Raspberry Pi 3 B + Netzteil

Ihr wolltet ein Hardwareforum. Und wir so: "Neeee, braucht es nicht". Und ihr so: "Dooooooch". Und wir so: "Ach, komm!". Und ihr so: "Hier sind 12 Threads! Und jetzt?". Und wir so: "Ist ja gut..."
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Antworten
Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 2335
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Raspberry Pi 3 B + Netzteil

Beitrag von Desotho » 29. Jan 2019, 00:28

Hallo,

seit letztem Jahr habe ich einen Raspberry Pie 3 B + und eigentlich glücklich damit.

Geholt hatte ich mir das:
https://www.amazon.de/gp/product/B07DDC ... UTF8&psc=1

Problem ist, dass das Netzteil leider wohl nicht genug Saft liefert. Ich bekomme jedenfalls dauernd Undervoltage Meldungen, auch z.B. in den Linux Konfigs wenn eigentlich nichts groß läuft.
Angeschlossen ist eigentlich nur ein XBox 360 Pad per USB, gelegentlich ein USB Stick. Das war's.

Ich gehe mal davon aus, dass das Netzteil von minderer Qualität ist und würde es gerne ersetzen. Lieb wäre mir eines, das auch auch über einen eigenen Ein/Ausschalter verfügt.

Bin für Vorschläge dankbar.

Das aktuelle:
Bild
El Psy Kongroo

Benutzeravatar
Haferbrei
Beiträge: 241
Registriert: 19. Mär 2017, 07:06

Re: Raspberry Pi 3 B + Netzteil

Beitrag von Haferbrei » 29. Jan 2019, 11:03

Ist jetzt leider kein Angebot für das Einzelprodukt, aber das Netzteil aus diesem Angebot leistet bei uns im Labor gute Dienste. Ist mit 2,5 A eigentlich schwächer als deines. Primäre Nutzung ist EmulationStation mit Super Smash Bros. Selbst bei mehreren über USB angeschlossenen Controllern gab es in den letzten Monaten noch keine Probleme.

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 2335
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Raspberry Pi 3 B + Netzteil

Beitrag von Desotho » 29. Jan 2019, 20:33

Danke, 16 EUR sind ja nun auch kein Vermögen und ev. würde ich den Pie dann auch gleich in das Gehäuse mit dem Lüfter verpflanzen.
El Psy Kongroo

Flobaer
Beiträge: 15
Registriert: 29. Jan 2019, 20:29

Re: Raspberry Pi 3 B + Netzteil

Beitrag von Flobaer » 30. Jan 2019, 00:45

Bei mir läuft das RPi 3 seit 2 Jahren mit diesem Netzteil problemlos, hat auch 3000 mA. Darauf läuft Nextcloud, Dokuwiki und Spigot (ein optimierter Minecraft-Server).

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 2335
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Raspberry Pi 3 B + Netzteil

Beitrag von Desotho » 30. Jan 2019, 08:42

Habe mir jetzt mal so ein Ding von Bruphny, das Modell was noch 1 EUR teurer war. Ich berichte dann mal ob das mein Problem behoben hat.
Ich vermute echt, dass ich da so ein China Böller Netzteil habe.
El Psy Kongroo

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 2335
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Raspberry Pi 3 B + Netzteil

Beitrag von Desotho » 31. Jan 2019, 18:16

Rückmeldung:
Nochmal mit altem Netzteil gestartet - gleich Undervoltage Meldungen.
Neues Netzteil genommen - ging gar nicht. Knopf am alten genommen aus versehen ^^ Mit dem neuen Netzteil alles bestens.

Habe ihn dann auch in das neue Gehäuse samt Lüfter verpflanzt und scheint alles zu passen.
El Psy Kongroo

Antworten