Monitor für (Next-Gen)-Konsole und Arbeit

Ihr wolltet ein Hardwareforum. Und wir so: "Neeee, braucht es nicht". Und ihr so: "Dooooooch". Und wir so: "Ach, komm!". Und ihr so: "Hier sind 12 Threads! Und jetzt?". Und wir so: "Ist ja gut..."
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Antworten
skade
Beiträge: 141
Registriert: 18. Jun 2020, 12:32

Monitor für (Next-Gen)-Konsole und Arbeit

Beitrag von skade »

Hallo alle,

ich werd mir bei erster Gelegenheit eine PS5 kaufen (ich spiele viel mit meiner Base-PS4, habe eine grosse Bibliothek und die PS5 macht für mich daher nach 7 Jahren ohne Problem einfach Sinn). Nun hab ich die Sache weitergedacht und festgestellt, dass der angeschlossene Fernseher dann auch langsam in die Jahre kommt und ersetzt gehört - sowohl Refresh-Rate, als auch Farbtiefe und so weiter sind alle 2 Generationen zurück, das darf auch mal wieder. Nun nutze ich diesen Fernseher wirklich _ausschliesslich_ als Ausgabegerät für die Konsole (ich schaue so gut wie keine Filme mehr, ich lese dann lieber ein Buch) und ansonsten nimmt er nur Platz weg. Ich hab schon ein bisschen rumgeschaut, stehe aber sehr wie der Ochs vorm Berg.

Daher kam bei mir der Gedanke auf, meinen Arbeitsmonitor durch einen zu ersetzen, der sich für beides einsetzen lässt. Nun war ich in dem Feld noch nie unterwegs und habe wenig Überblick. Dazu habe ich eine Fragen:

* Ich bin mir noch etwas unsicher damit, einen Arbeitsplatz mit meinem Medienplatz zu verschmelzen - nervt das am Ende mehr als es bringt? Hat da wer Erfahrungen damit?
* Ich geh einfach mal davon aus, dass solche Monitore für den Arbeitseinsatz fast im Bereich "any will do" landen werden: ich mach viel Textverarbeitung und brauch generell vor allem Platz und Auflösung, was die meisten schon bieten.
* Curved, non-curved? Wie empfindet ihr das?
* Ultra-Wide, macht das Spass? Herr Stange?
* HDR sollte schon sein - das scheint mir immer wichtiger zu werden und vor dem Hintergrund, dass ich für Jahre kaufe - auch einfach aus der Idee der Zukunftssicherheit.
* Ich spiele generell aus höherer Distanz als ich arbeite, was sollte ich dabei beachten?
* Welche Kriterien verpasse ich?

Zwei Eckdaten noch:
* Ich hab eine Sonos Beam mit 2 Satelliten als Sound-System, das sollte sich an das gewählte Gerät gut anschliessen lassen. Momentan läuft das über HDMI ARC, was ich sehr angenehm finde.
* HDMI 2.1 wäre natürlich wichtig, weil HDMI 2.1 auf der PS5.
* Ich bin preisbewusst, aber da (wie oben angeschnitten) ich eher selten neue Geräte kaufe, ist mir schon wichtig, das Gerät für die nächsten 5-7 Jahre zu kaufen und dafür etwas in die Tasche zu greifen.

Danke schonmal im vorraus.
Zuletzt geändert von skade am 15. Dez 2020, 10:16, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Braincrack
Beiträge: 171
Registriert: 5. Nov 2017, 22:33

Re: Monitor für (Next-Gen)-Konsole und Arbeit

Beitrag von Braincrack »

* Ich geh einfach mal davon aus, dass solche Monitore für den Arbeitseinsatz fast im Bereich "any will do" landen werden: ich mach viel Textverarbeitung und brauch generell vor allem Platz und Auflösung, was die meisten schon bieten.
Gerade bei Textverarbeitung ist mehr Auflösung und Größe immer gut, aus meiner Sicht.
* Curved, non-curved? Wie empfindet ihr das?
Hab nen 21:9 34“ Curved Monitor. Da ist das geil, bei 16:9 empfinde ich das nicht so toll.
* Ultra-Wide, macht das Spass? Herr Stange?
Wiegsagt hab einen, zum Arbeiten geiler shit und auch zum zocken, ABER nur mit PC. PlayStation ist auf 16:9 festgelegt und denke da wird sich auch nichts ändern.
* HDR sollte schon sein - das scheint mir immer wichtiger zu werden und vor dem Hintergrund, dass ich für Jahre kaufe - auch einfach aus der Idee der Zukunftssicherheit.
Jap. definitiv. Danach willst du nicht mehr ohne. Kann jetzt nur vom TV sprechen der HDR bietet aber ich will nicht zurück. Hätte jetzt gern auch nen neuen Monitor :D aber so wie ich gelesen hab ist HDR ja noch net so gut unter Windows, daher kann das noch warten.
* Welche Kriterien verpasse ich?
Also ich persönlich zocke ungern mit Controller am Schreibtisch, wird sicherlich Gewohnheit sein aber wenn Controller dann gemütlich auf der Couch. Weiß ja nicht wie dies bei dir ausschaut, vielleicht kannst ja nen Monitorarm nutzen und dann etwas weiter weg eine Couch oder Sessel stellen.
* Ich hab eine Sonos Bar mit 2 Satelliten als Sound-System, das sollte sich an das gewählte Gerät gut anschliessen lassen. Momentan läuft das über HDMI ARC, was ich sehr angenehm finde.
Nehme mal an die Sonos Beam. Kenne keinen Monitor der HDMI Arc unterstützt. Meines Wissens nach nur bei TVs zu finden, musst du dann den Toslink Adapter der der Beam beiliegt nutzen, ABER: Die PS5 besitzt kein Optischen Audio Ausgang mehr über toslink, heißt also brauchst dann nen Splitter.
* HDMI 2.1 wäre natürlich wichtig, weil HDMI 2.1 auf der PS5.
Gibt noch keine Monitore mit 2.1, da eher interessant für TVs. Display Port für PCs bietet ja die wichtigen Sachen von HDMI 2.1 schon länger.
skade
Beiträge: 141
Registriert: 18. Jun 2020, 12:32

Re: Monitor für (Next-Gen)-Konsole und Arbeit

Beitrag von skade »

Danke @braincrack. Das mit Couch und Monitor ist ein guter Punkt, an der Ecke war ich schonmal. Danke für die Anregung mit dem Schwenkarm. Ich will aus verschiedenen Gründen meinen Arbeitsplatz dahin verlegen, wo auch das Fernsehset steht (Licht!), aber werd da nochmal den Fokus drauf setzen. Allerdings habe ich auch festgestellt, dass ich letzter Zeit gerne auf dem Arbeitsstuhl spiele - das ist ein Aeron und damit auch echt angenehm zum Sitzen.

Ansonsten lese ich allerdings etwas daraus: ich finde das Gerät nicht, weil es das Gerät nicht gibt. Insofern wäre die Option eventuell, mal 6 Monate zu warten und zu schauen, wie sich das entwickelt - und so lange die PS5 halt mit dem alten Fernseher betreiben, der ist schon noch okay.

Zu 16:9: dann schau ich mal, wie sehr mich Balken stören. Normalerweise hab ich mich da nicht so.

Zum Sonos: ja, Beam natürlich ;). Habs korrigiert.
Benutzeravatar
SebastianStange
Administrator
Beiträge: 797
Registriert: 7. Dez 2016, 21:05

Re: Monitor für (Next-Gen)-Konsole und Arbeit

Beitrag von SebastianStange »

skade hat geschrieben: 15. Dez 2020, 10:16
Zu 16:9: dann schau ich mal, wie sehr mich Balken stören. Normalerweise hab ich mich da nicht so.
Aufpassen. Ne Konsole und Ultrawide ist ener ne blöde Idee. Da hast Du im Zweifel nur ein 1080po-Bild mit Balken an der Seite, da die PS5 nur 1080p und 4K ausgeben kann. (und 720p lol) Da ein Ultrawide-Monitor keine 4K-Auflösung hat, fürchte ich, dass die PS5 dann nur 1080p ausgibt. Die Xbox ist da etwas entspannter, was Monitor-Auflösungen angeht. Aber für die PS5 würde ich wenn, dann nur einen 4K-Monitor mit 16:9 Format in Betracht ziehen.
Arkenas
Beiträge: 1
Registriert: 20. Mai 2018, 01:54

Re: Monitor für (Next-Gen)-Konsole und Arbeit

Beitrag von Arkenas »

Also, wenn du jetzt gerade einen Monitor suchst, würde ich eher zu einem Fernseher greifen. Wie schon gesagt wurde, gibts noch keine Monitore mit HDMI 2.1 und auch sowas wie ARC wird da wohl in Zukunft auch nicht verbaut werden. Auch HDR ist in so gut wie allen Monitoren eher schlecht als Recht, weil die wenigsten Local Dimming unterstützen, und wenn dann nur wenige Zonen. Hier ist der Markt einige Jahre hinter den Fernsehgeräten zurück. Außerdem ist man bei den brauchbaren HDR Monitoren im Bereich von >1000€ und bekommt doch eher was unausgegorenes.
Würde da in deinem Fall im Moment vielleicht einen LG Oled CX in 48 Zoll in Betracht ziehen, wenn dir das nicht zu groß für einen Monitor ist. Der hat wegen seines Oled Panels tolle Farben und super Kontrast und damit so ziemlich das beste HDR was du zurzeit bekommen kannst. Ansonsten gibts da im Moment nichts vergleichbares kleineres.
Benutzeravatar
Braincrack
Beiträge: 171
Registriert: 5. Nov 2017, 22:33

Re: Monitor für (Next-Gen)-Konsole und Arbeit

Beitrag von Braincrack »

SebastianStange hat geschrieben: 15. Dez 2020, 13:14
skade hat geschrieben: 15. Dez 2020, 10:16
Zu 16:9: dann schau ich mal, wie sehr mich Balken stören. Normalerweise hab ich mich da nicht so.
Aufpassen. Ne Konsole und Ultrawide ist ener ne blöde Idee. Da hast Du im Zweifel nur ein 1080po-Bild mit Balken an der Seite, da die PS5 nur 1080p und 4K ausgeben kann. (und 720p lol) Da ein Ultrawide-Monitor keine 4K-Auflösung hat, fürchte ich, dass die PS5 dann nur 1080p ausgibt. Die Xbox ist da etwas entspannter, was Monitor-Auflösungen angeht. Aber für die PS5 würde ich wenn, dann nur einen 4K-Monitor mit 16:9 Format in Betracht ziehen.
Ja würde ich auch nicht machen, hast da nen schönen Breiten Monitor der nicht wenig gekostet hat, nutzt es aber nicht aus. Macht meiner Meinung keinen Sinn. Dann lieber nen ordentlichen 4K 16:9 Monitor. Kannst dir ja mal den LG OLED 48CX von 2020 anschauen. Wenn die große kein Problem ist hast nen 48 Zoll OLED mit sehr gutem HDR, HDMI 2.1 , DolbyVision, HDMI ARC - das Featureset bietet kein PC Monitor derzeit und verglichen mit eben solch einen auch relativ "günstig".
Benutzeravatar
Azralex
Beiträge: 304
Registriert: 24. Okt 2019, 22:28

Re: Monitor für (Next-Gen)-Konsole und Arbeit

Beitrag von Azralex »

Bei einem OLED als Monitor sollte man aber auch einen möglichen Burn-in in Betracht ziehen. Für mich der Grund, warum ich keine OLED Technik im Monitor haben möchte, die Anwendung unterscheidet sich ja schon stark von der eines Fernsehers.
Benutzeravatar
XfrogX
Beiträge: 577
Registriert: 21. Jan 2017, 20:19
Kontaktdaten:

Re: Monitor für (Next-Gen)-Konsole und Arbeit

Beitrag von XfrogX »

Ist das den wirklich noch so ein Problem? Die Hersteller selber tun doch schon so viel dagegen und wenn ich mein iPhone X ansehe nach 3 Jahren und so rund 4 Stunden Laufzeit am Tag dann sehe ich dort noch kein burn in.

Daher dachte ich das sowas langsam kein wirkliches Problem mehr ist. Eher sowas wie die Haltbarkeit bei ssd. Klar grundsätzlich hält so eine ssd nicht ewig aber bei normalen Nutzen dann ja doch irgendwie extrem lange.
Benutzeravatar
Azralex
Beiträge: 304
Registriert: 24. Okt 2019, 22:28

Re: Monitor für (Next-Gen)-Konsole und Arbeit

Beitrag von Azralex »

Mein letzter Stand ist, dass das etwa bei sehr häufig und lange verwendeten Kanallogos durchaus ein Problem sein kann, wenngleich die Schutzmechanismen immer besser werden. Bei einem Monitor der u.A. zum Arbeiten genutzt wird halte ich eine tägliche, stundenlange Taskleiste etwa schon für bedenklich und würde da vorher gründlich den aktuellen Stand der Technik recherchieren.

Bei meinem über 4 Jahre alten Handy AMOLED habe ich bis heute auch keine Probleme, da ist der Bildschirm aber auch immer nur verhältnismäßig kurz an und zeigt nur wenige statische Inhalte an.
Michi123
Beiträge: 1022
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: Monitor für (Next-Gen)-Konsole und Arbeit

Beitrag von Michi123 »

Möchte mal in diesem Thread die Frage stellen: Ist die Verfügbarkeit von Monitoren mit 4K und HDMI 2.1 (+ hohe Hz Zahl) immer noch sehr schlecht?
Will zukünftig gerne mir einen Monitor kaufen um damit dann irgendwann wenn verfügbar PS5 und/oder Series X drauf genießen zu können.
Benutzeravatar
Braincrack
Beiträge: 171
Registriert: 5. Nov 2017, 22:33

Re: Monitor für (Next-Gen)-Konsole und Arbeit

Beitrag von Braincrack »

Was ich so mitbekomme: unverändert. Ich meine mal bei Linus YouTube Kanal was von nen Monitor gesehen zu haben mit HDMI 2.1 aber mit nen 4 stelligen hohen Preis.

HDMI 2.1 ist halt uninteressant für Monitore - die interessanten Features bietet ja DisplayPort schon. Vllt wird es ja mal HDMI 2.1 zu DisplayPort Adapter geben, würde ja durchaus Sinn machen für einige Fälle - aber bisher noch nix von gelesen/gehört.

Edit: www.amazon.de%2FClub-3D-DisplayPortTM1-4-4K120Hz-Aktiver%2Fdp%2FB08BC8LV3M&usg=AOvVaw2WIgagNLCoxO0tJP1OZP3c

Gibt einen, aber zumindest laut Bewertungen eher nen Betaprodukt. Wohl kein Gsync/Vrr möglich.
Michi123
Beiträge: 1022
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: Monitor für (Next-Gen)-Konsole und Arbeit

Beitrag von Michi123 »

Braincrack hat geschrieben: 11. Mär 2021, 18:41 Was ich so mitbekomme: unverändert. Ich meine mal bei Linus YouTube Kanal was von nen Monitor gesehen zu haben mit HDMI 2.1 aber mit nen 4 stelligen hohen Preis.

HDMI 2.1 ist halt uninteressant für Monitore - die interessanten Features bietet ja DisplayPort schon. Vllt wird es ja mal HDMI 2.1 zu DisplayPort Adapter geben, würde ja durchaus Sinn machen für einige Fälle - aber bisher noch nix von gelesen/gehört.

Edit: www.amazon.de%2FClub-3D-DisplayPortTM1-4-4K120Hz-Aktiver%2Fdp%2FB08BC8LV3M&usg=AOvVaw2WIgagNLCoxO0tJP1OZP3c

Gibt einen, aber zumindest laut Bewertungen eher nen Betaprodukt. Wohl kein Gsync/Vrr möglich.


Danke fürs Feedback. Werde dann noch warten, vllt bringt der Monitormarkt hier ja noch was gutes in paar Monaten zum Vorschein. Die Adapter scheinen aktuell auf alle Fälle nicht die Lösung zu sein.
Benutzeravatar
Braincrack
Beiträge: 171
Registriert: 5. Nov 2017, 22:33

Re: Monitor für (Next-Gen)-Konsole und Arbeit

Beitrag von Braincrack »

Michi123 hat geschrieben: 19. Mär 2021, 20:31
Braincrack hat geschrieben: 11. Mär 2021, 18:41 Was ich so mitbekomme: unverändert. Ich meine mal bei Linus YouTube Kanal was von nen Monitor gesehen zu haben mit HDMI 2.1 aber mit nen 4 stelligen hohen Preis.

HDMI 2.1 ist halt uninteressant für Monitore - die interessanten Features bietet ja DisplayPort schon. Vllt wird es ja mal HDMI 2.1 zu DisplayPort Adapter geben, würde ja durchaus Sinn machen für einige Fälle - aber bisher noch nix von gelesen/gehört.

Edit: www.amazon.de%2FClub-3D-DisplayPortTM1-4-4K120Hz-Aktiver%2Fdp%2FB08BC8LV3M&usg=AOvVaw2WIgagNLCoxO0tJP1OZP3c

Gibt einen, aber zumindest laut Bewertungen eher nen Betaprodukt. Wohl kein Gsync/Vrr möglich.


Danke fürs Feedback. Werde dann noch warten, vllt bringt der Monitormarkt hier ja noch was gutes in paar Monaten zum Vorschein. Die Adapter scheinen aktuell auf alle Fälle nicht die Lösung zu sein.
Vorhin drauf gestoßen: https://www.computerbase.de/suche/?q=HD ... reich=news

Asus hat wohl paar Infos raus gegeben zu einem neuen 4K, 144Hz und HDMI 2.1 - wohl im Preisbereich von 1500€ bis 2000€.

https://www.computerbase.de/2021-03/asu ... ecs-preis/
Benutzeravatar
DickHorner
Beiträge: 897
Registriert: 30. Aug 2018, 10:26

Re: Monitor für (Next-Gen)-Konsole und Arbeit

Beitrag von DickHorner »

Schnapper!
Michi123
Beiträge: 1022
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: Monitor für (Next-Gen)-Konsole und Arbeit

Beitrag von Michi123 »

Braincrack hat geschrieben: 19. Mär 2021, 21:03 Asus hat wohl paar Infos raus gegeben zu einem neuen 4K, 144Hz und HDMI 2.1 - wohl im Preisbereich von 1500€ bis 2000€.

https://www.computerbase.de/2021-03/asu ... ecs-preis/
Der könnte wirklich eine Idee sein, danke für den Tipp!
Antworten