PS4 - Slim oder Pro oder nicht?

Ihr wolltet ein Hardwareforum. Und wir so: "Neeee, braucht es nicht". Und ihr so: "Dooooooch". Und wir so: "Ach, komm!". Und ihr so: "Hier sind 12 Threads! Und jetzt?". Und wir so: "Ist ja gut..."
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Rince81
Beiträge: 1743
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

PS4 - Slim oder Pro oder nicht?

Beitrag von Rince81 » 18. Nov 2018, 23:41

Moin, ich spiele gerade mit dem Gedanken mir zum Blackfriday bei einem guten Preis eine PS4 zu schießen - idealerweise im Bundle mit 1 oder 2 interessanten Spielen. Was ist das das richtige Modell? Ich habe einen 42 Zoll FullHD Fernseher, der es hoffentlich noch ein paar Jahre macht und auch als PC Monitor dient. :D Spielen tue ich primär am PC, der mit nem i5 und ner 970 auch für mich mehr als ausreichend ist.

Konsolentechnisch bin ich bis auf ne Wii und diverse Gameboy und DS Modelle unbelegt - hatte also nie eine Playstation oder Xbox. Mich reizen aber mittlerweile ein paar Sony Titel - primär Horizon - Zero Dawn, Last of Us, God of War, vielleicht Persona 5, Spider Man oder RDR2.

Auf was sollte ich da achten? Reicht eine Slim oder sollte man auch für FullHD lieber gleich zur Pro greifen?
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Benutzeravatar
schneeland
Beiträge: 591
Registriert: 22. Apr 2018, 15:41

Re: PS4 - Slim oder Pro oder nicht?

Beitrag von schneeland » 19. Nov 2018, 00:02

Ich bin mit meiner Slim sehr zufrieden und hatte auch bisher keine Probleme in Sachen Performance (hängt an einem 40 Zoll FullHD-Fernseher). Die erste Pro war, neben dem höheren Preis auch etwas lauter - mittlerweile gibt es aber wohl eine neue Revision mit verbesserter Kühlung.
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!" (BlizzCon 2018)
"And now our RPG even has NPCs!" (Bethesda, E3 2019)

Benutzeravatar
Alienloeffel
Beiträge: 929
Registriert: 9. Feb 2017, 14:35

Re: PS4 - Slim oder Pro oder nicht?

Beitrag von Alienloeffel » 19. Nov 2018, 07:19

Wenn du jetzt schon Geld in die Hand nimmst würde ich eine Pro nehmen. In der Woche kriegt man die bestimmt deutlich unter vierhundert.
Ich habe die "normale" und die läuft auch noch gut. Ich würde aber erwarten, dass eine Pro bei größeren, neueren Titeln nicht so schwitzt und dementsprechend leiser sein sollte. Hat da jemand Erfahrung?

Benutzeravatar
BummsGeordy
Beiträge: 184
Registriert: 11. Mär 2017, 14:18
Wohnort: Saarland

Re: PS4 - Slim oder Pro oder nicht?

Beitrag von BummsGeordy » 19. Nov 2018, 09:05

kommt wahrscheinlich darauf an, wie sehr dir der Preisunterschied weh tut. Ich hab lange die Pro nur bei nem FullHD Fernseher benutzt und dank Supersampling, besserer Performance/...nicht bereut. Die bessere alternative ist es wohl - aber die Slim ist auch kein Beinbruch, wenn dir der Aufpreis persönlich zu hoch ist.

Falls du eine holst, solltest du aber das aktuelle Modell im Red Dead Redemption 2 Bundle holen, da dieses viel leiser ist. Einzeln gibt es dieses Modell aktuell leider noch nicht.

Rince81
Beiträge: 1743
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: PS4 - Slim oder Pro oder nicht?

Beitrag von Rince81 » 19. Nov 2018, 10:27

BummsGeordy hat geschrieben:
19. Nov 2018, 09:05
kommt wahrscheinlich darauf an, wie sehr dir der Preisunterschied weh tut.
Schonmal Danke an alle Meinungen. Das kommt auf den Preisunterschied an. Da Sony in den USA für eine 500GB Slim mit Spiderman 199Dollar aufruft bin ich aktuell von dem Amazon Angebot zu 269€ ziemlich unterwältigt. Ich denke und hoffe da geht in Richtung Freitag auch in Deutschland mehr.
Aktuell das beste scheint mir Gamestop für ne Slim 1TB RDR2 und Spiderman um 305€ zu sein aber auch da sollte noch was gehen.
Sollte irgendwelchen Angebote zu 220-240€ reinschneien wie im vergangenen Jahr wird es wohl die Slim, bleiben die so wie sie sind, ist der Aufpreis zur Pro dann eigentlich auch schon egal wenn es 3xx-350€ mit Spiel ist.

Irgendwie geht die Pro nicht in die Sales gerade. Kann natürlich sein, dass da Kapazitäten fehlen.
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 991
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: PS4 - Slim oder Pro oder nicht?

Beitrag von philoponus » 19. Nov 2018, 16:20

Also meine PS4 Pro "schnauft" bei RDR2 schon ganz ordentlich. Eine Pro überbrückt die Zeit bis zur PS5 sicher am besten.

Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 1832
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: PS4 - Slim oder Pro oder nicht?

Beitrag von bluttrinker13 » 19. Nov 2018, 17:31

Ich hatte bei einem bei GS geposteten Sonderangebot nur 379 für eine PS4 Pro mit GoW bezahlt, ähnliche Preise kann man denke ich wieder erwarten.

Wenn ich mir die neuen Spiele so anschaue (New-Konsolero), bin ich jetzt doch froh darüber eine Pro gekauft zu haben. GoW sieht einfach blendend aus, läuft aber jederzeit flüssig. Ich habe gelesen das sei auf der vanilla nicht immer der Fall.

Außerdem hat die Pro einen Boost mode für ältere Spiele. Zumindest bei Bloodborne bekomme ich damit eine merklich stabilere Framerate.

Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 620
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: PS4 - Slim oder Pro oder nicht?

Beitrag von Dicker » 19. Nov 2018, 20:30

Ich hab selbst ne Pro und würde bei deiner Beschreibung zur Slim tendieren. Leiser ist die Pro nur bedingt und ohne 4K TV mit HDR macht die Pro imo kaum Sinn. Denn nur einige (meist neuere) Spiele unterstützen sowas wie Supersampling, die wenigsten haben ein Update bekommen. Einfach mal bei den für dich interessanten Spielen googlen.

Benutzeravatar
Haferbrei
Beiträge: 290
Registriert: 19. Mär 2017, 07:06

Re: PS4 - Slim oder Pro oder nicht?

Beitrag von Haferbrei » 20. Nov 2018, 10:08

Was die Supersampling Unterstützung angeht, so kann man diese ja mittlerweile auch systemseitig erzwingen durch eine Option, falls die Spiele höher aufgelöst gerendert werden können. Ob das deine Entscheidung nun maßgeblich beeinflusst, sei mal dahingestellt.
Ich bin mit der Pro und meinem 1080p TV jedenfalls sehr zufrieden, habe sie aber auch sehr günstig in einer Umtauschaktion erworben. Stünde in Neukauf an, dann würde ich wohl Richtung Pro tendieren, wenn die Angebote mit Spiel unter 350€ eintreffen sollten. Falls aber die Slim mal wieder mit zwei Spielen für 179€ im Saturn steht, wie vor einigen Monaten, dann wäre es eine schwere Entscheidung.

Rince81
Beiträge: 1743
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: PS4 - Slim oder Pro oder nicht?

Beitrag von Rince81 » 20. Nov 2018, 13:28

Danke für alle Antworten. Ich glaube ich halte es wirklich so, wie es hier in der Mehrheit durchklingt.
Ich habe erstmal bei Mediasaturn eine 1TB SLIM mit RDR2 Bundle mit zweitem Controller und zusätzlichem Spiderman für 339€ und Marktabholung bestellt. Das ist "sicher" und verursacht keinen Schaden, wenn es Freitag doch bessere Angebote gibt - vielleicht hilft es sogar, wenn ich sicher weiß, dass da im Lager noch ein Exemplar mit meinem Namen liegt...

Sollte es die Pro im RDR2 Bunde für unter 350€ geben, wird das meins - sonst wird es vermutlich eine Slim. Soll ja auch garnicht zum Überbrücken zur PS5 sein, sondern zum nachholen diverser Exclusivtitel. Primäre Plattform ist nach wie vor der PC.
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Rince81
Beiträge: 1743
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: PS4 - Slim oder Pro oder nicht?

Beitrag von Rince81 » 20. Nov 2018, 16:51

Da Saturn in der Abholrechnung auf einmal nur 288€ für die Slim im Bundle mit RDR2 und Spidey haben wollte und ich das auch zu dem Preis abholen konnte, ist meine Suche beendet. 😄
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 1832
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: PS4 - Slim oder Pro oder nicht?

Beitrag von bluttrinker13 » 20. Nov 2018, 17:03

Wow, guter Deal! Viel Spaß beim Zöcken!

Kannst ja evt mal ein update geben, wie du mit der performance der Slim zufrieden bist.

Benutzeravatar
SebastianStange
Administrator
Beiträge: 572
Registriert: 7. Dez 2016, 21:05

Re: PS4 - Slim oder Pro oder nicht?

Beitrag von SebastianStange » 20. Nov 2018, 23:25

Viel Spaß mit der Konsole und den vielen feinen exklusiv-Spielen. Probiere unbedingt auch mal die Yakzua-Reihe aus. Die ist ja vor allem auf der PS4 daheim, mittlerweile aber auch bei Steam.

Und stell den HDMI-Farbraum korrekt ein. Wenn der in der Konsole auf "voll" steht, muss der auch beim TV auf "voll" gestellt werden. Oder umgekehrt. Und mach all diese Bildverbesserer im Fernseher aus, wenns nem Game Mode gibt, aktiviere den. Dann hast Du Freude mit dem Gerät!

Cheers,
Sebastianb

Rince81
Beiträge: 1743
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: PS4 - Slim oder Pro oder nicht?

Beitrag von Rince81 » 23. Nov 2018, 01:55

bluttrinker13 hat geschrieben:
20. Nov 2018, 17:03
Kannst ja evt mal ein update geben, wie du mit der performance der Slim zufrieden bist.
Danke! Sehr zufrieden! Ich habe die Pro definitiv nicht gebraucht und auch mit Blick auf die aktuellen Black Friday Deals habe ich einen Schnapper gemacht. Wobei sich das Ding gleich von seiner besten Seite präsentiert hat - ich hatte ja die Illusion bei einer Konsole Disk rein, kurz warten, eventuellen Patch installieren und los und was ist? Ich lege Spider-Man rein und das Ding will knapp 50 GB auf die Festplatte schaufeln. Dann kurz gespielt, dann wollte ich RDR2 kurz ausprobieren... :shock: Man bin ich froh keine 500GB Version zu haben. :ugly: Habe bislang nur etwas angespielt und bin sowohl von RDR und Spider-Man sehr angetan - zuerst ist aber Horizon: Zero Dawn dran. :mrgreen:

Ist es eigentlich normal, dass Downloads aus dem PSN Store Ewigkeiten brauchen? Horizon hat bei ner 50Mbit Leitung gefühlt viel zu lange gedauert und brach immer mal ab. Da bin ich von Origin, uplay und Steam anderes gewohnt.


Mein Fernseher ist zum Glück richtig eingestellt und ging automatisch in den Gamemode. Ob das daran liegt, dass da auch ein Sony Logo drauf ist? :lol:
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 620
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: PS4 - Slim oder Pro oder nicht?

Beitrag von Dicker » 23. Nov 2018, 07:39

Die Zeiten, in denen man Spiele direkt von der Disc spielen kann, sind mit dieser Generation vorbei. Optische Laufwerke sind für die großen Datenmengen einfach zu langsam.

Rince81
Beiträge: 1743
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: PS4 - Slim oder Pro oder nicht?

Beitrag von Rince81 » 25. Nov 2018, 12:19

ja ich hatte vorab aber gelesen, dass die Konsolen das wohl teilweise können und man relativ zügig anfangen kann...



Eine Frage habe ich noch zur Preisentwicklung von Spielen. Ich habe mir im PSN Horizon gekauft und gucke nun auch in Richtung God of War für 30€. Ich weiß, dass ich das in den nächsten Wochen vermutlich nicht spielen würde, ich es aber sehr sicher irgendwann spielen will. Konsolenspiele haben für mich als PCler aus der Ferne und von der Wii immer was hochpreisiges und vor allem auch preisstabiles. Lohnt sich das jetzt zu kaufen, da das nur eine kurzfristige Black Friday Aktion ist oder sind die Titel regelmäßig so reduziert oder wird ein im April veröffentlichtes Spiel zügig in der 20€ Region ankommen?
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 620
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: PS4 - Slim oder Pro oder nicht?

Beitrag von Dicker » 25. Nov 2018, 15:41

Preisstabil sind die großen Titel auch auf Konsolen schon lange nicht mehr. Oft fallen sie bereits 1-2 Monate nach Release auf ca. 40€ (neues Tomb Raider z.B.). Dann geht es irgendwann auf die 30€ zu und für 20€ kann man sie wenn man Glück hat nach 6-9 Monaten bekommen, je nach Spiel. Prey wurde häufig für nen 10er verkauft, Doom für 15€, RE7 für 20€. Und ich hab zum Bsp. God of War vor ein paar Tagen für 26€ Retail bei Otto bekommen, mit Neukunden Bonus war es noch günstiger.

Benutzeravatar
v3to
Beiträge: 146
Registriert: 16. Dez 2016, 13:35
Wohnort: Bielefeld

Re: PS4 - Slim oder Pro oder nicht?

Beitrag von v3to » 26. Nov 2018, 00:30

Im PSN habe ich den Eindruck, dass sich der Basispreis recht lange hält, dafür allerdings zwischenzeitlich in den allgegenwärtigen Sales purzeln. Dort sogar recht frühzeitig und verhältnismäßig stark. Nebenbei bemerkt muss man auch aufpassen, denn Sony spekuliert offensichtlich darauf, dass Kunden nur auf die Nachlässe, aber nicht so auf den Endpreis schauen. Es geschieht doch recht gehäuft, dass die Preise in der "Doppelte Rabatte für Plus-Mitglieder Aktion" plötzlich teurer sind, als in der Schleuderpreis-Aktion von vor 3 Wochen.

Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 1832
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: PS4 - Slim oder Pro oder nicht?

Beitrag von bluttrinker13 » 26. Nov 2018, 10:10

Ich persönlich habe den Eindruck das man bei GameStops Gebrauchtspielen ziemlich gute Preise kriegt. Als Neu-Konsoler habe ich mir dort bspw Bloodborne für 15 Euro geschossen, und werde immer mal wieder vorbeigucken und stöbern wenn ich in der Nähe bin (was in Berlin zugegeben recht einfach ist).

Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 620
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: PS4 - Slim oder Pro oder nicht?

Beitrag von Dicker » 26. Nov 2018, 10:15

Bloodborne Goty gibt es für 20€ neu, da sind 15€ gebraucht nur ganz OK.

Antworten