Gute Zeit für eine neue Grafikkarte?

Ihr wolltet ein Hardwareforum. Und wir so: "Neeee, braucht es nicht". Und ihr so: "Dooooooch". Und wir so: "Ach, komm!". Und ihr so: "Hier sind 12 Threads! Und jetzt?". Und wir so: "Ist ja gut..."
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Fry McFly
Beiträge: 23
Registriert: 6. Mai 2019, 00:41

Re: Gute Zeit für eine neue Grafikkarte?

Beitrag von Fry McFly » 15. Mai 2019, 11:56

Uwe FZ hat geschrieben:
14. Mai 2019, 13:07

Dem würde ich mich anschließen, da Nvidia auch die Trennung in "non-A" & "A" Grafikchip-Varianten bei den GeForce RTX 2070, 2080 Grafikkarten Ende Mai einstellt, kommt dieses Jahr sicherlich noch etwas Bewegung in den Grafikkartenmarkt.
Dem schließe ich mich auch an! Derzeit würde ich, wenn ich mir eine neue Karte kaufen "müsste", zu einer gebrauchten greifen.

Benutzeravatar
toxic_garden
Beiträge: 664
Registriert: 14. Okt 2016, 17:54
Wohnort: Hamburg

Re: Gute Zeit für eine neue Grafikkarte?

Beitrag von toxic_garden » 15. Mai 2019, 12:10

ich hänge mich an diesen Fragenthread mal ran. Momentan grüble ich auch über eine neue Karte nach, da es langsam eng wird mit meinem UWHD-Monitor und stabilen 30fps bei hoher Detailstufe. Momentan werkelt noch eine GTX980 vor sich hin. Eine reguläre 1070 hätte mir zu wenig Luft nach oben. Lohnt es sich, die 1070 Ti ins Auge zu fassen oder sollte ich lieber gleich auf irgendeine 20x0 Generation wechseln? Raytracing interessiert mich nicht die Bohne. Grundsätzlich würde ich schon gerne bei NVidia bleiben, da ich im Wohnzimmer eine Shield habe, die das Spiel aus dem Keller auf den großen Fernseher streamt...
Mein Name ist Guybrush und ich verkaufe diese feinen Lederjacken.

Voigt
Beiträge: 1236
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43
Kontaktdaten:

Re: Gute Zeit für eine neue Grafikkarte?

Beitrag von Voigt » 15. Mai 2019, 12:22

Um sicher zu gehen, was genau meinst du mit UWHD? Weil Ultra-Wide-HD wäre 1680x720, und glaube solche Monitore gibt es nicht. ^^
Inoffizieller ThePod Discord Server: https://discord.gg/Vta8MGp
Steamprofil: http://steamcommunity.com/id/voigt15/ | Sysprofil: http://www.sysprofile.de/id153615

Benutzeravatar
toxic_garden
Beiträge: 664
Registriert: 14. Okt 2016, 17:54
Wohnort: Hamburg

Re: Gute Zeit für eine neue Grafikkarte?

Beitrag von toxic_garden » 15. Mai 2019, 12:32

2560 x 1080 kann und macht der Monitor. Wie heißt denn diese Auflösung richtig? UWQHD? UWHD+? FHDUW? HQUDLJGUD?
Mein Name ist Guybrush und ich verkaufe diese feinen Lederjacken.

tj91
Beiträge: 120
Registriert: 21. Okt 2016, 22:05

Re: Gute Zeit für eine neue Grafikkarte?

Beitrag von tj91 » 15. Mai 2019, 12:55

toxic_garden hat geschrieben:
15. Mai 2019, 12:32
2560 x 1080 kann und macht der Monitor. Wie heißt denn diese Auflösung richtig? UWQHD? UWHD+? FHDUW? HQUDLJGUD?
UW-UXGA (Ultra Wide UXGA)

WUXGA steht dabei für "Wide UXGA" mit 1920 x 1200 Auflösung (8:5).
Und UXGA ist Ultra XGA, was die Auflösung 1600 x 1200 (4:3) hat.
XGA ist Extended Graphics Array und hat die Auflösung von 1024 x 768 (auch 4:3).

Man sieht, das ist alles sehr intuitiv. Ich habe es natürlich auch nachgeschaut.

Ganz im Ernst: Abseits von UHD/4K/2160p, FHD/1080p und WQHD/1440p würde ich einfach immer direkt die Auflösung angeben, sonst blickt doch wirklich keiner durch :)

tj91
Beiträge: 120
Registriert: 21. Okt 2016, 22:05

Re: Gute Zeit für eine neue Grafikkarte?

Beitrag von tj91 » 15. Mai 2019, 12:59

Oh, ich habe ganz vergessen, auf die eigentliche Frage zu antworten: Ich persönlich würde keine der 2XXX Karten kaufen. 1070 Ti / 1080 je nachdem was du günstiger bekommst, klingt ganz gut. Aber das mal so ins Blaue, ohne dein Budget, gespielte Spiele usw zu kennen. 30 fps schaffst du damit eigentlich locker, aber du willst ja vermutlich auch eher mehr als weniger :)

Was du beachten solltest: Deine CPU kann je nach Spiel und je nach CPU auch das Bottleneck sein.

Voigt
Beiträge: 1236
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43
Kontaktdaten:

Re: Gute Zeit für eine neue Grafikkarte?

Beitrag von Voigt » 15. Mai 2019, 14:05

Eine gebrauchte 1070, 1070Ti oder 1080 klingt gut für die Auflösung.

2560x1080 wäre ja zwischen FullHD und QHD, da sollte auch eine 1070 gut reichen, halt je nach Spiel.
220€ wäre diese so gebraucht.

2560x1080 sollte nach Nomenklautur UW-FHD sein. Halt 1080p FullHD bloß gestreckt auf sas UltraWide Format.

Aber ich habe zwischenzeitlich auch ma geschaut, Hersteller nennen die Auflösung einfach ma UWHD, auch wenn das keinerlei Sinn ergibt, da nach deren Definition ja HD 720p ist... aber hey was sucht man auch nach Logik im Verkauf. ^^
Inoffizieller ThePod Discord Server: https://discord.gg/Vta8MGp
Steamprofil: http://steamcommunity.com/id/voigt15/ | Sysprofil: http://www.sysprofile.de/id153615

Benutzeravatar
toxic_garden
Beiträge: 664
Registriert: 14. Okt 2016, 17:54
Wohnort: Hamburg

Re: Gute Zeit für eine neue Grafikkarte?

Beitrag von toxic_garden » 15. Mai 2019, 23:41

tj91 hat geschrieben:
15. Mai 2019, 12:59
Oh, ich habe ganz vergessen, auf die eigentliche Frage zu antworten: Ich persönlich würde keine der 2XXX Karten kaufen. 1070 Ti / 1080 je nachdem was du günstiger bekommst, klingt ganz gut. Aber das mal so ins Blaue, ohne dein Budget, gespielte Spiele usw zu kennen. 30 fps schaffst du damit eigentlich locker, aber du willst ja vermutlich auch eher mehr als weniger :)

Was du beachten solltest: Deine CPU kann je nach Spiel und je nach CPU auch das Bottleneck sein.
achja stimmt, diese unwichtigen Details hätte ich durchaus mal erwähnen können. ^^
Die CPU sollte kein Problem sein, da werkelt momentan ein Ryzen 1800x rum und wird von 16 GB RAM und einer 512GB Samsung NVMe SSD gefüttert. Was die Spiele angeht, bin ich nicht wirklich auf ein Genre festgelegt. Im Moment reizen mich Rage 2, Borderlands 3 und The Surge 2 sehr. Die neuen Tombraider-Teile fand ich auch recht attraktiv und wenn ich irgendwann genug Ibuprofen im Haus habe, um die Story bei Far Cry 5 auszuhalten, mache ich da vielleicht auch noch mal weiter.

Nach kurzer Recherche scheint die 1070 Ti leider recht preisstabil zu sein. Unter 380 Euro habe ich da nichts gefunden, nicht mal gebraucht. :\
Aber danke für euren Input. Ich denke mal, ich werde tatsächlich zu einer 10x0-Karte greifen, höchstwahrscheinlich eine 1080, wenn es die mal irgendwo günstig gebraucht mitzunehmen gibt. Wenn ich über die Shield auf meinen TV streame,habe ich sowieso nur Full HD, aber am Ultrawide-Monitor im Keller daddelt es sich manchmal halt auch ganz nett, da sollte man schon auf ne vernünftige Framerate kommen können, wenn im Laufe des Jahres die nächsten Pflichttitel anstehen. :D
Mein Name ist Guybrush und ich verkaufe diese feinen Lederjacken.

tj91
Beiträge: 120
Registriert: 21. Okt 2016, 22:05

Re: Gute Zeit für eine neue Grafikkarte?

Beitrag von tj91 » 16. Mai 2019, 09:28

Eine 1070 oder 2060 kannst du natürlich auch ins Auge fassen. Genau wie eine Vega 56 oder Vega 64. Das würde ich ein bisschen von den Preisen abhängig machen, die du so findest.

Eine 1070 Ti solltest du gebraucht für ab ca. 300€ finden können. Eine 1080 habe ich letztens (1-2 Monate) für 350€ gekauft (Gigabyte Windforce).

Viel Glück bei der Suche jedenfalls :)

Rince81
Beiträge: 1576
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Gute Zeit für eine neue Grafikkarte?

Beitrag von Rince81 » 3. Jun 2019, 12:06

https://www.pcgameshardware.de/Geforce- ... g-1283256/

Die Gerüchteküche brodelt. Zur E3 wird Navi näher vorgestellt werden und WCCF-Tech hat Quellen, die behaupten, dass es die 2060, 2070 und 2080 Varianten mit schnellerem Speicher und um einen 100 Dollar gesenkten Preis geben soll, Nvidias Reaktion um AMD gleich den Wind aus den Segeln zu nehmen...
Wenn das in die Richtung geht, wird bei mir - je nach Navi Protfolio - auf einmal eine 2060 für unter 300€ als Ersatz für meine 970 hochinteressant.
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Benutzeravatar
SebastianStange
Administrator
Beiträge: 523
Registriert: 7. Dez 2016, 21:05

Re: Gute Zeit für eine neue Grafikkarte?

Beitrag von SebastianStange » 3. Jun 2019, 17:32

Yo, aktuell ist mal wieder eine gute Zeit, kurz mit dem Grafikkartenkauf innezuhalten. Möglich, dass AMD im Juli mit einem soliden Wettbewerber bis auf RTX-2070-Niveau am Start ist, der nochmal günstiger ist. Möglich, dass Nvidia da einen Konter in der Tasche hat. Möglich auch, dass dadurch ältere Modelle billig rausverkauft werden. Es könnte echt sein, dass hier nochmal Wettbewerb entsteht, von dem wir Gamer am Ende vielleicht sogar profitieren können.

Ich halte die Augen offen, denn ich brauche immer noch ne GPU, die meine absurde Auflösung von 3840x1600 nativ packt. Das sind 75% der Pixel von 4K. Für "normales Geld" finde ich da derzeit nix.

Voigt
Beiträge: 1236
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43
Kontaktdaten:

Re: Gute Zeit für eine neue Grafikkarte?

Beitrag von Voigt » 3. Jun 2019, 18:36

Was derzeit ganz gut ist, ist der Gebrauchtmarkt.

Mining ist vorbei. Leider gibt es keine wirklich Schwämmen an Grafikkarten, aber die Preise sind zumindest normal. Bissel schade, da ich gerade meine GTX 970 verkaufen mag, und ich wohl nur so 70€ bekommen werde.

@SebastianStange Käme eventuell eine 1080Ti für dich in Frage? Gäbe ein MSI Modell für 500€
https://www.hardwareluxx.de/community/f ... 320-3.html

Nicht von mir, bloß gerade ma geschaut wie aktuelle Preise sind, und weil ich dort ja auch meine 970 verkaufe.
Vergleichbare 2080 bekommt man ja für 640€ neu für das günstigste Modell.
Inoffizieller ThePod Discord Server: https://discord.gg/Vta8MGp
Steamprofil: http://steamcommunity.com/id/voigt15/ | Sysprofil: http://www.sysprofile.de/id153615

Rince81
Beiträge: 1576
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Gute Zeit für eine neue Grafikkarte?

Beitrag von Rince81 » 11. Jun 2019, 01:06

AMD hat jetzt die 5700XT als Konkurrenz für die 2070 vorgestellt für 449 Dollar.
Die ebenfalls vorgestellte 5700 soll gegen die 2060 antreten, hat 8GB Speicher und kommt auf 379 Dollar - beide ab dem 07.07.

Das ist imho meh. Gerade so Nvidia unterboten, ich hatte gehofft, dass es etwas an die absurden
Preisaufschläge der aktuellen Nvidia Karten geht. Mal sehen was die SUPER Ankündigung von Nvidia letztlich wird. Da munkelt man ja von leicht schnelleren 2070 und 2060 Karten und mit 8GB für die 2060. Das kombiniert mit einer Preissenkung seitens Nvidia würde AMD den Wind völlig aus den Segeln nehmen - vielleicht tut sich dann bei den Straßenpreisen noch etwas...
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Benutzeravatar
johnnyD
Beiträge: 238
Registriert: 19. Dez 2016, 18:53
Wohnort: Bayreuth

Re: Gute Zeit für eine neue Grafikkarte?

Beitrag von johnnyD » 13. Jun 2019, 14:22

@toxic_garden
Was schwebt Dir denn als Budget vor, mal unabhängig von den verfügbaren und angekündigten Grafikkarten?

@Rince81
Jo, ziemlich meh. Rechne selbst auch mit leichten Preissenkungen bei Nvidia und die Supers dazwischen, da sieht AMD keinen Stich mit der Leistung aus 2016 bei den Preisen.

@SebastianStange
Eigentlich bleibt da nur die 2080Ti / 2080 Ti Super über, denn ich persönlich hätt da keinen Nerv auf die Regler-Spielerei und wie Jochen treffsicher bemerkte können mit der passenden Hardware Spiele wirklich geil aussehen. Aufgrund dessen werkelt da bei mir der WQHD Monitor mit ner 1080Ti als optimale Kombi. Weshalb eigentlich der QHD+ Monitor? Nen Ferrari Chassis und dann nen Käfer-Motor, nene ;)
"Wenn man den Sumpf trocken legen will, darf man nicht die Frösche fragen!"

Benutzeravatar
toxic_garden
Beiträge: 664
Registriert: 14. Okt 2016, 17:54
Wohnort: Hamburg

Re: Gute Zeit für eine neue Grafikkarte?

Beitrag von toxic_garden » 13. Jun 2019, 22:40

johnnyD hat geschrieben:
13. Jun 2019, 14:22
@toxic_garden
Was schwebt Dir denn als Budget vor, mal unabhängig von den verfügbaren und angekündigten Grafikkarten?
da ist der Rahmen ungefähr bei 350 - 500 Euro. Wobei die 500 halt schon echt die obere Schmerzgrenze wären. Es muss halt ein gutes Preis/Leistungs-Verhältnis haben. Und gerade jetzt, nachdem NVidia total auf die eigene Namenskonvention scheißt und diese 1660-Karten im Midrange anbietet, bin ich wieder völlig bei 0 mit meinen Überlegungen. :roll:
Mein Name ist Guybrush und ich verkaufe diese feinen Lederjacken.

Benutzeravatar
johnnyD
Beiträge: 238
Registriert: 19. Dez 2016, 18:53
Wohnort: Bayreuth

Re: Gute Zeit für eine neue Grafikkarte?

Beitrag von johnnyD » 14. Jun 2019, 00:26

Ich würde dann die neue RTX 2060 Super mit 8GB Speicher ins Auge fassen als die günstigere Option (tendenziell rangiert die 2060 old ja um die 330+ und könnt dann auf/unter 300 rutschen) oder die preislich wohl nachgebende RTX 2070 (ohne Super).

Nächste Woche wissen wir mehr von "Super", dann noch den Launch von AMD am 7.7. Gebrauchte Pascal Karten wird man sehen müssen und is immer bissl Glücksspiel bei ebay. Einfach bei Geizhals.de nen Alarm einstellen und schon verpasst man kein Angebot :)
"Wenn man den Sumpf trocken legen will, darf man nicht die Frösche fragen!"

Rince81
Beiträge: 1576
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Gute Zeit für eine neue Grafikkarte?

Beitrag von Rince81 » 19. Jun 2019, 16:38

Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Antworten