DTS-Sound via USB am TV

Ihr wolltet ein Hardwareforum. Und wir so: "Neeee, braucht es nicht". Und ihr so: "Dooooooch". Und wir so: "Ach, komm!". Und ihr so: "Hier sind 12 Threads! Und jetzt?". Und wir so: "Ist ja gut..."
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Antworten
Cloud2796
Beiträge: 32
Registriert: 30. Sep 2016, 13:37

DTS-Sound via USB am TV

Beitrag von Cloud2796 » 23. Aug 2018, 09:54

Hallo Leute,

wie viele aktuelle Smart-TVs unterstützt mein mittlerweile 2 Jahre alter Telefunken (Typ: XF65A300) leider keinen DTS-Sound von einem MKV-Videofile von einer via USB am TV angeschlossenen externen Festplatte (sparen von Lizenzkosten liest man zumeist im Netz).

Mein System ist derzeit:
- TV (XF65A300)
- AVR (Yamaha RX-379)
- 5.1 (Teufel Colums 200 Set M)

Was wäre/ist die preiswerteste Variante, einen Film über USB mit DTS-Tonspur zum Laufen zu bekommen?

Man wird um zusätzliche Hardware, wie z.B. eine Mediabox mit USB-Anschluss nicht drum herum kommen, aber vielleicht habt ihr noch andere Vorschläge?

Vielen Dank schon mal.

Grüße

JanTenner
Beiträge: 207
Registriert: 29. Apr 2018, 22:04

Re: DTS-Sound via USB am TV

Beitrag von JanTenner » 23. Aug 2018, 10:23

Du kannst ja mal in den Einstellungen deines TV schauen, ob dieser die DTS Tonspur direkt an den AVR durchschleifen kann.
Du meinst wahrscheinlich 'dediziert' wenn du 'dezidiert' schreibst :ugly:

Cloud2796
Beiträge: 32
Registriert: 30. Sep 2016, 13:37

Re: DTS-Sound via USB am TV

Beitrag von Cloud2796 » 23. Aug 2018, 11:41

JanTenner hat geschrieben:
23. Aug 2018, 10:23
Du kannst ja mal in den Einstellungen deines TV schauen, ob dieser die DTS Tonspur direkt an den AVR durchschleifen kann.
Das werde ich heut Nachmittag gleich probieren.

Benutzeravatar
mausdoadschmatza
Beiträge: 74
Registriert: 20. Mai 2016, 12:48

Re: DTS-Sound via USB am TV

Beitrag von mausdoadschmatza » 23. Aug 2018, 22:29

wenn es ein keine Mediabox sein soll und du dich nicht durch die Unmenge an Modellen durchkämpfen willst, kannst du auch z.B. einen Bluray Player kaufen. Die gibt es des Öfteren zu einem vernünftigen Kurs. Ich habe einen älteren Sony und der kommt eigentlich mit allen Formaten zurecht. Einfach mal beim lokalen Elektrodiscounter schauen, ob die noch welche im Abverkauf haben. Da kriegt man zum Teil schon welche für 50€. Im Zweifelsfall die Amazon Reviews lesen oder Modell googeln, da sollte es schnell Infos geben. Was auch ginge sind DVB-S/T/C- Receiver, wobei deren Mediaplayer meist extrem unausgereift sind und du gerne mal das Bild nicht richtig einstellen kannst. Die gehen teils auch schon für 20€ weg, aber da ist es reines Glücksspiel.

Falls du in Richtung Mediabox gehst solltest du dir halt Gedanken machen, ob das ganze schon 4K kompatibel sein soll oder nicht.

Alternativ gibt es natürlich die Möglichkeit einen Raspberry Pi mit Kodi/Libreelec zu bauen. Der kann DTS und DD Passtrough, für DTS-HD oder Dolby TrueHD scheint die Bandbreite des HDMI-Outputs nicht ausreichend zu sein.

Cloud2796
Beiträge: 32
Registriert: 30. Sep 2016, 13:37

Re: DTS-Sound via USB am TV

Beitrag von Cloud2796 » 24. Aug 2018, 08:36

Cloud2796 hat geschrieben:
23. Aug 2018, 11:41
JanTenner hat geschrieben:
23. Aug 2018, 10:23
Du kannst ja mal in den Einstellungen deines TV schauen, ob dieser die DTS Tonspur direkt an den AVR durchschleifen kann.
Das werde ich heut Nachmittag gleich probieren.
Ich finde im TV leider keine Funktion zum durchschleifen des Sounds an den AVR.
mausdoadschmatza hat geschrieben:
23. Aug 2018, 22:29
wenn es ein keine Mediabox sein soll und du dich nicht durch die Unmenge an Modellen durchkämpfen willst, kannst du auch z.B. einen Bluray Player kaufen. Die gibt es des Öfteren zu einem vernünftigen Kurs. Ich habe einen älteren Sony und der kommt eigentlich mit allen Formaten zurecht. Einfach mal beim lokalen Elektrodiscounter schauen, ob die noch welche im Abverkauf haben. Da kriegt man zum Teil schon welche für 50€.
Ich schau mal bei ebay, ob ich da günstig was erstehen kann. Vielen Dank schon mal :).

Antworten