Store Wars - Steam, Epic Games Store & co

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Schlagerfreund
Beiträge: 1015
Registriert: 1. Feb 2019, 16:06
Wohnort: Ruhrpott

Re: Store Wars - Steam, Epic Games Store & co

Beitrag von Schlagerfreund » 10. Mai 2019, 09:51

Gerade Metro hat sich doch mit jedem Spiel auch weiter etabliert. Das Spiel war erst so der Underdog und viele Leute haben da an ein neues Stalker gedacht. Bei dem (sehr gutem) Trailer zu Last Light war ich dann schon leicht gehyped. Inzwischen hatten auch viele Leute zumindest das erste Buch gelesen. Ich denke das Exodus der Metro Titel ist der sowieso die beste Prognose hatte und das unabhängig von der Plattform. Gäbe es keinen digitalen Vertrieb und nur den Einzelhandel, dann hätte es sich auch immer besser als die Vorgänger verkauft.

Benutzeravatar
DexterKane
Beiträge: 752
Registriert: 16. Dez 2016, 11:26

Re: Store Wars - Steam, Epic Games Store & co

Beitrag von DexterKane » 10. Mai 2019, 09:59

@Pestilence
Darum ging es mir bei der Aussage nicht.
Ich wollte nur darstellen, warum ein Epic exklusives Spiel, dass dann bei Steam erscheint, entweder mit geringerem Gesamtpreis startet, oder (wahrscheinlicher) sehr schnell in den ersten dick rabattierten Sale gehen wird.
Dass Epic Deals sich für den Entwickler lohnen können, hab ich nie bestritten. Sie lohnen sich aber für mich als Kunden nicht. Daher kommt ja die ganze Animosität. Nen weiteren Client zu installieren ginge mir ehrlich gesagt am Arsch vorbei. :)

@Darkcloud
Ja, Deine Zahlen sind realistischer, ich hab bewusst übertrieben, um meinen Punkt deutlicher zu machen.
Relax, it's North-Korea. The nation state equivalent of the short-bus. - Sterling Archer

Rince81
Beiträge: 1718
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Store Wars - Steam, Epic Games Store & co

Beitrag von Rince81 » 10. Mai 2019, 10:20

Pestilence hat geschrieben:
10. Mai 2019, 05:36
Also so wie Steam derzeit funktioniert, ist es höchstens nur noch als Resterampe zu gebrauchen, aber da hat Valve selbst schuld daran. Wer kauft denn noch zum Release bei Steam, wenn man das Spiel für 40% des Preises beim Keyseller erwerben kann, sowieso jeden Tag etwas im Sale ist und gefühlt jeden Monat der nächste große Sale vor der Tür steht?
Aber ist das wirklich so? Epic jubelt über die Verkaufszahlen von World War Z auf dem PC. 320.000 verkaufte Exemplare auf dem PC, davon 250.000 in der ersten Woche. Ob da die Exemplare die aktuell bei AMD Hardware beiliegen mit eingerechnet sind - wer weiß...
https://www.pcgamesn.com/world-war-z/epic-sales
“Overall the U.S. and EU have been equally strong in sales. We have had 70,000 people playing at once across all platforms, with very similar distribution among PC (Epic Games Store), PS4 and Xbox,” said Karch in a statement.
Der Titel hatte langes Medieninteresse und mit World War Z eine relativ bekannte IP in Hinterhand und natürlich die entsprechende Sicherheit.

Quasi fast zeitgleich kommt ohne großen Pressehype und quasi aus dem Nichts das Kickstarterspiel Mordhau raus. In einer Woche 500.000 verkaufte Exemplare und 60.000 zeitgleich spielende Spieler - nur bei Steam...
Risk of Rain 2 hat in der ersten Woche auf Steam mehr als 650.000 Exemplare in der ersten Woche seines Early Access verkauft - im ersten Monat mehr als eine Million - auch nur bei Steam.
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Stuttgarter
Beiträge: 1624
Registriert: 31. Dez 2016, 22:39

Re: Store Wars - Steam, Epic Games Store & co

Beitrag von Stuttgarter » 10. Mai 2019, 10:27

Tom hat geschrieben:
10. Mai 2019, 00:03


Naja, die Abstimmungen finden schon erfolgreich statt, sie gehen halt nur manchmal nicht im Sinne der Internet-Aktivisten aus.
Stimmt. Hab ich verkürzt geschrieben - Du hast natürlich völlig recht. :)

ZixZax
Beiträge: 17
Registriert: 1. Jun 2016, 21:55

Re: Store Wars - Steam, Epic Games Store & co

Beitrag von ZixZax » 10. Mai 2019, 10:36

DexterKane hat geschrieben:
8. Mai 2019, 14:52
Weil's zum Vollpreis niemand mehr kaufen wird.
Als es Steam Spy noch gab, konnte man sehr gut sehen, dass Spiele (Dauerbrenner und Service Spiele explizit ausgenommen) in den ersten paar Tagen/Wochen den Großteil ihrer Einheiten absetzen. Erst nach der ersten Rabattierung kommen wieder nennenswerte Zahlen dazu.
Die Entwickler geben ja keine Rabatte, weil Sie so nette Menschen sind, sondern weil sie auch die Leute abgreifen wollen, die nur 10-20 Tacken für ihr Spiel ausgeben wollen, sprich die Wertschöpfung maximieren.
Epic sagt, dass Sie keine großen Rabattierungen machen werden, wahrscheinlich, weil sich der Aufwand nicht lohnt, wenn pro Spiel nur 12% vom rabattierten Kaufpreis, hängenbleibt.
Steam wird da nichts dagegen haben.
Als Entwickler muss man dann selber abwägen ob ich 100 x (60x0,7) = 4.200 Euro, oder 10.000 x (20x0,7) = 140.000 Euro will, überspitzt gesprochen. Wer das Spiel zum Vollpreis will, wird es da in aller Regel schon gekauft haben.
Das ist mir schon klar.
Ich denke aber, dass es einige geben würde die ein Spiel, wenn es dann auf Steam raus kommt, zum Vollpreis kaufen. Ich denke der Effekt ist eher ähnlich wie ein "komplett neuer" Release auf Steam.

Höchstwahrscheinlich wird es aber schneller in einem Sale landen als normalerweise.

Benutzeravatar
DexterKane
Beiträge: 752
Registriert: 16. Dez 2016, 11:26

Re: Store Wars - Steam, Epic Games Store & co

Beitrag von DexterKane » 10. Mai 2019, 12:05

Ja, das kann ich nicht wirklich einschätzen, weil es da keine belastbaren Zahlen gibt (wie auch).
Aus dem Bauch raus hätte ich gesagt, dass die meisten Leute, die wegen des Stores 1 Jahr warten, dann auch noch die paar Wochen länger warten, um nen besseren Preis abzugreifen.
Ich hab eigentlich immer 10-20 Spiele auf der Wishlist, für die ich nie Vollpreis bezahlen würde, aber bei 10-20 Euro sagen würde, da schlag ich zu,
Relax, it's North-Korea. The nation state equivalent of the short-bus. - Sterling Archer

Benutzeravatar
Schlagerfreund
Beiträge: 1015
Registriert: 1. Feb 2019, 16:06
Wohnort: Ruhrpott

Re: Store Wars - Steam, Epic Games Store & co

Beitrag von Schlagerfreund » 10. Mai 2019, 14:26

Die Frage wird auch sein ob so Spiele dann nicht auch eh schon mit "Discount" auf Steam landen werden. Ich würde grundsätzlich kein Spiel zum Vollpreis kaufen das schon seit einem Jahr auf dem Markt ist.

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 4109
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Store Wars - Steam, Epic Games Store & co

Beitrag von Andre Peschke » 10. Mai 2019, 14:35

Schlagerfreund hat geschrieben:
10. Mai 2019, 14:26
Die Frage wird auch sein ob so Spiele dann nicht auch eh schon mit "Discount" auf Steam landen werden. Ich würde grundsätzlich kein Spiel zum Vollpreis kaufen das schon seit einem Jahr auf dem Markt ist.
Evtl. koppeln sie das einfach mit einer GOTY-Edition. Dann erscheint die zum Vollpreis auf Steam und der Rabatt ist, dass alle DLC sind sind.

Andre

Rince81
Beiträge: 1718
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Store Wars - Steam, Epic Games Store & co

Beitrag von Rince81 » 12. Mai 2019, 19:34

Mit "Outer Wilds" landet das nächste Crowdfundingspiel landet zeitlich exclusiv bei Epic.
https://www.fig.co/campaigns/outer-wilds/about

Bei der Kampagne hat mal folgendes versprochen:
We are going to get it to as many people's hands as possible.
Currently, we’re planning to release Outer Wilds on PC, Mac, and Linux through Steam next year. But our dream is to bring it to new platforms in as many languages as possible, and we need everyone’s help to make that happen!
:ugly:
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Benutzeravatar
Schlagerfreund
Beiträge: 1015
Registriert: 1. Feb 2019, 16:06
Wohnort: Ruhrpott

Re: Store Wars - Steam, Epic Games Store & co

Beitrag von Schlagerfreund » 12. Mai 2019, 21:08

Rince81 hat geschrieben:
12. Mai 2019, 19:34
Mit "Outer Wilds" landet das nächste Crowdfundingspiel landet zeitlich exclusiv bei Epic.
https://www.fig.co/campaigns/outer-wilds/about

Bei der Kampagne hat mal folgendes versprochen:
We are going to get it to as many people's hands as possible.
Currently, we’re planning to release Outer Wilds on PC, Mac, and Linux through Steam next year. But our dream is to bring it to new platforms in as many languages as possible, and we need everyone’s help to make that happen!
:ugly:
Finde das tendenziell auch schon ziemlich mies gegenüber den Leuten das das gebacked haben. Wenn man sich Kommentare der Devs auf Twitter anguckt, dann scheint das auch eher eine Entscheidung des Publishers gewesen zu sein.

Rince81
Beiträge: 1718
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Store Wars - Steam, Epic Games Store & co

Beitrag von Rince81 » 13. Mai 2019, 01:23

Rince81 hat geschrieben:
10. Mai 2019, 10:20
Quasi fast zeitgleich kommt ohne großen Pressehype und quasi aus dem Nichts das Kickstarterspiel Mordhau raus. In einer Woche 500.000 verkaufte Exemplare und 60.000 zeitgleich spielende Spieler - nur bei Steam...
Mordhau ist gerade auf Platz 1 der weltweiten Topseller. Valve ermittelt die nicht an verkauften Einheiten, sondern am damit generierten Umsatz. Ein Mordhau auf Platz 1 muss für 24,99€ daher deutlich mehr als doppelt so viele Exemplare absetzen wie Bethesda mit dem morgen erscheinenden Rage 2 für 59,99€ gerade.
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 2728
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Store Wars - Steam, Epic Games Store & co

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] » 13. Mai 2019, 14:59

Schlagerfreund hat geschrieben:
12. Mai 2019, 21:08
Rince81 hat geschrieben:
12. Mai 2019, 19:34
Mit "Outer Wilds" landet das nächste Crowdfundingspiel landet zeitlich exclusiv bei Epic.
https://www.fig.co/campaigns/outer-wilds/about

Bei der Kampagne hat mal folgendes versprochen:
We are going to get it to as many people's hands as possible.
Currently, we’re planning to release Outer Wilds on PC, Mac, and Linux through Steam next year. But our dream is to bring it to new platforms in as many languages as possible, and we need everyone’s help to make that happen!
:ugly:
Finde das tendenziell auch schon ziemlich mies gegenüber den Leuten das das gebacked haben. Wenn man sich Kommentare der Devs auf Twitter anguckt, dann scheint das auch eher eine Entscheidung des Publishers gewesen zu sein.
Ich glaube auch, dass das ein ziemlicher Bärendienst ist, wenn Epic so weitermacht. Die Leute werden sich jedenfalls künftig 3x überlegen, ob sie ein Spiel crowdfunden, wenn nicht sichergestellt ist, in welchem Store das landet.

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 2728
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Store Wars - Steam, Epic Games Store & co

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] » 16. Mai 2019, 14:29

Ich gehe davon aus, dass es heute wieder irgendeine Ankündigung geben wird, was den EGS angeht: https://twitter.com/galyonkin/status/11 ... 2810814464

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 2728
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Store Wars - Steam, Epic Games Store & co

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] » 16. Mai 2019, 14:44

Sieht wohl so aus, dass es den ersten Sale mit bis zu 75% Preisnachlass gibt: https://twitter.com/EpicGames/status/11 ... 0179700737

Bei Spielen, die mehr als $14.99 kosten, gewährt Epic auch noch einen Rabatt von $10 auf eigene Kosten (wtf). Es sieht wohl auch so aus, dass man eine kleine Rückerstattung bekommt, wenn man ein jetzt reduziertes Spiel in den letzten zwei Wochen gekauft hat: https://twitter.com/galyonkin/status/11 ... 0935640064

Ich hätte ja ehrlich gesagt nicht gedacht, dass der erste Sale so früh kommt. Und ein bisschen wundert es mich auch, weil es in meinen Augen schon krass dem "wir wollen, dass die Entwickler mehr Geld bekommen" widerspricht - die $10 da mal außen vorgelassen

Zoiglbier
Beiträge: 42
Registriert: 9. Dez 2018, 12:52

Re: Store Wars - Steam, Epic Games Store & co

Beitrag von Zoiglbier » 16. Mai 2019, 15:07

Metro Exodus für 35€ drei Monate nach Release ist schon eine Kampfansage. Günstiger bekommst du es nicht mal bei den meisten Key-Sellern.

Allerdings sehe ich zur Zeit nirgends mehr die Ubisoft-Titel im Store angezeigt (auch nicht über die Suche), oder bin ich blind? :think:

Benutzeravatar
HerrReineke
Beiträge: 758
Registriert: 6. Apr 2018, 12:03

Re: Store Wars - Steam, Epic Games Store & co

Beitrag von HerrReineke » 16. Mai 2019, 15:19

Und natürlich gibt es während des Sales nicht nur zweiwöchentlich ein Gratisspiel, sondern sogar wöchentlich, um die Nutzer häufiger in den Store zu locken.

Und ja - ich kann die Ubisoft-Games auch nicht mehr auf der Homepage finden :think:
Quis leget haec?

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 743
Registriert: 22. Okt 2016, 08:47
Wohnort: Ettlingen
Kontaktdaten:

Re: Store Wars - Steam, Epic Games Store & co

Beitrag von Peter » 16. Mai 2019, 15:33

Über Google gehts noch:
https://www.epicgames.com/store/de/prod ... e#editions

Vielleicht wollte Ubisoft nicht, dass die Spiele hier 10€ günstiger sind als bei uplay?

Benutzeravatar
HerrReineke
Beiträge: 758
Registriert: 6. Apr 2018, 12:03

Re: Store Wars - Steam, Epic Games Store & co

Beitrag von HerrReineke » 16. Mai 2019, 15:44

Peter hat geschrieben:
16. Mai 2019, 15:33
Über Google gehts noch:
https://www.epicgames.com/store/de/prod ... e#editions

Vielleicht wollte Ubisoft nicht, dass die Spiele hier 10€ günstiger sind als bei uplay?
Was lustig ist, weil Epic ja angesagt hat, dass die 10€ nicht bei Publishern/Entwicklern abgezogen werden. Klar, ist immer noch doof, weil man halt die 12% an Epic verliert, aber halt auch nicht anders als sonst auch...

Die preisliche Kampfansage finde ich aber gerade auch bei den aktuellen Vorbestellertiteln (Borderlands 3, V:TMB 2) echt krass; insbesondere bei Vampire, weil es ja auch in diversen anderen Stores zu finden ist, aber dort halt ohne diese Rabatte auskommen muss.
Quis leget haec?

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 2728
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Store Wars - Steam, Epic Games Store & co

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] » 16. Mai 2019, 15:52

Ich hab mal nachgefragt: Die fehlenden Ubisoft Titel liegen an einem Problem mit der Uplay-Verlinkung
We have a bug with Uplay accounts linking, working to solve it.
https://twitter.com/galyonkin/status/11 ... 9543417858

Benutzeravatar
Fu!Bär
Beiträge: 286
Registriert: 12. Apr 2018, 15:57

Re: Store Wars - Steam, Epic Games Store & co

Beitrag von Fu!Bär » 16. Mai 2019, 16:13

Reißerische aber unterhaltsame Zusammenfassung von Walulis:
https://www.youtube.com/watch?v=DQXvqQ4Wpbw

Antworten