Bluetooth Kopfhörer in ear - Hiiiiillffeee

Ihr wolltet ein Hardwareforum. Und wir so: "Neeee, braucht es nicht". Und ihr so: "Dooooooch". Und wir so: "Ach, komm!". Und ihr so: "Hier sind 12 Threads! Und jetzt?". Und wir so: "Ist ja gut..."
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Antworten
MarkusEiffel
Beiträge: 25
Registriert: 25. Dez 2017, 14:04

Bluetooth Kopfhörer in ear - Hiiiiillffeee

Beitrag von MarkusEiffel » 30. Dez 2017, 18:01

Hey Zusammen,

mein Mutti möchte für Ihre Fitnessphase (Ü50) gerne den neuesten Schrei aus Amerika haben, weil Sie dies im Shopping-TV gesehen hat. :lol:
Die Rede ist von Bluetooth Kopfhörern in ear. Also solche kabellosen Dinger die richtig fest im Ohr sitzen.

Das Problem ist jetzt, dass Sie mich damit beauftragt hat solche Kopfhörer Online für Sie zu bestellen.

Da ich mich aber damit überhaupt nicht auskenne, bin ich bei meinen Recherchen auf folgende Seite gestoßen: https://ghks.de/bluetooth-kopfhoerer-in-ear/" onclick="window.open(this.href);return false;

Sind die Infos auf der Seite seriös oder sollte ich mich lieber im Fachhandel beraten lassen? Was meint ihr?

LG

Benutzeravatar
Maulwuerfel
Beiträge: 208
Registriert: 23. Jun 2016, 18:12

Re: Bluetooth Kopfhörer in ear - Hiiiiillffeee

Beitrag von Maulwuerfel » 5. Jan 2018, 11:00

Ich habe seit 2 Monaten die Apple AirPods und bin sehr zufrieden damit. Für in ear Kopfhörer ist der Sound absolut in Ordnung und das Handling ist in Verbindung mit einem iPhone auch traumhaft.
:arrow: Tapatalk > ich > Einstellungen > Signatur > aus

Crenshaw
Beiträge: 65
Registriert: 28. Aug 2016, 10:07

Re: Bluetooth Kopfhörer in ear - Hiiiiillffeee

Beitrag von Crenshaw » 12. Jan 2018, 11:05

hm, ich würde mal den uplink empfehlen die hatten im November das Thema besprochen

https://www.heise.de/ct/artikel/c-t-upl ... 92193.html(ca 20:30 geht's los)

da wird auch auf den Artikel verwiesen, keine Ahnung inwieweit dir die Infos helfen

auf jeden Fall auf den Sitz achten, habe schon mehrfach gehört, das die bei Sport teilweise nicht fest sitzen und dann unter Umständen verloren gehen und wirklich billig sind die Dinger durch die Bank nicht

Benutzeravatar
Corben
Beiträge: 61
Registriert: 28. Jan 2016, 10:34
Wohnort: bei München
Kontaktdaten:

Re: Bluetooth Kopfhörer in ear - Hiiiiillffeee

Beitrag von Corben » 22. Jan 2018, 11:20

Bin seit über zwei Jahren Besitzer (da Kickstarter-Backer) der Earin komplett kabellosen in ear bluetooth Ohrhörern.
https://earin.com/" onclick="window.open(this.href);return false;
Die basteln gerade an der zweiten Version... die erste ist schon sehr gut, aber manche stören sich an sog. Dropouts. D.h. nicht, daß sie aus den Ohren fallen, im Gegenteil, weder beim Sport, beim Joggen noch sonst wie sind diese mir jemals aus den Ohren gefallen (auch mit starken Kopfschütteln nicht).
Damit sind Verbindungsabbrüche zwischen den beiden Ohrhörern gemeint. Mir passieren diese zwar auch, aber eine minimale Drehung im Ohr behebt diese meist sofort.

Davor hatte ich "kabellose" Inear Ohrhörer aus dem Aldi in Benutzung (BTH-100), die jedoch mit einem Kabel zwischen den zwei Hörern verbunden sind, welches im Nacken liegt. Nach dem obigen Link zu urteilen, warst du auf der Suche nach solchen? Davon möchte ich jedoch abraten. Die gehen zwar schon auch, jedoch störte es mich immer wieder, wenn ich mit verschwitztem Hals den Kopf drehte, und weil das Kabel dann im Nacken "klebte" immer wieder mal ein Ende aus dem Ohr gezogen habe. Da ist die Freiheit der komplett kabellosen Ohrhörern nahezu genial.

Die Earins sind recht spartanisch. Wirklich nur zum Hören, keine Steuerung, kein Mikro. Dafür so schön klein, daß sie kaum aus dem Ohr herausragen. Es ist eine schicke Ladeschatulle dabei, worin man die Ohrhörer verstauen kann, in welcher sie auch geladen werden. Die Schatulle schafft wohl so 3 komplette Aufladungen der Ohrhörer, und in einer Sitzung halten die Ohrhörer gut 3-4h am Stück. Und sie gehen nur mit mobilen Geräten (Smartphones, Tablets), können nicht mit einem PC/Mac verbunden werden. Sie haben für die Anzeige des Ladestandes eine entsprechende mobile App.

Es gibt noch die Fireflies: https://www.firefliesaudio.com/order-18311902" onclick="window.open(this.href);return false;
Die sind günstiger, aber imho nicht ganz so gut, wie die Earins. Hier hat man schon eher mal Dropouts und muss etwas mehr im Ohr justieren (kommt aber immer darauf an, wie sei bei einem selber sitzen). Gut sind sie aber schon auch.

Zu den Apple Earpods kann ich nichts sagen, da ich die Earins bereits hatte, bevor die Earpods auf den Markt kamen. Denke aber die sind auch top.
So long, Corben

Antworten