PC Aufrüst- und Kaufberatung

Ihr wolltet ein Hardwareforum. Und wir so: "Neeee, braucht es nicht". Und ihr so: "Dooooooch". Und wir so: "Ach, komm!". Und ihr so: "Hier sind 12 Threads! Und jetzt?". Und wir so: "Ist ja gut..."
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
lnhh
Beiträge: 2048
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: PC Aufrüst- und Kaufberatung

Beitrag von lnhh »

Golmo hat geschrieben:
21. Apr 2021, 20:27
Ich wollte schon länger meinen riesen Gaming Klotz loswerden und auf einen handlichen, kleinen und leisen PC umsteigen der nur zum arbeiten benutzt wird (Office, Photoshop, InDesign usw.). Mein Rechner kam mir mit dem grossen Gehäuse, der RTX2070 usw. irgendwie völlig überpowert vor da ich zum Spielen zu 99% nur die Xbox Series X und die PS5 benutze.
Einfach nen Mac Mini mit M1, wenn Windows muss dann nen itx System mit kleinem I3 11er Gen und Noctua Luftkuehlung basteln.
Das reicht fuer deinen Use Case alles komplett.

Ausser du hast da jetzt riesen Projekte in der Creative Suite offen.

Jeder versteht unter "arbeiten" etwas anders, daher kann ich dein workload nicht einschaetzen. Fuer den klassischen Kleinkram / Mittelgrosses Gedoens reicht deutlich weniger als man denkt.
Fuck Tapatalk

Benutzeravatar
Golmo
Beiträge: 549
Registriert: 18. Nov 2019, 11:49

Re: PC Aufrüst- und Kaufberatung

Beitrag von Golmo »

Mac M1 Mini wäre ein Traum aber ich brauche leider zwingend Windows und 3 Bildschirme.
Windows würde via Parallels noch klappen aber bei 3 Bildschirmen ist der M1 Mini dann leider raus :-(
Hoffentlich wird ein Nachfolger die Möglichkeit bieten mehr Screens anzuschliesen. An der Power sollte es dem M1 bei weitem nicht mangeln.

Benutzeravatar
Pac-man
Beiträge: 115
Registriert: 12. Mär 2017, 13:35

Re: PC Aufrüst- und Kaufberatung

Beitrag von Pac-man »

Golmo hat geschrieben:
21. Apr 2021, 20:27
Update:
Operation Kleiner leiser Windows PC ist kläglich gescheitert.

[...]

Prozessor (Intel Core i9-10900) klang vielversprechend, dazu 32 GB RAM und 1TB SSD. Auf dem Papier der Wahnsinn!
Ich glaube da liegt der Fehler. Ein 10900 erzeugt im Boost Modus eine enorme Abwärme. Ist auch einleuchtend bei 250W, die sich der Prozessor dann nimmt. Die meisten Pre-Build Systeme sind nicht mit guten Lüftern gesegnet. Um den 10900 zu kühlen und dabei nicht zu klingen wie eine startende 747 braucht es schon einen Noctua NH-D15 mit zwei 140mm Lüftern. Am besten für die Lautstärke wäre natürlich eine 360 AiO, aber sowas findet man vermutlich nicht in einem HP EliteDesk. Selbst die HP Omen Gaming Rechner mit AiO haben nur einen mickrigen 120mm Lüfter verbaut.

Benutzeravatar
Golmo
Beiträge: 549
Registriert: 18. Nov 2019, 11:49

Re: PC Aufrüst- und Kaufberatung

Beitrag von Golmo »

Ich versteh halt nicht wie und warum die sowas herstellen und verkaufen?
Das ist doch kompletter Schrott.

Würde es nicht schon reichen wenn man das Ding einfach 5 cm höher baut und dort dann einfach einen grossen Lüfter oben verbaut?
Ich finde das sehr seltsam wie diese Mini PCs und Nucs konstruiert sind. Sinn ergibt das für mich nicht. Warum gibts da keine Zwischengrösse zwischen NUC/Mini PC --> Midi Tower.

Es gibt ja sogar so kleine NUCS mit RTX2060....wtf ?! Wie muss ich mir die Lautstärke davon vorstellen? Liegt da nen Schallschutz im Lieferumfang bei? :D

Intel NUC11PKI7CAA + NVidia Geforce RTX2060 Core i7-1165G7 RAM DDR4 3200 Optane Memory H10

https://www.digitec.ch/de/s1/product/in ... lsrc=aw.ds

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 3121
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: PC Aufrüst- und Kaufberatung

Beitrag von derFuchsi »

Ich hätte mir halt selbst was gebaut wenn ich sowas bräuchte. Es gibt schöne kleine Gehäuse in allen Formen und Farben. Hatte mal Kurz darüber nachgedacht als Geschenk für Junior aber dem hab ich dann meinen PC vermacht.
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Rince81
Beiträge: 3543
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: PC Aufrüst- und Kaufberatung

Beitrag von Rince81 »

Golmo hat geschrieben:
22. Apr 2021, 09:50
Ich versteh halt nicht wie und warum die sowas herstellen und verkaufen?
Das ist doch kompletter Schrott.
Weil Leute wie Du es kaufen. :ugly:
Prozessor (Intel Core i9-10900) klang vielversprechend,
Klingt vielversprechend, ist aber für fast alle zum "arbeiten" völlig überdimensioniert und entsprechend warm.
Zuletzt geändert von Rince81 am 22. Apr 2021, 11:51, insgesamt 1-mal geändert.
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

lnhh
Beiträge: 2048
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: PC Aufrüst- und Kaufberatung

Beitrag von lnhh »

Ich sags immer wieder, fuer 0815 "Office" und kleineren/mittleren "Arbeitskram" reicht jeder i3 mit iGPU. Glaubt man nur oft nicht 😅
Fuck Tapatalk

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 3121
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: PC Aufrüst- und Kaufberatung

Beitrag von derFuchsi »

Ehemaliger Kollege und IT Profi der gerne mal um Rat gefragt wird was er als Arbeits-PC für zuhause empfiehlt sagte mir mal was er darauf in der Regel antwortet: "Geh in den nächsten Elektronikmarkt und suche dir den schönsten aus" :lol:
Die Leistung reicht nämlich bei allen in der Regel für den Hausgebrauch aus. Bisschen E-Mail, bisschen Internet, bisschen Office... mehr machen 90% der Leute eh nicht und das können die alle.
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Benutzeravatar
Golmo
Beiträge: 549
Registriert: 18. Nov 2019, 11:49

Re: PC Aufrüst- und Kaufberatung

Beitrag von Golmo »

Ich hatte nem Mitarbeiter für kurze Zeit mal einen gebrauchten HP EliteDesk 800 G1 DM Mini hingestellt.
Lautstärke war nach einem Lüftertausch hier in Ordnung aber die Leistung war erbärmlich. Das ruckelte schon in Google Sheets... fürchterlich. Dabei war auf dem Papier eigentlich viel Leistung da?

Ich blick da nicht durch...

Daten: CPU: Intel Core i5-4590T Quad Core 2GHz, Turbo bis zu 3GHz
Intel HD Graphics 4600
Memory: 8GB RAM (2x 4GB)
SSD: 240GB 2.5"

Rince81
Beiträge: 3543
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: PC Aufrüst- und Kaufberatung

Beitrag von Rince81 »

Das der bei Google Sheets ruckelte lag nicht an der Hardware...

Ich habe meinen Eltern für ein bißchen Word, Email, surfen und Youtube vor vier Jahren einen Atom hingestellt und der tut es nach wie vor. Ist nicht ganz "snappy" wenn man irgendwo klickt, ruckeln tut aber nichts...
viewtopic.php?f=7&t=2870&p=56422&hilit=atom#p56422
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Benutzeravatar
Golmo
Beiträge: 549
Registriert: 18. Nov 2019, 11:49

Re: PC Aufrüst- und Kaufberatung

Beitrag von Golmo »

Rince81 hat geschrieben:
22. Apr 2021, 11:55
Das der bei Google Sheets ruckelte lag nicht an der Hardware...

Ich habe meinen Eltern für ein bißchen Word, Email, surfen und Youtube vor vier Jahren einen Atom hingestellt und der tut es nach wie vor. Ist nicht ganz "snappy" wenn man irgendwo klickt, ruckeln tut aber nichts...
viewtopic.php?f=7&t=2870&p=56422&hilit=atom#p56422
Sondern?
Das Ding war frisch zurückgesetzt, formatiert usw. nur das aller notwendigste drauf. Wir haben Sheets mit diversen Browsern probiert und das war unerträglich langsam, verzögert und ruckelnd.

Rince81
Beiträge: 3543
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: PC Aufrüst- und Kaufberatung

Beitrag von Rince81 »

Golmo hat geschrieben:
22. Apr 2021, 12:41
Rince81 hat geschrieben:
22. Apr 2021, 11:55
Das der bei Google Sheets ruckelte lag nicht an der Hardware...
Sondern?
Das Ding war frisch zurückgesetzt, formatiert usw. nur das aller notwendigste drauf. Wir haben Sheets mit diversen Browsern probiert und das war unerträglich langsam, verzögert und ruckelnd.
wie groß war die Datei? Online oder Offline bearbeitet? Alle Treiber installiert? Welche Browsererweiterungen? Ein i5 mit 8GB RAM und einer SSD ist nicht mit einer Google Sheets Tabelle überfordert, sondern langweilt sich dabei...
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Benutzeravatar
RoAdRuNnNeR
Beiträge: 77
Registriert: 1. Jun 2016, 19:54
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: PC Aufrüst- und Kaufberatung

Beitrag von RoAdRuNnNeR »

Golmo hat geschrieben:
21. Apr 2021, 20:27
...
Ich habe mir nun letzte Woche nach langen überlegen den "HP EliteDesk 800 G6" bestellt. Mit 1500 Geld ganz viel teuer für so eine kleine Kiste aber ich hatte die Hoffnung das er sein Geld wenigstens wert ist.
...
Ein iTX Build sollte für 1500 Gelt easy drin sein, sofern er nicht gigantische Ansprüche an Grafikleistung stellt und so wie du es beschrieben hast, reicht ja eine APU. Der ist dann vielleicht ein klein wenig größer, aber da gibt es schon ziemlich geile Gehäuse.
https://youtu.be/kKAmABBPImg

Aber top, wenn du jetzt die Liebe zu deinem alten Rechner neu entfacht hast. Du könntest ihn aber etwas von Staub befreien :D
Zuletzt geändert von RoAdRuNnNeR am 22. Apr 2021, 14:34, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Golmo
Beiträge: 549
Registriert: 18. Nov 2019, 11:49

Re: PC Aufrüst- und Kaufberatung

Beitrag von Golmo »

Rince81 hat geschrieben:
22. Apr 2021, 12:58
Golmo hat geschrieben:
22. Apr 2021, 12:41
Rince81 hat geschrieben:
22. Apr 2021, 11:55
Das der bei Google Sheets ruckelte lag nicht an der Hardware...
Sondern?
Das Ding war frisch zurückgesetzt, formatiert usw. nur das aller notwendigste drauf. Wir haben Sheets mit diversen Browsern probiert und das war unerträglich langsam, verzögert und ruckelnd.
wie groß war die Datei? Online oder Offline bearbeitet? Alle Treiber installiert? Welche Browsererweiterungen? Ein i5 mit 8GB RAM und einer SSD ist nicht mit einer Google Sheets Tabelle überfordert, sondern langweilt sich dabei...
20 kb? Rund 1000 Einträge, also völlig lächerlich.
Alles installiert usw. Chrome, Firefox Pur. Gähnend langsam.

Keine Ahnung warum sich der kleine Kasten da so schwer getan hat. Vielleicht lags an den zwei Bildschirmen?
Bzw. die CPUs in diesen kleinen Kisten laufen doch mit wesentlich weniger Strom - sind die daduch nicht auch wesentlich langsamer als die CPUs in den "normalen" Computern ?

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 999
Registriert: 22. Okt 2016, 08:47
Wohnort: Ettlingen
Kontaktdaten:

Re: PC Aufrüst- und Kaufberatung

Beitrag von Peter »

Golmo hat geschrieben:
22. Apr 2021, 14:26
Keine Ahnung warum sich der kleine Kasten da so schwer getan hat. Vielleicht lags an den zwei Bildschirmen?
Bzw. die CPUs in diesen kleinen Kisten laufen doch mit wesentlich weniger Strom - sind die daduch nicht auch wesentlich langsamer als die CPUs in den "normalen" Computern ?
Google Sheets ruckelt selbst auf Handys/Tablets mit nochmals erheblich schwächerer Hardware nicht. Da muss es irgendein anderes Problem gegeben haben.

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1468
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: PC Aufrüst- und Kaufberatung

Beitrag von philoponus »

Voigt hat geschrieben:
20. Apr 2021, 17:57
Wie gesagt auf CPU Aulastung würde ich weniger setzen, eher auf Geschwindigkeit eines Spieles, daher wie schnell ein Jahr rum ist, einmal im Vergleich zu vorherigen Patches, und wenn man auf Multicore Optimiserung schaut dann wenn man Spiel auf 1 Kern limitiert und Unterschied da.
Stellaris nutzt einigermaßen ausgeglichen alle 15 Threads meines 10700K. Im Midgame bei "Huge Map" auf Fast ist die CPU Auslastung zwischen 15% und 25%,

Benutzeravatar
Golmo
Beiträge: 549
Registriert: 18. Nov 2019, 11:49

Re: PC Aufrüst- und Kaufberatung

Beitrag von Golmo »

Peter hat geschrieben:
22. Apr 2021, 15:18
Golmo hat geschrieben:
22. Apr 2021, 14:26
Keine Ahnung warum sich der kleine Kasten da so schwer getan hat. Vielleicht lags an den zwei Bildschirmen?
Bzw. die CPUs in diesen kleinen Kisten laufen doch mit wesentlich weniger Strom - sind die daduch nicht auch wesentlich langsamer als die CPUs in den "normalen" Computern ?
Google Sheets ruckelt selbst auf Handys/Tablets mit nochmals erheblich schwächerer Hardware nicht. Da muss es irgendein anderes Problem gegeben haben.
Also der i5 der dort drin werkelt ist laut Wiki von 2014....das ist schon ultra krass lange her, denke darauf kann mans auch zurückführen. Alles was älter als max. 5 Jahre ist, ist nicht mehr brauchbar und macht keinene Spass mehr :-(
Muss das aktuell auch wieder an nem alten iPad Air 2 feststellen.... Wollte das Ding nur für Youtube aber selbst da ist die Bedienung mittlerweile mega unflüssig. Wenn dann mal ein Video läuft ist alles einwandfrei, ruckelt nicht oder so. Aber die Navigation in der Youtube App ist stark verzögert. Aber gut...wie will man sonst auch die neuen iPads verkaufen? :D Das neue Air rennt jedenfalls wie Schumi zu seinen besten Zeiten als er nach diesem Roller am Streckenrand gesucht hat. :-)

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 999
Registriert: 22. Okt 2016, 08:47
Wohnort: Ettlingen
Kontaktdaten:

Re: PC Aufrüst- und Kaufberatung

Beitrag von Peter »

Golmo hat geschrieben:
22. Apr 2021, 15:48
Also der i5 der dort drin werkelt ist laut Wiki von 2014....das ist schon ultra krass lange her, denke darauf kann mans auch zurückführen. Alles was älter als max. 5 Jahre ist, ist nicht mehr brauchbar und macht keinene Spass mehr :-(
Nee, mein Tablet hat auch schon einige Jahre auf dem Buckel, eine deutlich schwächere CPU als in deinem Beispiel, nur 3 GB Ram etc und dennoch reicht das auch heute noch problemlos für sowas wie Google Sheets.

Und meine PC-CPU ist untere Mittelklasse aus 2015 und selbst das reicht noch für den Großteil der aktuellen AAA-Spiele aus. Für sowas wie Google Sheets muss die nichtmal ne Augenbraue heben.

qxtc
Beiträge: 55
Registriert: 16. Jan 2017, 11:38

Re: PC Aufrüst- und Kaufberatung

Beitrag von qxtc »

lnhh hat geschrieben:
21. Apr 2021, 18:41
Wenn die wirklich liefern koennen, ist der Preis ok. Ne 6700XT geht fuer 850 - 1100Euro. Wenn ueberhaupt eine irgendwo auftaucht.

Im Vergleich zu 2019 etc natuerlich alles laecherlich ueberzogen, aber aktuell - hat man ja keine Wahl.

Waere ich in der Situation, ich wuerde wohl auf ne Intel CPU mit interner GPU wechseln, mich ein paar Monate auf low end Spiele beschraenken und dann irgendwann ne dedizierte GPU nachruesten.
Danke fürs Feedback!

Er hat sich jetzt den hier bestellt: https://www.boostboxx.com/advanced/adva ... -3325.html
Allerdings mit Upgrade des CPU/MB auf die von der Gamestar Variante von weiter oben, ist dann immernoch fast 300€ günstiger (1438€) und ne 3060 reicht ihm als Graka (außerdem besseres Raytracing Support, DLSS undso bei Nvidia).

Bin mal gespannt ob das jetzt zeitnah ohne Probleme abgewickelt wird, aber zumindest bei Trustpilot undso scheint der Laden soweit i.O. und kooperiert ja auch mit GameStar und co. von daher hoff ich einfach erstmal das beste :-)

lnhh
Beiträge: 2048
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: PC Aufrüst- und Kaufberatung

Beitrag von lnhh »

Kann mir einfach nicht vorstellen, dass die die GPUs soo dermassen weit unter aktuellem Marktpreis verkaufen. Das waere ja finanziell bekloppt. Aber ich druecke die Daumen :)

3060 alleine gehen schon fuer 820 - 1000euro.

Angeblich haben die sogar 5950x als Upgrade auf Lager. Das kann nicht stimmen. Denke deren Onlineshop ist da nur nicht aktuell. Fall doch, sag Bescheid. Da macht man beim Kauf ja aktuell noch Plus 🤪
Fuck Tapatalk

Antworten