Diskussion Fantasy Steam

Moderator: Wudi

Benutzeravatar
Anym
Beiträge: 25
Registriert: 4. Apr 2017, 19:15

Re: Diskussion Fantasy Steam

Beitragvon Anym » 10. Jul 2017, 22:21

Eine Reduzierung auf vier Picks halte ich für eine gute Idee, würde bei der Gelegenheit aber auch die Fallback-Regel streichen, also einfach drei reguläre und ein Joker.

Ich wäre sogar dafür auch den Joker zu streichen und nur vier reguläre Picks zu haben, aber das wäre dann vielleicht zu viel Änderung auf einmal.

Zur Laufzeit hab ich keine ausgeprägte Meinung, da kann gern experimentiert werden.

Benutzeravatar
Wudi
Beiträge: 169
Registriert: 3. Mär 2017, 08:29

Re: Diskussion Fantasy Steam

Beitragvon Wudi » 11. Jul 2017, 03:13

Die geplanten Änderungen hören sich soweit gut an.
Beschränkung auf drei bzw vier Picks wird vermutlich die Auswahl der einzelnen Spieler deutlich diversifizieren. Jetzt unterscheiden sich die Picks oft nur in wenigen Titeln.
Natürlich wäre verdeckte Tippabgabe auch wünschenswert, aber die Umsetzung ist vermutlich nicht so einfach und fürs Erste reichen die Änderungen.

Benutzeravatar
NobodyJPH
Quantifier of Virtues
Beiträge: 316
Registriert: 20. Jul 2016, 06:08
Wohnort: Hessen

Re: Diskussion Fantasy Steam

Beitragvon NobodyJPH » 11. Jul 2017, 09:13

Santiago Garcia hat geschrieben:Ich werde die erste Staffel in Woche 8 beenden, dann können auch neue Spieler reinkommen, ohne völlig unterzugehen. Der Sieger aus Staffel 1 steht dann also Ende August fest und wird gebührend mit Ruhm und Ehre überschüttet.


Sehr gut! Ich hatte schon geplant dich auf dem Stammtisch zu bequatschen... aber das hat sich ja jetzt erledigt. :D

Weniger Picks finde ich gut, entweder in der vorgeschlagenenen Variante (2+1+1) oder mit einem Pick mehr. Das wird für mehr Abwechslung sorgen bei den Tipps sorgen. Vier Wochen finde ich fast schon ein wenig zu kurz, vielleicht sind sechs Wochen gefolgt von 4 Wochen Pause ein guter Mittelweg.

Über die erste Staffel sollte auf jeden Fall noch ein Podcast veröffentlich werden! Und für Staffel 2 würde ich auch einen neuen Diskussions-Thread starten, um die Übersicht zu gewährleisten.

Benutzeravatar
Symm
Beiträge: 126
Registriert: 22. Feb 2016, 18:22
Kontaktdaten:

Re: Diskussion Fantasy Steam

Beitragvon Symm » 11. Jul 2017, 09:24

Als allererstes sollte der Santiago Garcia auf dem Hörertreffen für die Organisation und die Website mal das ein oder andere Bier oder Getränk der Wahl als Dank gesponsert bekommen.

Benutzeravatar
Varus
Beiträge: 227
Registriert: 18. Aug 2016, 15:20
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Diskussion Fantasy Steam

Beitragvon Varus » 11. Jul 2017, 11:04

Finde auch, dass die genannten Änderungen gut klingen. 4 Wochen wirkt vielleicht erstmal kurz, aber es als Kontrast zur langen ersten Season auszuprobieren halte ich für gut. Blinde Picks wären natürlich perfekt, aber keine Ahnung wie viel Aufwand das macht. Auch von mir ein dickes Danke an Santiago für die Orga.
I´m Commander Shepard and this is my favorite singature on the Internet

Santiago Garcia
Master of Fantasy
Beiträge: 245
Registriert: 13. Feb 2016, 15:56

Re: Diskussion Fantasy Steam

Beitragvon Santiago Garcia » 12. Jul 2017, 07:16

Symm hat geschrieben:Als allererstes sollte der Santiago Garcia auf dem Hörertreffen für die Organisation und die Website mal das ein oder andere Bier oder Getränk der Wahl als Dank gesponsert bekommen.


Das ist lieb, aber Bier oder sonstige alkoholische Getränke wären an mir völlig verschwendet, ich trinke nämlich keinen Alkohol.

Bitte nicht bannen.

Benutzeravatar
Symm
Beiträge: 126
Registriert: 22. Feb 2016, 18:22
Kontaktdaten:

Re: RE: Re: Diskussion Fantasy Steam

Beitragvon Symm » 12. Jul 2017, 07:19

Santiago Garcia hat geschrieben:
Symm hat geschrieben:Als allererstes sollte der Santiago Garcia auf dem Hörertreffen für die Organisation und die Website mal das ein oder andere Bier oder Getränk der Wahl als Dank gesponsert bekommen.


Das ist lieb, aber Bier oder sonstige alkoholische Getränke wären an mir völlig verschwendet, ich trinke nämlich keinen Alkohol.

Bitte nicht bannen.

Deswegen ja ein Getränk der Wahl. Das gilt auch für Softdrinks

Santiago Garcia
Master of Fantasy
Beiträge: 245
Registriert: 13. Feb 2016, 15:56

Re: Diskussion Fantasy Steam

Beitragvon Santiago Garcia » 13. Jul 2017, 07:38

Ja, ist klar. Will nur nicht, dass evtl. in Darmstadt jemand mit nem Bier auftaucht und meint, er würde mir damit was Gutes tun.

Verdeckte Abstimmung - ja, da muss ich mir noch was Schlaues überlegen, wie ich die Picks zumindest halbautomatisch eintrage, aber es macht das Spiel besser, also machen wir das in Staffel 2.

Die von Anym vorgeschlagene Variante (3 Picks + 1 Joker, dafür kein Fallback) gefällt mir auch gut.

Benutzeravatar
goschi
Beiträge: 1197
Registriert: 19. Apr 2016, 09:39

Re: Diskussion Fantasy Steam

Beitragvon goschi » 13. Jul 2017, 10:11

Weniger Picks, kein Fallback, aber mit Joker finde ich eine gute variante.
Der Joker belohnt mMn gutes Gespür dafür, was am meisten Potential hat, was ich gut finde.

Verdeckt.. vielleicht die Spiele direkt ins Tool einlesen und dann kann jeder dort direkt seine Picks auswählen?
Dann wäre das Spiel halt nicht mehr Forumszentriert, sondern würde im Tool ablaufen, zudem bräuchte jeder einen Account dort, ich finde versteckte Picks generell aber nicht wichtig, ich finde es vielmehr spannend direkt zu sehen, wer was wählt und auch wie sich Tendenzen in der Wählfrist manchmal verschieben und etwas Inspiration hilft manchmal auch.
Qui tacet, consentire videtur

Desotho hat geschrieben:Christian Schmidt ist in der Tat eine Art akkustischer Blowjob.

Benutzeravatar
TechniKadger
Beiträge: 312
Registriert: 24. Aug 2016, 01:36

Re: Diskussion Fantasy Steam

Beitragvon TechniKadger » 13. Jul 2017, 10:22

Finde offene Picks auch nicht schlecht.
Hat mir diesen Montag immens geholfen, als mir 5 Minuten vor Abgabe eingefallen ist, dass ich noch meine Picks machen muss. :D

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 397
Registriert: 22. Okt 2016, 08:47
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Diskussion Fantasy Steam

Beitragvon Peter » 13. Jul 2017, 10:53

Ich finds halt etwas langweilig, dass sich die meisten Tipps doch extrem ähnlich sind. Ich könnte mir vorstellen, dass das bei geheimen Tipps anders aussehen würde.

Benutzeravatar
exx
Beiträge: 250
Registriert: 10. Apr 2017, 22:07

Re: Diskussion Fantasy Steam

Beitragvon exx » 13. Jul 2017, 11:11

Ich halte einen Fallback-Pick für ne ganz schöne taktische Komponente. Bei manchen Titeln ist die Wahrscheinlichkeit eben recht groß, dass sie nicht releast werden, wenn aber doch, sie erfolgreich sein würden. Deshalb ist der Fallback gut, um "höhere Gewalt" etwas auszuschließen. Wenn der Dev vergessen hat, etwas einzureichen, hat das weder was mit dem Spiel, noch mit diesem Spiel hier zu tun.

Santiago Garcia
Master of Fantasy
Beiträge: 245
Registriert: 13. Feb 2016, 15:56

Re: Diskussion Fantasy Steam

Beitragvon Santiago Garcia » 13. Jul 2017, 19:47

goschi hat geschrieben:Verdeckt.. vielleicht die Spiele direkt ins Tool einlesen und dann kann jeder dort direkt seine Picks auswählen?
Dann wäre das Spiel halt nicht mehr Forumszentriert, sondern würde im Tool ablaufen, zudem bräuchte jeder einen Account dort, ich finde versteckte Picks generell aber nicht wichtig, ich finde es vielmehr spannend direkt zu sehen, wer was wählt und auch wie sich Tendenzen in der Wählfrist manchmal verschieben und etwas Inspiration hilft manchmal auch.


Die Picks auf der Seite abzugeben, hatte ich schon ziemlich am Anfang des Threads diskutiert. Ich möchte weiterhin keine Credentials von euch managen. Ich könnte mir aber ein Login über OpenID vorstellen (sprich: ein "Sign In Through Steam" Button), bei dem das Kennwort, E-Mail, etc. bei einem externen Dienstleister liegen.

Das ist Stand jetzt ein reines Gedankenspiel, ich hab mich damit noch null befasst.

DerSpieler
Beiträge: 209
Registriert: 1. Jun 2016, 21:47

Re: Diskussion Fantasy Steam

Beitragvon DerSpieler » 13. Jul 2017, 21:29

Weniger Picks = gut, wie viele ist mir fast egal.
Kürzere Season = kann man gerne mal probieren
Joker weg = bin ich gegen, bei Wochen mit einigen "klaren" Picks bringt ein unterschiedlicher Joker mehr Spannung rein
Fallback weg = finde ich nicht nötig, wäre aber kein Weltuntergang für mich
anonyme Picks = Wenns geht, dann gerne. Wenn nicht, auch nicht schlimm

Danke für die Organisation!
Gesendet von meinem Taschenrechner ohne grafische Benutzeroberfläche

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 2016
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16

Re: Diskussion Fantasy Steam

Beitragvon Andre Peschke » 14. Jul 2017, 15:03

Vielleicht sollten wir auch über andere Spielmodi nachdenken?

Der Wettbewerb soll sich ja darum drehen, wer am besten in der Lage ist den Erfolg (oder Misserfolg) eines Titels vorherzusagen. Derzeit kann ich theoretisch 2x einen guten Tipp abgegen und bin damit vorne, da (derzeit) nur selten echte Überraschungserfolge dabei sind, die das Ranking nochmal durchschütteln. Spannender ist daher vllt. ein Spielmodus, der eher darauf abzielt, dass man den Erfolg, den die Spiele erringen können, prognostizieren muss (und sowohl bestraft wird, wenn man zu positiv schätzt als auch wenn zu negativ).

Zum Beispiel:

X Spiele werden vorgegeben und wir schätzen, was jedes dieser Spiele verkauft? (Abweichung von den realen Verkäufen = Punktzahl. Niedrigste Punktzahl gewinnt (oder, wenn wir kein "die kleinste Zahl gewinnt"-Szenario wollen, einfach umrechnen damit weiterhin der "Highscore" auch gewinnt - zB indem die Übereinstimmung in % die Punktzahl ergibt).

Alternative: Wir eliminieren den Einfluss einzelner Volltreffer auf den gesamten Wettbewerb, indem wir die Punkte anders werten. Zum Beispiel: Jeder wählt vier Titel, einen davon als Joker - wie bisher (mit weniger Spielen). Aber: Am Ende werden die vier erfolgreichsten Spiele der Woche ermittelt. Für jedes Spiel, dass man in seiner Liste hat, erhält man einen Punkt. Ist der Joker das erfolgreichste Spiel der Woche, gibt es 2 Punkte. Ähnliches Spielmodell, entschärft aber den enormen Vorsprung, den man durch einen einzelnen Volltreffer erlangen kann.

Andre

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 2016
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16

Re: Diskussion Fantasy Steam

Beitragvon Andre Peschke » 14. Jul 2017, 21:01

What the F, Woche 7? Wie viele Spiele sind das, um Himmels Willen? :D

Andre

Benutzeravatar
goschi
Beiträge: 1197
Registriert: 19. Apr 2016, 09:39

Re: Diskussion Fantasy Steam

Beitragvon goschi » 14. Jul 2017, 21:25

hör auf zu jammern und wähle einfach die STEVE DUOLOGY :P
Qui tacet, consentire videtur

Desotho hat geschrieben:Christian Schmidt ist in der Tat eine Art akkustischer Blowjob.

Benutzeravatar
Symm
Beiträge: 126
Registriert: 22. Feb 2016, 18:22
Kontaktdaten:

Re: Diskussion Fantasy Steam

Beitragvon Symm » 14. Jul 2017, 22:40

Andre Peschke hat geschrieben:What the F, Woche 7? Wie viele Spiele sind das, um Himmels Willen? :D

Andre


78 um genau zu sein.

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 397
Registriert: 22. Okt 2016, 08:47
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Diskussion Fantasy Steam

Beitragvon Peter » 15. Jul 2017, 07:54

Das könnten in Zukunft sogar noch deutlich mehr werden, da Steam vor dem Ende von Greenlight anscheinend einfach nochmal in einem Rutsch eine vierstellige Anzahl durchgewunken hat...

Santiago Garcia
Master of Fantasy
Beiträge: 245
Registriert: 13. Feb 2016, 15:56

Re: Diskussion Fantasy Steam

Beitragvon Santiago Garcia » 15. Jul 2017, 08:44

Andre Peschke hat geschrieben:Vielleicht sollten wir auch über andere Spielmodi nachdenken?

Der Wettbewerb soll sich ja darum drehen, wer am besten in der Lage ist den Erfolg (oder Misserfolg) eines Titels vorherzusagen. Derzeit kann ich theoretisch 2x einen guten Tipp abgegen und bin damit vorne, da (derzeit) nur selten echte Überraschungserfolge dabei sind, die das Ranking nochmal durchschütteln. Spannender ist daher vllt. ein Spielmodus, der eher darauf abzielt, dass man den Erfolg, den die Spiele erringen können, prognostizieren muss (und sowohl bestraft wird, wenn man zu positiv schätzt als auch wenn zu negativ).

Zum Beispiel:

X Spiele werden vorgegeben und wir schätzen, was jedes dieser Spiele verkauft? (Abweichung von den realen Verkäufen = Punktzahl. Niedrigste Punktzahl gewinnt (oder, wenn wir kein "die kleinste Zahl gewinnt"-Szenario wollen, einfach umrechnen damit weiterhin der "Highscore" auch gewinnt - zB indem die Übereinstimmung in % die Punktzahl ergibt).

Alternative: Wir eliminieren den Einfluss einzelner Volltreffer auf den gesamten Wettbewerb, indem wir die Punkte anders werten. Zum Beispiel: Jeder wählt vier Titel, einen davon als Joker - wie bisher (mit weniger Spielen). Aber: Am Ende werden die vier erfolgreichsten Spiele der Woche ermittelt. Für jedes Spiel, dass man in seiner Liste hat, erhält man einen Punkt. Ist der Joker das erfolgreichste Spiel der Woche, gibt es 2 Punkte. Ähnliches Spielmodell, entschärft aber den enormen Vorsprung, den man durch einen einzelnen Volltreffer erlangen kann.

Andre


Finde die erste Variante interessant, aber zumindest in Staffel 2 werde ich noch nichts so radikal ändern. Mit dem, was wir bisher schon besprochen haben, hab ich erstmal genug auf meiner ToDo-Liste. :D


Zurück zu „Fantasy Steam“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste