GPU-Mining ebbt ab. Endlich!

Ihr wolltet ein Hardwareforum. Und wir so: "Neeee, braucht es nicht". Und ihr so: "Dooooooch". Und wir so: "Ach, komm!". Und ihr so: "Hier sind 12 Threads! Und jetzt?". Und wir so: "Ist ja gut..."
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
SebastianStange
Administrator
Beiträge: 510
Registriert: 7. Dez 2016, 21:05

GPU-Mining ebbt ab. Endlich!

Beitrag von SebastianStange » 27. Mär 2018, 11:05

Bild

Leute, es könnte bald wieder Grafikkarten zu marktüblichen Preisen geben. Da mehren sich die Zeichen dafür. Mehrere Faktoren spielen da rein. Zum einen schwächelt Krypto im Vergleich zum Dezember-Boom immer noch, dann gab es bei einigen Krypto-Währungen einen Anstieg der Schwierigkeit (sprich: Mehr Rechenleistung für die gleiche Coin-Ausbeute nötig => Mehr Stromkosten, geringerer oder gar kein Gewinn mehr) und seit kurzem sind ASIC-Miner für Ethereum/Litecoin erhältlich, spezielle, besonders effiziente Mining-chips, die das Mining mit Grafikkarten im Vergleich unwirtschaftlich machen.

Ich hab in den letzten Monaten immer wieder mal Ebay und Online-Shops durchsucht und mich über die Mondpreise geärgert. Und die gibt es immer noch. Nur gibt es endlich deutliche Anzeichen für ein Ende der Grafikkarten-Knappheit. Man nehme dieses Ebay-Angebot.

Der Typ verlangt immer noch viel zu viel, aber das ist der aktuellen Marktlage geschuldet. In der Beschreibung der Karte jedoch lese ich: "Es sind bei Interesse sehr viele dieser Karten verfügbar. Wegen Umstieg auf ASIC Miner". Ha! Es geht los. In den kommenden Monaten dürften viele, viele Grafikkarten aus den Händen der Miner auf den Markt kommen und bei dem Überangebot können wir Spieler vielleicht sogar das eine oder andere Schnäppchen machen. Noch isses dafür zu früh, aber es würde mich nicht wundern, wenn so eine RX 580 - eine sehr gute Mittelklasse-Karte für 1080p und 1440p - Mitte des Jahres gebraucht für ca. 150 Euro zu haben ist. Gleichzeitig dürften Online-Händler ihre Neuware endlich wieder in der Nähe der Hersteller-Preisempfehlungen anbieten. Jedenfalls ist das meine Hoffnung.

Freilich ist es immer ein wenig gruselig, eine Karte zu kaufen, die zum Mining genutzt wurde. Aber in der Regel undervolten Miner ihre Grafikkarten mit speziellen BIOS-Versionen, so dass sie besonders energieeffizient arbeiten. Das ist schonender als der Gaming-Betrieb mit übertaktetem Chip und erhöhter Leistungsaufnahme.

Ich freue mich jedenfalls über diese ersten Zeichen der Marktnormalisierung und wer weiß, vielleicht kippt der Spaß ja wirklich zugunsten von uns Spielern.

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 2594
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: GPU-Mining ebbt ab. Endlich!

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] » 27. Mär 2018, 11:23

Zeit wird's! Ich habe zwar eine GTX 970, liebäugle dennoch etwas besseres zu holen. Nur bei den aktuellen Preisen macht das wahrlich keinen Spaß :|

Benutzeravatar
Stratos
Beiträge: 68
Registriert: 3. Sep 2017, 02:39

Re: GPU-Mining ebbt ab. Endlich!

Beitrag von Stratos » 27. Mär 2018, 11:31

Vielen Dank für das Update, das wären tolle Neuigkeiten!

Ich möchte niemandem vorschreiben, mit welchem Schneeballsystem er glücklich wird, wünschte aber ehrlich die Beteiligten würden auf eine - für Unbeteiligte - geldbeutelschonendere Variante zurückgreifen.
Leider konnte ich die Ressource "Abgeknapste Zehennägel" trotz ihrer natürlichen Verknappung und der konstanten Reproduktion als Investitionsfeld noch niemandem schmackhaft machen.
Knowing only gray, you conclude that all grays are the same shade. You mock the simplicity of the two-color view, yet you replace it with a one-color view.

Voigt
Beiträge: 1226
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43
Kontaktdaten:

Re: GPU-Mining ebbt ab. Endlich!

Beitrag von Voigt » 27. Mär 2018, 14:59

Zumindest bei BTC ASIC war es so, das das Angebot von diesen ziemlich knapp war, und monatelange Wartelisten vorhanden waren.

Weiß jetzt nicht wie es bei Etherum aussieht, aber würde denke bis ASIC die Grafikkarten vollkommen vom Markt vertrieben haben, wird es nochmal 6 Monate oder so dauern. Aber zumindest sieht man jetzt das Ende des GPU Mangels.

Vielleicht ganz passend mit der neuen GPU Generation von Nvidia und AMD, das könnte alte Modelle nochmal extra vergünstigen im Gebrauchtmarkt.

Einige meinen ja, die wären vorsichtig Mining Karten zu kaufen, aber ich nehm die gerne. Das einzige an nennenswerten Verschleiß sind die Lüfter auf den Karten, und die kann man ja ersetzen.

Wenn ein paar wenige Transistoren in der GPU durch Quantenmechanische Effekte defekt sind, dann isses auch nicht so schlimm. Spiele vertragen einiges als Fehlberechnungen. Solange ich keine Wissenschaftliche Modelle berechne, ist das ziemlich egal.
Inoffizieller ThePod Discord Server: https://discord.gg/Vta8MGp
Steamprofil: http://steamcommunity.com/id/voigt15/ | Sysprofil: http://www.sysprofile.de/id153615

lolaldanee
Beiträge: 825
Registriert: 2. Jun 2016, 14:05

Re: GPU-Mining ebbt ab. Endlich!

Beitrag von lolaldanee » 27. Mär 2018, 17:09

Wäre zu schön wenn das stimmt, so gaaaaanz langsam merkt man dann doch das Alter meiner 750Ti

So eine Flut gebrauchter Mittelklasse GPUs, das wäre schon eine feine Sache, nicht so sehr für die GPU Hersteller, die haben sich bestimmt ordentlich ne goldene Nase verdient in letzter Zeit, aber für uns als Kunden gäbe es doch nicht schöneres als so ein richtiges Überangebot. :pray:

Wenn du uns da auf dem Laufenden halten könntest, das wäre eine Sache, Sebastian

Benutzeravatar
Wladimirlis
Beiträge: 9
Registriert: 21. Aug 2016, 20:43
Wohnort: Altenkirchen

Re: GPU-Mining ebbt ab. Endlich!

Beitrag von Wladimirlis » 27. Mär 2018, 17:21

Eigentlich eine ganz nette Nachricht. Obwohl ich ja zugeben muss das ich im Dezember eine überteuerte 1080 gekauft habe :?
Aber nun ja was muss das muss.
Aber so allgemein im Freundeskreis sind doch schon einige die sehr nach einer neuen Karte verlangen. Wobei es da auch so einige gibt die sagen das sie sich an mittlere Details gewöhnt haben, oder sogar zwischendurch auf Konsole umgestiegen sind um manche Games wenigstens halbwegs ruckelfrei zu genießen ;-)

Aber schön freut mich das mit der nächsten Generation viell wieder bessere Preise vorhanden sein werden :-)

JonathanKelt
Beiträge: 128
Registriert: 22. Jan 2017, 20:49

Re: GPU-Mining ebbt ab. Endlich!

Beitrag von JonathanKelt » 27. Mär 2018, 17:24

Yessir!
Tolle Nachricht - danke Sebastian.
Nichts ist garantiert - schon klar - aber vielleicht sehen wir wirklich das Ende des Tunnels.

Ich hätte so gerne eine RX580...

Benutzeravatar
SebastianStange
Administrator
Beiträge: 510
Registriert: 7. Dez 2016, 21:05

Re: GPU-Mining ebbt ab. Endlich!

Beitrag von SebastianStange » 28. Mär 2018, 11:05

Wladimirlis hat geschrieben: Obwohl ich ja zugeben muss das ich im Dezember eine überteuerte 1080 gekauft habe :?
Aber nun ja was muss das muss.
Darf ich fragen, was Du gezahlt hast? So um die 700 sollte ja der Normalpreis einer 1080 liegen. Und bei Dir?

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 696
Registriert: 22. Okt 2016, 08:47
Wohnort: Ettlingen
Kontaktdaten:

Re: GPU-Mining ebbt ab. Endlich!

Beitrag von Peter » 28. Mär 2018, 12:48

Ich bin ja mal gespannt, wann es die 1060, die ich kurz nach Release für 250€ gekauft habe, wieder zu dem Preis geben wird. Aktuell liegt das günstigste Angebot noch bei 350€. Einfach nur absurd das alles.

Benutzeravatar
Blaight
Lord Moderator of the Isles, First of his name
Beiträge: 1049
Registriert: 2. Jun 2016, 10:41

Re: GPU-Mining ebbt ab. Endlich!

Beitrag von Blaight » 28. Mär 2018, 13:03

Danke für den Beitrag, lesenswert!

Benutzeravatar
SebastianStange
Administrator
Beiträge: 510
Registriert: 7. Dez 2016, 21:05

Re: GPU-Mining ebbt ab. Endlich!

Beitrag von SebastianStange » 28. Mär 2018, 20:09

Haha... vielleicht zu früh gefreut? Seit heute ist ASrock offiziell auch Grafikkartenhersteller(vormals nur Mainboards, Mini-PCs, Workstations,Netzwerkprodukte). Bringt Karten auf Basis von AMDs Polaris-Architektur raus, also Karten der RX-500-Reihe.

Ahja und außerdem Mining-Karten. Schön mit Ausweisung der verschiedenen Speicherhersteller - ein Faktor, der wirklich nur Miner interessiert.

Bild

Oh Mann! Na mal sehen, wie das mit dem GPU-Mining weitergeht. Ist ja vielleicht sogar gut, dass sie spezielle Mining-SKUs anbieten. Vielleicht bleiben dann die Gaming-Modelle den Spielern vorbehalten? Aber ich mag kaum dran glauben. :-/

Voigt
Beiträge: 1226
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43
Kontaktdaten:

Re: GPU-Mining ebbt ab. Endlich!

Beitrag von Voigt » 28. Mär 2018, 21:21

PCBs herzustellen ist kein Problem, Problem ist der GPU-Chip an sich. Dieser ist exakt gleich, steht ja auch in der Tabelle, die nutzen den RX570 Chip.

Solagne AMD/Nvidia nicht extra Chips fabriziern lassen, nur für Miner, wird die Konkurenz bestehen bleiben.

Memoryhersteller ist auch für Übertakter interessant, gab Diskussionen ob man eine "richtige" Karte bekommen hat, wo der Speicher übertaktbar ist, oder wegen "falschen" Hersteller, so gut wie garnicht.
Inoffizieller ThePod Discord Server: https://discord.gg/Vta8MGp
Steamprofil: http://steamcommunity.com/id/voigt15/ | Sysprofil: http://www.sysprofile.de/id153615

biaaas
Beiträge: 190
Registriert: 1. Sep 2016, 22:28

Re: GPU-Mining ebbt ab. Endlich!

Beitrag von biaaas » 28. Mär 2018, 22:06

Das Asrock jetzt Minerkarten herstellt würde ich nicht überbewerten. Ich würde eher sagen die sind da etwas spät dran.

Damit Ihr mal eine Vorstellung habt wo die ganzen Grafikkarten sind: https://www.youtube.com/watch?v=RhLVELIXjs0" onclick="window.open(this.href);return false;

lolaldanee
Beiträge: 825
Registriert: 2. Jun 2016, 14:05

Re: GPU-Mining ebbt ab. Endlich!

Beitrag von lolaldanee » 28. Mär 2018, 22:34

gruslig...
bald werden die maschinen übernehmen, ich sehe es kommen...
und sie werden die menschen mit schneeballsystemen und lootboxen ködern...

Benutzeravatar
thomas_003
Beiträge: 85
Registriert: 13. Nov 2016, 00:52

Re: GPU-Mining ebbt ab. Endlich!

Beitrag von thomas_003 » 29. Mär 2018, 15:57

ich warte ja auf die graka schwemme auf dem gebraucht markt, vllt fällt dann mal ne günstige 390x oder ne 480 raus, dachte so an 100-130€

wäre ein schönes upgrade zu meiner 7970 :)

JonathanKelt
Beiträge: 128
Registriert: 22. Jan 2017, 20:49

Re: GPU-Mining ebbt ab. Endlich!

Beitrag von JonathanKelt » 30. Mär 2018, 16:14

Was mich so völlig ratlos stehen läßt, sind Leute die tatsächlich versuchen gebrauchte Karten für mehr als Neupreis zu verkaufen.

Ich mein sowas zum Beispiel:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 5-228-7775" onclick="window.open(this.href);return false;

Ne gebrauchte 480 - mit Spulenfiepen - natürlich ohne Garantie für 400€.
Eine neue Powercolor RX580 gibts bei Mindfactory für unter 400€ - mit Garantie - wahrscheinlich ohne Spulenfiep - mit Fernabsatzgesetz Rückgaberecht.
Oder ne neue RX580 - natürlich auch mit 8GB und unter 400€ bei Cyberport.

Was denken sich solche Leute - was geht in denen vor?: "Hey ich hab für meine Karte 429,- bezahlt. Leider hat sie Spulenfiepen und ist jetz ein Jahr lang gelaufen. Da werd ich sie locker für 400,- los. Haha, die Trottel. Ich bin der einzige der Preise recherchieren kann."

Ich bekomm das nicht auf die Kette.

Voigt
Beiträge: 1226
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43
Kontaktdaten:

Re: GPU-Mining ebbt ab. Endlich!

Beitrag von Voigt » 30. Mär 2018, 18:49

Es sind Kleinanzeigen, da gibt es keinerlei Gebühr das einzutragen.

Probiern kann man es immer, zur Not wird mit Interessenten verhandelt, und man kann sagen ich bin jetzt 100€ runtergegangen, da bin ich dir schon sehr entgegengekommen, und man bekommt trotzdem noch theoretisch 300€
Inoffizieller ThePod Discord Server: https://discord.gg/Vta8MGp
Steamprofil: http://steamcommunity.com/id/voigt15/ | Sysprofil: http://www.sysprofile.de/id153615

Pio
Beiträge: 17
Registriert: 3. Nov 2017, 20:36

Re: GPU-Mining ebbt ab. Endlich!

Beitrag von Pio » 3. Apr 2018, 11:39

Moin zusammen,

erst einmal Danke für den Hinweis, Sebastian.

Ich würde aber mal sagen, wir sollten abwarten wie die Entwicklung weiter geht. Die Krypto-Kurse sind zu volatil... wenn es wieder hoch geht, kann der nächste Hype um GraKas schon wieder am Start stehen.

Tatsächlich hatte ich im Januar/Februar auch kurz mit dem Gedanken gespielt, meine Ende November für 450 € im Media Markt erstandene MSI GTX 1070 TI wieder zu verkaufen. Bei ebay sowie Kleinanzeigen wurden junge gebrauchte für über 600 € taxiert... und die Auktionen wurden beendet (gingen also zu dem Preis auch locker weg). Aber ich bin standhaft geblieben, weil ich die Power der Karte sehr zu schätzen gelernt habe. ;-)

Der Preis für die MSI ist weiterhin sehr hoch (zu hoch), wenn auch leicht abnehmend:
https://geizhals.de/?phist=1717555" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
VikingBK1981
Beiträge: 275
Registriert: 31. Okt 2016, 12:04
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: GPU-Mining ebbt ab. Endlich!

Beitrag von VikingBK1981 » 3. Apr 2018, 12:20

Da ich im Februar auf eine gebrauchte 1080 umgestiegen bin habe ich erstmal Ruhe. Das demnächst der Markt mit gebrauchten Karten geflutet wird sehe ich eher negativ. Grafikkarten haben immer noch bewegliche Teile und Teile die verschleißen können. Da tut ein Dauerbetrieb nicht so gut denke ich.
Steam / XBOXLive: VikingBK1981
Twitter: @VikingBK1981

Benutzeravatar
Wladimirlis
Beiträge: 9
Registriert: 21. Aug 2016, 20:43
Wohnort: Altenkirchen

Re: GPU-Mining ebbt ab. Endlich!

Beitrag von Wladimirlis » 4. Apr 2018, 13:38

SebastianStange hat geschrieben:
Wladimirlis hat geschrieben: Obwohl ich ja zugeben muss das ich im Dezember eine überteuerte 1080 gekauft habe :?
Aber nun ja was muss das muss.
Darf ich fragen, was Du gezahlt hast? So um die 700 sollte ja der Normalpreis einer 1080 liegen. Und bei Dir?
Hab da an die 760 bezahlt. Wobei man hier sagen muss das ich eine bestimmte 1080 wollte (Aorus von Gigabyte)
Wenn ich mir grade in meiner Bestellhistorie sehe das ich für die gleiche Karte im September 549 € gezahlt habe ist das schon krass ^^

Wie würde eig allgemein eure Bereitschaft aussehen eine gebrauchte Graka zu kaufen? Hab persönlich immer meine alte zwar verkauft über ebay aber gekauft immer nur neu vom Händler. Wie siehts da bei euch aus?

Wäre ja eig nett wenn man wie bei Gebrauchtwagen nen Kilometerstand hätte was die Karte schon gelaufen ist ^^

Antworten