Was spielt ihr zurzeit?

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Tengri Lethos
Beiträge: 269
Registriert: 17. Jun 2017, 16:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Tengri Lethos » 13. Jul 2019, 18:14

Bis eben gerade habe ich Borderlands 2 nochmal gespielt. Und jetzt werde ich derart mit Nebenmissionen zugesch..., die teilweise aber deutlich unter meinem Level sind, dass schlagartig die Luft raus ist. Mal schauen...das Kern-Gameplay funktioniert ja, vielleicht in ein paar Wochen wieder. Ich konnte aber für mich mal wieder entdecken, dass zu viele Nebenquests auf einmal mich eher abschrecken als motivieren...

Benutzeravatar
sleepnt
Beiträge: 398
Registriert: 4. Feb 2019, 16:15

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von sleepnt » 14. Jul 2019, 13:29

Aus meinem Vorhaben...
sleepnt hat geschrieben:
8. Jul 2019, 09:46
Legend of Zelda - A Link Between Worlds und mal Star Fox 64. Und auf dem Mobiltelefon spielen meine Frau und ich Ascension gegeneinander
...ist wenig gewordem. Ascension rettet uns echt die Abende, wenn die Kleinen im Bett sind, da wir Kartenspiele o.ä. vergessen haben.

Aber A Link Between Worlds spielt meine Frau und Starfox 64 ist defekt.

Dafür habe ich Dragon Quest Monster: Joker 2 für mich wieder entdeckt. Ich liebe das Monstersammeln und -züchten. Pokemon macht nichts neues seit ich meine Blaue Edition als Kind vervollständigt habe und die Monster-Ableger ser Dragon Quest-Reihe kommen selten nach Europa. Hätte da gerne mehr Auswahl...

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 995
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von philoponus » 14. Jul 2019, 14:37

Feamorn hat geschrieben:
13. Jul 2019, 16:03
Bin noch auf dem Standardgrad, aber habe das als Option durchaus auf dem Schirm (gibt ja mittlerweile auch die noch leichtere "Story"-Schwierigkeit). Mal schauen, wie lange ich dabei bleibe.
Genau den habe ich am Ende dann verwendet.

Benutzeravatar
Guthwulf
Beiträge: 724
Registriert: 20. Dez 2016, 12:41
Wohnort: Berlin

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Guthwulf » 14. Jul 2019, 20:08

Weiter in "Dragon Quest Builders 2" auf meiner Nintendo Switch... mobil und zu Hause... :whistle:
tsch hat geschrieben:
13. Jul 2019, 11:37
Der Einstieg war noch etwas schleppend, aber sobald man seine Freiheit bekommt, Dinge selbst zu gestalten und aufzubauen, da macht's enorm süchtig.
Volle Zustimmung! :D

Wir alle wissen, es ist Dragon Quest meets Minecraft meets Animal Crossing, aber ich möchte als Dragon Quest Neuling ein paar Besonderheiten hervorheben, die mir bisher besonders gut gefallen:

(1) Der Screenshot Modus ist sinnvoll in die Online Community eingebunden. Man kann seine Screenshots direkt im Spiel hochladen oder Bilder anderer Spieler anschauen, liken und favorisieren. Es gibt regelmäßig "Screenshotwettbewerbe" (aktuell bspw. Motive rund um die Küche), bei denen man Bilder einreichen und mitmachen kann. Wenn andere Spieler ihre Insel aus ihrem Screenshot hochgeladen haben, kann man die sogar besuchen gehen und sich das vor Ort anschauen. In jedem Fall sind die Gallerien gut, um "Inspiration" zu finden... oder völlig demotiviert zu werden, wenn man Monumentalbauten wie die folgenden Beispiele (ein paar meiner Favoriten) sieht und die mit seiner eigenen kümmerlichen kleinen Farm vergleicht.

Bild

(2) Man ist nie alleine in der Welt unterwegs. Man hat mindestens immer Malroth, oft aber auch noch andere NPCs oder z.B. einen Hund an seiner Seite. So kann auch beim Erkunden nie das Gefühl der Einsamkeit aufkommen. Malroth ist vor allem als Kämpfer dabei, hilft aber auch mal beim Ressourcensammeln und hat immer mal wieder flotte Sprüche auf der Lippe... meistens weil er irgendwass zerstören will. So bringt er Unterhaltung und ist gleichzeitig sehr hilfreich.

Bild

(3) Man baut keine leeren, toten "Kunstprojekte" sondern lebende und wachsende Ortschaften mit einem regen Leben, bevölkert von all den verschiedenen NPCs, die nach und nach dazukommen. Ich ertappe mich immer wieder dabei, das idyllische Treiben auf meiner Farm (bin grad auf der ersten Storyinsel) zu beobachten. Das Konzept von Funktionen für Sets an Gegenständen und Räumen hilft enorm, dynamische Tagesabläufe zu erzeugen. Wenn ich z.B. einen Tisch mit Stühlen und Suppenschüssel ausstatte, wird er zum "Dinner Table" und fortan von den NPCs zum Essen genutzt. Oder wenn ich bestimmte Gegenstände in einem Raum positioniere wird plötzlich z.B. eine Küche daraus und fortan wird meine Köchin dort geerntete Lebensmittel aus der Kiste nehmen und Essen auf der Feuerstelle zubereiten. Sie bringt das Essen dann sogar zu den Tischen. NPCs haben eigene Jobs (wie Koch, Wache, Farmer...), haben ihren Schlafplatz, essen morgens erstmal was, gehen aufs Klo und ins Badehaus. Das alles erzeugt die Illusion eines regen Dorflebens. Viele NPCs geben zudem immer mal wieder Quests.

Bild

(4) Die Struktur aus Heimatinsel, Storyinseln und Zufallsinseln funktioniert super. Die Heimatinsel gibt einen Sinn für "das gehört mir" und einen Platz zudem man immer wieder zurückkommt und auf dem man sich frei kreativ austoben kann bzw. langfristig etwas aufbauen kann. Die Storyinseln haben alle ihren eigenen Kniff und bringen Abwechselung sowie einen Sinn für Progression rein. Ich selber bin z.B. seit Ewigkeiten nun damit beschäftigt auf der ersten Storyinsel meine Farm auszubauen und habe noch überhaupt kein "Heimweh". Man kann auch später immer wieder zu den Storyinseln zurückreisen und gucken, was aus denen geworden ist. So entsteht ein Gefühl für eine "Welt" und den eigenen Platz darin, sowie das Erlebnis, die Welt tatsächlich mal signifikant gestalten und beeinflussen zu können.

Bild

(5) Und dann gibts noch so viel mehr. Das Gesamtpaket stimmt hier einfach. Die Grafik ist bspw. hübscher als erwartet, die augenzwinkernden Dialoge regen oft zum Schmunzeln an, es gibt erstaunlich viele kreative Möglichkeiten, mir gefallen viele der Komfortfeatures und die Actionkämpfe machen sehr viel Spaß und noch vieles mehr. Alles in allem könnte ich allein auf der ersten Storyinsel 100 Stunden verbringen... Keine Ahnung wie ich das jemals "zu Ende" spielen soll.

Wer spielt es noch oder wen hab ich mit diesem Post wenigstens ein bissel neugierig gemacht? :whistle:
guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Switch: SW-7403-8257-5609)

Benutzeravatar
echtschlecht165
Beiträge: 1481
Registriert: 9. Jan 2017, 13:26

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von echtschlecht165 » 14. Jul 2019, 22:00

Mich hast du neugierig gemacht.....wieder einmal

Punkt 3 vorallem Klingt gut
Kann man das Spiel auch coopen?
In Stein gemeißelt

Benutzeravatar
Guthwulf
Beiträge: 724
Registriert: 20. Dez 2016, 12:41
Wohnort: Berlin

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Guthwulf » 14. Jul 2019, 22:12

echtschlecht165 hat geschrieben:
14. Jul 2019, 22:00
Mich hast du neugierig gemacht.....wieder einmal
Juhuuu! :dance:
echtschlecht165 hat geschrieben:
14. Jul 2019, 22:00
Punkt 3 vorallem Klingt gut
Ja, der hat mich vermutlich auch am meisten überrascht. Kenne allerdings den Vorgänger nicht. Keine Ahnung was da neu ist.
echtschlecht165 hat geschrieben:
14. Jul 2019, 22:00
Kann man das Spiel auch coopen?
Ja geht wohl... irgendwie... das Besuchen der Inseln anderer Spieler hab ich ja oben schon erwähnt...
Keine Ahnung inwiefern oder ob man auch die Story gemeinsam erleben kann...

Das Marketing sagt das dazu:
"Yes, Dragon Quest Builders 2 does have multiplayer. In fact, you can play with up to three of your friends to build, fight, and collect all around your island. Multiplayer is available on both PlayStation 4 and Nintendo Switch versions of the game, which means you can team up with your pals no matter which console you decide to play on. On top of multiplayer, Dragon Quest Builders 2 includes a special community notice board feature, which will allow you to show off your greatest creations to the world. It’s a nifty little feature that you can learn more about on the Isle of Enlightenment, so don’t be afraid to explore and test things out. If you want to play multiplayer, then you can invite other players to your island, or even head off to theirs. It’s a great way to explore the crafting system in the game, and really go hands-on with all the different materials and options available to you as a builder."

Und dann hab ich auf die Schnelle noch das gefunden:
"The multiplayer component of Dragon Quest Builders 2 is arguably one of the games greatest additions on the original. However, it is not available immediately. Once you have fully completed the first island in Dragon Quest Builders 2, Furrowfield, you can return to your starting island. Once there, you are given a number of quests to do involving the Stone Tablet. You’ll have to make some Meadows, some Forest and make a River. You will also be asked to go on a quest to retrieve a chicken, which unlocks the Explorer’s Shores feature. Once you return with the chicken and complete the other 3 Stone Tablet objectives, go to the Tablet so it completes the Tablet Objectives. A powerful force emanates from the Tablet and your friends join you. After a short cut-scene with Malroth, return to the Mountain Top. Here you will learn how to participate in multiplayer."
guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Switch: SW-7403-8257-5609)

Benutzeravatar
Heretic
Beiträge: 2016
Registriert: 20. Mai 2016, 13:30

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Heretic » 14. Jul 2019, 23:51

Supraland

Ein Puzzle-Sandbox-Metroidvania-Portal! Unbedingt die Demo bei Steam oder GOG ausprobieren. Das Ding ist echt spaßig.

oscarmayer
Beiträge: 208
Registriert: 27. Feb 2019, 14:47

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von oscarmayer » 15. Jul 2019, 07:46

Wow, Dragon Quest Builders 2 sieht auf diesen Screenshots richtig stimmig und interessant aus. Ich kann mich leider mit diesem ganzen Klötzchen und Minecraft Kram nicht anfreunden :(
Ich habe das Spiel kurz (die ersten "Bauten") bei RBTV gesehen und die haben sich mit dem Controller schon hart abgemüht eine Fakel in die Mitte eines Sockels zu positionieren. Wenn man dann riesige Gebäude bauen muss (und die Mats farmen?) graust es mir vor dem Micromanagement und der Zeit die es kostet Ressourcen zu sammeln.

Benutzeravatar
Guthwulf
Beiträge: 724
Registriert: 20. Dez 2016, 12:41
Wohnort: Berlin

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Guthwulf » 15. Jul 2019, 09:03

oscarmayer hat geschrieben:
15. Jul 2019, 07:46
Ich habe das Spiel kurz (die ersten "Bauten") bei RBTV gesehen und die haben sich mit dem Controller schon hart abgemüht eine Fakel in die Mitte eines Sockels zu positionieren. Wenn man dann riesige Gebäude bauen muss (und die Mats farmen?) graust es mir vor dem Micromanagement und der Zeit die es kostet Ressourcen zu sammeln.
Konkrete Resscourcen kann man wohl später über die Zufallsinseln bzw. Scavenger Hunts "freischalten", sodass sie ab dann auf deiner Heimatinsel unendlich benutzen kannst und du sie nicht mehr sammeln bzw. irgendwo abbauen musst. Du bekommst bspw. auch sehr früh in der Story nen Wassereimer, der nie "leer" wird und den du deshalb nicht nachfüllen musst. Keine Ahnung wie sich RBTV in dem Stream angestellt hat, aber das Bauen geht überraschend flott und einfach von der Hand. Das hatte ich (grad auch wegen Controller) schlimmer erwartet. Inzwischen denke ich gar nicht mehr drüber nach und baue einfach vor mich hin. Es gibt allerdings diverse Tricks, die man erst mit der Zeit beigebracht bekommt oder selber entdeckt und die das Bauen sehr viel angenehmer machen. Ich hatte anfangs bspw. keine Ahnung wie man nach "unten" gräbt. Bis mir das Spiel das dankenswerter Weise erklärt hat.

Basics des Bauens sieht man hier: https://www.youtube.com/watch?v=axRy4HpvbFY
guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Switch: SW-7403-8257-5609)

Benutzeravatar
Guthwulf
Beiträge: 724
Registriert: 20. Dez 2016, 12:41
Wohnort: Berlin

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Guthwulf » 15. Jul 2019, 10:52

Regen und Abenddämmerung sind vermutlich nicht die beste Zeit für Fotos, aber hier meine kleine ziemlich mickrige Farm

Bild

Oben im Mittelpunkt das mehrstöckige Haupthaus (im "Süden" gibt es noch ein zweites Haus und auf einer Felsformation eine Aussichtsplattform). Zwischen "Pool" und Baum habe ich eine Dining Area eingerichtet, bei der sich die meisten Dorfbewohner zum Essen versammeln (gibt auch noch einzelne Essgelegenheiten in den Häusern). Die Küche ist im Haupthaus. Die Bedienung muss also ein Stück laufen, um das Essen draußen auf die Tische zu bekommen, ich habe aber noch keine richtige Dining Hall. Oben im Haupthaus ist einer der beiden Gemeinschaftsschlafsäle. Unten im Haupthaus sind neben der Küche und Lagerraum (für das ganze Farmgerät, das dringend mal in ne größere Scheune ausgelagert werden muss), ein gemütlicher Unterstand ("unten" mit den drei "Töpfen"), das Badehaus und Klo (beides "oben" zu sehen). Auf den drei sichtbaren Felder baue ich Weizen, Zuckerrohr und Salat an. Aktuell versuche ich mich außerdem grad an den Tomaten (nicht auf dem Bild).

Bild

Links, ein genauerer Blick auf Badehaus und Klo. Muss mir mal Gedanken über ne richtige Überdachung machen :D Regnet ja sonst ständig rein. Rechts hingegen nochmal ein Blick über die Felder auf die Dining Area (hier am Vormittag, wo der Platz noch vom Frühstücken gut bevölkert ist... kurz bevor nu alle an die Arbeit gehen).
guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Switch: SW-7403-8257-5609)

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 766
Registriert: 22. Okt 2016, 08:47
Wohnort: Ettlingen
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Peter » 15. Jul 2019, 11:07

Durchgespielt und für mich Arkanes Meisterwerk: Prey. Es ist zwar nicht perfekt (dieses Ende... :roll:), aber dennoch das Spiel, das meinem Liebling System Shock am nächsten kommt.

Zur Zeit spiele ich Forza Horizon 4, welches das erste Rennspiel seit Burnout Paradise ist, das mir wirklich gut gefällt. Das Fahrgefühl ist einfach fantastisch. Dafür ist das ganze drumherum mit den dutzenden Balken, die erhöht werden wollen, eher meh.

Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 623
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Dicker » 15. Jul 2019, 11:15

Peter hat geschrieben:
15. Jul 2019, 11:07
Durchgespielt und für mich Arkanes Meisterwerk: Prey. Es ist zwar nicht perfekt (dieses Ende... :roll:), aber dennoch das Spiel, das meinem Liebling System Shock am nächsten kommt.
Ich fand das Ende grandios. Was stört dich?

Benutzeravatar
Schlagerfreund
Beiträge: 1015
Registriert: 1. Feb 2019, 16:06
Wohnort: Ruhrpott

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Schlagerfreund » 15. Jul 2019, 11:23

Dicker hat geschrieben:
15. Jul 2019, 11:15
Peter hat geschrieben:
15. Jul 2019, 11:07
Durchgespielt und für mich Arkanes Meisterwerk: Prey. Es ist zwar nicht perfekt (dieses Ende... :roll:), aber dennoch das Spiel, das meinem Liebling System Shock am nächsten kommt.
Ich fand das Ende grandios. Was stört dich?
Vielleicht habe ich da zu früh aufgehört aber ich fand das Spiel nach der guten Startphase ziemlich langweilig und habe dann aufgehört. Fing da an wo die Station relativ offen ist, aber irgendein spezieller Monster Typ auftaucht, der auch glaube ich immer respawned und Pa­t­rouil­len zieht. Design der Gegner fand ich da so eintönig und die Waffen noch mehr.

Benutzeravatar
DexterKane
Beiträge: 794
Registriert: 16. Dez 2016, 11:26

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von DexterKane » 15. Jul 2019, 11:42

Guthwulf hat geschrieben:
15. Jul 2019, 10:52
Regen und Abenddämmerung sind vermutlich nicht die beste Zeit für Fotos, aber hier meine kleine ziemlich mickrige Farm

Bild

Oben im Mittelpunkt das mehrstöckige Haupthaus (im "Süden" gibt es noch ein zweites Haus und auf einer Felsformation eine Aussichtsplattform). Zwischen "Pool" und Baum habe ich eine Dining Area eingerichtet, bei der sich die meisten Dorfbewohner zum Essen versammeln (gibt auch noch einzelne Essgelegenheiten in den Häusern). Die Küche ist im Haupthaus. Die Bedienung muss also ein Stück laufen, um das Essen draußen auf die Tische zu bekommen, ich habe aber noch keine richtige Dining Hall. Oben im Haupthaus ist einer der beiden Gemeinschaftsschlafsäle. Unten im Haupthaus sind neben der Küche und Lagerraum (für das ganze Farmgerät, das dringend mal in ne größere Scheune ausgelagert werden muss), ein gemütlicher Unterstand ("unten" mit den drei "Töpfen"), das Badehaus und Klo (beides "oben" zu sehen). Auf den drei sichtbaren Felder baue ich Weizen, Zuckerrohr und Salat an. Aktuell versuche ich mich außerdem grad an den Tomaten (nicht auf dem Bild).

Bild

Links, ein genauerer Blick auf Badehaus und Klo. Muss mir mal Gedanken über ne richtige Überdachung machen :D Regnet ja sonst ständig rein. Rechts hingegen nochmal ein Blick über die Felder auf die Dining Area (hier am Vormittag, wo der Platz noch vom Frühstücken gut bevölkert ist... kurz bevor nu alle an die Arbeit gehen).
Also eigentlich wollte ich mit Builders ja warten, bis es in den ersten Sale kommt, aber was Du so schreibst haben die den Content ja massiv nach oben gefahren. Ich hab den Vorgänger gespielt, hatte da, nachdem die Storymissionen fertig waren, aber hinterher nur wenig Motivation weiter zu bauen.

Mit dem Heimatdorf und den NPCs (die im Vorgänger mehr oder weniger Staffage waren) scheinen Sie ja gut dazugeklotzt zu haben.
Dammit, jetzt muss ich doch zum Vollpreis holen, so wie Du das beschreibst könnte das der erste wirkliche Spiel des Jahres Contender für mich sein. :)
Relax, it's North-Korea. The nation state equivalent of the short-bus. - Sterling Archer

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 766
Registriert: 22. Okt 2016, 08:47
Wohnort: Ettlingen
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Peter » 15. Jul 2019, 11:51

Dicker hat geschrieben:
15. Jul 2019, 11:15
Peter hat geschrieben:
15. Jul 2019, 11:07
Durchgespielt und für mich Arkanes Meisterwerk: Prey. Es ist zwar nicht perfekt (dieses Ende... :roll:), aber dennoch das Spiel, das meinem Liebling System Shock am nächsten kommt.
Ich fand das Ende grandios. Was stört dich?
Ich kann eigentlich nur das RPS-Review zitieren, das meine Meinung dazu besser wiedergibt, als ich das selbst könnte:
Which is all bloody marvellous, until the end. Oh good grief. Prey’s ending is utterly, utterly terrible. I clearly shan’t even start to hint at spoiling it, but it’s atrocious, no matter which of a few barely varying finales you see. It’s abrupt, crass, and genuinely embarrassing, and even worse, madly dismissive. Literally a five second cutscene, before a post credits sequence that will have you wanting to write to your local politician to complain.
Bei dieser 5-Sekunden-Sequenz (*puff* *wusch* Ende) fühlte ich mich schon dezent verarscht, noch kärglicher und schlechter hätte man das nun wirklich nicht inszenieren können. Und die Idee der Post-Credit-Szene fand ich einfach nur dämlich.

Benutzeravatar
Gonas
Beiträge: 340
Registriert: 2. Okt 2016, 14:47

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Gonas » 15. Jul 2019, 11:54

Peter hat geschrieben:
15. Jul 2019, 11:51

Und die Idee der Post-Credit-Szene fand ich einfach nur dämlich.
Ich glaube da bist du ziemlich alleine. Fand die auch super. :D

Harry Tuttle
Beiträge: 171
Registriert: 23. Mär 2018, 23:02

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Harry Tuttle » 15. Jul 2019, 14:44

Ähhh, da ich gerade Prey spiele... Spoilertag maybe???

Benutzeravatar
Guthwulf
Beiträge: 724
Registriert: 20. Dez 2016, 12:41
Wohnort: Berlin

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Guthwulf » 15. Jul 2019, 15:41

Vielleicht könntet ihr ja den Wunsch nach einer Wertschätzung für Dragon Quest 2 unterstützen: viewtopic.php?f=3&t=5034

Und noch nen kleines letztes Update für meine Farm... :violin:

Bild

Links: Erkundung mit Malroth und Hund am Strand.
Rechts: Bosskampf gefunden :)

Bild

In einer Kirchenruine einen alten Altar auseinander gehaun und in meiner Farm eine eigene Version eines Altars errichtet. Hab bei der Gelegenheit auch alle Dachziegeln von der Kirche "entfernt" (Farm ist wichtiger). Gut das da keine Veranstaltungen mehr stattfinden.

Bild

Hier eine Verschnaufpause auf dem Feld im ganz neu gecrafteten "Schildkrötenoutfit" (inspiriert von der Riesenkrabbe oben). Und ich weiß inzwischen auch wie man Tomaten und Kürbisse anpflanzt. Die Pflanzen wachsen und gedeihen. Auch ein paar Bäume sind bereits gepflanzt. Meine kleine Farm und so... Und nu gute Nacht, John-Boy! :whistle:
guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Switch: SW-7403-8257-5609)

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 2353
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von derFuchsi » 15. Jul 2019, 15:58

Guthwulf hat geschrieben:
15. Jul 2019, 15:41
Vielleicht könntet ihr ja den Wunsch nach einer Wertschätzung für Dragon Quest 2 unterstützen: viewtopic.php?f=3&t=5034
Von mir aus gerne wieder eine Folge über ein Konsolenspiel (die ich mir nicht anhöre). Wie ich am Plan sehe habe ich diese Woche offenbar auch schon wieder Zeit die eine oder andere liegen gebliebene Podcastfolge nachzuholen. ;)
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Benutzeravatar
Brahlam
Beiträge: 740
Registriert: 3. Jan 2017, 08:24

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Brahlam » 15. Jul 2019, 17:47

Starcraft - Remastered - im Carbot Look :ugly: Die Zerglinge sind fast zu knuffig(!) um sie mit Derpigen Terranern nieder zu mähen. :ugly: :ugly: :ugly:

Antworten