Gaming Laptop unter 1000€ mit gutem Display

Ihr wolltet ein Hardwareforum. Und wir so: "Neeee, braucht es nicht". Und ihr so: "Dooooooch". Und wir so: "Ach, komm!". Und ihr so: "Hier sind 12 Threads! Und jetzt?". Und wir so: "Ist ja gut..."
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Terranigma
Beiträge: 902
Registriert: 17. Feb 2016, 19:34

Re: Gaming Laptop unter 1000€ mit gutem Display

Beitrag von Terranigma »

Nur als Einwurf: Ich überlegte letztes Jahr auch bzgl. eines neuen Laptops. Meine Grafikkarte war abgeraucht, der designierte Gaming PC ohnehin eher "meh" und ich wollte ebenso mobil in der Wohnung unterwegs sein, d.h. keine nerdige Zockerecke mehr haben. Anstatt einen Gaming Laptop zu kaufen, habe ich einfach mal einen Streaming-Dienstleister (Shadow PC) ausprobiert und bin sehr zufrieden damit. Bei schnellen und präzisen Shootern - z.B. Apex Legends - spüre ich durchaus, dass ich streame. Marginal. In der Abwägung ist's mir das allerdings wert. Anstatt einen teuren Laptop, zahle ich jetzt ca. 40€ im Monat für's Abo und habe dafür am anderen Ende einen modernen PC stehen, der auch regelmäßig aufgerüstet wird. Im Ergebnis kann ich nun moderne Titel bei höchsten Details auch auf meinem "Büro-Laptop" ruckelfrei spielen.

Nur als Anregung.
Look again at that dot. That's here. That's home. That's us.
On it everyone you love, everyone you know, everyone you ever heard of, every human being who ever was, lived out their lives.
On a mote of dust suspended in a sunbeam.
(Carl Sagan)

Reinhard
Beiträge: 108
Registriert: 29. Jan 2018, 13:41

Re: Gaming Laptop unter 1000€ mit gutem Display

Beitrag von Reinhard »

Hallo zusammen, ich verwende für meine Frage diesen Thread, auch wenn er nicht perfekt passt. Ich suche für einen lieben Arbeitskollegen ein Notebook. Aufgrund der aktuellen Situation hätte er gern ein paar Spiele gezockt während unserer Zeit zu Hause. Er hat via Family Share auf eine Bibliothek von seinem Bruder Zugriff, aber tja sein 8 Jahre altes Notebook mit IntelHD Grafikchip sagt nein.
Jetzt hat er gemeint er würd gern ein neues kaufen. Da ich jetzt bei Notebooks ewig nicht mehr geschaut habe, dacht ich mir ich frag mal nach, ob vielleicht von euch jemand einen Tipp hätte.
Budget wär max €1500.
Ich hab ihm auch geraten wegen einem Desktop PC zu schauen, aber erstens hat er in seiner Wohnung nicht wirklich viel Platz und zweitens benötigt er es auch für seinen Verein für Abrechnungen und dergleichen - macht dies im Vereinshaus.
Also, falls jemand einen Vorschlag hätte wäre ich sehr dankbar.
Lg Reinhard

Benutzeravatar
johnnyD
Beiträge: 492
Registriert: 19. Dez 2016, 18:53
Wohnort: Bayreuth

Re: Gaming Laptop unter 1000€ mit gutem Display

Beitrag von johnnyD »

Servus @Reinhard, vorweg zwei wichtige Fragen: 15,4" oder 17"? Spiegelnd oder mattes Display?
"Wenn man den Sumpf trocken legen will, darf man nicht die Frösche fragen!"

Reinhard
Beiträge: 108
Registriert: 29. Jan 2018, 13:41

Re: Gaming Laptop unter 1000€ mit gutem Display

Beitrag von Reinhard »

johnnyD hat geschrieben:
25. Mär 2020, 09:41
Servus @Reinhard, vorweg zwei wichtige Fragen: 15,4" oder 17"? Spiegelnd oder mattes Display?
Uh verdammt, das hatt ich vergessen, sorry. 17" wäre sein Wunsch, Display hätt er keine wirkliche Präferenz meint er. Danke

Benutzeravatar
johnnyD
Beiträge: 492
Registriert: 19. Dez 2016, 18:53
Wohnort: Bayreuth

Re: Gaming Laptop unter 1000€ mit gutem Display

Beitrag von johnnyD »

Reinhard hat geschrieben:
25. Mär 2020, 09:48
johnnyD hat geschrieben:
25. Mär 2020, 09:41
Servus @Reinhard, vorweg zwei wichtige Fragen: 15,4" oder 17"? Spiegelnd oder mattes Display?
Uh verdammt, das hatt ich vergessen, sorry. 17" wäre sein Wunsch, Display hätt er keine wirkliche Präferenz meint er. Danke
Alles klar, den Einstieg würd ich mal bei 6 Kernen mitm Intel 9750H (Ryzen mobile sind erst vorgestellt worden, könnt sich also in wenigen Monaten und Corona außen vor noch was ergeben), der 1660Ti als mobile GPU (von AMD gibts da leider noch nix) und 16GB Arbeitsspeicher als fix machen für alle.

Damit beginn ich mal mit dem 1.299€ teuren Acer Nitro unter https://geizhals.de/acer-aspire-nitro-5 ... de#reports, Test unter https://www.notebookcheck.com/Acer-Aspi ... 714.0.html. Solide Ausstattung, 144hz, allerdings bissl nerviger Lüfter laut Tests.

Mit 120hz Display für ca. 1.199€ auch zu haben, siehe https://geizhals.de/acer-aspire-nitro-5 ... at&hloc=de. Anmerkung: von diesem Acer Nitro 5 gibt es echt unzählige Varianten ab 1.199€ aufwärts...

Das Aorus wurde leider noch nirgends getestet, da frisch aufm Markt, macht aber bei 1.199 (Windows müsste nachgekauft werden) jedoch zumindest aufm Papier mit 512GB SSD ne gute Figur, https://geizhals.de/aorus-7-sa-7de1130s ... at&hloc=de

Weiter würd ich ja glatt für 1.449€ mal den https://geizhals.de/lenovo-legion-y540- ... at&hloc=de in den Ring werfen, laut Tests bis auf die Geräuschentwicklung (dann müsst ma mit Kopfhörer spielen, allerdings ist das wohl immer ein Ding) eigentlich gut ausgestattet. Dieser hat sowohl SSD wie HDD in 1TB Variante und den 6 anstatt den 4 Kerner.

Fürn Fuffi mehr gäbs den noch größeren Bruder mit der RTX2060 mobile unter https://geizhals.de/lenovo-legion-y540- ... at&hloc=de, wobei das höchste der Gefühle tatsächlich die 1660Ti sein dürfte. Diese ist aber für aktuelle Spiele auf nem Laptop ganz passabel!

Fürn Mü mehr (1.569€) gäbs von HP das https://geizhals.de/hp-pavilion-gaming- ... at&hloc=de, laut Tests eines der leisesten Gaming Notebooks (auch mit 1660Ti) und solider Gesamtausstattung (Test unter https://www.notebookcheck.com/HP-Pavili ... 170.0.html). Derzeit leider bei 1569€, war aber schon unter 1.500 im Angebot

Zuguterletzt meine persönliche Empfehlung: das Schenker XMG Core 17 mit echt top Ausstattung, 144hz Display und jeweils 1TB SSD und HDD, klasse Bewertung (https://www.notebookcheck.com/Schenker- ... 943.0.html) zu finden unter https://geizhals.de/schenker-xmg-core-1 ... #offerlist, mit 1.513 knapp über Budget.

Allerdings kamma bei Notebooks auch durchaus mal Montags-Modelle erwischen, da bietet einem das Fernabsatzgesetz ja Möglichkeiten zum Testen.
WICHTIG: Notebooksbilliger.de startet ab 26. März ihr Happy Easter Event, evtl. kamma da nochmal richtig abstauben! Siehe https://www.mydealz.de/deals/happy-east ... er-1554835
Gruß Jochen
"Wenn man den Sumpf trocken legen will, darf man nicht die Frösche fragen!"

Reinhard
Beiträge: 108
Registriert: 29. Jan 2018, 13:41

Re: Gaming Laptop unter 1000€ mit gutem Display

Beitrag von Reinhard »

Hallo Jochen,

vielen, vielen Dank für deine ausführliche Liste. Ich werde meinem Kollegen die vorgeschlagenen Notebooks heute zeigen, da findet sich bestimmt ein Kandidat. Vielen herzlichen Dank nochmal für deine Zeit und Mühe, lg Reinhard.

lnhh
Beiträge: 1608
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Gaming Laptop unter 1000€ mit gutem Display

Beitrag von lnhh »

Unbedingt auf den Ryzen 4000er Mobile Release warten. Erste Laptops damit sind schon bei Reviewern.

Die wischen mit Intel den Boden auf. Extremer Sprung in P/L
Fuck Tapatalk

Benutzeravatar
johnnyD
Beiträge: 492
Registriert: 19. Dez 2016, 18:53
Wohnort: Bayreuth

Re: Gaming Laptop unter 1000€ mit gutem Display

Beitrag von johnnyD »

lnhh hat geschrieben:
1. Apr 2020, 10:26
Unbedingt auf den Ryzen 4000er Mobile Release warten. Erste Laptops damit sind schon bei Reviewern.

Die wischen mit Intel den Boden auf. Extremer Sprung in P/L
Ich geb dir Recht, die Renoirs dürften hier für ordentliche Konkurrenz sorgen, jedoch ist nicht wirklich absehbar, wenn eine breite Modellauswahl wirklich lieferbar ist, insbesondere vor dem weltweiten Corona-Delay. Würd mich selbst fürn hübsches 4800HS mit 2070maxQ in 15,4" G-Sync freuen, wird aber wohl Q4 2020 Minimum :(
"Wenn man den Sumpf trocken legen will, darf man nicht die Frösche fragen!"

Antworten