Ambilight am PC

Ihr wolltet ein Hardwareforum. Und wir so: "Neeee, braucht es nicht". Und ihr so: "Dooooooch". Und wir so: "Ach, komm!". Und ihr so: "Hier sind 12 Threads! Und jetzt?". Und wir so: "Ist ja gut..."
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Storm
Beiträge: 29
Registriert: 11. Sep 2016, 00:46

Ambilight am PC

Beitrag von Storm » 23. Sep 2018, 15:00

Auf Wunsch von Goschi mache ich hier eine kurze Anleitung, wie ich mir an meinem PC Ambilight eingerichtet habe.

https://youtu.be/UgJnFXgMZ8Y

An sich ist das relativ einfach. Man benötigt Hue Lampen (am besten mit "reichhaltigen Farben"), wozu unter anderem die aktuelle Generation der Lightstrips zählen.
https://www2.meethue.com/de-de/p/hue-wh ... /7190155PH
Die aktuelle Bridge Generation, welche man an den Router per Ethernet anschließt.
https://www2.meethue.com/de-de/p/hue-br ... 8696511800
Sowie ein Smartphone um die Lampen einzurichten und einen PC auf welchen man die Hue Sync Software von Phillips installiert.

In der Software wählt man seinen primären Monitor aus, sowie die Stärke der Lichtveränderung und wählt aus, ob lediglich das Bild oder auch der Ton Einfluss auf das Licht haben soll.
Die Software unterstreicht dann durch Ambient Beleuchtung das Geschehen auf dem Monitor. Besonders coole Effekte sind natürlich bspw. in CSGO der Flash, wenn das ganze Zimmer weiß leuchtet, oder in Diablo 3, wenn der Rift Boss spawned und das Licht Syncron dazu aus geht und Rot leuchtet.

Kostenpunkt für eine Lichterkette (950 Lumen) und die Bridge sind je nach Länge etwa 100-130€. Wenn man weitere Lampen dazu kauft wird es dementsprechend teurer. Man kann die Lampem allerdings jederzeit auch mit der App, einer Software oder einer Fernbedinung, Bewegungsmelder etc. koppeln und steuern, wenn man gerade keine Ambeint Beleuchtung beim Spielen möchte.
Ich bin in den 2 Tagen, seit ich das aufgebaut habe hellauf begeistert und nutze das auch gerne, wenn ich einen Film über Netflix streame oder Musikvideos auf Youtube schaue.

Hue Sync unterstützt nativ eine Razer integration, sodass die Beleuchtungseffekte für die Tastatur von unterstützten Spielen direkt an die Lampen weitergegeben werden. Dies kann ich allerdings nicht testen, da ich keine Razor RGB Hardware besitze.
Zuletzt geändert von Storm am 23. Sep 2018, 15:08, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Storm
Beiträge: 29
Registriert: 11. Sep 2016, 00:46

Re: Ambilight am PC

Beitrag von Storm » 23. Sep 2018, 15:03

Allgemein zu Hue: Hue Lights von Phillips basieren auf dem Zigbee Standard. Dieser ist Open Source und wird auch von Ikea Tradfri, Osram Lightfy oder bspw., Innr genutzt.
Zigbee ist ein mashed Network. Die Bridge muss an den Router angeschlossen werden, die Lampen funken dann aber auf einer für Zigbee standardisierten Frequenz, wobei jede Lampe gleichzeitig als Empfänger und Sender diehnt und man so auch Lampen über Hue nutzen kann, die sonst nicht in Reichweite der Bridge wären (die eckige Bridge unterstützt 50 Lampen / Zigbee Geräte maximal)

Rince81
Beiträge: 1416
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Ambilight am PC

Beitrag von Rince81 » 23. Sep 2018, 16:23

Erinnerungsflashback. Vor mehr als 10 Jahren hat Philips das als AmbX System verkauft und dann fallen lassen wie eine heiße Kartoffel. Hatte so ein System damals und fand das sehr cool.

Damals sah das so aus:
https://www.youtube.com/watch?v=sjgMs4zKwlA

Damals wurde immer befürchtet, dass Multiplayeritel, die AmbX Software als Hackingtool identifizieren könnten. Ist das heute offiziell sicher?
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Benutzeravatar
Storm
Beiträge: 29
Registriert: 11. Sep 2016, 00:46

Re: Ambilight am PC

Beitrag von Storm » 23. Sep 2018, 17:10

Zigbee ist zum Glück OpenSource und interkompatible. Ich habe bspw. eine weiße Tradfri Lampe mit einem Bewegungsmelder, die ich auch an das Hue netz anschließen könnte. Sonst hätte ich mir das nicht gekauft, weil immer die Sorge da gewesen wäre, dass man ein AmbX 2.0 hat.
Einziger Nachteil: HueSync ist eine Software von Phillips und mit der sind nur Phillips Lampen Kompatibel. Theoretischerweise kann man sich aber selber die gleiche Software schreiben, da alles OpenSource ist.

Ich wüsste nicht, warum das als Hacking erkennt werden sollte. Soweit ich weiß liefert die GPU die Randinformationen vom Display direkt an HueSync, damit die Farben drumherum sich dem Farbton am Rande des Bildschirms anpassen. Ebenso hat HueSync dafür ein eigenes Nvidia Profil, dass wohl Standardmäßig installiert wird. Darum zeiht es auch 2-3% GPU Leistung.

Benutzeravatar
Storm
Beiträge: 29
Registriert: 11. Sep 2016, 00:46

Re: Ambilight am PC

Beitrag von Storm » 23. Sep 2018, 17:14

Aber ich muss sagen, dass ist das bisher immersivste, was ich in Videospielen gesehen habe und schlägt sowohl Raytracing, als auch Physx oder Physical Clothing etc. um Längen. Ich werde mir das auch weiter ausbauen und die beiden kleinen Lampen wo anders hinstellen und durch größere, oder Lightstrips ersetzen.

Benutzeravatar
XfrogX
Beiträge: 279
Registriert: 21. Jan 2017, 20:19
Kontaktdaten:

Re: Ambilight am PC

Beitrag von XfrogX » 24. Sep 2018, 13:52

Coole Sache. Muss ich mir mal anschauen wenn Renovierung usw vorbei ist.
Hab seit über 10 Jahre. Philips tv und das Vorallem wegen ambilight den das ist echt angenehm zum gucken usw.

Dachte aber immer das man es halt nur mit Philips haben kann.

Benutzeravatar
Darkcloud
Beiträge: 611
Registriert: 5. Aug 2016, 13:42

Re: Ambilight am PC

Beitrag von Darkcloud » 24. Sep 2018, 21:40

Storm hat geschrieben:
23. Sep 2018, 15:00
]
Die aktuelle Bridge Generation, welche man an den Router per Ethernet anschließt.
https://www2.meethue.com/de-de/p/hue-br ... 8696511800
Ach fick dich Phillips. :cry:

Naja wenn ich mal so nen smartassistenten brauch brauch ich eh die neue Generation.
Gesendet von meinem Gameboy Color mit Pokemon

Rince81
Beiträge: 1416
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Ambilight am PC

Beitrag von Rince81 » 25. Sep 2018, 13:43

Und ich sitze überlegend da. Ich fand das System damals cool.

Anscheinend gibt es Möglichkeit, diese Hue Integration auch bei Netflix oder Prime Video über den Fire TV Stick umzusetzen. Dann wäre das ein Killerfeature. Ich habe smarte Beleuchtung via Tradfri und auch die entsprechende Bridge - bei Hue hat mich immer der Preis abgeschreckt - aber das ist einfach cool...
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Benutzeravatar
Darkcloud
Beiträge: 611
Registriert: 5. Aug 2016, 13:42

Re: Ambilight am PC

Beitrag von Darkcloud » 25. Sep 2018, 13:50

Du kannst die Tradfri ja mit Hue nutzen. Ist das für den Fire TV den eine richtige Lösung oder so gefummel? Die Möglichkeiten die es vor der hier genannten App gab waren alle nicht so prall. Das beste war ne Handyapp die die Lichter zur Musik animiert hat indem man das Handy in die Nähe der Lautsprecher legt.

Auch sonst gibt's da cooles in Richtung Automatisierung aber die Ambilight Lösungen waren vor der App da alle gefrickel.
Gesendet von meinem Gameboy Color mit Pokemon

Rince81
Beiträge: 1416
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Ambilight am PC

Beitrag von Rince81 » 25. Sep 2018, 14:16

Darkcloud hat geschrieben:
25. Sep 2018, 13:50
Du kannst die Tradfri ja mit Hue nutzen. Ist das für den Fire TV den eine richtige Lösung oder so gefummel? Die Möglichkeiten die es vor der hier genannten App gab waren alle nicht so prall. Das beste war ne Handyapp die die Lichter zur Musik animiert hat indem man das Handy in die Nähe der Lautsprecher legt.

Auch sonst gibt's da cooles in Richtung Automatisierung aber die Ambilight Lösungen waren vor der App da alle gefrickel.
Das die Trafri an einer Hue Bridge laufen weiß ich - zur Not kann ich sie jederzeit mit der Ikea Bridge updaten - der Einstieg wären eben einmalig die Kosten für die Bridge und LED Streifen - solange Philips nicht wieder auf die Idee kommt zu versuchen Fremdprodukte auszusperren.

Sonst fehlte in meinem Text ein "keine" was die Fire TV Geschichte betrifft! Es gibt ein Addon für Kodi, was aber nur für über Kodi abgespielte Medien klappt. Für Netflix und Prime über Fire Stick geht es leider nicht - wenn das gehen würde - bald ist Black Friday - Cyber Monday und der Hue Kram ist ganz sicher wieder im Angebot...
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Benutzeravatar
Darkcloud
Beiträge: 611
Registriert: 5. Aug 2016, 13:42

Re: Ambilight am PC

Beitrag von Darkcloud » 25. Sep 2018, 14:21

Ok das Addon kenn ich. Vergiss das auf dem Fire TV Stick. Das klappt schon auf dem Fire TV nicht, da es zu viel Leistung braucht.
Gesendet von meinem Gameboy Color mit Pokemon

Benutzeravatar
Darkcloud
Beiträge: 611
Registriert: 5. Aug 2016, 13:42

Re: Ambilight am PC

Beitrag von Darkcloud » 26. Sep 2018, 07:42

Übrigens grade Lightstrips im Sale. Achtung da braucht man aber noch eine Bridge:
https://www.mydealz.de/deals/philips-hu ... on-1240505
Gesendet von meinem Gameboy Color mit Pokemon

tj91
Beiträge: 106
Registriert: 21. Okt 2016, 22:05

Re: Ambilight am PC

Beitrag von tj91 » 2. Okt 2018, 19:08

Ambilight lässt sich auch basteln. Die günstigsten Varianten wären z.B. mit WS2812B LED-Streifen und einem Arduino Nano (Aliexpress) :)

Man klebt die LED-Streifen hinten an den Monitor an (externe Stromversorgung via 5V Netzteil), schließt sie an einen Datenpin am Board an, und das Board kommuniziert per USB mit dem PC. Es gibt Videos / Tutorials dazu, die auf die Details eingehen.

Die nächstteurere aber auch autonomere Variante wäre zB mit einem Raspberry Pi und einem HDMI-Splitter (ginge dann zB auch am TV da keine Software auf dem abspielenden Gerät benötigt wird).

Ist ein wenig Arbeit, aber günstiger und ich denke auch besser als mit den Hue Lampen :)

Benutzeravatar
Storm
Beiträge: 29
Registriert: 11. Sep 2016, 00:46

Re: Ambilight am PC

Beitrag von Storm » 14. Okt 2018, 16:01

tj91 hat geschrieben:
2. Okt 2018, 19:08
Ambilight lässt sich auch basteln. Die günstigsten Varianten wären z.B. mit WS2812B LED-Streifen und einem Arduino Nano (Aliexpress) :)

Man klebt die LED-Streifen hinten an den Monitor an (externe Stromversorgung via 5V Netzteil), schließt sie an einen Datenpin am Board an, und das Board kommuniziert per USB mit dem PC. Es gibt Videos / Tutorials dazu, die auf die Details eingehen.

Die nächstteurere aber auch autonomere Variante wäre zB mit einem Raspberry Pi und einem HDMI-Splitter (ginge dann zB auch am TV da keine Software auf dem abspielenden Gerät benötigt wird).

Ist ein wenig Arbeit, aber günstiger und ich denke auch besser als mit den Hue Lampen :)
Das will ich im Dezember testen für die PS4 von meinem Vater.

Da ich die Lichter aber nicht exclusiv für Ambient Lighting nutze, sondern generell und dort die Fernsteuerbarkeit per APP und PC praktisch finde, war für mich der Preis nicht das ausschlaggebende Argument. V.A. da ich schon Hue Lights (E27) aus Sales besaß (die Bridge der 1. Generation von meinem Vater) und andere Zigbee Geräte (Tradfri E27 und Bewegungsmelder).

manura133
Beiträge: 67
Registriert: 20. Apr 2017, 09:42

Re: Ambilight am PC

Beitrag von manura133 » 24. Okt 2018, 09:08

Also ich habe mir gerade Hue Play zugelegt und muss wirklich sagen, es ist schon cool. Schweineteuer, aber cool. Allgemein ist Hue völlig überteuert, meiner Meinung nach.
Ich hatte vorher immer das Problem, dass im ganz dunklen Raum meine Augen zu sehr belastet wurden. Wenn ein Licht an war, hat das aber die Immersion etwas gestört. Nun ist es nahezu perfekt.
Wer das Geld über hat, klare Empfehlung.

Tengri Lethos
Beiträge: 224
Registriert: 17. Jun 2017, 16:43

Re: Ambilight am PC

Beitrag von Tengri Lethos » 18. Dez 2018, 20:33

Kann mir jemand sagen, ob ich die Hue Bridge, welche ich ja an einen LAN Port des Routers anschließen muss mit der Hue Sync App von einem PC, der am selben Router per LAN angeschlossen ist ansteuern kann? Mein PC ist nicht im WLAN Netz des Routers und ich will ihn da eigentlich auch nicht reinbringen, hätte aber trotzdem gerne „Ambilight“ am PC....

Benutzeravatar
Darkcloud
Beiträge: 611
Registriert: 5. Aug 2016, 13:42

Re: Ambilight am PC

Beitrag von Darkcloud » 18. Dez 2018, 20:41

Du musst halt im gleichen Netwerk sein oder den Port freigeben und extern drauf zugreifen.
Gesendet von meinem Gameboy Color mit Pokemon

Rince81
Beiträge: 1416
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Ambilight am PC

Beitrag von Rince81 » 5. Feb 2019, 16:55

So, ich bin jetzt auch schwach geworden und habe mir drei Hue Play Lightbars und eine Bridge bestellt und ich hoffe, dass der Kram noch diese Woche eintrudelt. Ich bin gespannt, wie das bei PC und Playstation aussieht. Vom Design kommt das am dichtesten an das alte Ambx System ran.

Ich war kurz davor ein Starterset mit drei E27 Lampen zu kaufen, habe dann aber beschlossen, dass ich das so nicht haben will. Die Bars sind zwar deutlich teurer, dürften aber flächig deutlich besser aussehen.

Kann man die Razer Chroma Geschichte eigentlich auch nutzen, wenn man keine Razer Hardware hat?
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Rince81
Beiträge: 1416
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Ambilight am PC

Beitrag von Rince81 » 8. Feb 2019, 17:55

So, gestern aufgebaut, rumgespielt und die Ikea Sachen zu Hue transferiert und das Entertainment Feature - sprich Ambilight ist einfach geil.
Mein PC hängt eh an einem 42 Zoll Fernseher und ich nutze den nur so und habe gestern Abend mal bei Rogue One die Darth Vader Szene kurz vor Ende durchlaufen lassen. WOW!!!
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Benutzeravatar
VikingBK1981
Beiträge: 245
Registriert: 31. Okt 2016, 12:04
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Ambilight am PC

Beitrag von VikingBK1981 » 9. Feb 2019, 10:35

Schade ist, dass man immer den Umweg über den PC gehen muss
Steam / XBOXLive: VikingBK1981
Twitter: @VikingBK1981

Antworten