Katz und Maus, vor allem Maus

Ihr wolltet ein Hardwareforum. Und wir so: "Neeee, braucht es nicht". Und ihr so: "Dooooooch". Und wir so: "Ach, komm!". Und ihr so: "Hier sind 12 Threads! Und jetzt?". Und wir so: "Ist ja gut..."
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Decius
Beiträge: 451
Registriert: 2. Feb 2016, 07:58

Re: Katz und Maus, vor allem Maus

Beitrag von Decius » 13. Dez 2017, 08:43

Die Roccats - beide - sind relativ groß, geeignet für große Pranken wie meine (für mich sogar noch fast zu klein). Die 518 wirkt dagegen recht zierlich, wäre sicher eine Umgewöhnung für dich. Die Zowie FK1 ist fast ein 1:1 Ersatz von der Form und Größe.

Benutzeravatar
Wudi
Beiträge: 159
Registriert: 3. Mär 2017, 08:29

Re: Katz und Maus, vor allem Maus

Beitrag von Wudi » 13. Dez 2017, 12:25

Decius hat geschrieben:Die Roccats - beide - sind relativ groß, geeignet für große Pranken wie meine (für mich sogar noch fast zu klein). Die 518 wirkt dagegen recht zierlich, wäre sicher eine Umgewöhnung für dich. Die Zowie FK1 ist fast ein 1:1 Ersatz von der Form und Größe.
Muss sogar gestehen, dass die MX518 manchmal sich zu klein anfühlt. War damals auch deutlich jünger. Kannst du die Roccats generell empfehlen oder gibt es irgendwelche Negativpunkte? Hast FK1 auch mal in den Händen gehabt?

lnhh
Beiträge: 1148
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Katz und Maus, vor allem Maus

Beitrag von lnhh » 15. Dez 2017, 10:04

Hab die FK1+ und bin sehr zufrieden. Besser als meine Logitech G5.
Zuletzt geändert von lnhh am 16. Dez 2017, 12:37, insgesamt 1-mal geändert.
Fuck Tapatalk

Benutzeravatar
Alienloeffel
Beiträge: 783
Registriert: 9. Feb 2017, 14:35

Re: Katz und Maus, vor allem Maus

Beitrag von Alienloeffel » 15. Dez 2017, 13:21

JonathanKelt hat geschrieben:Hallo quod,

ich kann Dich gut verstehen - ich hab selbst eine MX518 und halte die für eine der besten Mäuse die je gebaut worden ist.

Du kannst Dir natürlich einfach eine bei Amazon oder Ebay kaufen, aber wahrscheinlich hast Du selbst schon gesehen: Die sind echt teuer.
Ich verwende schon seit einiger Zeit eine Sharkoon Drakonia (grün - die Grüne hat eine geringere maximal Auflösung als die Graue).
Diese Maus kann ich Dir auch wärmstens empfehlen.

Wat? Sharkoon? DasDochBillgSchrott!

Ich hab genau die gegenteilige Erfahrung gemacht. Ich hab ne Maus, ein Headset, zwei ATX-Netzteile und zwei Mauspads von Sharkoon - und gerade vom Preis/Leistungs/Qualitäts Verhältnis halte ich Sharkoon für ausgezeichnet.

Hier gleich noch ein paar Infos auf die Hand:
Sharkoon Drakonia (grün):
- Laser
- Max. DPI 5000
- Max. Polling Rate 1000 Hz
- 11 programmierbaer Tasten
- Kabellänge 180cm (stoffummantelt)
- Austauschbare Gewichte
- Ersatzgleitfüße sind dabei

Persönliche contras/pros

contra:
- Oberfläche glatt
- Sieht schlimm nach Gaming Maus aus
- Sieht nicht hochwertig aus
- Zum Aufschrauben müssen die geklebten Gleitpads abgenommen werden (ein Satz Ersatzpads ist dabei)

pro:
- Sehr präzise (zumindest für mein Empfinden)
- Robust
- Qualitativ hochwertig, obwohl sie nicht so aussieht (Hab schon viele Mäuse zum reinigen völlig zerlegt und wieder zusammengebaut. Das Innenleben steht einer MX518 oder einer MX500 von Logitech in nichts nach.).
- Extrem gutes Preis/Leistungs/Qualitäts Verhältnis

Die Maus ist relativ groß. Ich habe kleine Hände und kann sie trotzdem mit einer Griffart zwischen Palm und Claw sehr angenehm benutzen.
Ich denke auch für jemanden mit großen Händen und Palm Griff ist sie sehr angenehm zu handhaben.
Ansonsten ist hier noch ein direkter Link (http://de.sharkoon.com/product/1197/12527#specs" onclick="window.open(this.href);return false;)

Liebe Grüße
Jo
Die habe ich auch gekauft. Die Maus hat auch in Tests recht gut abgeschnitten. Bin/war auch rundum zufrieden mit dem Teil, die Optik ist halt nicht so dolle.
Mittlerweile ist mir das Mausrad gebrochen, aber das ist während eines Flugs im Gepäck passiert, da kann die Maus nichts für :D

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 692
Registriert: 22. Okt 2016, 08:47
Wohnort: Ettlingen
Kontaktdaten:

Re: Katz und Maus, vor allem Maus

Beitrag von Peter » 15. Dez 2017, 14:59

Mit der Drakonia bin ich ebenfalls sehr zufrieden. Für unter 30€ wird man wohl nichts besseres bekommen. Allerdings würde ich schon sagen, dass man ihr den günstigen Preis am Material anmerkt. Die knatscht doch ganz schön, wenn man sie ein wenig drückt.

Decius
Beiträge: 451
Registriert: 2. Feb 2016, 07:58

Re: Katz und Maus, vor allem Maus

Beitrag von Decius » 16. Dez 2017, 12:01

Wudi hat geschrieben:
Decius hat geschrieben:Die Roccats - beide - sind relativ groß, geeignet für große Pranken wie meine (für mich sogar noch fast zu klein). Die 518 wirkt dagegen recht zierlich, wäre sicher eine Umgewöhnung für dich. Die Zowie FK1 ist fast ein 1:1 Ersatz von der Form und Größe.
Muss sogar gestehen, dass die MX518 manchmal sich zu klein anfühlt. War damals auch deutlich jünger. Kannst du die Roccats generell empfehlen oder gibt es irgendwelche Negativpunkte? Hast FK1 auch mal in den Händen gehabt?
Sind all qualitativ super und da die Technik eh sehr ähnlich ist, hier sicher auch gut, sind ja die üblichen Standardsachen. Kommt etwas auf den Schwerpunkt an, welche Spiele du spielst (CS oder LoL oder CoD...). wie du Maus greifst natürlich. Für mich ist die Form und die Größe entscheidend, damit meine Hand nicht schmerzt, und da sind die alle zu klein und vor allem zu schmal und niedrig.

Benutzeravatar
Raptor
Beiträge: 31
Registriert: 17. Jan 2016, 12:40
Kontaktdaten:

Re: Katz und Maus, vor allem Maus

Beitrag von Raptor » 10. Nov 2018, 18:40

Moin Leute,

Meine Sharkoon Drakonia (die grüne) zeigt nach gut 5 Jahren langsam erste Altersschwächen. Ich könnte mir jetzt theoretisch das Modell nochmal kaufen, aber ich will mal schauen, was es da noch so gibt. Und entweder hab ich die Mäuse übersehen oder es gibt kaum welche mit ein paar (4-6) Tasten an der Seite. Entweder sind es nur 2 oder gleich 12. Ich hab mal über ein paar Reviews gelesen und eine von Zelotes in den engeren Kreis gefasst oder werde mir vlt doch so ein Ding von Corsair holen.
Hat irgendjemand Erfahrung v.a. mit der Zelotes oder irgendwelche anderen Empfehlungen für mich?

David

Benutzeravatar
Schlagerfreund
Beiträge: 438
Registriert: 1. Feb 2019, 16:06
Wohnort: Ruhrpott

Re: Katz und Maus, vor allem Maus

Beitrag von Schlagerfreund » 28. Jun 2019, 12:16

Thread Necromancing?

Ich habe vor ner Woche den Entschluss gefasst mir eine neue Maus zu kaufen. Mit meiner aktuellen Maus (G500s) ist für sich genommen alles in Ordnung. Es gibt also keine technischen Probleme wie das Doppelklick Problem oder nen sticky Mausrad. Ich habe aber in den letzten Wochen gemerkt das die Maus nach einer Weile durchaus auf die Hand geht. Ein wenig traurig, aber ich habe mich eigentlich jetzt erst mal wirklich mit dem Thema Maus auseinander gesetzt. Vorher habe ich eigentlich immer das gekauft was in Rankings ganz gut weggekommen ist und öfters auch mal im Angebot war. Da habe ich bis jetzt eigentlich auch immer ganz gut Glück gehabt.

Nachdem ich mich etwas eingelesen habe, kam aber die Realisation das die G500s für meine eher kleine Hand viel zu groß ist. Ich hatte das Glück das ich mir alle Modelle die ich mir ausgeguckt habe bei Saturn angucken und in die Hand nehmen konnte.

Das waren in dem Fall:
Logitech G203
Logitech G305
Razer Deathadder Elite
benQ Zowie ZA213

Entschieden habe ich mich dann für die Zowie weil sie von der Größe her perfekt zu sein scheint und ich bin auch durchaus ein Freund von no Bullshit an meiner Maus wie die RGB Kinderdisco. Kommt Anfang der kommenden Woche an weil bei Amazon billiger als im Laden.

Benutzeravatar
DexterKane
Beiträge: 627
Registriert: 16. Dez 2016, 11:26

Re: Katz und Maus, vor allem Maus

Beitrag von DexterKane » 28. Jun 2019, 13:41

Ich schwör ja auf die G403, allerdings hab ich auch relativ große Hände.
Die LED nervt zwar, aber von der Passform ist die für mich perfekt und solange ich sie in der Hand halte seh ich das Geleuchte ja nicht. :)
Relax, it's North-Korea. The nation state equivalent of the short-bus. - Sterling Archer

Benutzeravatar
Blaight
Lord Moderator of the Isles, First of his name
Beiträge: 1049
Registriert: 2. Jun 2016, 10:41

Re: Katz und Maus, vor allem Maus

Beitrag von Blaight » 28. Jun 2019, 21:40

Ich habe mir aufgrund privater Tipps gerade die G305 gekauft...muss ich noch ein bisschen testen bzgl Größe und Gewicht..der Sensor und die Latenz wirken aber top.

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 2335
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Katz und Maus, vor allem Maus

Beitrag von Desotho » 29. Jun 2019, 00:42

Ich hab vor Jahren mal im Supermarkt eine Billig-Maus gekauft und dachte: Die wird eh nicht viel taugen.
Seitdem kaufe ich nur noch Mäuse von dieser Firma.
Aktuell nutze ich die A4Tech XL-750BK. Die DInger sind günstig, machen was sie sollen. Ich bin da völlig zufrieden.

Zwischendurch hatte ich auch mal ne Razer Naga oder eine von Logitech - haben mich nicht mehr überzeugt.
El Psy Kongroo

Benutzeravatar
Blaight
Lord Moderator of the Isles, First of his name
Beiträge: 1049
Registriert: 2. Jun 2016, 10:41

Re: Katz und Maus, vor allem Maus

Beitrag von Blaight » 29. Jun 2019, 20:47

ich hatte viele Jahre die Steelseries Rival, die war wirklich top. Davor ewig die Logitech G9. Die G305 könnte leichter sein, vll tue ich eine AAA statt einer AA rein.

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 586
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Katz und Maus, vor allem Maus

Beitrag von mrz » 30. Jun 2019, 06:34

Logitech G403 hab ich momentan. Super Sensor, schlichte Optik. Gefällt mir.

Hatte davor ne Zowie FK und die ist kaputt gegangen. (Tasten kaputt)

Davor ne SteelSeries Sensei - furchtbar Sensor voller Acceleration, der Pixel übersprungen hat.

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 2100
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Katz und Maus, vor allem Maus

Beitrag von derFuchsi » 4. Jul 2019, 14:18

Roccat Kone Aimo
Die Maus ist für meine (nicht allzu großen) Hände gut geeignet und bequem.
Aus irgendeinem Grund mag ich das mit der Beleuchtung :oops:, habe aber ein sanftes rotes langsames pulsieren eingestellt.
Man kann dank der Shift-Taste sogar Tasten doppelt belegen, in manchen Spielen ganz praktisch.
Ich hatte davor schon eine Kone aber da ist mir die Mausrad Taste irgendwann kaputt gegangen. Da hatte ich mir geschworen für so teures Geld keine Roccat Maus mehr zu kaufen. Dann stöberte ich beim Mädchenmarkt in der Computerecke und schubste jede Menge Mäuse herum und konnte mich nicht so recht entscheiden. Irgendwas hat mir immer nicht so recht gefallen oder war halt einfach anders als gewohnt. Und dann hielt ich die neue Kone in der Hand und dachte mir "Ach scheiß drauf, die kenne ich wenigstens. Da muss ich mich nicht umgewöhnen". :roll:
Trottel :D

Bild
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Antworten