mehr). Wenn es aber ein solches geben sollte, würde ich Hegelkant zustimmen, dass die Mailbag- und Walkthrough-Frage-Threads eigentlich dorthin gehörten.

Re: Kleines Feedback zur Forumsaufteilung

Verfasst: 31. Aug 2018, 21:27
von Hegelkant
Andre Peschke hat geschrieben:
31. Aug 2018, 18:02
Meine Perspektive ist da immer: Wir haben in den Foren kaum 10 wirklich aktive Threads gleichzeitig. Ja, in ein paar weiteren werden nochmal hier und da ein paar Antworten hochespült, aber IMO ist die Gesamtzahl der Threads unerheblich. Die Frage ist: Wie viele aktive Threads sind pro Forum jeweils vorhanden. Und da sind IMO nach wie vor ALLE aktiven Threads derzeit immer auf der ersten Seite. Es kommt nie vor, dass ich in einem Thread aktiv war, ins Forum zurückkehre und denke: "Oh, wo ist der denn hin?".

Insofern braucht es IMO keine feinere Aufteilung bzgl. Übersicht. Im Gegenteil: Wenn aktive Threads auf mehrere Foren verteilt sind, sinkt die Anzahl der Diskussionsteilnehmer. Zu starke Aufteilung tötet dadurch lebendige Diskussionen.
Dass zu starke Aufteilung lebendige Diskussionen tötet, sehe ich eigentlich gerade andersrum; gerade bei wenigen großen Foren verschwinden Threads - weil immer neue Ideen und Vorschläge kommen - zu schnell auf der zweiten Seite und werden nicht mehr gesehen und dadurch eher inaktiv.

Meine Perspektive wäre eher die, dass zusätzliche Struktur als Filter dienen kann - man findet eher die Diskussionen, an denen man sich beteiligen will, im Zweifelsfall auch ältere.

Wenn man die Aktivität eines Threads nach dem letzten Eintrag definiert, dann sind sie natürlich auf der ersten Seite (die sind ja so sortiert). Das impliziert aber auch eine maximale Antwortzeit, bevor ein Thread "inaktiv" wird, die auch von der Anzahl anderer Threads abhängt. Sporadische Besucher des Forums sind da im Nachteil. (Man könnte hingegen ein Thread auch erst dann als inaktiv betrachten, wenn sozusagen "alles gesagt ist" bzw. offensichtlich niemand mehr Lust hat, sich weiter daran zu beteiligen - bis ein neuer Nutzer den Thread wieder hochspült -, aber das ist natürlich schwer festzustellen.)

Re: Kleines Feedback zur Forumsaufteilung

Verfasst: 31. Aug 2018, 23:31
von Andre Peschke
Hegelkant hat geschrieben:
31. Aug 2018, 21:27
Wenn man die Aktivität eines Threads nach dem letzten Eintrag definiert, dann sind sie natürlich auf der ersten Seite (die sind ja so sortiert). Das impliziert aber auch eine maximale Antwortzeit, bevor ein Thread "inaktiv" wird, die auch von der Anzahl anderer Threads abhängt. Sporadische Besucher des Forums sind da im Nachteil.
Der unterste Thread im Stammtisch hat derzeit einen Abstand von 11 Tagen. Wer nur alle 14 Tage ins Forum schaut, ist kein wirklich aktiver Diskussionsteilnehmer.

Wenn Threads nach 3 Tagen schon weg wären - ok. Aber derzeit - IMO - too soon.

Andre

Re: Kleines Feedback zur Forumsaufteilung

Verfasst: 1. Sep 2018, 07:56
von Axel
Andre Peschke hat geschrieben:
31. Aug 2018, 23:31
Der unterste Thread im Stammtisch hat derzeit einen Abstand von 11 Tagen. Wer nur alle 14 Tage ins Forum schaut, ist kein wirklich aktiver Diskussionsteilnehmer.
Vielleicht kein altiver Diskussionsteilnehmer, vielleichtaber jemand, der gutes Feedback zu den Folgen hat. Daher wäre IMO auch zumindest die Aufteilung vom allgemeinen Bereich und einem Bereich nur für die veröffentlichten Folgen sehr sinnvoll. Wie schneeland schon richtig sagte: Ihr veröffentlicht mittlerweile so viel, dass es wirklich nicht mehr möglich ist alles zeitnah zu hören. Gibt bestimmt viele, die hören vielleicht eine Folge von einem Format vielleicht nach 14 oder mehr Tagen. Und dann wird sich es schon schwieriger den Thread zur Folge zu finden (falls er überhaupt existiert).

Re: Kleines Feedback zur Forumsaufteilung

Verfasst: 1. Sep 2018, 08:22
von Andre Peschke
Das mit den Folgen...ja...evtl. könnte man Threads da in ein eigenes Forum packen oder umziehen. Das kann Sinn machen. Müssen wir mal intern besprechen.

Andre

Re: Kleines Feedback zur Forumsaufteilung

Verfasst: 1. Sep 2018, 08:28
von Wolf
MitSchmackes! hat geschrieben:
1. Sep 2018, 07:56
Gibt bestimmt viele, die hören vielleicht eine Folge von einem Format vielleicht nach 14 oder mehr Tagen. Und dann wird sich es schon schwieriger den Thread zur Folge zu finden (falls er überhaupt existiert).
Dafür gibt es diesenschönen Thread Der Pod-Foren-Episoden-Guide

Re: Kleines Feedback zur Forumsaufteilung

Verfasst: 1. Sep 2018, 13:43
von Lurtz
Bin kein Fan einer zu feinen Aufteilung. Meist tötet das übergreifende Diskussionen ab, weil man sich nicht mehr zurechtfindet. Einen Episodenguide gibt es ja bereits.

Re: Kleines Feedback zur Forumsaufteilung

Verfasst: 1. Sep 2018, 15:13
von hightower
Andre Peschke hat geschrieben:
1. Sep 2018, 08:22
Das mit den Folgen...ja...evtl. könnte man Threads da in ein eigenes Forum packen oder umziehen. Das kann Sinn machen. Müssen wir mal intern besprechen.

Andre
Dies würde ich jedenfalls unterstützen.

Re: Kleines Feedback zur Forumsaufteilung

Verfasst: 1. Sep 2018, 18:25
von Axel
Wolf hat geschrieben:
1. Sep 2018, 08:28
Dafür gibt es diesenschönen Thread Der Pod-Foren-Episoden-Guide
Der muss aber auch immer von Ricer gepflegt werden, was ja keine dauerhafte Lösung sein kann. Enfacher wäre es hier wirklich ein eigenes Forum dafür zu haben.

Wenn man sich mal die Überischt im Tratschen-Forum anschaut, dann wirkt das auf einen Außenstehenden IMO schon erstmal sehr erschlagend und wie Kraut und Rüben.

Re: Kleines Feedback zur Forumsaufteilung

Verfasst: 2. Sep 2018, 16:21
von Sebastian Solidwork
Mit andere (Foren-?)Technik, wäre es auch möglich, dass die Folgen-Threads automatisch erstellt werden. Dann könnten sie auch auf der Homepage verlinkt werden und man hätte direkt den Zugang dazu. So wie früher mit dem Discus-Kommentaren.
Das sähe ich um so vieles benutzungsfreundlicher und zugänglicher.

Wenn das keine technische Hürde wäre, wäre es vermutlich schon umgesetzt. Ich kann mir vorstellen, dass die eigentliche Homepage und phpBB-Forum hier nicht unbedingt Hand in Hand gehen. Entweder müssten beide Softwaren Schnittstellen bzw. Plugins bereitstellen um mit der jeweils anderen kommunizieren zu können. Oder es wäre gleiche eine einzige Softwarelösung die beides kann.

Auch wenn ich die Argumente gegen eine schnelle Umsetzung verstehen, betrübt es mich, dass die Threads noch so von Hand gepflegt werden müssen. Vielleicht mag es nur wenig sein, ich sehe das aber als verlorene Zeit für die Nutzer die es tun. Und es hemmt die Kommunikation.

Re: Kleines Feedback zur Forumsaufteilung

Verfasst: 2. Sep 2018, 21:57
von Ricer
MitSchmackes! hat geschrieben:
1. Sep 2018, 18:25
Wolf hat geschrieben:
1. Sep 2018, 08:28
Dafür gibt es diesenschönen Thread Der Pod-Foren-Episoden-Guide
Der muss aber auch immer von Ricer gepflegt werden, was ja keine dauerhafte Lösung sein kann. Enfacher wäre es hier wirklich ein eigenes Forum dafür zu haben.
Und der Thread ist nicht komplett. Es fehlen: Magazin, En Detail, Viertelstunde, Mailbag, Reportagen, The Panel, WMDS?, Well Played, Anekdoten, Hardwaretalk...

Re: Kleines Feedback zur Forumsaufteilung

Verfasst: 3. Sep 2018, 08:49
von Lurtz
Und wie löst ein eigenes Forum das Problem, wenn weiterhin nicht automatisiert Threads in einem einheitlichen Schema erstellt und gefunden werden können?
Nicht mal auf der Website sind die Titel der Folgen einheitlich. Da fängt es ja schon an.

Re: Kleines Feedback zur Forumsaufteilung

Verfasst: 13. Sep 2018, 15:51
von Maliko
Ein Plugin für die automatische Erstellung der Forenthreads als Plugin für Wordpress zu schreiben sollte nicht das Problem darstellen. Wenn die Herren Podcaster das wünschen kann ich gerne wenn meine Klausuren durch sind mich mal ein Wochenende hinsetzen und ein entsprechendes Plugin schreiben.

Das würde ich dann gern dem Projekt schenken, so als Gegenzug dafür dass ich nur die 5 Euro zahle, weil mehr einfach nicht drin ist.