Xbox one X

Ihr wolltet ein Hardwareforum. Und wir so: "Neeee, braucht es nicht". Und ihr so: "Dooooooch". Und wir so: "Ach, komm!". Und ihr so: "Hier sind 12 Threads! Und jetzt?". Und wir so: "Ist ja gut..."
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Antworten
quod
Beiträge: 173
Registriert: 17. Feb 2017, 18:23

Xbox one X

Beitrag von quod » 15. Jun 2017, 13:23

Hallo Leute!
Ich hab nicht vor mir eine Xbox one X zu kaufen, aber ich habe eine Frage zum Gerät...
Wie viel besser wäre ein PC Marke Eigenbau um dieses Geld? Was kann ich bei einem PC um den Preis rausholen? Ich bin nicht total ahnungslos was das angeht, habe meine Maschine auch selbst gebaut. Aber habe auch eingesehen, dass es hier einige gibt, die wirklich Ahnung haben!

Also ... Was denkt ihr?
Wie würdet ihr den OneX-Killer angehen?
Zuletzt geändert von quod am 15. Jun 2017, 13:23, insgesamt 1-mal geändert.

lnhh
Beiträge: 1233
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Xbox one X

Beitrag von lnhh » 15. Jun 2017, 17:14

Sehe da nicht den Sinn, außer du willst verstaerkt die Win 10 Exklusive Titel spielen.

Pauschal ist ein kompletter Rechner mit der Leistung der One nicht zu machen.
Dazu kommt noch die moegliche Optimierung auf exakt die Hardwarezusammenstellung der Konsole.

Beispiel Ps4: Uncharted 4 oder Ratchet and Clank, du kriegst auf keinem PC fuer 400€ solche Grafikqualitaet mit gelockten 30fps hin.

Eine moegliche Option waere die hier fuer um die 400€ https://geizhals.de/?cat=WL-790717" onclick="window.open(this.href);return false;
Fuer die restlichen 100€ kannste dir noch ne SSD holen, auf nen CPU Upgrade sparen, etc.
Bei der GPU ist nicht mehr viel zu holen. Ne 1060 mit 6gb kostet bereits 270€ - die ONE X hat 12GB Speicher fuer CPU / GPU. Das ist schon echt ne Ansage.

Aber auch da fehlen dir noch die Eingabegeraete. Monitor ist geschenkt, fuer ne Konsole brauchste ja auch nen TV / Bildschirm.
Fuck Tapatalk

Benutzeravatar
KeiserinSkadi
Beiträge: 200
Registriert: 27. Jul 2016, 10:13
Kontaktdaten:

Re: Xbox one X

Beitrag von KeiserinSkadi » 15. Jun 2017, 18:29

Ein mit der XBox One X vergleichbaren Rechner zu bauen ist schwierig da die XBox One X DDR5 RAM verwendet und quasi eine APU (Hauptprozessor und Grafikprozessor auf einem Chip) verwendet die es nicht auf dem Markt gibt.

Weder über die CPU noch die GPU ist viel bekannt. Es ist quasi garantiert das sie wieder von AMD kommen aber ist die CPU immer noch ein veralteter Jaguar und ist die GPU Vega oder hat zumindest, so wie die PS4 Pro, einige Vega Eigenschaften.

Von den TFlops her ist die Leistung vergleichbar mit einer RX580. Die CPU wird nicht besser sein als ein FX 8370 und erst recht keine Chance gegen einen Ryzen 7 1700 haben.

Für einen Rechner hat man immer gewissen Grundkosten wie Netzteil oder Gehäuse und mit allem zusammen wirst du keine XBox one X Leistung für unter 500€ bekommen, insbesondere da die XBox one X angeblich mit Verlusten verkauft wird.
Konsolen werden auch immer in Massen hergestellt was die Kosten enorm senkt.

Da Spiele natürlich besser auf die Konsole optimiert werden kann es gut sein das man selbst mit einem 1000€ Rechner am Ende weniger FPS hat.
Nennt mich einfach Skadi, nicht Skandi.

Lobo1980
Beiträge: 67
Registriert: 11. Nov 2016, 01:40

Re: Xbox one X

Beitrag von Lobo1980 » 15. Jun 2017, 18:31

Das Problem bei den selbst zusammengebauten günstigen Rechern ist die Lizens für das Betriebsystem. Für Windows 10 zahlt man aktuell über 100€, ausser man möchte auf Linux oder ähnliches setzten.

Benutzeravatar
VikingBK1981
Beiträge: 324
Registriert: 31. Okt 2016, 12:04
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Xbox one X

Beitrag von VikingBK1981 » 15. Jun 2017, 18:55

Lobo1980 hat geschrieben:Das Problem bei den selbst zusammengebauten günstigen Rechern ist die Lizens für das Betriebsystem. Für Windows 10 zahlt man aktuell über 100€, ausser man möchte auf Linux oder ähnliches setzten.
Wo kostet den Win 10 100€? Man bekommt es so ab 25?
Steam / XBOXLive / Uplay / Epic / GOG: VikingBK1981
Origin: BKtheViking
Twitter: @VikingBK1981

lnhh
Beiträge: 1233
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Xbox one X

Beitrag von lnhh » 15. Jun 2017, 19:02

Diskussion hatte wir schon hier im Forum.
Alles unter 80€ sind keine "normalen", von Microsoft vertriebenen Lizenzen, sondern Volumenlizenzdeals mit Systembuildern oder Großhaendlern.
Zu "PC Fritz" Zeiten waren zusaetzlich fast alle Keys gefaelscht.

Genau wissen tuts aktuell keiner.
Kann man kaufen, kann man auch sein lassen.
In den meisten Faellen wird der Key Problemlos funktionieren.

Ist fuer mich immer ein bisschen mit Keysellern ala G2A und Kinguin zu vergleichen.
Grauzone halt.
Fuck Tapatalk

Lobo1980
Beiträge: 67
Registriert: 11. Nov 2016, 01:40

Re: Xbox one X

Beitrag von Lobo1980 » 15. Jun 2017, 19:03

VikingBK1981 hat geschrieben:
Lobo1980 hat geschrieben:Das Problem bei den selbst zusammengebauten günstigen Rechern ist die Lizens für das Betriebsystem. Für Windows 10 zahlt man aktuell über 100€, ausser man möchte auf Linux oder ähnliches setzten.
Wo kostet den Win 10 100€? Man bekommt es so ab 25?
https://geizhals.de/microsoft-windows-1 ... 88379.html
https://www.amazon.de/dp/B012BMHL2O/ref ... UTF8&psc=1

Ich weiss, das man eine Linzens schon günstiger bekommt, aber man weiss nie, aus welcher Quelle die Keys stammen und wie legal das ganze dann ist. Im offiziellen Mircosoft Store kostet Windows 10 Home übrigens 135€, Windows 10 Pro 279€ (als Download)

Benutzeravatar
VikingBK1981
Beiträge: 324
Registriert: 31. Okt 2016, 12:04
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Xbox one X

Beitrag von VikingBK1981 » 15. Jun 2017, 19:10

Wer da kauf ist aber auch selber Schuld.
Steam / XBOXLive / Uplay / Epic / GOG: VikingBK1981
Origin: BKtheViking
Twitter: @VikingBK1981

lnhh
Beiträge: 1233
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Xbox one X

Beitrag von lnhh » 15. Jun 2017, 19:31

Oder legt Wert auf moeglichen Support.
Fuck Tapatalk

drnkn
Beiträge: 30
Registriert: 1. Jun 2016, 11:28

Re: Xbox one X

Beitrag von drnkn » 15. Jun 2017, 20:07

KeiserinSkadi hat geschrieben:Da Spiele natürlich besser auf die Konsole optimiert werden kann es gut sein das man selbst mit einem 1000€ Rechner am Ende weniger FPS hat.
Wenn wir schon beim Preis sind, sollte man dann nicht auf die Preisunterschiede pro Spiel hinweisen und/oder auf die Rabatte, die (gefühlt) fuer den PC besser ausfallen? Und wenn man schon bei Kleinigkeiten sind muss man bei Konsolen nicht nocht extra Gebühren zahlen wenn man online spielen will?

ps.
extra alles als Fragen gekennzeichnet, weil ich mir bei dem Ganzen gar nicht so sicher bin.

Benutzeravatar
KeiserinSkadi
Beiträge: 200
Registriert: 27. Jul 2016, 10:13
Kontaktdaten:

Re: Xbox one X

Beitrag von KeiserinSkadi » 15. Jun 2017, 21:51

drnkn hat geschrieben:
KeiserinSkadi hat geschrieben:Da Spiele natürlich besser auf die Konsole optimiert werden kann es gut sein das man selbst mit einem 1000€ Rechner am Ende weniger FPS hat.
Wenn wir schon beim Preis sind, sollte man dann nicht auf die Preisunterschiede pro Spiel hinweisen und/oder auf die Rabatte, die (gefühlt) fuer den PC besser ausfallen? Und wenn man schon bei Kleinigkeiten sind muss man bei Konsolen nicht nocht extra Gebühren zahlen wenn man online spielen will?

ps.
extra alles als Fragen gekennzeichnet, weil ich mir bei dem Ganzen gar nicht so sicher bin.
Das man am Ende beim PC vermutlich weniger Zahlt ist eine ganz andere Sache.
Es ging mir nur um die reine Rechenleistung.
Falls die XBox one X es erlauben würde ein anderes Betriebssystem zu installieren wäre es vermutlich gar kein so schlechter Rechner für 500€.
Nennt mich einfach Skadi, nicht Skandi.

quod
Beiträge: 173
Registriert: 17. Feb 2017, 18:23

Re: Xbox one X

Beitrag von quod » 16. Jun 2017, 00:31

Wow, danke für die spannenden Antworten!

Bzgl. drnkns Frage... Naja am PC, vor allem mit Keys, sind Spiele um Welten günstiger, und fürs online spielen musst du, so nicht Abomodelle im Spiel sind, nichts zahlen. Xbox Life hat ja die Mitgliedschaften, wie es bei PS genau ist weiß ich auch nicht mehr, da gabs doch auch das PSN, oder?

Benutzeravatar
Blaight
Lord Moderator of the Isles, First of his name
Beiträge: 1053
Registriert: 2. Jun 2016, 10:41

Re: Xbox one X

Beitrag von Blaight » 16. Jun 2017, 13:05

Die bisherigen Antworten sind alle schlüssig. Ich hatte vor ein paar Monaten ja mal einen Spielerechner für unter 500 Euro vorgestellt.

viewtopic.php?f=7&t=1849" onclick="window.open(this.href);return false;

Ich kann nur immer wieder sagen, dass das PC Ökosystem der größte Vorteil ist.

Ich rüste in Vorbereitung auf mein Graka Upgrade demnächst für schmales Geld meinen Rechner mit einem Sockel 1150 i7 nach, das gibt es bei der XBOX nicht.

Antworten