Laptop-Zukunftsicher

Ihr wolltet ein Hardwareforum. Und wir so: "Neeee, braucht es nicht". Und ihr so: "Dooooooch". Und wir so: "Ach, komm!". Und ihr so: "Hier sind 12 Threads! Und jetzt?". Und wir so: "Ist ja gut..."
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Antworten
Benutzeravatar
Boïndil[SteiniMinni]
Beiträge: 24
Registriert: 19. Apr 2017, 10:17

Laptop-Zukunftsicher

Beitrag von Boïndil[SteiniMinni] » 10. Mär 2018, 01:26

Hey ich bräuchte nen Laptop für Ofice etc, allerdings wäre es gut wenn der relativ HIgh Spec wäre da ich plane den ca. 5 Jahre oder mehr zu benutzen. Also soll er in 5 Jahren auch immer noch Office etc. in nem guten tempo bewältigen können. Ich bin momentan nur im Gaming sector unterwegs und kann deswegen nicht wirklich abschätzen wie sich die gennerellen anforderungen an ein Laptop/PC ändern.
Wer Fehler findet darf sie behalten!!
Mein „Odin“ besteht aus:
I7 6700K @4,5 GHZ, Ausu Z-170-A, Zotac 1080 TI AMP EXTREME! 24gb Ram @3200 12TB Hdd+120gb Ssd!

JonathanKelt
Beiträge: 100
Registriert: 22. Jan 2017, 20:49

Re: Laptop-Zukunftsicher

Beitrag von JonathanKelt » 10. Mär 2018, 16:08

Hallo Boïndil[SteiniMinni],

kannst du vielleicht noch ein bisschen genauer sagen was du mit dem Gerät arbeiten möchtest?
Office (Microsoft, Libre) wird vorraussichtlich auf jeder Möhre auch noch in fünf Jahren laufen.
Beispiel: Ich hab hier einen Core2Duo E6400 rumstehen - der ist von 2006 - da läuft Win10
drauf, Office, Youtube, Internet surfen etc.

Für die tägliche "Brot und Butter" Arbeit werden also für die nächsten Jahre mit Sicherheit die folgenden Specs reichen:

- kleinste i3 CPU
- 8 GB RAM
- 256 GB SSD

Hast du schonmal an ein refurbish Gerät gedacht?
https://www.afbshop.de/notebook-pc/notebooks/?p=1" onclick="window.open(this.href);return false;
https://www.notebookgalerie.de/" onclick="window.open(this.href);return false;

Hier findest du Notebooks mit i5 GPU (Sandy, Haswell), 8 GB RAM, HDD oder SSD, Win 10 Pro für unter 350€.
Dazu gibts noch 1 Jahr Garantie.
Die rüsten dir ein Gerät auch entsprechend um wenn du möchtest - z.B. SSD statt HDD.
Da bekommst du hochwertige Business Geräte von Lenovo, HP, Dell, Fujitsu für die Hälfte oder weniger von einem neuen "Plastik"-Consumer Gerät.

Liebe Grüße
Jo

Benutzeravatar
Boïndil[SteiniMinni]
Beiträge: 24
Registriert: 19. Apr 2017, 10:17

Re: Laptop-Zukunftsicher

Beitrag von Boïndil[SteiniMinni] » 13. Mär 2018, 16:01

Hi, ja ich hatte schon an gebrauchte Geräte gedacht, aber ich wollte eigenltich etwas womit sich in Zukunft eventuell auch ein paar Spiele realisieren lassen, da es ein "Kleinen" Neffen gibt der eventuell das gerät auch mal benutzen will.
Außerdem liegt die betonung hier auf schnell, ich habe momentan einen Laptop im gebrauch der von 2008 ist und da läuft Office drauf und Youtube/Surfen aber halt eher in Diashow geschwindigkeit und das kotzt einene halt an, vorallem wenn man schnelleres gewöhnt ist. Da mein Budget mit ca. 1000 Euro auch recht gr0ßzügig ist kann man auch mal etwas wirklich hochwertiges nehmen.
Aber haupt Anforderungen sind: Multitasken zwischen Chrome(10-20 Tabs), Excel, Word, Fotos, etc. Da mir aufgefallen ist das die modernen Browser immer RAM hungriger werden hätte ich halt möglichst gerne was aktuelles damit es in 5+ Jahren immer noch so schnell is das ich mir nicht mal eben nen Kaffe machen kann während der nen Word Dokument auf macht. Aber ich hab halt quasi keinen überblik wie sich das verhalten auf Hardware seite verändert hat von Word etc. Also is das alles auch so stark RAM hunriger geworden wie die Browser oder was???
Wer Fehler findet darf sie behalten!!
Mein „Odin“ besteht aus:
I7 6700K @4,5 GHZ, Ausu Z-170-A, Zotac 1080 TI AMP EXTREME! 24gb Ram @3200 12TB Hdd+120gb Ssd!

JonathanKelt
Beiträge: 100
Registriert: 22. Jan 2017, 20:49

Re: Laptop-Zukunftsicher

Beitrag von JonathanKelt » 15. Mär 2018, 16:22

Hello,
ok, laß uns nochmal ein par specs abstecken.

Mal aus meinem Nähkästchen:
Ich hab bis vor etwa 6 Monaten zwei Thinkpads verwendet - T520.
Eines war mein Firmennotebook, eines mein privater daily driver.

1.
i5 oder i7 Sandy Bridge
16 GB RAM
2x 240 GB SSD

2.
i5 Sandy Bridge
8 GB RAM
500 GB drehend

Auf beiden Geräten lief Win 10 Pro und Office 2016. Beide Geräte waren allen Alltagsaufgaben mehr als gewachsen - und ich glaube auch nicht, dass sich das in den nächsten zwei bis drei Jahren ändern wird. Mein privates mit der drehenden Platte war natürlich nicht ganz so "dynamisch" aber nach spätestens 10 min. hatte ich mich immer wieder daran gewöhnt.
Mein Firmen T520 wurde auch nicht wegen der Leistung sondern lediglich aus Prestige Gründen getauscht. Guter Eindruck bei Kunden und son oberflächlicher Quatsch halt.
Da man ein T520 (vergleichbares Dell oder HP) schon für 200€ - 300€ mit Garantie vom Händler bekommt, ist das eine absolute Empfehlung für deinen use case.

ABER:
Du scheinst auf Nummer sicher gehen zu wollen. Nach dem Motto: "Lieber ein paar hundert Euro mehr ausgeben und dafür ist dann alles schick und Ruhe im Karton."

Ich würde also aus dem Stand mal folgende Konfiguration vorschlagen:
https://www.cyberport.de/notebook-und-t ... ws-10.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Warum?

Deshalb:
- Aktueller i5, 4 Kerne/8 Threats, neat. Der wird viele Jahre halten. (AMD ist mit Ryzen im Mobilbereich erst noch im kommen)
- 8 GB RAM. Klingt nicht beeindruckend, ist aber immer noch mehr als ausreichend und kann irgendwann aufgerüstet werden. Mehr ist für dein use case einfach wirklich nicht zwingend nötig. Browser fressen den RAM z.B. nur wenn sie ihn zur Verfügung haben. Sie brauchen ihn aber nicht zwingend. 20, 30 Tabs, Office, Youtube am laufen - alles gleichzeitig - kein Thema. 16 GB mit vergleichbarer Konfiguration ist ein Preissprung von fast 300€ (in Notebooks von der Stange).
- Schnelle SSD für System und die wichtigsten Programme + große HDD als Datengrab (Cyberport nennt das dooferweise Hybrid - da sind aber zwei Drives drin.)
- dedizierte Grafikkarte MX150, also eine GT 1030. Mit der Karte kann man eine Menge Spiele in guten Einstellungen spielen.
- Win 10 ist dabei
- 739€ ist deutlich unter deinem Preislimit

Das ist erstmal ein Konfigurationsvorschlag - es muss nicht exakt dieses Notebook sein.
Da musst du auch nochmal ein paar jeweils entsprechende Testberichte lesen, wegen Displayqualität, Verarbeitung, Lautstärke, Temperatur etc.

Aber wenn du dich an diesen technischen Specs orientierst, dann solltest du einen Laptop für 600,- bis 800,- finden, der dir mindestens fünf Jahre gute Dienste leisten wird.

Viele Grüße
Jo

Benutzeravatar
Boïndil[SteiniMinni]
Beiträge: 24
Registriert: 19. Apr 2017, 10:17

Re: Laptop-Zukunftsicher

Beitrag von Boïndil[SteiniMinni] » 19. Mär 2018, 13:21

Hey danke,
ja du hast es genau erkannt lieber jetzt nen bisschen mehr Geld in die Hand nehmen und dann hab ich auch wirklich Ruhe, weil wenn du dir mein Profil anschaust dann ahnst du das ich von der seite aus auch mneinen PC gebaut hab. Das mit dem RAM is mir auch aufgefallen aber das liegt glaub ich dran das die Laptops die mehr haben auch eher an Gamer oder Pros gerichtet sind. RAM uprgaden gefällt mir sowieso, da der Markt momentan voll fürn arsch is und mehr als 8gb brauch man nicht, aber ich denke schon das sich Browser und alle anderen anwendungen zu mehr entwikeln werden desshalb Upgraden wäre on the Road immer gut. Danke für deine Tips ich werd mich warscheinlich nochmal nen bisschen umschauen und dann später mal schreiben was es jetzt geworden ist.
Was deine emphehlung anghet 1. HDD is nicht nötig da ich nen 16TB NAS hab wo alle Daten drauf liegen und das Wlan is auch so gut das das kein problem ist, dafür wäre ne M.2 über PCIE anbindung nett. 2. Aktuelste Prozessor generation is Pflicht würd ich sagen da die mehr support für die Zukunft bringen (das gleiche gillt für die graka).
Display sollte auch möglichst gut sein (muss kein Touch haben). Tempratur und Akku wären halt zwei punkt Tempratur wäre egal da der eigentlich nur auf dem Tisch benutzt wird. Akku wäre halt geil wenn der austauschbar wäre damit der wenn der den Geist aufgibt ausgewechselt werden kann.
Wer Fehler findet darf sie behalten!!
Mein „Odin“ besteht aus:
I7 6700K @4,5 GHZ, Ausu Z-170-A, Zotac 1080 TI AMP EXTREME! 24gb Ram @3200 12TB Hdd+120gb Ssd!

Benutzeravatar
mausdoadschmatza
Beiträge: 66
Registriert: 20. Mai 2016, 12:48

Re: Laptop-Zukunftsicher

Beitrag von mausdoadschmatza » 19. Mär 2018, 16:03

Eventuell wäre ja ein Notebookbarebone eine Option für dich. Bei dieser aktuellen Aktion kannst du z.B. eine Desktop CPU i5 8400 auswählen und hast dann schon einen Sechskerner verbaut, der schneller und aktueller sein dürfte als alle Mobilprozessoren. RAM und SSD müsstest du halt nachrüsten, aber diese Laptops sind ja darauf ausgelegt. Theoretisch könntest du später auch den Prozessor upgraden. Allerdings ist dann auch ein fast 3 Kilo Klopper
https://www.gamingguru.de/guru-venus-md ... a652b0290b

Antworten