Seite 1 von 1

Können mehr Transistoren in der gleichen Chipgröße und im gleichen Knoten gepackt werden?

Verfasst: 13. Mai 2019, 13:49
von TrevorNoah
Ich habe irgendwo gelesen, dass AMD es einmal geschafft hat, die Transistordichte für einige Bagger- / Bulldozer-Iterationen zu erhöhen, obwohl sowohl die ältere als auch die neuere SKU bei 28 nm bleiben. Ist das wahr? Wenn es dichter sein kann, warum machen sie es dann überhaupt nicht super dicht? Oder kann da noch etwas kleiner gemacht werden, wie die Torgröße gleich bleibt, aber die Breite / Tiefe / etc kann weiter miniaturisiert werden?

Re: Können mehr Transistoren in der gleichen Chipgröße und im gleichen Knoten gepackt werden?

Verfasst: 13. Mai 2019, 20:41
von biaaas
Wer sagt denn, das sie das nicht machen?
Aber was genau meinst Du? Die Transistordichte bei gleicher Strukturgröße erhöhen, kann auch einfach heißen das sei den vorhanden Platz effektiver ausnutzen.

Re: Können mehr Transistoren in der gleichen Chipgröße und im gleichen Knoten gepackt werden?

Verfasst: 13. Mai 2019, 21:45
von Voigt
Auch immer dran denken, dass eine "28nm Node" ein reiner Marketingbegriff ist, kein Teil ist wirklich 28nm breit. Das heißt halt auch, wenn die Prozess verbessert wird, udn die Foundry keine Lust hat das als 28nm+ Node anzupreisen oder so, können die im selben Node ja etwas kleinere Transitoren anbieten.

Auch kann man immer das Design verbessern, etwa ein besseres Substrat um die Wärme effektiver abzuleiten, dass man die Transistoren enger zusammenrücken kann, oder eventuell sogar übereinander legen kann.