PC Aufrüst- und Kaufberatung

Ihr wolltet ein Hardwareforum. Und wir so: "Neeee, braucht es nicht". Und ihr so: "Dooooooch". Und wir so: "Ach, komm!". Und ihr so: "Hier sind 12 Threads! Und jetzt?". Und wir so: "Ist ja gut..."
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Variola
Beiträge: 81
Registriert: 20. Dez 2020, 12:22

Re: PC Aufrüst- und Kaufberatung

Beitrag von Variola »

HerrReineke hat geschrieben:
27. Jan 2021, 13:40
Erstaunlich. Meine persönlichen Erfahrungen mit Logitech sind ganz anders. Meine aktuelle G502 ist seit Juli 2016 ohne irgendwelche Probleme im Einsatz. Und vorher hatte ich eine MX518, die glaube ich 8 Jahre im Einsatz war und ich dann (noch tadellos funktionierend) weitergegeben habe und dann noch weiter genutzt wurde.
Logitech hat gefühlt in der Qualität in den letzten Jahren deutlich nachgelassen. Zur Zeit der 518 und der G5 haben sie noch Jahre gehalten, von der 502 hatte ich innerhalb der Garantiezeit 2 Ersatzmäuse gestellt bekommen und die letzte hat kaum über die Garantiezeit gehalten. Ähnliches höre ich auch oft von Bekannten.
Kann schon sein, dass einige Exemplare ganz gut funktionieren, aber das Logitech von 2021 ist mit Sicherheit nicht mehr das von 2010.

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1016
Registriert: 22. Okt 2016, 08:47
Wohnort: Ettlingen
Kontaktdaten:

Re: PC Aufrüst- und Kaufberatung

Beitrag von Peter »

derFuchsi hat geschrieben:
27. Jan 2021, 11:58
Mal was Anderes, was benutzt ihr für Mäuse zum zocken? Ich habe die letzten Jahre 2 teure Roccat Mäuse verheizt. Dann hatte ich die Schnauze voll und holte mir ne Logitech G502. jetzt gibt gerade auch schon wieder den Geist auf. Ich glaube ich hole mir einfach ne 15€ Billo-Maus bei dem Verschleiß.
In der Regel gibt ein Mikroschalter den Geist auf. Bei der letzten Roccat wars die mittlere Maustaste die plötzlich immer wieder zufällig auslöst. Jetzt spinnt die rechte Maustaste bei der Logitech, die will nicht mehr so recht. Überteuerter Schrott *grummel*.
will ich nicht ausschließen dass Junior die Mäuse mal etwas ruppiger behandelt hat während meiner Abwesenheit aber selbst wenn müssten die das doch mal abkönnen bei den Preisen.
Wow. Ich musste gerade mal nachschauen: Meine Sharkoon Drakonia hat 22€ gekostet, bereits 7 Jahre auf dem Buckel und nach wie vor keinerlei Makel.

Benutzeravatar
VikingBK1981
Beiträge: 858
Registriert: 31. Okt 2016, 12:04
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: PC Aufrüst- und Kaufberatung

Beitrag von VikingBK1981 »

Was machen die Leute eigentlich mit ihren Sachen? Wie geht eine Maus kaputt? Meine Logitech G502 Hero sieht immer noch aus wie am ersten Tag und ich zocke nicht wenig.
PSN/ Steam / XBOXLive / Uplay / Epic / GOG: VikingBK1981
Origin: VikingBJK1981
Twitter: @nordmann_nrw

Variola
Beiträge: 81
Registriert: 20. Dez 2020, 12:22

Re: PC Aufrüst- und Kaufberatung

Beitrag von Variola »

VikingBK1981 hat geschrieben:
27. Jan 2021, 13:48
Was machen die Leute eigentlich mit ihren Sachen? Wie geht eine Maus kaputt? Meine Logitech G502 Hero sieht immer noch aus wie am ersten Tag und ich zocke nicht wenig.
Keine Ahnung, bei mir hält kaum eine Maus mal zwei Jahre. Durchschnittliche Nutzung 4-8h am Tag.
Ein zwei sind in den letzten zehn Jahren durch ein unfreiwilliges Bad in Kaffee verstorben, aber das Gros entwickelt irgendwann mechanische Macken. Das betriff sogar die Notebookmäuse die weit seltener eingesetzt werden.

Benutzeravatar
lipt00n
Beiträge: 575
Registriert: 11. Dez 2015, 10:01
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: PC Aufrüst- und Kaufberatung

Beitrag von lipt00n »

Ich benutze eine Fnatic Flick2 ( dritten Jahr mittlerweile) und das ist seit der Ur-MX500 die beste Maus, die ich je hatte. Volle Empfehlung!

Hatte mich aber auch durch 6, 7 Modelle durchgetestet, am Ende entscheidet das eigene Gefühl ob das Handling taugt oder nicht.
Bild
Mal wieder unterwegs: dorfkartoffel.com

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 3162
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: PC Aufrüst- und Kaufberatung

Beitrag von derFuchsi »

Ich glaub ich hole mir wieder die hier, die hat ewig gehalten :D
Bild
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Benutzeravatar
Fouriety
Beiträge: 213
Registriert: 21. Sep 2020, 15:20

Re: PC Aufrüst- und Kaufberatung

Beitrag von Fouriety »

Ich nutze seit Ewigkeiten eine No-Name-MMO-Maus (von Titanwolf, dasselbe Modell gibt es aber auch von anderen No-Names) und sie hält immer noch, liegt gut in der Hand und obwohl ich weder MMOs noch MOBAs spiele, liebe ich die 12 programmierbaren Daumentasten. In Spielen lege ich da häufig einfach die Tasten für die Quick-Itemslots rein, dafür will ich seitdem nicht mehr die Tastatur benutzen. Im Desktopbetrieb liegen da Sachen wie lauter/leise/stumm drauf, auch sehr angenehm.

Benutzeravatar
Azralex
Beiträge: 286
Registriert: 24. Okt 2019, 22:28

Re: PC Aufrüst- und Kaufberatung

Beitrag von Azralex »

Ich habe 2013 meine Logitech G5 durch eine G700s ersetzt. Die sieht bis heute eigentlich noch aus wie neu, aber 2019 ist der linke Schalter leider auch immer mehr kaputt gegangen. Hochwertige Ersatzteile gibt es schon für einen schmalen Taler, dank Unterstützung beim Löten funktioniert sie jetzt wieder tadellos, vermutlich geht jetzt vorher der Laser kaputt. :ugly:

Ich habe aber auch schon vielerorts gehört, dass Logitech heute nicht mehr das sein soll was es einmal war...
lipt00n hat geschrieben:
26. Jan 2021, 12:27
Ich habe vor kurzem ein be quiet für einen Freund verbaut (ich weiss nicht mehr welches, hat so um die 75€ gekostet) und die Verarbeitungsqualität war sehr gut. Mir gefallen die ganzen netten Ideen, alles mögliche abschrauben zu können, was bei sperriger Hardware den Einbau durchaus erleichtern kann. Scharfe Kanten o.ä. sind mir keine begegnet, war auch alles sehr stabil. Kann man mMn also machen.
Danke für den Erfahrungsbericht! Ich habe das Pure Base 500 und das Silent Base 601 in der näheren Auswahl. Habe aber noch genug Zeit um die Augen offen zu halten und mich zu entscheiden.

Benutzeravatar
W8JcyyU
Beiträge: 550
Registriert: 4. Sep 2016, 10:47

Re: PC Aufrüst- und Kaufberatung

Beitrag von W8JcyyU »

Hier [1] eine Liste von Mäusen mit "unverfälschenden" Sensoren. Hauptsächlich interessant um einen Überblick an Herstellern und Gewichten zu bekommen, da ohnehin fast immer die selben Sensoren verbaut werden. Die Sensoren sind mittlerweile kein Kaufargument mehr, eher Form und Gewicht. Hier sind Logitech und Razer nicht mehr State of the Art und Roccat war es noch nie. Deren Design-Department beschäftigt wohl hauptsächlich Oger - maximal unförmige Ungetüme, deren Zeug.

Bei Wireless Mäusen ist gerade die Model O Wireless der heisse Scheisse (Preis / Leistung). In Sachen Fertigung ist die Endgame Gear XM1(r) eine sehr schön verarbeitete Maus. Bei Razer gefällt mir nur die Viper Mini. Der hier verbaute Sensor trackt jedoch noch sehr weit über dem Mauspad (beim Anheben). Das ist kein Problem wenn man immer swiped und ohnehin ständig Kontakt mit dem Pad hat. Hebt man die Maus aber regelmäßig an, kann es zu Nachziehen kommen. Die Xtrfy M42 ist eine weitere, schöne kleine Maus.


[1] https://sensor.fyi/mice/

Benutzeravatar
DickHorner
Beiträge: 865
Registriert: 30. Aug 2018, 10:26

Re: PC Aufrüst- und Kaufberatung

Beitrag von DickHorner »

Geht um die Mikroschalter, nicht die Sensoren.

Benutzeravatar
W8JcyyU
Beiträge: 550
Registriert: 4. Sep 2016, 10:47

Re: PC Aufrüst- und Kaufberatung

Beitrag von W8JcyyU »

Ist mir bewusst, habe ich auch nicht behauptet. Sehe hier nur einige Modell-Namen die bis zu 120 g schwer sind. Logitech und Razer haben hier den Trend der letzten Jahre verschlafen bzw. bewusst nicht mitgemacht und ziehen erst langsam nach (G Pro Wireless Superlight und eben Viper Mini).
Zuletzt geändert von W8JcyyU am 28. Jan 2021, 12:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 3162
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: PC Aufrüst- und Kaufberatung

Beitrag von derFuchsi »

In meinen Roccats waren extra Gewichte dabei die ich zum Teil drin hatte weil mir die Maus sonst zu leicht war :ugly:
Und kabbellose Maus kommt mir nicht mehr ins Haus auch wenn die Technik heute vermutlich viel besser ist als bei meinem Erlebnis von vor 20 Jahren oder so :D
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1425
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: PC Aufrüst- und Kaufberatung

Beitrag von mrz »

Bild
Bild
bilder upload eu

Custom Plate kam heute :>

(Is mein Firmenlogo)

Benutzeravatar
DickHorner
Beiträge: 865
Registriert: 30. Aug 2018, 10:26

Re: PC Aufrüst- und Kaufberatung

Beitrag von DickHorner »

Da fehlt noch irgendwo ein Schriftzug "delüx", oder so.

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1425
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: PC Aufrüst- und Kaufberatung

Beitrag von mrz »

DickHorner hat geschrieben:
28. Jan 2021, 16:43
Da fehlt noch irgendwo ein Schriftzug "delüx", oder so.
lol, wieso?

Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 1429
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: PC Aufrüst- und Kaufberatung

Beitrag von Jon Zen »

mrz hat geschrieben:
28. Jan 2021, 12:21
SpoilerShow
Custom Plate kam heute :>

(Is mein Firmenlogo)
Das sieht extrem gut aus.

Bin "leider" auf der (geschlossenen) Silent Seite. Deswegen habe ich bei mir nicht einmal die RGB Leuchtleisten meiner Soundkarte angebracht.

Peter hat geschrieben:
27. Jan 2021, 13:46
derFuchsi hat geschrieben:
27. Jan 2021, 11:58
Mal was Anderes, was benutzt ihr für Mäuse zum zocken? Ich habe die letzten Jahre 2 teure Roccat Mäuse verheizt. Dann hatte ich die Schnauze voll und holte mir ne Logitech G502. jetzt gibt gerade auch schon wieder den Geist auf. Ich glaube ich hole mir einfach ne 15€ Billo-Maus bei dem Verschleiß.
In der Regel gibt ein Mikroschalter den Geist auf. Bei der letzten Roccat wars die mittlere Maustaste die plötzlich immer wieder zufällig auslöst. Jetzt spinnt die rechte Maustaste bei der Logitech, die will nicht mehr so recht. Überteuerter Schrott *grummel*.
will ich nicht ausschließen dass Junior die Mäuse mal etwas ruppiger behandelt hat während meiner Abwesenheit aber selbst wenn müssten die das doch mal abkönnen bei den Preisen.
Wow. Ich musste gerade mal nachschauen: Meine Sharkoon Drakonia hat 22€ gekostet, bereits 7 Jahre auf dem Buckel und nach wie vor keinerlei Makel.
Eine Drakonia habe ich mir auch mal gekauft, aber sofort weitergegeben, weil ich mit ihr nicht klarkomme (sie ist mir zu ungenau und liegt schlecht in meiner Hand).

Jetzt benutze ich die Razer Viper (https://www.razer.com/de-de/gaming-mice ... 50100-R3M1), sie ist sehr leicht, symemtrisch und trotzdem für größere Hände geeignet. Sie besitzt als erste Maus optische Switches (merkt man in der Praxis natürlich nicht :lol: ) und steht ein bisschen in Tradition der Razer Diamondback 3G, die ebenfalls eine sehr gute Maus war (mein Vater wollte 2007 ebenfalls die Diamondback 3G, wie ich, und er benutzt sie immer noch täglich im Büro ).
Wie lange eine Maus hält, ist schwierig vorauszusagen - bei mir lösen sich irgendwann die Umhüllungen ab (z.B. der Grip), vielleicht weil ich sie "härter" umfasse.

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1425
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: PC Aufrüst- und Kaufberatung

Beitrag von mrz »

Diamondback 3G - Flashbacks :3

Ne - die Razer haben sich bei mir auch "gehäutet". Die 3G sah irgendwann so ranzig aus. Hab inzwischen die Logitech G-Pro. Die is so super. :>
Meine erste Kabellose Maus. Bin sehr positiv überrascht. (Der Lightspeed Port is ja schneller als Kabel und weniger "Error" als Kabel übertragung. LTT hat das mal getestet)

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1425
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: PC Aufrüst- und Kaufberatung

Beitrag von mrz »

DickHorner hat geschrieben:
27. Jan 2021, 13:08
derFuchsi hat geschrieben:
27. Jan 2021, 11:58
Mal was Anderes, was benutzt ihr für Mäuse zum zocken? Ich habe die letzten Jahre 2 teure Roccat Mäuse verheizt. Dann hatte ich die Schnauze voll und holte mir ne Logitech G502. jetzt gibt gerade auch schon wieder den Geist auf. Ich glaube ich hole mir einfach ne 15€ Billo-Maus bei dem Verschleiß.
In der Regel gibt ein Mikroschalter den Geist auf. Bei der letzten Roccat wars die mittlere Maustaste die plötzlich immer wieder zufällig auslöst. Jetzt spinnt die rechte Maustaste bei der Logitech, die will nicht mehr so recht. Überteuerter Schrott *grummel*.
will ich nicht ausschließen dass Junior die Mäuse mal etwas ruppiger behandelt hat während meiner Abwesenheit aber selbst wenn müssten die das doch mal abkönnen bei den Preisen.
Ich benutze den logitech mx ergo trackball.
Ich würde fast sicher davon ausgehen, dass Dein Junior unschuldig ist. Logitech setzt seit Jahrzehnten immer den gleichen, beschissenen Microschalter ein, der irgendwann die Grätsche macht. Entweder, er löst nicht mehr aus, oder er löst Doppelklicks aus. Habe ich beides regelmäßig mit Logi Produkten, immer schön nach 1-2 Jahren. Also wirklich immer, hatte bislang noch kein einziges Logitech Produkt, bei dem ich das nicht hatte. Hatte ich aber auch quasi bei allen anderen, von daher - et is wie et is.
Du kannst das mit etwas mechanischem Geschick selbst lösen:
https://www.instructables.com/Repair-mo ... k-problem/
Ist aber wirklich fummelig.
Bei ner Budget Maus wie Roccat kann ich's verstehen, aber Logitech is mir in 25 Jahren noch nie verschlissen.

Hab ne G-Pro. Bin mehr als zufrieden. Positiv überrascht sogar.
Davor ne g403 gehabt, die ich jetzt im Büro am Notebook habe. Davor ne Zowie FK, wo der rechtsklick kaputt gegangen ist.

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 3162
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: PC Aufrüst- und Kaufberatung

Beitrag von derFuchsi »

Ist vielleicht ein Problem der neueren "Hochleistungsmäuse". Fand die von mir weiter oben verlinkte Geschichte mit den Omron Schaltern interessant. Was ich so verstanden habe geht man von einem Designmangel bei den Mäusen aus. Habs aber nur überflogen und die technischen Details nicht ganz verstanden.
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Benutzeravatar
DickHorner
Beiträge: 865
Registriert: 30. Aug 2018, 10:26

Re: PC Aufrüst- und Kaufberatung

Beitrag von DickHorner »

Bist Du bei Deiner Recherche auf etwas gestoßen, woraus man sehen kann, welche Mikroschalter durch welche ersetzbar sind und wie die Erfahrungen mit dem Ersatz sind, Fuchsi? Die Dinger umzulöten ist ja schnell gemacht...

Antworten