VR 2.0 klopft an: Pimax 5k+ und Pimax 8k werden an Backer verschickt.

Ihr wolltet ein Hardwareforum. Und wir so: "Neeee, braucht es nicht". Und ihr so: "Dooooooch". Und wir so: "Ach, komm!". Und ihr so: "Hier sind 12 Threads! Und jetzt?". Und wir so: "Ist ja gut..."
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Antworten
Benutzeravatar
doenerkalle
Beiträge: 61
Registriert: 23. Feb 2017, 18:47

VR 2.0 klopft an: Pimax 5k+ und Pimax 8k werden an Backer verschickt.

Beitrag von doenerkalle » 23. Sep 2018, 12:00

Eckpunkte auf einen Blick:
  • die Headsets nutzen die Vive-Tracking-Lighthouses und Controller (eigene Pimax-Controller und haufenweise anderes vielversprechendes Zubehör soll es später noch geben, Skepsis ist wie bei vielen anderen Kickstarter-Kampagnen aber durchaus angebracht!)
  • das sichtbare Field of View ist deutlich erhöht (3-stufig einstellbar, 120-150-200, glaube ich... die Vive hat 110)
  • damit gehen leichte Verzerrungseffekte einher, die anfangs als etwas störend wahrgenommen werden. Noch nicht optimal gelöset!
  • der Sweet-Spot ist deutlich vergrößert im Vergleich zu Vive und Rift; also der Ort vor den Linsen, an dem das Auge möglichst wenig störende Verzerrungen der Linsen wahrnimmt
  • die 5k+ hat eine Auflösung von 2.560×1.440 Pixeln pro Auge, die 8k hat je ein 4k Display pro Auge, welche aber nur mit 2560x1440 Pixel Spielematerial befeuert werden. Dann wird hoch skaliert -> das Bild wirkt dann etwas verwaschen. Erst die für "später" angekündigte Pimax 8kX soll dann auch echtes 4k Material abbilden können. Aber dafür braucht man dann wahrscheinlich 2x die 2080ti oder so...
  • der Fliegengittereffekt ist deutlich verringert gegenüber Vive und Rift, ist aber noch wahrnehmbar (die höhere Auflösung der Displays wird schließlich auch auf ein deutlich größeres FOV gestreckt! Pixel pro Grad des Sichtfelds ist der entscheidende Wert zum Vergleichen der Generationen, Fotos durch die Linsen der Headsets seht ihr unten!
  • die 5k+ hat insgesamt einen besseren Bildeindruck als die 8k, letztere wird momentan nur empfohlen, wenn es um Erwachsenenunterhaltung geht... zum Daddeln hat die 5k+ die Nase vorn. Woran das liegt, seht ihr in den Videos, die ich unten verlinkt habe.

Bild

Der unter anderem für Gamestar schreibende freie Autor Dennis Ziesecke (https://vr-legion.de/) macht in diesem Video seine ersten Erfahrungden mit den Pimax Brillen, die er in einem Artikel für die Gamestar verwursten wird: https://youtu.be/wsb9HE795sU
Bei Minute 16 setzt Dennis nach längerem Test der Pimax Brillen die aktuelle Vive Pro wieder auf und zeigt eine nette Reaktion bzgl. der Umstellung, was das FOV angeht.

Hier gibt es noch einmal ein Review von dem Youtuber MRTV, der einer von 8 Testern der Pimax Headsets war: https://youtu.be/tbS0cc1KkP8

Kaufen kann man die Headsets bislang noch nicht, jetzt werden erst einmal die Backer beliefert. Und das wird vermutlich noch einige Zeit dauern. Die Preise für Neubestellungen sind noch nicht raus, vor allem was Bundles mit den Vive Trackern angeht, besteht da noch Informationsbedarf.


Nächste Woche ist die nächste Oculus Connect (5) Messe, da wird es vermutlich neue Infos zum "Oculus Half Dome" von Facebook geben, der auf 140° FOV ausgelegt sein und außerdem eine automatische Verschiebung der Linsen innerhalb des Headsets ermöglichen soll, was zu einem realistischen Schärfe- und Unschärfeeffekt bei nahen bzw. fernen Gegenständen führen soll.
Zuletzt geändert von doenerkalle am 23. Sep 2018, 18:51, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 622
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: VR 2.0 klopft an: Pimax 5k+ und Pimax 8k werden an Backer verschickt.

Beitrag von Dicker » 23. Sep 2018, 12:59

Sehr spannend, mich hat bei meinen wenigen VR Erfahrungen immer der sehr sichtbare Fliegengitter Effekt gestört. Schön zu sehen wie die Entwicklung immer weiter Fortschritte macht.
Leider hört man von den meisten VR Brillen Besitzern häufig, dass die Brille nach 2-3 Monaten ungenutzt im Schrank verstaubt. Wenn es mal mehr und bessere Spiele oder andere Anwendungen gibt, werde ich sicher mal zuschlagen.

Benutzeravatar
Guthwulf
Beiträge: 724
Registriert: 20. Dez 2016, 12:41
Wohnort: Berlin

Re: VR 2.0 klopft an: Pimax 5k+ und Pimax 8k werden an Backer verschickt.

Beitrag von Guthwulf » 23. Sep 2018, 17:27

Dicker hat geschrieben:
23. Sep 2018, 12:59
Leider hört man von den meisten VR Brillen Besitzern häufig, dass die Brille nach 2-3 Monaten ungenutzt im Schrank verstaubt.
Hmm... kommt eben stark drauf an, weswegen man sie gekauft hat. Ich hab im Freundeskreis Leute, die sie quasi jeden Tag benutzten. Die sind dann aber entweder begeisterte Flugsim-, Rennspiel- oder Elite-Spieler. Ich persönlich liebe meine VR Brille insb. bei Rennspielen. Gibt ein ganz anderes Raum- und Fahrgefühl. Auch abseits der "Cockpitspiele" gibts aber inzwischen auch erstaunlich viele und gute VR-Spiele. Mega Tipp von mir dazu: Lone Echo. Mit ein bissel mehr Marketing hätte das der Systemseller werden können. Großartige Grafik, berührende Geschichte, ordentliche Spielzeit und vor allem atemberaubendes VR-Erlebnis. Was nach wie vor fehlt, ist die AAA-Unterstützung. Aber das wird sich in der 1st Generation auch garantiert nicht mehr ändern.

Auf die Pimax bin ich schon seeeehr gespannt. Allerdings brauch man dafür dann eben auch nen Monster PC und es is immer noch kabelgebunden. Denke, die Pimax kann man wirklich als 2nd Generation bezeichnen. Den Massenmarkt wird sie damit aber auch noch nicht erreichen.
guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Switch: SW-7403-8257-5609)

Benutzeravatar
doenerkalle
Beiträge: 61
Registriert: 23. Feb 2017, 18:47

Re: VR 2.0 klopft an: Pimax 5k+ und Pimax 8k werden an Backer verschickt.

Beitrag von doenerkalle » 23. Sep 2018, 18:55

Richtig, die Kabel sind noch dran. Allerdings behauptet (hust) das Unternehmen, dass der Pimax Kabellos-Adapter sich nur deshalb verzögert, weil HTC für seine im Oktober erscheinende Wireless-Lösung (Zusammenarbeit mit Intel) alle hierfür benötigten Chips aufgekauft habe.
"Angeblich" sind also auch die 5k+ Brillen Wireless fähig. Mal abwarten, ob hier Wort gehalten werden kann.

Ich habe mir jedenfalls den HTC Wireless Adapter vorbestellt und freu mich drauf. Momentan spiele ich übrigens Hellblade: Senua's Sacrifce in VR - das Spiel hat ja offiziellen VR Support spendiert bekommen. Ich hatte es in flachem Format nicht angerührt und bin recht überrascht, dass sich 3rd-Person Spiele so gut in VR spielen lassen. Aber ich empfinde 3rd-Person Spieleports für VR jetzt nicht als Heilsbringer. Ich sehe sie eher als eine Art Übergangslösung, um die AAA-Lücke im VR Bereich zu stopfen. Hoffentlich sehen das auch andere Entwickler so, wenn jetzt die Headsets mit den höheren Auflösungen kommen.
Zuletzt geändert von doenerkalle am 23. Sep 2018, 21:22, insgesamt 1-mal geändert.

BlackSun84
Beiträge: 289
Registriert: 10. Feb 2016, 17:42

Re: VR 2.0 klopft an: Pimax 5k+ und Pimax 8k werden an Backer verschickt.

Beitrag von BlackSun84 » 23. Sep 2018, 21:15

Klingt interessant, aber als Rollen- und Strategiespieler sehe ich immer noch keinen Nutzen bei den Brillen. In Bereichen außerhalb von Spielen ist der Fortschritt bei der Technik sicher interessanter. Als Spieler warte ich auf eine AR-Brille, mit der ich endlich auf dem Sofa sitzen und eine Runde Civ 7 zocken kann. Wobei ich bei den Blockbustern der Oldschooltechnik noch kaum Gründe sehe, viel Geld in neue Technik zu stecken. Vielleicht im nächsten Jahrzehnt, wenn die Hardcorefans die ersten zigtausend Euro durchgebracht haben.

Benutzeravatar
doenerkalle
Beiträge: 61
Registriert: 23. Feb 2017, 18:47

Re: VR 2.0 klopft an: Pimax 5k+ und Pimax 8k werden an Backer verschickt.

Beitrag von doenerkalle » 23. Sep 2018, 21:59

Was genau ist denn aus deiner Sicht der "Nutzen" bei Civ7 mit AR Brille? Außerdem frage ich mich, warum dieser Nutzen bei Civ7 mit 'ner VR-Brille auf'm Sofa nicht mehr besteht.

Benutzeravatar
XfrogX
Beiträge: 309
Registriert: 21. Jan 2017, 20:19
Kontaktdaten:

Re: VR 2.0 klopft an: Pimax 5k+ und Pimax 8k werden an Backer verschickt.

Beitrag von XfrogX » 24. Sep 2018, 14:05

Find das ganze technisch interessant. Aber bis ich mir sowas für daheim hole müsste es entweder Sau billig werden oder einfach die Masse an guten spielen vr only sein.

Liegt aber eher bei mir als technisch. Mag nicht dieses abgekoppelt sein vom normalen Leben. Dieses nicht mit bekommen was um einen passiert. Usw.

Aber auf messen oder Freizeitparks finde ich sowas toll aber danach reicht es mir auch.

Daher bin ich nicht böse drum wenn auch dieses Mal die vr Welle wieder verschwindet. Und so ein wenig hab ich das Gefühl. Den statt das vr spiele nun bekannter werden hab ich eher,in meinem Umfeld und den Medien die ich konsumiere, das man nur noch von Experten und Enthusiasten Infos darüber.
Bei allen anderen scheint das Thema schon wieder abgemeldet zu sein die psvr sind bei den meisten wieder verkauft oder eingemottet. Die Leute reden über neue 4K hdr tv statt ner vr Brille usw.

Hoffe das zumindest in der Industrie verlangen nach mehr ist. Also besserer Auflösung weniger Verzerrung kabellos mit guten Akkus weniger Gewicht. Glaube grundsätzlich ist kein Part der heutigen Brillen schon gut genug. Aber wenn die Industrie sagt mehr brauchen wir nicht. Und die Spieler sagen so reicht uns das nicht wird’s glaube ich schwierig die nötigen Schritte zu machen.

Benutzeravatar
doenerkalle
Beiträge: 61
Registriert: 23. Feb 2017, 18:47

Re: VR 2.0 klopft an: Pimax 5k+ und Pimax 8k werden an Backer verschickt.

Beitrag von doenerkalle » 11. Okt 2018, 19:35

Hier der Test-Artikel von Herrn Ziesecke:
Klick

Antworten