Ist es zurzeit ratsam einen Gaming Pc zu kaufen?

Ihr wolltet ein Hardwareforum. Und wir so: "Neeee, braucht es nicht". Und ihr so: "Dooooooch". Und wir so: "Ach, komm!". Und ihr so: "Hier sind 12 Threads! Und jetzt?". Und wir so: "Ist ja gut..."
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Antworten
Niktscho
Beiträge: 9
Registriert: 26. Okt 2017, 19:52

Ist es zurzeit ratsam einen Gaming Pc zu kaufen?

Beitrag von Niktscho » 1. Dez 2018, 19:49

Hallo Leute,

Ich höre in letzter Zeit oft da dank des "Minings" aktuell Pc Komponenten zu Wucherpreisen verkauft werden und es aktuell nicht ratsam wäre aufgrund der hohen Preise einen Gaming Pc zu bauen/kaufen. Man soll lieber noch warten. Wie seht ihr das? Ist es aktuell wirklich nicht schlau einen PC zu kaufen wenn man etwas preisbewusster ist (würde so 800-1000 Euro ausgeben wollen). Sollte ich besser noch warten oder wird sich da sowieso nichts ändern innerhalb z.B. eines Jahrs?

Danke schon mal für die Antworten :D

Mfg Niktscho

WyverTrim
Beiträge: 77
Registriert: 19. Feb 2017, 13:35

Re: Ist es zurzeit ratsam einen Gaming Pc zu kaufen?

Beitrag von WyverTrim » 1. Dez 2018, 20:21

Hay Niktscho, ich denke es kommt ganz darauf an, welche Komponenten du einbauen willst. Einfach mal bei Geizhals schauen wie viel es momentan kosten würde und dir dann überlegen. Es könnte sein, dass die Komponenten wieder billiger werden, Mining soll ja jetzt wieder am sinken sein und angeblich gab es illegale Preisabsprachen bei RAM. Natürlich ist es immer schwer vorherzusagen wie sich die Preise entwickeln werden, ob sie sinken oder steigen.

Rektor
Beiträge: 90
Registriert: 1. Mär 2017, 03:09

Re: Ist es zurzeit ratsam einen Gaming Pc zu kaufen?

Beitrag von Rektor » 2. Dez 2018, 02:05

wenn ich mich recht entsinne ziehen die preise so kurz vor weihnachten generell etwas an. vll findet sich im netz ja irgendein preisdiagramm für den artikel deiner wahl das mehr als ein jahr zurückreicht. demnach wäre es jetzt generell ungünstig teile zum weihnachtsgeschäft hin zu kaufen, eher günstiger auf den preisverfall nach dieser konsumsaison zu warten

Benutzeravatar
DickHorner
Beiträge: 264
Registriert: 30. Aug 2018, 10:26

Re: Ist es zurzeit ratsam einen Gaming Pc zu kaufen?

Beitrag von DickHorner » 2. Dez 2018, 10:50

Der Mining-Hype ist vorbei, die Preise für Grafikkarten fallen wieder. Für viele sind sie dennoch immernoch über Markteinführungsnivea und ich hoffe sehr, dass sie weiter sinken.
Auf Geizhals kann man sich Preisentwicklungskurven für jeden Artikel ansehen, danach würde mich richten.

PBarth
Beiträge: 20
Registriert: 20. Nov 2018, 11:57

Re: Ist es zurzeit ratsam einen Gaming Pc zu kaufen?

Beitrag von PBarth » 2. Dez 2018, 15:08

Ich habe akut einen mittelmäßigen bis schwachen Rechner und bin in GeForce Now drin. Abgesehen von kompetitiven Online-Geschichten wie SC2 oder Battle Royale kann ich damit alles Storygames unter krassesten Einstellungen genießen. Überlege jetzt wirklich, ob ich überhaupt nochmal investiere.

Benutzeravatar
Fu!Bär
Beiträge: 286
Registriert: 12. Apr 2018, 15:57

Re: Ist es zurzeit ratsam einen Gaming Pc zu kaufen?

Beitrag von Fu!Bär » 3. Dez 2018, 13:36

Eine gute Preisübersicht bietet PCpartpicker: https://pcpartpicker.com/trends/
Was nicht abgebildet wird: Man bekommt jetzt tendenziell günstige Gebrauchtkarten (z.B. die Radeon RX580) von alten Miningrigs.
Persönlich glaube ich: Jetzt wo der Mininghype vorbei ist, kann man gut wieder kaufen, da ja meist die Grafikkarte das teuerste Bauteil ist. Wenn ich du wäre, würde ich Anfang 2019 kaufen.

lnhh
Beiträge: 1285
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Ist es zurzeit ratsam einen Gaming Pc zu kaufen?

Beitrag von lnhh » 3. Dez 2018, 14:59

Fuck Tapatalk

ralfm
Beiträge: 25
Registriert: 6. Dez 2018, 18:13

Re: Ist es zurzeit ratsam einen Gaming Pc zu kaufen?

Beitrag von ralfm » 10. Dez 2018, 15:40

Klar ist es gerade möglich sich für deine Preisspange einen guten Gaming PC zusammenzustellen. Die Preise sind moderat und fair. Es hängt natürlich davon ab welche Anforderungen deine Spiele haben und welche Leistung dein PC haben muss.

Benutzeravatar
Umashmepara
Beiträge: 57
Registriert: 15. Feb 2016, 11:16
Wohnort: Aachen Darmstadt

Re: Ist es zurzeit ratsam einen Gaming Pc zu kaufen?

Beitrag von Umashmepara » 10. Dez 2018, 16:57

In der aktuellen CT stellen sie auch wieder Selbstbaurechner vor. Sie gehen auch kurz auf die aktuelle Hardwarepreisentwicklung ein.

Grimwood
Beiträge: 14
Registriert: 14. Dez 2016, 18:22

Re: Ist es zurzeit ratsam einen Gaming Pc zu kaufen?

Beitrag von Grimwood » 12. Dez 2018, 22:45

Warum geben Menschen mehr als 500 Euro für nen PC aus? Für welches Spiel genau? Mein derzeitiger ist jetzt auch wieder 1 oder 2 Jahre alt, hat damals ca. 500 gekostet, und spiele jedes aktuelle Spiel in flüssig und HD. Klar, wer auf 4k und 3567 fps steht, der brauchts vielleicht, hab ich aber noch nie kapiert. Aber ernsthaft. Für welches Grafikspiel lohnt sich das bitte? Ein RDR2 sieht tausendmal besser aus als alles auf dem PC. Aber da geht's halt um Animationen und sowas, die eh nichts mit der Leistung zu tun haben. Ok, sorry. Offtopic, bin schon weg.

lnhh
Beiträge: 1285
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Ist es zurzeit ratsam einen Gaming Pc zu kaufen?

Beitrag von lnhh » 13. Dez 2018, 10:40

Ist das jetzt dein ernst, Grimwood? 0o Dein Tellerand scheint ja mehr ne Untertasse zu sein.
Fuck Tapatalk

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 670
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Ist es zurzeit ratsam einen Gaming Pc zu kaufen?

Beitrag von mrz » 13. Dez 2018, 11:07

Grimwood hat geschrieben:
12. Dez 2018, 22:45
Warum geben Menschen mehr als 500 Euro für nen PC aus? Für welches Spiel genau? Mein derzeitiger ist jetzt auch wieder 1 oder 2 Jahre alt, hat damals ca. 500 gekostet, und spiele jedes aktuelle Spiel in flüssig und HD. Klar, wer auf 4k und 3567 fps steht, der brauchts vielleicht, hab ich aber noch nie kapiert. Aber ernsthaft. Für welches Grafikspiel lohnt sich das bitte? Ein RDR2 sieht tausendmal besser aus als alles auf dem PC. Aber da geht's halt um Animationen und sowas, die eh nichts mit der Leistung zu tun haben. Ok, sorry. Offtopic, bin schon weg.
Ich spiele BF V auf 1440p, Ultra Preset und 100-120FPS.

Und RDR2 sieht gut aus, ja. Beeindruckend sogar im Detail, insb., weil auf einer Konsole. Aber PC Spiele sehen besser aus.

Da würd mich dein Setup mal interessieren für 500€ (ich gehe von neu aus - habe meinen alten PC auch noch für über 500€ verkauft letzte Woche und damit geht tatsächlich noch alles in 1080p/ultra/60fps). Was gab es vor 2 Jahren für 500€ (alles inkl. Storage und Case), das heute noch in HD (min 1080p) spielen kann? Bezweifel, dass Titel wie Rise/Shadow of the TR oder Assassins Creed Origins da ordentlich laufen. Viel mehr als n i5 2500k und ne gtx770/760 kann ich mir bei dem Budget beim besten Willen nicht vorstellen. No Offense, aber damit ist 2018 Spielen nicht wirklich möglich. Selbst CS GO wird damit knifflig. :F

OnTopic:
Ich finde ja - hab mir letzte Woche aber erst meinen neuen PC zusammengebaut. Hab zwar nicht mehr die Zeit wie früher zu spielen, aber ich will mir keine Gedanken machen müssen und, wenn ich die Zeit habe, möchte ich High-Framerates und Top Grafik bei super Spielbarkeit genießen können.

Mining is momentan kein wirkliches Thema mehr. Preise haben ich normalisiert. Hardware wird halt gekauft, wenn sie gebraucht wird - gibt keinen perfekten Zeitpunkt. :F

Benutzeravatar
VikingBK1981
Beiträge: 381
Registriert: 31. Okt 2016, 12:04
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Ist es zurzeit ratsam einen Gaming Pc zu kaufen?

Beitrag von VikingBK1981 » 13. Dez 2018, 11:41

Stimme da mrz zu, es gibt keinen Zeitpunkt der perfekt ist. Preise für Grafikkarten sinken gerade wieder. Die für Speichermedien und RAM sind sehr niedrig. Wenn man einen PC möchte sollte man ihn kaufen.

Grimwood kann ich auch nicht ganz folgen. 500€ vor 2 Jahren reicht sicher nicht mehr um aktuelle Titel in FullHD in hohen Details zu spielen. Klar jeder muss wissen was er möchte. Der Trend zu 165Hz (auch wenn mein Monitor das kann) und 4k finde ich auch etwas naja befremdlich. Der 8k Wahn steht ja schon in Japan am Horizont.

Dienste wie Geforce Now oder Shadow PC (so oder so ähnlich) sind für mich kein Ersatz. Habe zwar ne 100Mbit Leitung, aber mit einer Familie wo jeder was im Netz macht bleibt da manchmal nicht viel über. Außerdem sehe ich das wie einen Ratenkauf. Denn diese Dienste kosten ja auch.
Steam / XBOXLive / Uplay / Epic / GOG: VikingBK1981
Origin: BKtheViking
Twitter: @VikingBK1981

Spalter
Beiträge: 49
Registriert: 1. Mär 2016, 20:22

Re: Ist es zurzeit ratsam einen Gaming Pc zu kaufen?

Beitrag von Spalter » 13. Dez 2018, 11:58

Wie Inhh schon geschrieben hat, ist das ComputerBase Forum immer eine gute Anlaufstelle, gerade mit deinem sehr vernünftigen Budget-Rahmen von 800-1000€ bekommt man da schon was sehr ordentliches zusammen.

Auch ich hab mir innerhalb des letzten Jahres meinen Rechner vollkommen erneuert und spiele bei 1444p mit möglichst hohen Details; aber über Geld kann ich da nicht reden, da ich noch BTC-Brösel gefunden hatte :D

Generell würde ich auch sagen: Kaufen wenn man möchte oder es nötig wird. Aber vielleicht nicht so direkt vor Weihnachten ;)
Anfang 2019 ist bestimmt nicht schlecht mit Kohlen von Weihnachten, wenn es welche gab. Und die CES abwarten, vielleicht zeichnen sich interessante Entwicklungen ab.

Benutzeravatar
SebastianStange
Administrator
Beiträge: 545
Registriert: 7. Dez 2016, 21:05

Re: Ist es zurzeit ratsam einen Gaming Pc zu kaufen?

Beitrag von SebastianStange » 13. Dez 2018, 13:54

Habe das Thema mal ins korrekte Forum verschoben und was das Thema angeht, halte ich es wie Steve Burke von GamersNexus, der sagt: Man sollte sich einfach nen PC kaufen, wenn man ihn braucht. Das ganze Rumtaktieren ist müßig.

Und mei - abgesehen von den immer noch leicht erhöhten Speicher-Preisen ist es aktuell ja echt nicht so schlecht, PC-Käufer zu sein. Preis- und Kernkampf bei den CPUs, dank Crypto-Crash endlich wieder preiswerte Mittelklasse-GPU, Gaming-Monitore boomen ebenfalls ... läuft!

Benutzeravatar
VikingBK1981
Beiträge: 381
Registriert: 31. Okt 2016, 12:04
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Ist es zurzeit ratsam einen Gaming Pc zu kaufen?

Beitrag von VikingBK1981 » 13. Dez 2018, 17:31

Sebastian die Speicherpreise sind gerade sehr niedrig. Sowohl RAM als auch SSDs.
Steam / XBOXLive / Uplay / Epic / GOG: VikingBK1981
Origin: BKtheViking
Twitter: @VikingBK1981

Benutzeravatar
DickHorner
Beiträge: 264
Registriert: 30. Aug 2018, 10:26

Re: Ist es zurzeit ratsam einen Gaming Pc zu kaufen?

Beitrag von DickHorner » 13. Dez 2018, 17:40

Oha, danke für den Hinweis Viking! Die haben sich ja fast halbiert seit ich das letzt mal geschaut habe...

Benutzeravatar
SebastianStange
Administrator
Beiträge: 545
Registriert: 7. Dez 2016, 21:05

Re: Ist es zurzeit ratsam einen Gaming Pc zu kaufen?

Beitrag von SebastianStange » 13. Dez 2018, 17:57

Naja... die DDR4-Kits, die schon seit Ende 2016 / Anfang 2017 erhältlich sind, die sind immer noch nicht ganz beim Ursprünglichen Preis angekommen. Aber in der Tat hat sich da die Preislage deutlich entspannt. Schön. Freut mich für die PC-Bastler da draußen.

Benutzeravatar
DickHorner
Beiträge: 264
Registriert: 30. Aug 2018, 10:26

Re: Ist es zurzeit ratsam einen Gaming Pc zu kaufen?

Beitrag von DickHorner » 13. Dez 2018, 19:04

Komm, Sebastian, so ein 16er Riegelchen geht doch noch, hmmm?
:D

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 670
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Ist es zurzeit ratsam einen Gaming Pc zu kaufen?

Beitrag von mrz » 13. Dez 2018, 19:37

Müsste auch meine 2x8gb durch 2x16 GB austauschen, wenn Upgrade, da mein Dark Rock 4 den DIMM1 überragt :F

Antworten