Weltherrschaft: Pläne, Wünsche, Neuzugänge

Hier bitte alle Diskussionen rein zu Dingen, die sich um Ausbau und Verbesserung unseres Angebots drehen.
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Leonard Zelig
Beiträge: 1654
Registriert: 5. Jan 2016, 19:56

Re: Weltherrschaft: Pläne, Wünsche, Neuzugänge

Beitrag von Leonard Zelig »

Das mit den Podcasts mit ausländischen Spielejournalisten klingt wirklich sehr spannend. Freue mich schon auf den Podcast mit Jason Schreier. Einen mit Jim Sterling bräuchte ich nicht unbedingt, da er online nur eine Rolle spielt, wäre er wahrscheinlich auch kein guter Podcast-Gast.

Ich glaube Kyle Bosman (Gametrailers, Easy Allies) ist ne coole Socke, vielleicht wäre da ja auch ein Podcast möglich. Oder vielleicht mit Peer Schneider von IGN oder Alexander Battaglia von Digital Foundry. Die können beide Deutsch. Spannend fände ich auch einen Podcast mit Michael Furtenbach (SHOCK2.at) über die Geschichte von Consol.at und den Videospieljournalismus in Österreich.
"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, but wiser people so full of doubts."

www.gamersglobal.de

Benutzeravatar
Puschkin
Beiträge: 347
Registriert: 5. Jun 2016, 11:26

Re: Weltherrschaft: Pläne, Wünsche, Neuzugänge

Beitrag von Puschkin »

Hallo,

ich kann total verstehen wenn es jetzt auch mal "nur" drei Podcasts pro Woche gibt. Bitte jetzt nicht sozusagen mit dem "Burnout" "abwechseln" da hat niemand was von.

Ich fand übrigens Dom und Sebastian im Sontagspodcast 246 sehr angenehm. Die haben da gut zusammengepasst. Gerne nochmal. Das war eine schöne Abwechslung. Andre, Seb und Dom zusammen möchte ich auch mal hören am Sonntag.
Do not play devil’s advocate unless you have passed the bar
and are currently representing Satan in a court of law.

Benutzeravatar
derblaueClaus
Beiträge: 55
Registriert: 4. Jul 2017, 18:37

Re: Weltherrschaft: Pläne, Wünsche, Neuzugänge

Beitrag von derblaueClaus »

Hey Andrè, ich bin seit einem 3/4 Jahr selber Selbständig und kann dir absolut nachfühlen was du in der ersten Hälfte des Podcasts erzählt hast. Zur Beruhigung: Die Pläne klingen super, insbesondere das Doms "Geschichte machen" (eventuell) zurückkehrt freut mich als Geschichtsnerd und Hobby-Historiker ganz besonders. Genauso genial finde ich die Idee eines Fireside-Chats aka "Frühstücksfernsehen mit Andrè". Ich freue mich jedenfalls auf weitere Folgen mit dir, Sebastian, Wolfgang und den anderen Podcastern.

Alles Gute!

Benutzeravatar
BummsGeordy
Beiträge: 236
Registriert: 11. Mär 2017, 14:18
Wohnort: Saarland

Re: Weltherrschaft: Pläne, Wünsche, Neuzugänge

Beitrag von BummsGeordy »

ohne jetzt alles im Detail gelesen zu haben möchte ich auch meine Rückmeldung raushauen:

1. danke an André für diese echte und zusätzlich Informative Episode. Für mich genau das Richtige zum richtigen Moment! :) Was und WIE du dich geäußert hast wirkte sehr ehrlich und persönlich. Genau das war und ist einer der Gründe, warum ich euer Projekt gerne unterstütze.

Ich komme aus persönlichen Gründen nicht gut mit der "Fassade" eines Großprojektes zurecht. Dass häufig von "hinter den Kulissen" erzählt wird irritiert mich. Wozu braucht es Kulissen? Warum die fertigen Episoden von euren eigenen Fragen/Zweifeln/persönlichen Meinungen und Konflikten trennen? Um Kulissen und Hinterzimmer-Disskussionen zu vermeide hab ich euer Projekt ja gerade als "Besonders" erachtet und unterstütze es weiter :) dieses "Echte" hat mir in den letzte Monaten schon manchmal und stellenweise gefehlt - also danke für diese Episode! :)

Mir ist klar, dass mit mit dem offenen Umgang auch Angriffsflächen offen gelegt werden (Meinungsverschiedenheiten, Selbstzweifel, Unsicherheiten,...) - deshalb muss man zum Eigenschutz sicherlich eine gewisse Balance finden.

2. So leid es mir für dich Tut André, dass du unter dem selbst aufgebauten Druck so leidest (ich wünsche dir wirklich nur das Allerbeste und dass du Vertrauen in dich und deine Kollegen und vor allem uns als wohlwollende Rezipienten haben kannst), aber dem Projekt tut das sehr sehr gut :/ Keine Frage - die letzten Monate haben einen stetigen Strom an weit überwiegend hervorragenden Episoden hervorgebracht. Und sowohl ihr als auch eure Neuzugänge können wieder und wieder begeistern (Dom als Zugang, Sebastian in seiner unendlich sympathischen Art, eure Death-Stranding-Double-Feature-Episoden, und und und), aber ich habe doch gemerkt, dass das Projekt insgesamt recht "träge" geworden ist.

Manchmal muss der "Künstler wohl leider leiden" um Großartiges hervorzubringen. So sehr ich dir menschlich und persönlich wünsche, dass du all diesen Druck gelassen hinnehmen kannst und schläfst und dir mehr Zeit für dich und eine Familie nimmst - so dankbar und begeistert bin ich von der Aussicht, die du dadurch für das Projekt ermöglich hast. Deshalb bin ich auch etwas hin und her gerissen, ob ich diesen Stress gut heißen kann und soll oder nicht :/

So oder so: DIR als Mensch wünsche ich das Beste. Ob mit oder ohne Jochen wird alles gut werden und ich will mir gar nicht ausmalen unter welchem Druck du auch aktuell noch stehst - aber (und vielleicht ist das für dich ein Trost): durch diesen Beitrag habe ich aktuell Begeisterung und Motivation für das Projekt, wie schon seit Monaten nicht mehr!!! :)

halt durch André! und denk dran: nichts - aber auch GAR nichts geht vor der eigenen Gesundheit (körperlich und psychisch) sowie den dir am nächsten Stehenden... lieber 2-3 Episoden weniger, lieber etwas warten und 1-2 Hörer weniger, als dass du dich selbst krank machst. du machst das schon! :)

_dirk_
Beiträge: 7
Registriert: 9. Mai 2016, 21:00

Re: Weltherrschaft: Pläne, Wünsche, Neuzugänge

Beitrag von _dirk_ »

Puschkin hat geschrieben:
10. Jan 2020, 20:13
Ich fand übrigens Dom und Sebastian im Sontagspodcast 246 sehr angenehm. Die haben da gut zusammengepasst. Gerne nochmal. Das war eine schöne Abwechslung. Andre, Seb und Dom zusammen möchte ich auch mal hören am Sonntag.
Dem kan ich mich nur anschließen! Ich finde, die beiden harmonieren eh super, auch in den ganzen Wertschätzungen. Könnte denen stundenlang zuhören (was ich ja auch mache :D )

Insanity
Beiträge: 125
Registriert: 4. Nov 2018, 12:43

Re: Weltherrschaft: Pläne, Wünsche, Neuzugänge

Beitrag von Insanity »

Danke für die aufrichtige, ehrliche Episode der Weltherrschaft. Als André sich am Ende des ersten Teils bei der „anrührenden“ Community bedankt hat, hatte ich beinahe Pipi in den Augen. :)

Wie an anderer Stelle schon geschrieben: Keinen Kopf machen, keinen Stress machen - die Hörer haben vollstes Vertrauen in The Pod und auch ich empfinde die geplante experimentellere Ausrichtung des Projekts als sehr spannend und freue mich sehr auf die nächsten Wochen und das, was sie abseits der gewohnten Podcasts hervorbringen werden.
Chuck Norris kann eine Schwingtür zuschlagen!

Benutzeravatar
exx
Beiträge: 279
Registriert: 10. Apr 2017, 22:07

Re: Weltherrschaft: Pläne, Wünsche, Neuzugänge

Beitrag von exx »

Ich wollte auch noch irgendwo meinen Senf abgeben :P

Ich muss sagen mir haben die letzten Folgen echt gut gefallen und das lag auch größtenteils am Casterroulette.
Wolfgang als Host und entspannt und locker zu hören war echt mal eine nette Überraschung (und ich wage zu befürchten, dass die subjektiv schlechtere Tonqualität die hier vor ein Posts zur Sprache kam auch irgendwie an seiner rauchigeren Stimme liegt, denn ich empfinde sie auch als schlechter im Vergleich zu den anderen Tonspuren.)

Und ich würde gerne mal Dom loben. Ich kann leider mit Geschichte sehr wenig anfangen, demnach hab ich nicht viel von ihm mir angehört aber die Weihnachtsfolge und auch in der Schwerverbrecherfolge, in der ihr mir total aufgetaut nach einiger Zeit vorkam, haben mir gezeigt, dass wenn mich das Thema nicht abschreckt ich ihm wirklich gerne zuhöre und diese etwas "softere" Stimme und der eher friedlichere Geschmack eine angenehme Sicht und Einblick in andere Spiele bietet.

Und wenn ich schon mal dabei bin... Was mich etwas an Pauls Dialekt stört macht er sowas von wieder wett mithilfe von Sympathie und Enthusiasmus :D

Zum Gesamtprojekt kann ich nur sagen: Ich bin gespannt, natürlich ist man etwas überfordert und letztendlich überarbeitet wenn ein Teil fehlt aber ich sehe nicht, dass das dem Projekt irgendeinen Sinkflug voraussagt. Eher bin ich gespannt was du, Andre, auf die Beine stellen wirst, freu mich natürlich auch über den lieben Stange, und hoffe darauf, dass der Jochen bald mit einem Berg an Motivation und Ideen wieder zur Tür hereingeplatzt kommt und man dann wieder aus allen Kanonen feuern kann :lol:

Benutzeravatar
Froschi
Beiträge: 60
Registriert: 20. Dez 2016, 14:47

Re: Weltherrschaft: Pläne, Wünsche, Neuzugänge

Beitrag von Froschi »

Axel hat geschrieben:
10. Jan 2020, 18:57
Froschi hat geschrieben:
10. Jan 2020, 18:53
Schon aus Prinzip werde ich das in der nächsten Episode aller zehn Minuten jodeln!
Aber Paul, hast Du denn auch ein Jodeldiplom?
Hängt hier an der Wand. Ich poliere es jeden Tag.
www.gamenotover.de - weil weniger Pixel einfach mehr sind!

Benutzeravatar
schneeland
Beiträge: 881
Registriert: 22. Apr 2018, 15:41

Re: Weltherrschaft: Pläne, Wünsche, Neuzugänge

Beitrag von schneeland »

So, mittlerweile zweite Hälfte angehört. In Kurzform:
- inhaltlich viel dabei, was mir gefällt (vor allem die Leuchtturmprojekte)
- André, Du musst nicht bei jedem Sonntagscast dabei sein - Durchrotieren ist völlig okay
- Dass KadÜML mit Paul weitergeht finde ich prima - die Chemie stimmt und es macht Spaß Euch zuzuhören; es dürfen aber auch gern mal populäre Spiele sein und generell darf die Zeitspanne gern bis ans Ende der PS2-Ära ausgedehnt werden

Einzige "Nörgelei":
- der Umfang der Projekte, die jetzt in einem Monat passieren sollen, klingt latent suizidial; bitte nicht die eigene Gesundheit oder Beziehung durch Überkompensation ruinieren - die angekündigten Sachen wären nicht weniger geil, wenn sie über die nächsten zwei bis drei Monate gestreckt werden anstatt in einen Monat gepackt
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!" (BlizzCon 2018)
"And now our RPG even has NPCs!" (Bethesda, E3 2019)

WeltMeister83
Beiträge: 9
Registriert: 21. Feb 2017, 07:39

Re: Weltherrschaft: Pläne, Wünsche, Neuzugänge

Beitrag von WeltMeister83 »

@Andre Peschke: Du hast im Podcast erwähnt, dass Du teils die Nacht zum Tage machst, weil Dir ständig Gedanken durch den Kopf schießen... ich kenne das sehr gut und Du wirst lachen, ich habe für mich Podcasts als Rezept dagegen entdeckt. Licht aus, Podcast an und dann kann man schön dem Gespräch im Podcast folgen und die eigenen Gedanken wandern in den Hintergrund. Du solltest nur nicht den eigenen Podcast dafür nehmen :lol:

Übrigens funktioniert Euer Podcast da sehr gut, da Ihr eine tolle Soundqualität habt und nicht ständig laute Sounds oder Jingles abspielt, bei denen man Gefahr geht wieder geweckt zu werden... ich hatte letztes Jahr viele Dienstreisen und in Hotels schlafe ich generell nicht gut. Da hat mich Euer Team schon durch manche Nacht gebracht.

Freut mich btw. zu hören, dass Dom Potato noch öfters zu hören sein wird. Ich finde er passt super ins Team und ich hör ihn sehr gerne, wie auch den Rest des Teams.

Benutzeravatar
Syrill
Beiträge: 36
Registriert: 9. Feb 2017, 09:29

Re: Weltherrschaft: Pläne, Wünsche, Neuzugänge

Beitrag von Syrill »

Ich bin als langjähriger Gamestar Leser/Schauer mehr oder weniger durch Zufall auf euren Podcast aufmerksam geworden. Ein guter Freund und ich sind für einen Urlaub eines Nachts nach Schweden hoch gefahren und euer Podcast hat uns wunderbar unterhalten / wach gehalten. Einen Monat später war ich Backer.

Ich kannte vor allem Andre und auch eure Katze im Sack, Sebastian. Aber auch Jochen habe ich mit der Zeit kennen und leiden können gelernt. Und ja, in seiner Auszeit werde ich ihn sicherlich vermissen. Aber selbst wenn die halbe Backer-schaft kündigen würde, wäre das noch lange kein Grund, dass Jochen nicht das macht, was ihm gut tut. Und es wäre kein Anlass, Andre zu kritisieren, auch nicht für Andre selbst.
Über die Jahre habt ihr verschiedene Formate ausprobiert und neue Stimmen dazu geholt. Manche davon gefallen mir super, andere habe ich noch kaum eine Folge zu Ende gehört. Und anderen Hörern wird es genau so gehen, nur mit anderen Favoriten und Lieblingen.

Langer Rede, kurzer Sinn: Ihr leistet allesamt gute Arbeit, verliert den Spaß daran nicht und vor allem, denkt auch ab und an an euch, so wie es Jochen jetzt gemacht hat. Das muss auch mal sein!
Signatur lädt...

Wolf
Beiträge: 74
Registriert: 2. Aug 2018, 07:15

Re: Weltherrschaft: Pläne, Wünsche, Neuzugänge

Beitrag von Wolf »

WeltMeister83 hat geschrieben:
11. Jan 2020, 01:26
Podcast an und dann kann man schön dem Gespräch im Podcast folgen und die eigenen Gedanken wandern in den Hintergrund. Du solltest nur nicht den eigenen Podcast dafür nehmen :lol:
dann diesen hier z.B. ? Einschlafen Podcast

Benutzeravatar
johnnyD
Beiträge: 487
Registriert: 19. Dez 2016, 18:53
Wohnort: Bayreuth

Re: Weltherrschaft: Pläne, Wünsche, Neuzugänge

Beitrag von johnnyD »

Jormungandr hat geschrieben:
10. Jan 2020, 10:39
Hallo in die Runde,

ich erlaube mir jetzt auch mal meinen spontanen, ersten Eindruck nach der XXV zu verbalisieren.

Bitte bekommt das nicht in den falschen Hals:

Kann es sein, dass dieses kleine Ruckeln im in der letzten Zeit doch ein wenig eingefahren wirkenden Getriebe dem Podcast vielleicht sogar ein wenig gut tut? Es wirkt auf mich so, als würdet Ihr auf die alten Tugenden "Wir machen was wir geil finden" und folgrerichtig "Die Idee klingt geil - mal gucken, was draus werden kann" zurückkommen, die jedenfalls mir letztens ein wenig gefehlt haben.

Lasst mich erklären, bevor der Mob kommt:

So gerne wie ich Jochen höre und so sehr, wie es mich im Dezember irritiert hat ihn fast gar nicht mehr zu hören - bei fast allen Ankündigungen von Dir, André, habe ich entweder breit gegrinst oder innerlich Hurra geschrieen:

- Die Folgen mit Ralf Adam und Paul Kautz waren genau diejenigen, bei denen ich "damals" gedachte habe, dass es super wäre hier mehr zu bekommen.
- "Geschichte Machen" und Dom mochte ich immer sehr gerne.
- Die "Leuchtturmprojekte" bisher waren auch immer genau das und die angekündigten klingen wahnsinnig spannend.
- Wolgang mal wieder in - pardon, nicht böse gemeint - "lockeren" Formaten zu hören, in denen er nicht (verständlicherweise, aber dennoch) hörbar frustriert auf die Welt schimpft oder Sachverhalte doch sehr technisch-nüchtern beschreibt und erklärt war auch richtig, richtig gut.

Ich bin ehrlich gesagt sogar ein wenig gehyped auf die nächsten Monate (und fühle mich jetzt beim Tippen fast ein wenig schäbig :( ).

Aber.

Großes Aber.


Bitte, bitte André, mach langsam! Es hilft niemandem, wenn pünktlich zu Jochens Rückkehr oder spätestens im Juli dann Du zusammenklappst.

Ihr seid mit 2, 3 oder 4 Formaten die Woche inklusive Sonntag groß, gut, beliebt und erfolgreich geworden. Knüpft daran an. Macht lieber das, was ihr angekündigt habt auch nur halb so ordentlich und hochwertig, wie ich es mir grade vorstelle. Haut lieber pro Monat einen oder zwei Leuchtturm-Klopper (Schreier, Atari-Reportage) raus, über den man noch paar Tage nachdenkt, als dass ihr und vor allem Du Euch daran völlig kaputt macht, Schlagzahlen irgendwie zu erreichen, von denen am Ende niemand was hat.

Ich möchte gerne noch ein paar Dekaden The Pod hören :-)
Jetzt hab ich mir beim Hören der Weltherrschaft den Kopf zerbrochen, wie ich meine Gedanken ausformulier und dann les ich deinen Beitrag, der das 1:1 widerspiegelt.

Danke für die Worte und @André: macht langsam, aber beständig!
"Wenn man den Sumpf trocken legen will, darf man nicht die Frösche fragen!"

biaaas
Beiträge: 314
Registriert: 1. Sep 2016, 22:28

Re: Weltherrschaft: Pläne, Wünsche, Neuzugänge

Beitrag von biaaas »

Froschi hat geschrieben:
10. Jan 2020, 23:40

Hängt hier an der Wand. Ich poliere es jeden Tag.
Das ist gut, dann hast Du was ordentliches, wenn es mit dem Podcasten nicht mehr klappt. :ugly: :mrgreen:

Ansonsten freue ich mich sehr auf die Ankündigungen. Ihr macht das auch weiterhin super!
Zuletzt geändert von biaaas am 11. Jan 2020, 20:27, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Varus
Beiträge: 726
Registriert: 18. Aug 2016, 15:20
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Weltherrschaft: Pläne, Wünsche, Neuzugänge

Beitrag von Varus »

Möchte auch nur mal mein Lob hier lassen. Ihr leistet jetzt seid Jahren unfassbar gute Arbeit und seid zu einer festen Größe in meinem Alltag geworden. Auch die Bitte, euch nicht zu überarbeiten, möchte ich unterschreiben.

Auf die Folgen die du angekündigt hast, freue ich mich sehr. Besonders auf die Interview-Reihe - das kannst du einfach super Andre - und auf die Formate zu Japan. Die Atari-Doku stelle ich mir auch sehr cool vor, seit du sie mit Jochens Trip Hawkings-Doku verglichen hast. Mehr Dom ist sowieso immer gut. Wir alle sollten mehr Dom in unserem Leben haben. Der Retro-Kram mit Paul klingt auch nett, auch wenn diese Themen nicht sooooo weit oben auf meiner Prioritätenliste stehen.
I'm Commander Shepard and this is my favorite singature on the Internet.

Ounk
Beiträge: 17
Registriert: 26. Jun 2016, 13:53

Re: Weltherrschaft: Pläne, Wünsche, Neuzugänge

Beitrag von Ounk »

Ich dachte ja eigentlich dass da schon lange keine Steigerung mehr möglich sei, aber durch diese Folge ist mir André tatsächlich NOCHmal ein Stück sympathischer geworden.
Nimm das alles nicht so ernst und mach dich nicht kaputt. Wenn jetzt erstmal weniger Inhalte erscheinen, bis ihr neu aufgestellt seid, ist das kein Problem. Und dass die Abozahlen nur so leicht nach unten gehen, würde ich als großen Erfolg werten. Obwohl 50% dessen was "Auf ein Bier" ursprünglich war, wegbrechen, wollen fast alle weiterhin dabei bleiben. Und ich habe keinen Zweifel daran dass sich der Trend durch eure tollen Inhalte mittelfristig auch wieder auffangen lassen bzw. umkehren wird.

Die neuen Ankündigungen klingen auch alle sehr interessant.
Ich freue mich auch über mehr Dom. Ich finde er bringt eine angenehme Frische rein, die sich sehr gut mit dir bzw. Sebastian ergänzt.

Vampiro
Beiträge: 11
Registriert: 15. Apr 2017, 13:51

Re: Weltherrschaft: Pläne, Wünsche, Neuzugänge

Beitrag von Vampiro »

Die erhoffte Weltherrschaftsfolge lässt nichts zu wünschen übrig.

Hut ab vor André, wie er jetzt die durch die "Auszeit" verursachten Schwierigkeiten stemmt. Ich weiß, wie es ist, wenn um einen rum keiner mehr da ist. Wenn dann noch der "Selbständigendruck" dazu kommt, ist das eine Hausnummer.

Die Auszeit von Jochen ist natürlich schmerzlich. Aber wenn sie nötig ist, ist es eben so.

Ich werde mein Abo nicht pausieren.

- André macht eh einen guten Job.

- Sebastian fand ich anfangs nicht so gut, er hat sich aber extrem gemacht = top. Schwäche war imho, dass er nicht standfest mit seinen Meinungen war. Dadurch war für mich alles beliebig und nicht viel wert (sicher auch schwierig als angestellter Neuling mit zwei Alphatieren). Das ist nicht mehr so. Das Magazin ist auch super.

- Den Abgang von Nina finde ich aus diversen Gründen gut.

- Wolfgang finde ich auch klasse. Anfangs war es mir etwas arg "verbissen"/politisch. Aber entweder filtere ich die Spitzen jetzt raus, oder es ist einen Tick gemäßigter. Die Podcasts mit ihm finde ich absolut klasse.

- Mehr Dom finde ich überhaupt nicht gut. Da gibt es verschiedene Gründe. Eine der ersten Folgen (Civilization) fand ich für jemanden, der so ein bisschen die Strategieschiene bedienen soll, ernüchternd. Die Sprache ist mir auch viel zu blumig. Und dann gibt es so Sachen wie "aus ethischen Gründen erschieße ich keine Tiere, aber meinen Mitspielern ballere ich problemlos in den Rücken" (er hat ja immerhin selbst erkannt, wie komisch das anmutet). Ne, mehr Dom (im Podcast) brauche ich (in dieser Form) nicht.

- Paul Kautz --> hat einen sehr guten und enthusiastischen Eindruck hinterlassen. Super!

- Das gilt auch für Ralf Adam. Zuletzt die Spellforce-Folge mit Wolfgang war schon geil.

- Das mit den Interviews finde ich auch sehr gut.

- Atari-Doku: Klasse.

- Japanische Spiele interessieren mich nicht wirklich, aber Einblicke nehme ich gerne mit.

- Twitch finde ich gut, auch wenn sicher nicht gar so viele immer live dabei sein können. Ihr könntet so auch easy Twitch-Partner werden = Prime Abos abgreifen usw. Vielleicht könntet ihr ja sogar mal anfangen, einfach Gameplay zu streamen (vllt mit Restream auch auf Mixer), oder ein "Spielformat" auf Twitch jede Woche zu machen, z.B. jeden Montag-Abend 2 Stunden irgendwas spielen.

Ob es jetzt mal eine Woche nur drei Folgen gibt, druff geschisse ;) Ich weiß jetzt nicht, wieviel Geld es bei Steady gibt, aber allein die fast 15k USD bei Patreon sind immer noch eine ganz schöne Hausnummer. Daher finde ich Andrés Anspruchsdenken, für viel, qualitativ hochwertigen Output zu sorgen, auch angemessen. Eine Lufthol-Phase bei so umwälzenden Umstrukturierungen (Jochen weg, neue Leute einbauen/schulen) ist natürlich nötig.
Schaut doch mal auf meinem YouTube-Kanal vorbei :-) https://www.youtube.com/channel/UCnn3AN ... X475wG5Jww

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2262
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Weltherrschaft: Pläne, Wünsche, Neuzugänge

Beitrag von Axel »

Vampiro hat geschrieben:
11. Jan 2020, 17:50
z.B. jeden Montag-Abend 2 Stunden irgendwas spielen.
Das wird es wohl (hoffentlich) nicht geben. Andre hat in den letzten Jahren immer wieder gesagt, dass er die Abendstunden für seine Freundin reserviert. Und das sollten wir auch unterstützen. :)
Der obige Beitrag stellt allein meine Meinung dar. Auch wenn ich es vielleicht nicht jedes einzelne Mal dazu schreibe, weil ich es vergesse: es ist dennoch nicht als Verallgemeinerung gemeint. Du sollst selbstverständlich eine andere Meinung haben. :)

Karsten
Beiträge: 13
Registriert: 6. Aug 2018, 09:41
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Weltherrschaft: Pläne, Wünsche, Neuzugänge

Beitrag von Karsten »

Das "Vielen Dank für alles" gebe ich zurück, Andre. Ihr leistet klasse Arbeit, die geplanten Projekte klingen toll. Ich für meinen Teil kann sehr gut schlafen, wenn ich an The Pod denke :P

Abdul Nachtigaller
Beiträge: 1
Registriert: 11. Jan 2020, 19:51

Re: Weltherrschaft: Pläne, Wünsche, Neuzugänge

Beitrag von Abdul Nachtigaller »

Nach Hören dieses Podcasts hab ich letztendlich ein Jahresabo abgeschlossen. Ihr macht tolle Arbeit!
Beste Grüße aus Österreich.

P.S: Hoffe es wird mehr Episoden mit Dom geben. Er hat einen ganz eigenen und oftmals provokanten Zugang. Quasi unterhaltsam.

Antworten