Der Hardware-Laberthread

Ihr wolltet ein Hardwareforum. Und wir so: "Neeee, braucht es nicht". Und ihr so: "Dooooooch". Und wir so: "Ach, komm!". Und ihr so: "Hier sind 12 Threads! Und jetzt?". Und wir so: "Ist ja gut..."
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Voigt
Beiträge: 4277
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43
Wohnort: Jena

Re: Der Hardware-Laberthread

Beitrag von Voigt »

Ich hatte ja damals von meiner 1070 zu einer 3070 für 620€ geupgradet, das war schon mächtiger Leistungssprung und schon so das Geld wert.
Das war halt im Dezember kurz nach Launch, da ging es noch einigermaßen danach wurden die Preise ja erst abartig hoch und erst jetzt gehen die Preise wieder auf Ausgangswörte zurück, aber nun mit RDNA3 und Ada Lovelace vor der Tür.
Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 4080
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: Der Hardware-Laberthread

Beitrag von bluttrinker13 »

2070 super ist bei mir gefühlt immer noch top notch. (Spiele aber auch nix über 1080p)
Deshalb war ich auch so erstaunt, dass die im bench nicht mehr vorkommt.

Bin auch gespannt wie sich diese ganzen 4000er Karten schlagen werden. Angesichts der Weltlage sehe ich da zumindest keinen wachsenden Markt mehr. Wer außer Enthusiasten die das entsprechende Kapital haben wird sich denn sowas noch leisten (man denke auch an den Stromverbrauch)? Ganz wertfrei gefragt. 🤔
Komposti
Beiträge: 177
Registriert: 6. Feb 2021, 11:00

Re: Der Hardware-Laberthread

Beitrag von Komposti »

Nvidia Grafikkarten lassen sich auch ganz prima im Produktiveinsatz verwenden. Es sind längst nicht nur Spieler die da zugreifen.
Benutzeravatar
Lurtz
Beiträge: 2512
Registriert: 22. Feb 2016, 17:19

Re: Der Hardware-Laberthread

Beitrag von Lurtz »

Rince81 hat geschrieben: 18. Okt 2022, 08:18 Ich bin so froh zu dieser Konsolengeneration den Sprung auf die Konsole geschafft zu haben und mich über sowas nicht mehr ärgern zu müssen. Ich habe a Plague Tale auf der PS5 kurz angespielt, sieht fantastisch aus - reicht. Bloß nicht mehr mit dem Grafikkartenzirkus beschäftigen und investieren müssen...
Musst dir nur Gedanken machen, ob du Controller für 240€ kaufen willst :D

Ich verstehe das Argument immer nicht so ganz, mit entsprechend wie auf Konsole eingeschränkten Settings musst du den Zirkus ja nicht mitmachen.
Rince81
Beiträge: 6352
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Der Hardware-Laberthread

Beitrag von Rince81 »

Lurtz hat geschrieben: 18. Okt 2022, 16:23 Musst dir nur Gedanken machen, ob du Controller für 240€ kaufen willst :D

Ich verstehe das Argument immer nicht so ganz, mit entsprechend wie auf Konsole eingeschränkten Settings musst du den Zirkus ja nicht mitmachen.
Nö, weil brauche ich nicht, der Dualsense ist geil. :mrgreen:
Mein PC war/ist auf Stand 2013. Der hat ne 970 verbaut und einen Haswell i5 - da hätte mich im Frühjahr 21 zum Kauf der PS5 alleine eine vergleichbare Grafikkarte mehr gekostet...

Edit: Ich sehe gerade dass der Preis für den DualSende Edge echt ist. :ugly: :ugly: :ugly: :ugly: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: Damit öh, nö, auf keinen Fall.
Zuletzt geändert von Rince81 am 18. Okt 2022, 17:18, insgesamt 2-mal geändert.
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur
Benutzeravatar
HerrReineke
Archduke of Banhammer
Beiträge: 1898
Registriert: 6. Apr 2018, 12:03

Re: Der Hardware-Laberthread

Beitrag von HerrReineke »

Carlos hat geschrieben: 18. Okt 2022, 11:50 Ich weiß nicht welche Spiele du spielst, aber ich glaube mit ner gebrauchten 2070 für ca. 250 EUR wirst du auf jeden Fall noch mal etwas mehr Spaß haben. Du steigerst die Leistung mal eben über 100% und könntest damit evtl auch ältere Spiele auf dem Anschlag-Regler nach rechts drehen =)

Andererseits, wenn Du eh meinst dass der Pile of Shame mit der 970 stabil läuft, gibts auch wiederum keinen großen Grund ausser bisschen glattere Schatten und mehr FPS ;)
Tatsächlich hat mich der Gebrauchtkauf an sich bislang immer irgendwie abgeschreckt und ich mich damit nicht weiter auseinandergesetzt. Aber so langsam wird es doch eine mögliche Option. Mal schauen :D jedenfalls danke für die Anregung :)
Quis leget haec?
Carlos
Beiträge: 244
Registriert: 30. Okt 2021, 13:25

Re: Der Hardware-Laberthread

Beitrag von Carlos »

HerrReineke hat geschrieben: 18. Okt 2022, 16:52
Carlos hat geschrieben: 18. Okt 2022, 11:50 Ich weiß nicht welche Spiele du spielst, aber ich glaube mit ner gebrauchten 2070 für ca. 250 EUR wirst du auf jeden Fall noch mal etwas mehr Spaß haben. Du steigerst die Leistung mal eben über 100% und könntest damit evtl auch ältere Spiele auf dem Anschlag-Regler nach rechts drehen =)

Andererseits, wenn Du eh meinst dass der Pile of Shame mit der 970 stabil läuft, gibts auch wiederum keinen großen Grund ausser bisschen glattere Schatten und mehr FPS ;)
Tatsächlich hat mich der Gebrauchtkauf an sich bislang immer irgendwie abgeschreckt und ich mich damit nicht weiter auseinandergesetzt. Aber so langsam wird es doch eine mögliche Option. Mal schauen :D jedenfalls danke für die Anregung :)
Also meine 780 war gebraucht und die 980ti auch. Und beide funktionieren einwandfrei. Zugegeben das war vor dem Mining Boom aber trotzdem immer ne gute Erfahrung. Meist waren das auch Leute einfach nen Update gemacht haben. Die 980ti kam zum Beispiel in ner 1080ti Verpackung worüber ich mich erst freute und dann merkte dass es eben nur die Verpackung davon war 😁
Benutzeravatar
Lurtz
Beiträge: 2512
Registriert: 22. Feb 2016, 17:19

Re: Der Hardware-Laberthread

Beitrag von Lurtz »

Der 13600K ist in Spielen mal eben schneller als das gesamte AMD-Lineup und der Stromverbrauch ist bei Teillast wie in Spielen akzeptabel. Ich sehe zeitige Preissenkungen in AMDs Zukunft... :D

Bild

https://www.computerbase.de/2022-10/int ... 600k-test/

Edit: Computerbase hat da evtl. Mist gemessen oder einen komischen Benchmark-Parcour, keiner sonst sieht Intel so weit vorne...
Zuletzt geändert von Lurtz am 20. Okt 2022, 16:41, insgesamt 1-mal geändert.
Voigt
Beiträge: 4277
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43
Wohnort: Jena

Re: Der Hardware-Laberthread

Beitrag von Voigt »

Habe bisher nur den Hardwareluxx Thread gelesen. Mein 7600X ist auf jeden Fall langsamer als der 13600k, aber nicht sehr viel und gleichzeitig ist der 7600X auch sparsamer. Dazu habe ich die CPU für 320€ vs die 390€ eines 13600k bekommen. Weiß aber nicht ob ich gutes Intel Mainboars deutlich günstiger bekommen hätte..

Mein Prozessor kam heute in die Packstation und hole später noch ab, denke behalte auch wie es ist. Ist schon ok so, hilft AMD als Konkurent und hoffe AM5 lohnt sich als Platform.
Benutzeravatar
CybernetikFrozone
Beiträge: 394
Registriert: 3. Jun 2021, 18:11

Re: Der Hardware-Laberthread

Beitrag von CybernetikFrozone »

Stimmt es das ich für DLSS und FSR,eine aktive Internetverbindung brauche?
Komposti
Beiträge: 177
Registriert: 6. Feb 2021, 11:00

Re: Der Hardware-Laberthread

Beitrag von Komposti »

CybernetikFrozone hat geschrieben: 21. Okt 2022, 19:47 Stimmt es das ich für DLSS und FSR,eine aktive Internetverbindung brauche?
Nein.
Benutzeravatar
CybernetikFrozone
Beiträge: 394
Registriert: 3. Jun 2021, 18:11

Re: Der Hardware-Laberthread

Beitrag von CybernetikFrozone »

Komposti hat geschrieben: 21. Okt 2022, 19:58
CybernetikFrozone hat geschrieben: 21. Okt 2022, 19:47 Stimmt es das ich für DLSS und FSR,eine aktive Internetverbindung brauche?
Nein.
Super,danke für die Info.
Carlos
Beiträge: 244
Registriert: 30. Okt 2021, 13:25

Re: Der Hardware-Laberthread

Beitrag von Carlos »

Ok, ich bin schwach geworden und habe mir bei Ebay ne Palit RTX 3060 StormX 12GB für 250 EUR geholt. Damit ist zwar kein flächendeckendes 4k Ultra Settings 60fps Raytracing möglich, aber ich denke mit DLSS + bisschen Tweaking komme ich gut über die Runde und kann im Vergleich zu meiner 980ti hoffentlich noch ein bisschen Strom sparen =)

Sollte es irgendwie doch noch nen Bottleneck geben wird eben noch nen 1440p Monitor angeschafft statt dem 5k Arbeitsscreen
Benutzeravatar
Lurtz
Beiträge: 2512
Registriert: 22. Feb 2016, 17:19

Re: Der Hardware-Laberthread

Beitrag von Lurtz »

Der 5800X3D ist jetzt schon unter 350€ gefallen, da kann man als AM4-Besitzer eigentlich nichts falsch machen, wenn man demnächst eine schnelle GPU verbauen möchte :D
Komposti
Beiträge: 177
Registriert: 6. Feb 2021, 11:00

Re: Der Hardware-Laberthread

Beitrag von Komposti »

Jupp, Hammer Spiele-CPU. In Anno 1800 hat das Ding im Vergleich zu meinem alten 3700X die FPS fast verdoppelt. Ist natürlich eher die Ausnahme.
Benutzeravatar
Lurtz
Beiträge: 2512
Registriert: 22. Feb 2016, 17:19

Re: Der Hardware-Laberthread

Beitrag von Lurtz »

Lisa Su hat im Call zu AMDs Quartalszahlen sehr klar durchblicken lassen, dass man irgendwelche Preiskämpfe und günstige Preise für RDNA3 vergessen kann. Man merkt relativ deutlich an Sus Aussagen, dass AMD den Gewinn so hoch wie möglich halten will, auch, wenn das auf Kosten von Marktanteilen geht, und lieber andere sich um "unprofitable business" kümmern sollen (Intel?! :lol:).

Ich behaupte mal wer eine GPU braucht, sollte einfach jetzt RDNA2 kaufen, da wird sich nicht viel tun.
Carlos
Beiträge: 244
Registriert: 30. Okt 2021, 13:25

Re: Der Hardware-Laberthread

Beitrag von Carlos »

Ich habe das Gefühl die Grafikkarten-Hersteller haben das Einsteiger-Segment einfach aufgegeben und verschieben die Mittelklasse zunehmend in die Preiskategorie einer PS5/X-Box legen bzw eher in das Preissegment was Scalper dafür abrufen und die Kunden offensichtlich zu zahlen bereit sind (ca. 800 EUR). Würde ja auch passen zu den Aussagen dass Grafikkarten für die Hersteller quasi als Konsole innerhalb des PC's gesehen werden.

Nach oben hin sind dann offensichtlich keine Grenzen mehr in Sachen TDP und Preisdeckel, sieht man ja an den Käufern der RTX 4090 die nicht mehr im rationalen Bereich liegen (mMn ist es einfach absurd für den Preis dann immer noch in Games mit DSLL arbeiten zu müssen um auf 4k 60FPS zu kommen).

Für mich als Käufer bedeutet das weiterhin dass der Gebrauchtmarkt der einzige Marktplatz für mich bleibt. Damit zähle ich dann zwar nicht zu den Kunden von AMD/NVDIA aber indirekt subventioniere ich dadurch natürlich die Neukäufe der Leute die ihre alte auf Ebay verscherbeln und somit ein bisschen die Preisaufschläge rechtfertigen :ugly:
Benutzeravatar
Lurtz
Beiträge: 2512
Registriert: 22. Feb 2016, 17:19

Re: Der Hardware-Laberthread

Beitrag von Lurtz »

Man darf sich da aber auch nicht vom Marketing der Hardwarehersteller verrückt machen lassen.

Ryzen 5700X Tray für 199€ bei Mindfactory. Der wird die ganze Konsolengen locker reichen, erst recht für max 60 fps. Also man kann problemlos noch Mittelklasse-PCs bauen. Problem ist einfach nur, dass einem das Marketing der Hardwarehersteller am PC ganz andere Sphären einredet, weil man natürlich mehr Umsatz machen will, und das geht in Konsolensettings kaum.

Da ist man mit einem Zen3-Achtkerner und einer RDNA2-GPU nämlich schon sehr gut versorgt für den Rest der Generation... Die Konsolen fangen ja schon wieder an sich Richtung 30 fps zu orientieren und am PC ist VRR wesentlich verbreiteter als bei TVs, was unlocked Framerate wesentlich besser beherrschbar macht.

Und native 4k sind spätestens seit dem Aufkommen von temporalem Upsampling weitgehend sinnlose Leistungsverbrennung geworden. Wer das praktizieren möchte muss eben wirklich Kohle auf den Tisch legen.
Benutzeravatar
CybernetikFrozone
Beiträge: 394
Registriert: 3. Jun 2021, 18:11

Re: Der Hardware-Laberthread

Beitrag von CybernetikFrozone »

Kann ich mit einer DLSS 3 Grafikkarte also RTX4000 auch DLSS 2 nutzen?
Mauswanderer
Beiträge: 1288
Registriert: 10. Jan 2022, 18:36

Re: Der Hardware-Laberthread

Beitrag von Mauswanderer »

Ja.
Antworten