Borderlands 3 - Es ist Liebe

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
ClintSchiesstGut
Beiträge: 500
Registriert: 16. Mär 2019, 13:18
Wohnort: West NRW

Re: Borderlands 3 - Es ist Liebe

Beitrag von ClintSchiesstGut »

Hm, ich finde manche Ansichten echt erstaunlich, denn ich halte Teil 3 für den besten Teil der Reihe.

Agent Zane (Stufe 26 momentan) ist SUPER geschrieben - Humorvoll, tolle Perk Verteilung (2 von 3 wählbar) und bis auf den Grafik-Aufbau beim Laden habe ich mit der 2014er PS4 nichts zu meckern.

Die Claptrap Missionen machen echt Spaß und 'Sanctuary' ist deutlich besser als in Teil 2 noch.
Ja, Jack mag der beste Antagonist gewesen sein, doch die Anspielung mit den Haupt-NPCs (Story bezogen) ist deutlich besser als in Teil 2.

Ich komme super zurecht mit den Fahrzeugen und der gesamten Steuerung.

Einzig den Staffelpass, für 49,99, kaufe ich jetzt noch nicht.
Da der erste DLC eh erst im 1. Quartal 2020 erscheint wird Weihnachten 2019 bestimmt nochmal 10-15 Euro Rabatt im PSN Sale kommen.
:whistle:

lnhh
Beiträge: 2009
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Borderlands 3 - Es ist Liebe

Beitrag von lnhh »

Ist fuer mich auch der beste Teil der Serie. Das Gunplay hebt es ueber Teil 2.
Fuck Tapatalk

Benutzeravatar
Brahlam
Beiträge: 830
Registriert: 3. Jan 2017, 08:24

Re: Borderlands 3 - Es ist Liebe

Beitrag von Brahlam »

toxic_garden hat geschrieben:
25. Sep 2019, 22:02
- DER HUMOR!!! Mein Gott, was ist denn bitte mit den Gagschreibern von Teil zwei passiert? Was machen die heute denn so? Weil bei Gearbox arbeiten sie garantiert nicht mehr. Ab und zu gab es mal nen milden Schmunzler, aber dann wieder sowas wie "oooh, ich weiss, wie ich das wieder gutmache, Lilith. Ich mache 200 Entschuldigungs-Liegestützen. Wegen meinem Sixpack und so. Höhö". Cringy! Das erinnert mich an Sacred 3.
Du spielst auf Deutsch? Selbst Schuld? Der Humor ist in etwa der gleiche wie in den Vorgängern, nur der Charismatische Bösewicht mit Handsome Jack fehlt, die "Gören" sind leider nicht auf dem gleichem Niveau und auch Claptrap kommt mir nach dem Anfang noch etwas zu kurz. Aber es sind schon ein paar richtig gute Gags dabei. :-)

Benutzeravatar
Schlagerfreund
Beiträge: 1015
Registriert: 1. Feb 2019, 16:06
Wohnort: Ruhrpott

Re: Borderlands 3 - Es ist Liebe

Beitrag von Schlagerfreund »

Brahlam hat geschrieben:
26. Sep 2019, 10:19
toxic_garden hat geschrieben:
25. Sep 2019, 22:02
- DER HUMOR!!! Mein Gott, was ist denn bitte mit den Gagschreibern von Teil zwei passiert? Was machen die heute denn so? Weil bei Gearbox arbeiten sie garantiert nicht mehr. Ab und zu gab es mal nen milden Schmunzler, aber dann wieder sowas wie "oooh, ich weiss, wie ich das wieder gutmache, Lilith. Ich mache 200 Entschuldigungs-Liegestützen. Wegen meinem Sixpack und so. Höhö". Cringy! Das erinnert mich an Sacred 3.
Du spielst auf Deutsch? Selbst Schuld? Der Humor ist in etwa der gleiche wie in den Vorgängern, nur der Charismatische Bösewicht mit Handsome Jack fehlt, die "Gören" sind leider nicht auf dem gleichem Niveau und auch Claptrap kommt mir nach dem Anfang noch etwas zu kurz. Aber es sind schon ein paar richtig gute Gags dabei. :-)
Die Qualität der deutschen Übersetzungen ist oft mies und manche Witze kann man nicht übersetzen. Ich habe aber weite Teile des Spiels gesehen (Englisch) und muss sagen, dass die meisten Witze einfach meiner Meinung nach schlecht sind. Das sehen übrigens auch viele Reviews so die das Spiel auf Englisch gespielt haben.

Benutzeravatar
Nephtis
Beiträge: 62
Registriert: 10. Jan 2018, 15:46

Re: Borderlands 3 - Es ist Liebe

Beitrag von Nephtis »

Habe auch mal weiter gespielt und bin auch auf der Sanctuary angekommen und habe das bisschen erkundet.

Für mich (Alleine durch das Springen & Rutschen Feature) der beste Teil bis jetzt. Das Gunplay fühlt sich einfach super an und die Waffen fetzen.
Ich bin ehrlich gesagt froh das Borderlands 3 genau das geworden ist was ich mir gewünscht habe. Eine Verbesserung von Teil 2. Gearbox hätte hier genauso gut auch einen 0815 Loot-Shooter mit MP Zwang und Milliarden Microtransaktionen wie Anthem und co. bauen können.

Deswegen komme ich wunderbar damit klar das es manche als Borderlands 2.5 bezeichenn.

Benutzeravatar
toxic_garden
Beiträge: 879
Registriert: 14. Okt 2016, 17:54
Wohnort: Hamburg

Re: Borderlands 3 - Es ist Liebe

Beitrag von toxic_garden »

Brahlam hat geschrieben:
26. Sep 2019, 10:19
Du spielst auf Deutsch? Selbst Schuld? Der Humor ist in etwa der gleiche wie in den Vorgängern, nur der Charismatische Bösewicht mit Handsome Jack fehlt, die "Gören" sind leider nicht auf dem gleichem Niveau und auch Claptrap kommt mir nach dem Anfang noch etwas zu kurz. Aber es sind schon ein paar richtig gute Gags dabei. :-)
also den zweiten Teil habe ich bewusst auf deutsch gespielt, da ich die Übersetzung wirklich, wirklich gut fand. Man kann natürlich mal schauen, ob im O-Ton ein bisschen mehr zündet, aber das, was ich im Review von Angry Joe gesehen habe, war zumindest schon genauso schlecht.
Mein Name ist Guybrush und ich verkaufe diese feinen Lederjacken.

Benutzeravatar
toxic_garden
Beiträge: 879
Registriert: 14. Okt 2016, 17:54
Wohnort: Hamburg

Re: Borderlands 3 - Es ist Liebe

Beitrag von toxic_garden »

eben noch mal zwei Stunden investiert. Schon mal echt positiv anzumerken: mit dem Patch 1.02 von heute ist zwar noch nicht alles gut, aber einiges besser. Es geht voran! Allerdings scheint das bei der Vanilla-PS4 auch einen Ticken mehr Leistung abzufordern als ohnehin schon. Kurzzeitig hatte ich Angst, dass die Katze in den Lüfter gesaugt wird.

Der zweite Punkt: nach der Umstellung auf englische Sprache sind die Dialoge deutlich erträglicher. Bei B2 habe ich die Lokalisation noch gelobt, dieses mal bleibe ich aber definitiv beim Original.

Momentan habe ich die Sanctuary erforscht, bin ein bisschen Kohle bei Marcus los geworden und scheine jetzt kurz vor der Landung auf dem zweiten Planeten zu sein. Hoffentlich bekomme ich bald mehr Waffenslots. Ich kann mich immer so schlecht entscheiden! :?
Mein Name ist Guybrush und ich verkaufe diese feinen Lederjacken.

ClintSchiesstGut
Beiträge: 500
Registriert: 16. Mär 2019, 13:18
Wohnort: West NRW

Re: Borderlands 3 - Es ist Liebe

Beitrag von ClintSchiesstGut »

Also ich bin total begeistert von der (Spoiler frei) Jakobs Welt.

Mehr Liebe zum Detail habe ich in keinem anderen Borderlands Teil gesehen und diese Welt ist wirklich schön zu erforschen und herrlich zum Spielen.

Dafür bin ich Gearbox wirklich dankbar als Spieler.
:whistle:

Benutzeravatar
Scurgo
Beiträge: 14
Registriert: 19. Dez 2016, 10:15

Re: Borderlands 3 - Es ist Liebe

Beitrag von Scurgo »

:shock:

Benutzeravatar
Corvus
Beiträge: 250
Registriert: 28. Mär 2019, 16:08

Re: Borderlands 3 - Es ist Liebe

Beitrag von Corvus »

Ich muss sagen die Wertschätzung war sehr unterhaltsam, auch mit der Coup Maurice als GS Tester als mitpodcaster einzuladen war klasse. :mrgreen:
Ich persönlich weiß zumindest ganz genau wer als nächstes das Team verstärken sollte :ugly:

Ich freu mich jedenfalls im Februar hoffentlich ein gut gepatchtes Spiel zu erhalten. Weiß jemand schon wann die ersten DLCs kommen?
Classical lurker ... not anymore :ugly:
Bild

ClintSchiesstGut
Beiträge: 500
Registriert: 16. Mär 2019, 13:18
Wohnort: West NRW

Re: Borderlands 3 - Es ist Liebe

Beitrag von ClintSchiesstGut »

Corvus hat geschrieben:
29. Sep 2019, 10:00
...

Ich freu mich jedenfalls im Februar hoffentlich ein gut gepatchtes Spiel zu erhalten. Weiß jemand schon wann die ersten DLCs kommen?
Gleich Mehrzahl?
Also vom 1. DLC heißt es 1. Quartal 2020.

Vor Dez. '19 bis Jan. '20 sehe ich keinen Grund den Staffelpass zu kaufen. :D
:whistle:

Benutzeravatar
Corvus
Beiträge: 250
Registriert: 28. Mär 2019, 16:08

Re: Borderlands 3 - Es ist Liebe

Beitrag von Corvus »

ClintSchiesstGut hat geschrieben:
30. Sep 2019, 00:44
Gleich Mehrzahl?
Also vom 1. DLC heißt es 1. Quartal 2020.
Vor Dez. '19 bis Jan. '20 sehe ich keinen Grund den Staffelpass zu kaufen. :D
Naja ich find ja schon sie hätten dem EGS ein bisschen was bieten können :ugly:

Na so wie es klingt hab ich eh erstmal genug zu tun und man darf ja nicht vergessen dass sie sich eh von dlc zu dlc steigern. :mrgreen:
Classical lurker ... not anymore :ugly:
Bild

Benutzeravatar
toxic_garden
Beiträge: 879
Registriert: 14. Okt 2016, 17:54
Wohnort: Hamburg

Re: Borderlands 3 - Es ist Liebe

Beitrag von toxic_garden »

ich war zwischendurch in einer Phase, in der ich komplett in der Shoot & Loot-Spirale versinken konnte, ohne mich von irgendwas stören zu lassen. Das war extrem geil! Dann kam Killervolt. Und ich wollte einfach nur möglichst schnell durch die Story durch. Oh-mein-Gott, diese Monologe! Nach dem zehnten Ficki Ficki-Witz ("let's put my positive in your negative and make the electrons sparkle!") fing ich an, mit den Zähnen zu knirschen, den Controller zu umkrampfen und die Schultern auf höchtmögliche Position zu ziehen. Zum Glück hat mich das immer noch absolut geile Gunplay vor dem Kollaps bewahrt und der Typ hängt jetzt als Deko bei der nicht weniger cringe-würdigen Auftraggeberin rum. Aber von diesem einen Mario Barth-Moment abgesehen finde ich die Dialoge und Stories im weiteren Verlauf weitaus weniger schlimm als beim Start. Es geht in allen Richtungen bergauf. Und hoffentlich, hoffentlich bald habe ich auch meinen vierten Waffenslot!!
Mein Name ist Guybrush und ich verkaufe diese feinen Lederjacken.

lnhh
Beiträge: 2009
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Borderlands 3 - Es ist Liebe

Beitrag von lnhh »

Ach da biste ja noch nichtmal bei 50% der Kampagne ;)
Fuck Tapatalk

Benutzeravatar
johnnyD
Beiträge: 639
Registriert: 19. Dez 2016, 18:53
Wohnort: Bayreuth

Re: Borderlands 3 - Es ist Liebe

Beitrag von johnnyD »

Sehr unterhaltsame Wertschätzung, wohl auch aufgrund der hochkarätigen Gäste. Maurice schätze ich sehr nebst dem Grafen, gerne mehr :)
"Wenn man den Sumpf trocken legen will, darf man nicht die Frösche fragen!"

ClintSchiesstGut
Beiträge: 500
Registriert: 16. Mär 2019, 13:18
Wohnort: West NRW

Re: Borderlands 3 - Es ist Liebe

Beitrag von ClintSchiesstGut »

Also ich habe jetzt ca. 35 Stunden gespielt und da steht: '51% Galaxie Fortschritt' .

Betrifft das alles bis zum 1. Durchspielen oder bis 100% alles mit New Game Plus später?
:whistle:

Benutzeravatar
Herr Hesse
Beiträge: 152
Registriert: 12. Okt 2018, 11:35

Re: Borderlands 3 - Es ist Liebe

Beitrag von Herr Hesse »

Spiele es auch gerade, überbewerteter Durchschnitt ohne Verve. Teil 2 war irgendwie noch cool. Aber schneller, lauter und größer ist kein Garant für einen besseren Nachfolger. Vor allem die dämlichen Texte, anders als im zweiten sind das meistens unerträgliche Rohrkrepierer. Da lachen glaub ich nicht mal 14 Jährige drüber.
Wenn man wie ich vorher Remnant from the Ashes gespielt hat, ist das Waffen und Movement Gefühl echt mau.
Für mich persönlich ein niedriger 70er.
"Ich hab zwar keine Ahnung, aber ich erklärs euch trotzdem"
Gamer since '76

ClintSchiesstGut
Beiträge: 500
Registriert: 16. Mär 2019, 13:18
Wohnort: West NRW

Re: Borderlands 3 - Es ist Liebe

Beitrag von ClintSchiesstGut »

Herr Hesse hat geschrieben:
7. Okt 2019, 13:56
Spiele es auch gerade, überbewerteter Durchschnitt ohne Verve. Teil 2 war irgendwie noch cool. Aber schneller, lauter und größer ist kein Garant für einen besseren Nachfolger. Vor allem die dämlichen Texte, anders als im zweiten sind das meistens unerträgliche Rohrkrepierer. Da lachen glaub ich nicht mal 14 Jährige drüber.
Wenn man wie ich vorher Remnant from the Ashes gespielt hat, ist das Waffen und Movement Gefühl echt mau.
Für mich persönlich ein niedriger 70er.
In so Momenten bin ich wirklich froh, in keiner Spiele-Redaktion zu arbeiten. ;)

Die Diskussionen könnten ECHT lustig werden, da bin ich komplett anderer Meinung.

Ist aber auch ok, Geschmäcker sind ja verschieden. ;)
:whistle:

Benutzeravatar
Nephtis
Beiträge: 62
Registriert: 10. Jan 2018, 15:46

Re: Borderlands 3 - Es ist Liebe

Beitrag von Nephtis »

Herr Hesse hat geschrieben:
7. Okt 2019, 13:56
Spiele es auch gerade, überbewerteter Durchschnitt ohne Verve. Teil 2 war irgendwie noch cool. Aber schneller, lauter und größer ist kein Garant für einen besseren Nachfolger. Vor allem die dämlichen Texte, anders als im zweiten sind das meistens unerträgliche Rohrkrepierer. Da lachen glaub ich nicht mal 14 Jährige drüber.
Wenn man wie ich vorher Remnant from the Ashes gespielt hat, ist das Waffen und Movement Gefühl echt mau.
Für mich persönlich ein niedriger 70er.
Kann ich leider gar nicht nachvollziehen.
B3 ist für mich in allen Belangen besser bis auf die Kontrahenten. Handsome Jack zu übertreffen ist auch echt sehr schwer.

Könnte sogar für mich mein Spiel des Jahres werden.

Benutzeravatar
toxic_garden
Beiträge: 879
Registriert: 14. Okt 2016, 17:54
Wohnort: Hamburg

Re: Borderlands 3 - Es ist Liebe

Beitrag von toxic_garden »

ich glaube, B3 spaltet die Gemüter aus mehreren Gründen ziemlich stark.
Für die Leute, die es hauptsächlich wegen des Humors geliebt haben, ist es definitiv ein Rückschritt. Humor ist zwar immer Geschmackssache, aber wer B2 wie ich saukomisch fand, dürfte von 3 eher enttäuscht sein.
Wer das Shooter-Gameplay aus 2 geliebt hat, wird 3 noch mehr lieben, weil es eben immer noch diesen wahnsinnig guten Spagat zwischen Comic- und Erwachsenen*-Shooter hin bekommt.
Wer innovative, neue Gameplaymechaniken erwartet hat, dürfte recht schnell feststellen, dass es die einfach nicht gibt. Stattdessen halt eher Details an mehreren Stellen, die das Spielgefühl runder machen, die das klettern, sliden etc.

Ich für meinen Teil bin inzwischen komplett gehooked. Nach dem anfänglichen Humor-Schock und den ersten beiden Patches habe ich die positiven Seiten sehr schnell lieben gelernt und metzle mich momentan im Schnitt 2 Stunden pro Abend durch die Welt. Ob man es auch als Borderlands 2,5 hätte vermarkten können, sei dahingestellt, aber es hat den Kern meiner Lieblings-Franchise beibehalten und mit viel Liebe an (zumindest an den meisten) richtigen Stellen ein bisschen rund gefeilt. <3


* in Ermangelung eines besseren Wortes. Es ist halt nicht so kindisch wie Fortnite, aber auch nicht so "seriös" wie CoD o.Ä.
Mein Name ist Guybrush und ich verkaufe diese feinen Lederjacken.

Antworten