Fragen zur The Pod Live Tour

Hier bitte alle Diskussionen rein zu Dingen, die sich um Ausbau und Verbesserung unseres Angebots drehen.
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
ganga
Beiträge: 156
Registriert: 2. Aug 2017, 20:11

Re: Fragen zur The Pod Live Tour

Beitrag von ganga »

Ach witzig, eine Woche später ist der Reisen Reisen Podcast auch in der Brotfabrik in Frankfurt zu Gast. Podcast Touren scheinen ja ein Trend zu werden

Benutzeravatar
Marco-78
Beiträge: 17
Registriert: 6. Jul 2017, 23:16

Re: Fragen zur The Pod Live Tour

Beitrag von Marco-78 »

So - Ticket für Frankfurt gekauft :dance: !!!

Ick freu mir :clap: !!!

VG
Marco
Mein aktueller Rechner
http://www.sysprofile.de/id44349

Benutzeravatar
Varus
Beiträge: 729
Registriert: 18. Aug 2016, 15:20
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Fragen zur The Pod Live Tour

Beitrag von Varus »

Kann jemand eine günstige Unterkunft in Hannover empfehlen? :)
I'm Commander Shepard and this is my favorite singature on the Internet.

PhelanKell
Beiträge: 90
Registriert: 7. Feb 2019, 10:15

Re: Fragen zur The Pod Live Tour

Beitrag von PhelanKell »

Mein Garten? Könnte im Dezember nur etwas kühl werden.
Wobei, Klimaerwärmung :D

Nein, ein Kumpel meinte, dass booking.com gut sein soll. Oder Airbnb.
Ansonsten kenne ich mir da leider nicht aus :whistle:
expect the unexpected

Benutzeravatar
guenxmuerfel
Beiträge: 88
Registriert: 28. Nov 2016, 09:40

Re: Fragen zur The Pod Live Tour

Beitrag von guenxmuerfel »

Mr. Trombone hat geschrieben:
1. Jun 2019, 17:09
Die Brotfabrik ist mit den Öffis ja super zu erreichen.... Google schafft das noch nicht einmal vom Hauptbahnhof aus :ugly:
Mit den Öffis ist das gar kein Problem, die U-Bahn hält ja nur einen Katzensprung entfernt. Viel spannender dürfte es mit dem Auto werden. Da ist ja weit und breit kein Parkplatz oder Parkhaus im Umkreis. Hat da zufällig jemand Tipps?

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2277
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Fragen zur The Pod Live Tour

Beitrag von Axel »

Feamorn hat geschrieben:
5. Jun 2019, 16:36
Am Wochenende vielleicht. Heute z.B. ist der letzte RE um 23:09 von Essen Hbf nach Köln Hbf. Danach nur noch eine S-Bahn um 0:48, dann noch ein RE um 3:21, und das ist dann schon kein echter Spaß mehr. ;)
Das ist reinster Luxus, meckert mal nicht so! Versucht mal von Chemnitz aus nach Dresden oder Leipzig zu fahren. Hin kommt man. Aber eben nicht mehr zurück. Da fahren die letzten Verbindungen ca. 23:00. Das heißt, man muss spätestens (!) 22:15 bei den Locations wieder gehen um noch rechtzeitig zum Bahnhof zu hetzen. Die nächsten Züge fahren dann wieder erst früh. Auch am Wochenende. Ihr habt ja wenigstens noch 2 Nachtverbindungen...

Und damit auch zu meine Frage: Wie lange geht das in Dresden? Die meisten Veranstaltungen gehen immer so lange, dass man die letzten Verbindungen nicht mehr erwischt... :? Am sinnvollsten wäre es eigentlich für Zugereiste, wenn Veranstaltungen 21:30, spätestens aber 22:00 enden würden.
Der obige Beitrag stellt allein meine Meinung dar. Auch wenn ich es vielleicht nicht jedes einzelne Mal dazu schreibe, weil ich es vergesse: es ist dennoch nicht als Verallgemeinerung gemeint. Du sollst selbstverständlich eine andere Meinung haben. :)

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 4991
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Fragen zur The Pod Live Tour

Beitrag von Andre Peschke »

Axel hat geschrieben:
1. Jul 2019, 18:54
Und damit auch zu meine Frage: Wie lange geht das in Dresden? Die meisten Veranstaltungen gehen immer so lange, dass man die letzten Verbindungen nicht mehr erwischt... :? Am sinnvollsten wäre es eigentlich für Zugereiste, wenn Veranstaltungen 21:30, spätestens aber 22:00 enden würden.
Wir machen normal so 1.5 bis 2 Std - Podcastlänge halt. Wenn es geht, bleiben wir danach noch ein bisschen zum Quatschen, Hände schütteln und Bier trinken. Aber da wir zumindest auf der jeweils ersten Station schauen müssen, dass wir uns nicht für den darauffolgenden Tag kaputt machen evtl. in kleineren Dosen (in Köln waren wir noch 2.5 Std oder so da und meine Stimme war am nächsten Tag nicht mehr so bühnentauglich :D).

Andre

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2277
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Fragen zur The Pod Live Tour

Beitrag von Axel »

Andre Peschke hat geschrieben:
1. Jul 2019, 22:13
Wir machen normal so 1.5 bis 2 Std
Ich meinte ja die Uhrzeit. ;) Ich habe das echt schon häufig erlebt: „20:00 geht los, 2 Stunden“. Und dann dauert es, dauert es und dauert es - und man muss nach der Hälfte halt wieder los, weil nicht pünktlich angefangen wird (bei Konzerten ist das leider Usus). Ihr habt euch ja im Podcast gefragt, warum in Dresden nicht so viel verkauft wird im Vergleich zu anderen Stationen. Das liegt an der Lage von Dresden. Und der katastrophalen Infrastruktur in Sachsen.

Mal nen Beispiel:
Ein Hörer aus Leipzig möchte eigentlich kommen. Und ihr würdet wirklich 20:00 beginnen. Die Züge von Dresden nach Leipzig fahren in Stundentakt, den 22:14 wird er wohl dennoch nicht mehr bekommen. Der letzte dann 23:14. Ankommen in Leipzig tut man 00:50. Und je nach Wohnort und wenn man auf Nachtlinien angewiesen ist, kann es schonmal bis 01:30 oder gar 02:00 bis man am Ende wieder zuhause ist. Das macht man vielleicht als Jugendlicher oder Student mal. Aber wenn man durch Arbeit o.ä. nen festen Rhythmus hat, überlegt man sich das dreimal. Hier in Chemnitz dasselbe. 23:06 fährt der letzte Zug von Dresden hier her. Ankunft: 00:25. Aufgrund des katastrophalen Nachtverkehrs hier dauert es dann schonmal über nen Stündchen, bis man dann an ein Randgebiet von Chemnitz kommt. Und Taxis fahren hier zu dieser Uhrzeit nicht mehr: https://www.freiepresse.de/chemnitz/war ... el10539482

Und wenn man sich das anschaut, wie katastrophal das allein innerhalb von Sachsen ist, kann man sich vorstellen, dass eine Anfahrt mit den Öffentlichen aus Thüringen oder Sachsen-Anhalt nach Dresden unmöglich ist. Besser wäre es ihr hättet Leipzig genommen. Weil Leipzig im Dreiländereck Sachsen / Thüringen / Sachsen-Anhalt liegt und ihr da ne sehr viel größere Kundschaft habt, eben die Leute aus Thüringen und Sachsen-Anhalt. Von Leipzig aus ist die Verbindung da natürlich sehr viel besser. Löst nicht das Problem das Nachts nichts mehr fährt, aber es erweitert den Kreis der Leute die sich abendlichen Nahverkehr ausnahmsweise mal antun würden um euch zu sehen.

Ich schreib das nur, damit es beim nächsten Mal nicht heißt „Sorry, liebe Leute aus dem Osten. Ihr seid ja nicht nach Dresden gekommen, jetzt kommen wir garnicht mehr.“
Der obige Beitrag stellt allein meine Meinung dar. Auch wenn ich es vielleicht nicht jedes einzelne Mal dazu schreibe, weil ich es vergesse: es ist dennoch nicht als Verallgemeinerung gemeint. Du sollst selbstverständlich eine andere Meinung haben. :)

Benutzeravatar
Forsta
Beiträge: 175
Registriert: 14. Sep 2018, 09:59

Re: Fragen zur The Pod Live Tour

Beitrag von Forsta »

Was spricht gegen ein Hotel?

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2277
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Fragen zur The Pod Live Tour

Beitrag von Axel »

Forsta hat geschrieben:
2. Jul 2019, 07:17
Was spricht gegen ein Hotel?
Die Finanzen. ;)
Der obige Beitrag stellt allein meine Meinung dar. Auch wenn ich es vielleicht nicht jedes einzelne Mal dazu schreibe, weil ich es vergesse: es ist dennoch nicht als Verallgemeinerung gemeint. Du sollst selbstverständlich eine andere Meinung haben. :)

Voigt
Beiträge: 1518
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43

Re: Fragen zur The Pod Live Tour

Beitrag von Voigt »

Axel hat geschrieben:
1. Jul 2019, 22:50
Ihr habt euch ja im Podcast gefragt, warum in Dresden nicht so viel verkauft wird im Vergleich zu anderen Stationen.
Welcher Podcast war das denn? Habe ich garnicht mitbekommen.

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2277
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Fragen zur The Pod Live Tour

Beitrag von Axel »

In der letzten Weltherrschaft.
Der obige Beitrag stellt allein meine Meinung dar. Auch wenn ich es vielleicht nicht jedes einzelne Mal dazu schreibe, weil ich es vergesse: es ist dennoch nicht als Verallgemeinerung gemeint. Du sollst selbstverständlich eine andere Meinung haben. :)

Benutzeravatar
guenxmuerfel
Beiträge: 88
Registriert: 28. Nov 2016, 09:40

Re: Fragen zur The Pod Live Tour

Beitrag von guenxmuerfel »

Es gab eine Weltherschaft nach Verkaufsstart der Tickets? Die ist in meinem Feed nicht drin... Ich hatte mich auch schon gewundert in welchem Cast darüber gesprochen wurde.

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 4991
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Fragen zur The Pod Live Tour

Beitrag von Andre Peschke »

Axel hat geschrieben:
1. Jul 2019, 22:50
Ich meinte ja die Uhrzeit. ;) Ich habe das echt schon häufig erlebt: „20:00 geht los, 2 Stunden“. Und dann dauert es, dauert es und dauert es - und man muss nach der Hälfte halt wieder los, weil nicht pünktlich angefangen wird (bei Konzerten ist das leider Usus).
Bisher ging es immer pünktlich los. Bei uns müssen ja auch keine Instrumente gestimmt werden. Höchstens...ähem...geölt. ^^
Axel hat geschrieben:
1. Jul 2019, 22:50
Ich schreib das nur, damit es beim nächsten Mal nicht heißt „Sorry, liebe Leute aus dem Osten. Ihr seid ja nicht nach Dresden gekommen, jetzt kommen wir garnicht mehr.“
Kann passieren, aber das liegt dann eher bei unserem Veranstalter (der ja auch Dresden ausgewählt hat).

Andre

Benutzeravatar
Varus
Beiträge: 729
Registriert: 18. Aug 2016, 15:20
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Fragen zur The Pod Live Tour

Beitrag von Varus »

Also zumindest bei mir kam der Spruch von Jochen eher komödiantisch rüber. Außerdem möchte ich als Ossi sagen, dass auch Hannover sehr gut zu erreichen ist :).
I'm Commander Shepard and this is my favorite singature on the Internet.

Benutzeravatar
Forsta
Beiträge: 175
Registriert: 14. Sep 2018, 09:59

Re: Fragen zur The Pod Live Tour

Beitrag von Forsta »

Axel hat geschrieben:
2. Jul 2019, 11:02
Forsta hat geschrieben:
2. Jul 2019, 07:17
Was spricht gegen ein Hotel?
Die Finanzen. ;)
Sry, das kann ich nicht nachvollziehen. Bis Jänner ist es noch ein bisschen, da kann man doch etwas ansparen wenn die Finanzen so krass sind. Ich habe jetzt auf der Schnelle ein Ibis Hotel im Zentrum beim Hauptbahnhof um 44 € die Nacht gefunden. Just my two cents... :whistle:

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3023
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Fragen zur The Pod Live Tour

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Plankster hat geschrieben:
7. Jul 2019, 21:50
Axel hat geschrieben:
1. Jul 2019, 22:50
Whine / Whine / Whine
Wenn man will, macht man es.
Wenn nicht, findet man Ausreden.
Wir gehen hier immer noch respektvoll miteinander um, völlig egal, ob wir den Standpunkt der anderen Person verstehen oder nicht - siehe dazu auch die Forenregeln. Daher: Verwarnung

Zak
Beiträge: 8
Registriert: 21. Mär 2017, 01:10

Re: Fragen zur The Pod Live Tour

Beitrag von Zak »

Andre Peschke hat geschrieben:
1. Jul 2019, 22:13
Wir machen normal so 1.5 bis 2 Std - Podcastlänge halt. Wenn es geht, bleiben wir danach noch ein bisschen zum Quatschen, Hände schütteln und Bier trinken. Aber da wir zumindest auf der jeweils ersten Station schauen müssen, dass wir uns nicht für den darauffolgenden Tag kaputt machen evtl. in kleineren Dosen (in Köln waren wir noch 2.5 Std oder so da und meine Stimme war am nächsten Tag nicht mehr so bühnentauglich :D).
Kann man euch Hörerbiere mitbringen?
Gerüchten zufolge gehen die Vorräte zur Neige. :roll:

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 4991
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Fragen zur The Pod Live Tour

Beitrag von Andre Peschke »

Zak hat geschrieben:
12. Jul 2019, 14:12
Kann man euch Hörerbiere mitbringen?
Gerüchten zufolge gehen die Vorräte zur Neige. :roll:
Natürlich kann man das. Aber ob es bis dahin nicht zu spät ist... :violin:

Andre

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 2929
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Fragen zur The Pod Live Tour

Beitrag von Desotho »

Paar Wochen auf Hörerbier-Diät ist vielleicht auch eine ganz gute erzieherische Maßnahme :obscene-drinkingdrunk:
El Psy Kongroo
Meine Rübenpreise: https://stalks.io/u/desotho

Antworten