4K PC Diskussionsthread

Ihr wolltet ein Hardwareforum. Und wir so: "Neeee, braucht es nicht". Und ihr so: "Dooooooch". Und wir so: "Ach, komm!". Und ihr so: "Hier sind 12 Threads! Und jetzt?". Und wir so: "Ist ja gut..."
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1104
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: 4K PC Für Jochen Diskussionsthread

Beitrag von mrz »

Komposition sieht jetzt zu mindest schon runder aus.

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1104
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: 4K PC Für Jochen Diskussionsthread

Beitrag von mrz »

Achso - habe erfahren (Mailbag noch nicht gehört), dass der PC auch für 4K Spiele am 4K TV genutzt werden soll.
Dann bleibt ja nur eine 2080Ti über? Wie kommt ihr auf 2070 oder 2080? Keine der beiden Karten kann 60FPS 4K - die Ti nur mit bisl OC in allen momentanen Titeln.

Ich habe "nur" eine 2080 genommen, weil frühstens nächstes Jahr Weihnachten ein 4K TV Einzug hält und der PC weiterhin am 1440p Display betrieben wird.

Und da 2080Ti deutlich in Richtung High-End geht würde ich auch eher Premium PSU und Mainboard nehmen. (ja, b450 stehen den x470ern in kaum was nach, aber da ne 2080Ti Flagschiff is, muss auch der Rest imho was ordentliches her.)

Und dann würd ich auch eher Richtung Dark Power oder ähnliche Premium PSU gehen. Und auch n 8 Kerner - der hält dann wenigstens seine 4-5 Jahre. Die GPU wird ja bei 4k Bottleneck sein.

Benutzeravatar
Blaight
Lord Moderator of the Isles, First of his name
Beiträge: 1115
Registriert: 2. Jun 2016, 10:41

Re: 4K PC Für Jochen Diskussionsthread

Beitrag von Blaight »

Teile ich überhaupt nicht die Meinung. Niemals sollte man die Ti kaufen. Die 2080 packt schon 60 FPS 4K.

Was verstehst Du unter Premium PSU? Warum DP? Und ein Achtkerner? Bin da einfach anderer Meinung, dass das nötig ist.

lnhh
Beiträge: 1759
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: 4K PC Für Jochen Diskussionsthread

Beitrag von lnhh »

nein. Ich hab ne 2080ti. In aco2 schafft die auf 4k keine 60 fps konstant.
Fuck Tapatalk

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1104
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: 4K PC Für Jochen Diskussionsthread

Beitrag von mrz »

Luca hat auch ne Ti und berichtet das selbe.

Ich hab "nur" ne 2080 - konnte aber noch kein 4K ausprobieren. Aber bei BF V Single Player und RTX auf Medium, Rest Ultra@1440p hab ich so 60FPS.

Naja, 8 Kerner is halt einfach super zukunftssicher und erlebt für die paar Euro mehr die übernächste GPU Generation für ein einfaches Upgrade noch.

Außerdem profitieren neue Titel wie BF z.B. extrem von mehr Kernen/Threads.
Zuletzt geändert von mrz am 13. Dez 2018, 23:48, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Blaight
Lord Moderator of the Isles, First of his name
Beiträge: 1115
Registriert: 2. Jun 2016, 10:41

Re: 4K PC Für Jochen Diskussionsthread

Beitrag von Blaight »

Ich würde als Maßgabe nicht die absoluten Hardwarefresser ansetzen, sondern den Spielemainstream. Ich halte es gerade bei GPUs für Geldverbrennerei die absolute Leistungsspitze zu kaufen. 1500 Euro für ne Graka. Wtf.

lnhh
Beiträge: 1759
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: 4K PC Für Jochen Diskussionsthread

Beitrag von lnhh »

Preise sind immer subjektiv ;-)
Fuck Tapatalk

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1104
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: 4K PC Für Jochen Diskussionsthread

Beitrag von mrz »

Soll halt mal ordentlich reinlangen. Die Mühle von 2013 ist halt privat grenzwertig, als Arbeitsgerät für Spieletester völlig unbrauchbar.

Einfach mal 2-3 Scheine hinlegen und was ordentliches hinstellen. Patreon läuft doch. Dann hat er doch eh wieder 5 Jahre Ruhe.

Benutzeravatar
Blaight
Lord Moderator of the Isles, First of his name
Beiträge: 1115
Registriert: 2. Jun 2016, 10:41

Re: 4K PC Für Jochen Diskussionsthread

Beitrag von Blaight »

Ich finde der Wert von neuer Hardware lässt sich gut am absoluten Werteverlust beim Verkauf messen. Wenn eine GPU pro Jahr 250 Euro Wertevelust hat, dann ist sie zu teuer. Wenn ich jetzt für 500 Euro eine Medium GPU kaufe, die schafft, dann in 90% der Spiele 4K. Nicht im neusten Bockbuster auf hohen Details, aber in allen älteren Spielen und den meisten anderen auch. Dann verkaufe ich die in zwei Jahren für sagen wir 250 Euro und kaufe wieder die dann neue mittlere Variante für 500 Euro. Die ist dann aber auf dem Niveau des ehemaligen Topmodells.

Es lohnt sich meiner Ansicht nicht, so nah am Leistungsmaximum zu kaufen.

Voigt
Beiträge: 1809
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43

Re: 4K PC Für Jochen Diskussionsthread

Beitrag von Voigt »

Oder man vermeidet einfach UHD und geht doch auf einen 2560x1400 Monitor mit 60Hz. Dann muss es auch keine absurd teure 2080Ti sein.

Grundsätzlich finde ich es aber eh weird über den theoretischen PC zu diskutiern. Jochens Anmerkung mit neuen PC lese ich eher, dass dies irgendwann im neuen Jahr passiert, so wie auch der Fernseher paar Monate dauert bis vom ersten öffentliche Interesse bekunden bis zum Kauf etwas dauerte.

Dazu vermeidet Jochen ja eh gerade das Forum, da ist also jetzt diskutiern, wo er so ziemlich ausgeschlossen ist, eh blöd.

Würde lieber insgesamt eher erst so im neuen Jahr schauen. Ich vermute ja eh, dass am Ende am meisten Entscheidung beeinflusst, ob, wie und wann neuer PC gekauft wird bei Jochen, einfach durch den direkten Kontakt.

lnhh
Beiträge: 1759
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: 4K PC Für Jochen Diskussionsthread

Beitrag von lnhh »

@Voigt, es geht mehr allgemein um nen 4k PC, nicht per se fuer Jochen. Der Threadtitel ist nur bloed gewaehlt.
Fuck Tapatalk

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1104
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: 4K PC Für Jochen Diskussionsthread

Beitrag von mrz »

https://www.computerbase.de/2018-09/nvi ... -3840-2160

Die 2080 hält halt nicht mal im Schnitt die 60FPS, geschweige denn gute Frametimes.

In 2/3 der Spiele ist man halt nicht mal in der Nähe der 60FPS.

Wer 4k sagt muss auch Ti sagen. :naughty:

snoogie
Beiträge: 176
Registriert: 6. Apr 2017, 13:52

Re: 4K PC Für Jochen Diskussionsthread

Beitrag von snoogie »

AMD > Intel.

Meine Einschätzung: Mehr Kerne werden in Zukunft immer besser in Engines gebraucht, spätestens 2020 wenn die neue PS5 und Xbox eine auf Zen2 basierende CPU bekommen. Nochh lohnt es sich nicht sonderlich mehr Kerne besser auszunutzen, PC ist meistens ja nur das Abfallprodukt der Konsolenversion. Eine AMD CPU wird sich deshalb länger in einem PC "halten".

Benutzeravatar
VikingBK1981
Beiträge: 734
Registriert: 31. Okt 2016, 12:04
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: 4K PC Für Jochen Diskussionsthread

Beitrag von VikingBK1981 »

Denke auch, dass Jochen so vielleicht einen Tag nach Hardware schaut und sich dann einen GameStar PC kauft. Aber das Planen eines Systems macht sehr viel Spaß. Wobei ich nicht auf 4K setzen würde. WQHD halte ich persönlich für sinnvoll und ausreichend.
Steam / XBOXLive / Uplay / Epic / GOG: VikingBK1981
Origin: VikingBJK1981
Twitter: @nordmann_nrw

Benutzeravatar
Blaight
Lord Moderator of the Isles, First of his name
Beiträge: 1115
Registriert: 2. Jun 2016, 10:41

Re: 4K PC Für Jochen Diskussionsthread

Beitrag von Blaight »

Ihr habt recht mit 4K. Spaßige Diskussion!

Benutzeravatar
VikingBK1981
Beiträge: 734
Registriert: 31. Okt 2016, 12:04
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: 4K PC Diskussionsthread

Beitrag von VikingBK1981 »

Also wenn selbst eine über 1000€ Grafikkarte kein flüssiges 4K schafft, dann ist es Unsinn jetzt schon drauf zu setzen. Sehe das wie Blaight, Hardware muss bezahlt werden und irgendwo muss es auch mal realistisch sein. Wenn man jetzt mehr als 2500€ für einen PC hinlegt, spielt der in einem 1 auch nicht mehr ganz oben mit. Der Wertverfall ist aber enorm.
Steam / XBOXLive / Uplay / Epic / GOG: VikingBK1981
Origin: VikingBJK1981
Twitter: @nordmann_nrw

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1104
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: 4K PC Diskussionsthread

Beitrag von mrz »

Das is jetzt schon übertrieben.

Habe mein 5 Jahre altes System letzte Woche verkauft. Das kann noch alles mit 60FPS + Full HD und Ultra. Das meiste sogar 60FPS und 1440p. Ich habe aufgerüstet, weil ich 1440p und 120FPS oder zu mindest 100+ haben möchte mit meinem G-Sync - High Refresh Rate Monitor.

Mein altes System war ein i7 4770k und ne 980ti. Der Rechner war mit einem GPU Upgrade 5 Jahre in Benutzung. 22.12.2013 bis 07.12.2018 :D


Und ich denke mit ner 2080 lebt man in 1440 auch noch 3+ Jahre gut. Dann n GPU Upgrade und der 2700x hält noch weitere 2 Jahre.

Benutzeravatar
Sakesleg
Beiträge: 163
Registriert: 13. Feb 2018, 17:54

Re: 4K PC Diskussionsthread

Beitrag von Sakesleg »

In Jochens Fall ist es ja kein Hobby daddel PC sondern sein Arbeitsgerät. Da würde ich natürlich zu einer 2080 ti greifen. Die lässt sich dann ja außerdem auch noch abschreiben.

Benutzeravatar
Fährmann
Beiträge: 217
Registriert: 11. Mär 2017, 11:53

Re: 4K PC Diskussionsthread

Beitrag von Fährmann »

Um mal was kontroverses in die Runde zu bringen: Ich fahre gerade 4K mit ner 1060 und bin prinzipiell nicht unzufrieden. Die Benchmarks haben oft das Problem, dass sie die Einstellungen der jeweiligen Spiele auf den höchstmöglichen Wert drehen. Aber Spiele sind doch heute so gebaut, dass sie immer noch hübsch sind, wenn man die Grafikeinstellungen auf Mittel runterregelt.

(... wobei man natürlich die Texturdetails trotzdem im oberen Bereich belässt, weil das in 4K sonst blöd aussieht. Aber umgekehrt hab ich auch das Gefühl, das in dieser Auflösung Kantenglättung weniger wichtig ist.)

Ich könnte mir vorstellen, dass das so wie in der Frühphase von Tesselation, Kantenglättung, Post-Processing, usw. war. Das waren damals Features, die auf keiner Hardware flüssig liefen und dementsprechend auch nicht auf den Konsolen. Mit der Zeit wurden zwar die Grafikkarten besser, aber in erster Linie haben die Entwickler gelernt, diese Features weniger leistungshungrig umzusetzen. Damit würden sie auch auf Konsolenhardware möglich. Ich kann z. B. immer noch nicht Crysis 2 mit maximalen Effekten spielen, weil das genau diese Frühphase war.

Umgekehrt fällt mir jetzt gerade auf, dass mein Pc zwar Rise of the Tomb Raider in 4K hinbekommt, nicht aber AC Black Flag. Das Problem dieser Diskussion könnte daher gerade sein, dass wir flüssiges 4K in einer Frühphase dieser Technik wollen. Wenn die Entwickler sich mehr Tricks antrainiert haben, wird es womöglich drin sein, schon mit ner 2070 die Auflösung ohne Probleme mit 60fps anzusteuern.

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1104
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: 4K PC Diskussionsthread

Beitrag von mrz »

Is ne 1060 nicht ziemlich equivalent mit einer 970?

Ich hatte vor meiner 980ti eine leicht übertaktete 970. Damit konnte ich nicht mal Titel wie Dark Souls 3 in 4k spielen.

Antworten