Soundbar für TV

Ihr wolltet ein Hardwareforum. Und wir so: "Neeee, braucht es nicht". Und ihr so: "Dooooooch". Und wir so: "Ach, komm!". Und ihr so: "Hier sind 12 Threads! Und jetzt?". Und wir so: "Ist ja gut..."
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Antworten
Floki
Beiträge: 296
Registriert: 25. Dez 2019, 15:41

Soundbar für TV

Beitrag von Floki »

Hi,

ich habe keine wirklichen Thread gefunden, daher hier ein Neuer:

Ich bin auf der Suche nach einer guten Soundbar für meinen Fernseher. Ich nutze den Sound des Philips Ambilight TVs (ca. 2 Jahre alt) und bin da auch recht zufrieden, hätte aber Spaß dran. Mein Sofa ist ca. 3,5 Meter vom TV entfernt.

Nutzen würde ich es für Netflix als Filme und für die dann hoffentlich mal kommende PS5.
Ich habe gar keine Idee, was ich wirklich will (also fetten Bass oder die abgedrehtesten Höhen ) bzw. brauche, nur dass ich keine Boxen in meinem Wohnzimmer verteilen will, daher die Bar und guten Sound möchte. :-) Preislich dachte ich so an ca. 300 bis 350 €, bin da aber offen für Sprünge (wenn es sich lohnt). :-)

Vielen Dank schon einmal vorab.

Benutzeravatar
Golmo
Beiträge: 544
Registriert: 18. Nov 2019, 11:49

Re: Soundbar für TV

Beitrag von Golmo »

Im Wohnzimmer habe ich die Samsung HW-Q80R Soundbar mit Wirless Rear Speakern.
Klang ist einwandfrei und ich bin sehr zufrieden auch wenn ich von Dolby Atmos etwas mehr erwartet hätte.

Im Schlafzimmer habe ich die Bose Smart Soundbar 300, hier wollte ich nur eine kleine Soundbar ohne externen Subwoofer oder Rear Speakern. Sie ist dafür ganz gut geeignet und schön kompakt. Klang ist gut auch wenn der Bass etwas dürftig ist. Komisch wo doch der Bose 500 Speaker in einem noch kleineren Gehäuse richtig Rums bietet...nun ja.


Geheimtipp ist eine Yamaha YSP-2500 oder YSP-2700. Die 2500er wird wohl nicht mehr verkauft aber vielleicht hat man auf dem Gebrauchtmarkt Glück? Das Ding hat einen erstaunlichen Raumklang für eine Soundbar ohne Rear Speaker. Im Gegensatz zur Samsung und Bose wird hier auch ein Mikrofon mitgeliefert und man muss vor dem ersten Betrieb erstmal den Raum ausmessen lassen.

Rince81
Beiträge: 3518
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Soundbar für TV

Beitrag von Rince81 »

Floki hat geschrieben:
22. Apr 2021, 12:09
Nutzen würde ich es für Netflix als Filme und für die dann hoffentlich mal kommende PS5.
Da Sony an der Umsetzung der Tempest 3D Audiogeschichte für Lautsprecher noch arbeitet, würde ich warten und schauen wie sich das entwickelt.
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Incursio
Beiträge: 86
Registriert: 7. Feb 2018, 19:49

Re: Soundbar für TV

Beitrag von Incursio »

Eine Sonos Arc würde ich zumindest schon mal nicht empfehlen (siehe anderer thread).
Die Preisklasse ist ja eh eine andere.

Vom Sound in Netflix bin ich allerdings echt begeistert.
Aber ob das das Geld wert ist?

Grüße

Benutzeravatar
XfrogX
Beiträge: 556
Registriert: 21. Jan 2017, 20:19
Kontaktdaten:

Re: Soundbar für TV

Beitrag von XfrogX »

Yamaha kann ich auch empfehlen hatte ich vor meinem vollwertigen Surround System auch als Soundbar mit subwoofer. War echt zufrieden damit. Vorallem wenn man keinen Platz oder Lust hat überall die Boxen zu platzieren.

Meine Eltern haben eine billige von Grundig die ist zumindest trotzdem deutlich besser als die original Boxen von ihrem Samsung, aber doch eine ganz andere Welt als mein Yamaha System damals.

Benutzeravatar
Varus
Beiträge: 962
Registriert: 18. Aug 2016, 15:20
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Soundbar für TV

Beitrag von Varus »

Habe seit einer Woche die Bose TV speaker 250 und bin sehr zufrieden. Ton ist satt und so weil der Bass hat überraschend viel Power für so ein kleines Gerät ohne Subwoofer.
I'm Commander Shepard and this is my favorite singature on the Internet.

Benutzeravatar
Pac-man
Beiträge: 114
Registriert: 12. Mär 2017, 13:35

Re: Soundbar für TV

Beitrag von Pac-man »

Ich habe vor einigen Jahren die Bose Soundtouch 300 gekauft und bin sehr zufrieden. Genutzt wird sie vor allem für Serien, Filme und Konsolenspiele.

Eigentlich wollte ich damals keine Bose Soundbar kaufen, weil ich der Überzeugung war, dass deren Geräte rein vom Namen leben. Ich war dann in einem Saturn mit Soundstudio, wo man sich alle dort verkauften Soundbars in einem schalldichten Raum anhören konnte. Die Soundtouch 300 klang für meine Ohren einfach am rundesten. Die Yamaha Bar (Name vergessen) war an zweiter Stelle.

lnhh
Beiträge: 2041
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Soundbar für TV

Beitrag von lnhh »

Habe die Nubert XS 7500 Pro.

Genialer Sound. Problem, wenn Filme schlecht abgemischt sind, hoert man teilweise die Stimmen etwas leise - die Soundbar hat nen enormen Dynamikumfang.

Fuer Musik ists dann echt 10/10.

https://m.nubert.de/nupro-xs-7500/p3647/?category=254
Fuck Tapatalk

Benutzeravatar
Golmo
Beiträge: 544
Registriert: 18. Nov 2019, 11:49

Re: Soundbar für TV

Beitrag von Golmo »

1400 Geld nur für die Soundbar? Come on...
Da ist Bose ja sogar nen Schnäppchen gegen.

lnhh
Beiträge: 2041
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Soundbar für TV

Beitrag von lnhh »

160k fuer nen RS6? Come on, dagegen ist der Skoda Superb ja ein Schnaeppchen.

Bloedes Argument ;)
Fuck Tapatalk

Benutzeravatar
Golmo
Beiträge: 544
Registriert: 18. Nov 2019, 11:49

Re: Soundbar für TV

Beitrag von Golmo »

lnhh hat geschrieben:
23. Apr 2021, 18:21
160k fuer nen RS6? Come on, dagegen ist der Skoda Superb ja ein Schnaeppchen.

Bloedes Argument ;)
Nun, aber der RS6 ist ja weltweit bekannt.
Von Nurbert hab ich noch nie im Leben gehört.

lnhh
Beiträge: 2041
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Soundbar für TV

Beitrag von lnhh »

Schade. Nubert ist noch echte Qualitaet „made in Germany“.
Fuck Tapatalk

Benutzeravatar
Braincrack
Beiträge: 170
Registriert: 5. Nov 2017, 22:33

Re: Soundbar für TV

Beitrag von Braincrack »

Golmo hat geschrieben:
23. Apr 2021, 19:06
lnhh hat geschrieben:
23. Apr 2021, 18:21
160k fuer nen RS6? Come on, dagegen ist der Skoda Superb ja ein Schnaeppchen.

Bloedes Argument ;)
Nun, aber der RS6 ist ja weltweit bekannt.
Von Nurbert hab ich noch nie im Leben gehört.
In Audiokreisen, kennt jeder Nubert - zu recht ;)

Das sind halt keine "billig" Produkte mit so super magischen Ultra super tollen Marketingbegriffen, dafür sehr gute Qualität.

Unabhängig davon und nur meine Meinung: bis 500€ nehmen die Soundbars sich alle nicht viel, hier mal ein Anschluss mehr, da mal einer weniger. Wichtig ist das die Soundbar lang (bzw Gross) ist und es einen dedizierten Subwoofer gibt - je nach Raumgrösse.

Man sollte sich nur eines bewusst sein und wirklich gut darüber nachdenken: Selbst die beste Soundbar für 1000€ (Und mehr)kommt nicht an ein gutes 2.1 (oder gar 5.1) System ran mit dedizierten Boxen für 500€.

Mein Tipp: guter Verstärker, 2 sehr gute Lautsprecher vorne und nen Subwoofer schon machst jede Soundbar fertig - und viel Platz nimmt das auch nicht weg.

Floki
Beiträge: 296
Registriert: 25. Dez 2019, 15:41

Re: Soundbar für TV

Beitrag von Floki »

Ich danke euch schon einmal für den Input. Und an die, die mir die hochpreisigen Elite Dinger empfohlen haben: Ich verfluche euch. :-D
Jetzt überlege ich mir, warum ich einen Gold will, wenn es doch Porsche gibt... ;-)

Antworten