Der Hardware-Laberthread

Ihr wolltet ein Hardwareforum. Und wir so: "Neeee, braucht es nicht". Und ihr so: "Dooooooch". Und wir so: "Ach, komm!". Und ihr so: "Hier sind 12 Threads! Und jetzt?". Und wir so: "Ist ja gut..."
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
GoodLord
Beiträge: 1067
Registriert: 11. Jan 2021, 17:10

Re: Der Hardware-Laberthread

Beitrag von GoodLord »

Würde mich aus den genannten Gründen auch sehr wundern, wenn der Betrieb wirklich energiesparender wäre als wenn man ne Heimkonsole nutzt.

Allerdings wäre mal interessant, wie viel Energie bei der Herstellung einer Konsole benötigt wird. Beim Streaming kann man natürlich pro Konsole mehr Menschen versorgen als wenn jeder ne eigene braucht. Wäre jetzt aber auch nicht überrascht zu hören, dass sich die Produktion fast garnicht auf die Energiebilanz auswirkt und/oder, dass das Verhältnis von Nutzern zu vorgehaltenen Konsolen garnicht soo Groß ist.
Benutzeravatar
XfrogX
Beiträge: 709
Registriert: 21. Jan 2017, 20:19
Kontaktdaten:

Re: Der Hardware-Laberthread

Beitrag von XfrogX »

Also wenn ms wirklich quasi xboxen in die Server packt und diese so vorhält das auch zu den größten Stoßzeiten jeder eine abbekommt, dann dürfte das ganze zumindest der Plan sein, das man am Ende für mehr Spieler hat, und dann selbst guter Nutzung wohl keinen riesigen Faktor an weniger Konsolen hat.

Zumal man ja durch latenzen nicht sagen kann, man nutzt die Euro Server für die asiatischen Kunden weil dort betrieb ist, während hier die meisten wohl schlafen oder arbeiten.

Und wieviele der Kunden haben zumindest aktuell trotzdem ne Xbox daheim stehen? Die vielleicht gerade weil kein Bock auf den Download zu warten, oder im anderen Zimmer … halt nicht genutzt werden.

Ich glaube das da keiner so schnell zahlen nennen wird. Aber der allgemeine Eindruck ist halt bei mir um es den Leuten bequem zu machen ist sowas wie Energie und Ressourcen Verbrauch nie im Vordergrund.
Und gerade wenn es ein kleiner regelmäßiger Betrag ist, überlegen auch die Kunden weniger, bzw. Ist es auch schwerer dort die Preise so anzupassen das die Leute anfangen zu überlegen.
Komposti
Beiträge: 177
Registriert: 6. Feb 2021, 11:00

Re: Der Hardware-Laberthread

Beitrag von Komposti »

Der englische Eintrag auf Wikipedia zur XCloud liefert hier noch ein interessantes Detail. Die originalen Xbox One S Bladeserver die zur Anfangszeit des Dienstes genutzt wurden lieferten eine um etwa 30% reduzierte Leistungsaufnahme im Vergleich zur normalen Xbox One S, da Microsoft wohl spezifisches Tuning für die Server durchgeführt hat. Ähnliches wird wohl auch für die aktuellen Systeme gelten.

Aber ja dazu kommt dann noch der Verbrauch durch die Datenübertragung, den ich nicht in Betracht gezogen habe. Kurzes googlen bringt einen Quarksartikel von 2019, der auf eine Studie verweist die pro Gigabyte Datenverkehr etwa 0,06 Kilowattstunden veranschlagt. Kommt mir nicht wenig vor.
Carlos
Beiträge: 242
Registriert: 30. Okt 2021, 13:25

Re: Der Hardware-Laberthread

Beitrag von Carlos »

Ich bin zwar schon ausgestattet mit der 3060 dank Ebay. Aber ich hatte mir mal bei Idealo nen Preiswecker für ne 3070 gestellt. Diese ist jetzt offensichtlich dank Black Friday Deal auf 477 EUR runter. Finde ich schon nen guten Preis, auch wenn die Karte schon 2 Jahre alt ist. Vielleicht macht es ja jemanden glücklich, ich lasse den Link mal hier:

Gigabyte GeForce RTX 3070 GAMING OC 8GB V2 LHR Gra­fik­kar­te
Edit: Link entfernt

Ist der Idealo Link weil ich den ellenlangen Amazon Link nicht teilen möchte (und wenn man ihn kürzt kostet die Karte wiederum über 600 EUR)
Zuletzt geändert von Carlos am 22. Nov 2022, 15:10, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
HerrReineke
Archduke of Banhammer
Beiträge: 1896
Registriert: 6. Apr 2018, 12:03

Re: Der Hardware-Laberthread

Beitrag von HerrReineke »

Carlos hat geschrieben: 21. Nov 2022, 15:22 Ich bin zwar schon ausgestattet mit der 3060 dank Ebay. Aber ich hatte mir mal bei Idealo nen Preiswecker für ne 3070 gestellt. Diese ist jetzt offensichtlich dank Black Friday Deal auf 477 EUR runter. Finde ich schon nen guten Preis, auch wenn die Karte schon 2 Jahre alt ist. Vielleicht macht es ja jemanden glücklich, ich lasse den Link mal hier:

Gigabyte GeForce RTX 3070 GAMING OC 8GB V2 LHR Gra­fik­kar­te
[Link entfernt]

Ist der Idealo Link weil ich den ellenlangen Amazon Link nicht teilen möchte (und wenn man ihn kürzt kostet die Karte wiederum über 600 EUR)
Das Angebot existiert schon nicht mehr - und war auch von einem Drittanbieter auf dem Marketplace. Keine Ahnung, ob es rausgenommen wurde weil Fake oder schon ausverkauft bei dem Händler. Der Preis wäre aber tatsächlich erstmalig unter UVP und damit durchaus interessant gewesen :whistle:
Quis leget haec?
Carlos
Beiträge: 242
Registriert: 30. Okt 2021, 13:25

Re: Der Hardware-Laberthread

Beitrag von Carlos »

Hmm strange. Hatte auch nen Kumpel wuschig gemacht der von ner 2070 upgraden wollte. Bis wir festgestellt haben dass er ne 2080 super hat und sich das dann preis/leistungstechnisch nicht als Upgrade lohnt.

Da war wohl doch zu viel wishful thinking dabei ;) Ich editiere mal den Beitrag
Benutzeravatar
SebastianStange
Administrator
Beiträge: 909
Registriert: 7. Dez 2016, 21:05

Re: Der Hardware-Laberthread

Beitrag von SebastianStange »

Schau mal in so Marktplätze wie den von Hardwareluxx. Da werden langsam sehr, sehr vernünftige Preise für Grafikkarten der RTX 30er und RX 6000er Generation aufgerufen. Und Junge, Zen 2 CPUs gibt es mittlerweile zum Schleuderpreis gebraucht. :-o

Nur niemand will nen 5800X3D loswerden. ^^
Komposti
Beiträge: 177
Registriert: 6. Feb 2021, 11:00

Re: Der Hardware-Laberthread

Beitrag von Komposti »

SebastianStange hat geschrieben: 23. Nov 2022, 14:48 Und Junge, Zen 2 CPUs gibt es mittlerweile zum Schleuderpreis gebraucht. :-o

Nur niemand will nen 5800X3D loswerden. ^^
Tja warum wohl? Die Leute tauschen ihre ollen Zen 2s alle mit nem 5800X3D :ugly:
Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1964
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Der Hardware-Laberthread

Beitrag von philoponus »

Gamers Nexus beendet das Jahr wieder mit seinen Bestenlisten.

"Best overall CPU" wurde dieses Jahr: Intel i5-13600K

https://youtu.be/qACIqmP8xgw
Benutzeravatar
HerrReineke
Archduke of Banhammer
Beiträge: 1896
Registriert: 6. Apr 2018, 12:03

Re: Der Hardware-Laberthread

Beitrag von HerrReineke »

So, ich konnte heute nicht mehr anders und habe mir nen PC (bzw. die diversen Einzelteile dafür) bestellt. Hoffentlich nächste Woche ist es dann wieder soweit und ich bastel munter rum. Zum ersten Mal wieder seit ziemlich genau acht Jahren :ugly:
Quis leget haec?
Benutzeravatar
Blaight
Lord Moderator of the Isles, First of his name
Beiträge: 1199
Registriert: 2. Jun 2016, 10:41

Re: Der Hardware-Laberthread

Beitrag von Blaight »

SebastianStange hat geschrieben: 23. Nov 2022, 14:48 Schau mal in so Marktplätze wie den von Hardwareluxx. Da werden langsam sehr, sehr vernünftige Preise für Grafikkarten der RTX 30er und RX 6000er Generation aufgerufen. Und Junge, Zen 2 CPUs gibt es mittlerweile zum Schleuderpreis gebraucht. :-o

Nur niemand will nen 5800X3D loswerden. ^^
Ich hab da neulich einen gesehen. Bin aber schon auf 5600X. Hab eine 3060 Ti für 330 bekommen. Ich hab wieder Gehäuse gekauft, ich Idiot.
Benutzeravatar
Blaight
Lord Moderator of the Isles, First of his name
Beiträge: 1199
Registriert: 2. Jun 2016, 10:41

Re: Der Hardware-Laberthread

Beitrag von Blaight »

HerrReineke hat geschrieben: 25. Nov 2022, 15:39 So, ich konnte heute nicht mehr anders und habe mir nen PC (bzw. die diversen Einzelteile dafür) bestellt. Hoffentlich nächste Woche ist es dann wieder soweit und ich bastel munter rum. Zum ersten Mal wieder seit ziemlich genau acht Jahren :ugly:
Geilo.
Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 1983
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: Der Hardware-Laberthread

Beitrag von Jon Zen »

Guter Tag für Hardware. Ich habe mir heute auch RAM geholt. Die Preise sind gut gesunken im Vergleich zum letzten Jahr.
(https://www.mydealz.de/deals/kingston-f ... er-2075625)
32 GB DDR 4 3200er, Dual Channel, CL 16 für 89,99€
https://steamcommunity.com/id/Jon-Zen/ | Unsere Biervorräte schwinden dahin, Sire!
Mauswanderer
Beiträge: 1275
Registriert: 10. Jan 2022, 18:36

Re: Der Hardware-Laberthread

Beitrag von Mauswanderer »

HerrReineke hat geschrieben: 25. Nov 2022, 15:39 So, ich konnte heute nicht mehr anders und habe mir nen PC (bzw. die diversen Einzelteile dafür) bestellt. Hoffentlich nächste Woche ist es dann wieder soweit und ich bastel munter rum. Zum ersten Mal wieder seit ziemlich genau acht Jahren :ugly:
Nice! Hast du schon ein Spiele-Lineup in der Hinterhand dafür, oder geht es dir wie mir, wenn ich neue Hardware kaufe und dann aus Ratlosigkeit erstmal sowas wie Vampire Survivor spiele? :ugly:
Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1964
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Der Hardware-Laberthread

Beitrag von philoponus »

philoponus hat geschrieben: 24. Nov 2022, 16:05 Gamers Nexus beendet das Jahr wieder mit seinen Bestenlisten.

"Best overall CPU" wurde dieses Jahr: Intel i5-13600K

https://youtu.be/qACIqmP8xgw
"Best & Worst GPUs of 2022 for Gaming: $100 to $1600 Video Cards (New & Used)"
https://youtu.be/yrsUm26SHGI
Voigt
Beiträge: 4268
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43
Wohnort: Jena

Re: Der Hardware-Laberthread

Beitrag von Voigt »

Bei meinem neuem PC hatte ich ja direkt WLAN integriert am Mainboard mit Antennen die hinten rausschauen. Dadurch hatte ich meine Lösung von TP-Link Accesspoint mittels Kabel am PC und dann den AP näher am Route erstmal abgesteckt, weil dadurch auch IP Vergabe etwas besser war.

Jetzt beim Warzone 2 spielen hatte ich aber Pingraten die wild zwischen 50ms und 999ms schwankten, oft so im Bereich von 300ms.
Aber auch wenn die Anzeige 50ms war, kam Trefferfeedback teils erst ne halbe Sekunde später an.
Nach paar Runden war es mir dann genug, und habe wieder Accesspoint angesteckt, und siehe da, alles kein Problem, Ping wieder dauerhaft unter 60ms und Trefferfeedback quasi instant.

Anscheinend gab es bei dem hohen Stromfluss beim Gaming EM-Interferenzen, was dem WLAN Signal hinter dem PC garnicht gut getan hat. Hatte von selchen Effekten schon gehört, aber krass das mitzubekommen. War halt das Jahr davor nicht mit WLAN weil es da mit AP immer gut lief.
biaaas
Beiträge: 617
Registriert: 1. Sep 2016, 22:28

Re: Der Hardware-Laberthread

Beitrag von biaaas »

Haben die Antennen denn ein Kabel oder steckten die einfach hinten am PC?
Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 1983
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: Der Hardware-Laberthread

Beitrag von Jon Zen »

50ms sind halt immer noch relativ viel für Shooter. Ich habe bei Counterstrike einen maximalen Ping von 29ms eingestellt, damit wir fast immer auf dem Frankfurter Server spielen. :lol:
Dort hat man dann einen Ping von 5-10ms. Der Unterschied ist spürbar, besonders wenn man gegen Gegner mit 80ms+ spielt.
https://steamcommunity.com/id/Jon-Zen/ | Unsere Biervorräte schwinden dahin, Sire!
Benutzeravatar
Lurtz
Beiträge: 2510
Registriert: 22. Feb 2016, 17:19

Re: Der Hardware-Laberthread

Beitrag von Lurtz »

philoponus hat geschrieben: 24. Nov 2022, 16:05 Gamers Nexus beendet das Jahr wieder mit seinen Bestenlisten.

"Best overall CPU" wurde dieses Jahr: Intel i5-13600K

https://youtu.be/qACIqmP8xgw
Mich juckt es echt in den Fingern meinen 12500 schon durch den 13600K zu ersetzen, das ist echt ein ziemliches Biest, das die gesamte Gen ziemlich gut reichen sollte. Aber andererseits ist es halt auch komplett unnötig aktuell... :D
Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1964
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Der Hardware-Laberthread

Beitrag von philoponus »

Lurtz hat geschrieben: 28. Nov 2022, 16:44
philoponus hat geschrieben: 24. Nov 2022, 16:05 Gamers Nexus beendet das Jahr wieder mit seinen Bestenlisten.

"Best overall CPU" wurde dieses Jahr: Intel i5-13600K

https://youtu.be/qACIqmP8xgw
Mich juckt es echt in den Fingern meinen 12500 schon durch den 13600K zu ersetzen, das ist echt ein ziemliches Biest, das die gesamte Gen ziemlich gut reichen sollte. Aber andererseits ist es halt auch komplett unnötig aktuell... :D
Mein i7-10700K langweilt sich auch überwiegend sehr.
Antworten