Ankündigungssaison 2020 - Quarantäne Edition

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3277
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Ankündigungssaison 2020 - Quarantäne Edition

Beitrag von Vinter »

Rince81 hat geschrieben:
6. Jul 2020, 00:25
Vor allem weil sie ganz aktuell viele Titel verschoben haben um nachzujustieren.
Ach ja, stimmt! Weil ihnen mit Breakpoint der x-te GaaS-Militärshooter innerhalb weniger Jahre auf die Füße gefallen ist. Und nun kommt trotz allem schmerzbefreit die dritte Iteration von Origins....

Und in Shanghai sitzen immernoch ein paar arme Schweine und versuchen, das altbekannte Schifffahrtsmodul aus AC für Skull&Bones in ein GaaS zu verwandeln.... 🙈

Ubisoft, was treibt ihr da?!

Rince81
Beiträge: 2950
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Ankündigungssaison 2020 - Quarantäne Edition

Beitrag von Rince81 »

Vinter hat geschrieben:
6. Jul 2020, 00:33
Und in Shanghai sitzen immernoch ein paar arme Schweine und versuchen, das altbekannte Schifffahrtsmodul aus AC für Skull&Bones in ein GaaS zu verwandeln.... 🙈
Passend dazu:
https://mein-mmo.de/skull-bones-verhind ... f-thieves/
So will Skull & Bones verhindern, wie Sea of Thieves zu enden
Dort verriet man ihm, wie Skull and Bones das traurige Schicksal von Sea of Thieves vermeiden will.
Auch wenn Sea of Thieves absolut nicht mein Spiel ist - der Titel befindet sich seit über einem Monat konstant in der weltweiten Topsellerliste bei Steam. Rare bzw. Microsoft haben bei dem Titel in zwei Jahren das Ruder gewaltig umgerissen bekommen - Skull&Bones ist noch nicht erschienen...
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Benutzeravatar
ragdel
Beiträge: 140
Registriert: 9. Jul 2016, 13:12

Re: Ankündigungssaison 2020 - Quarantäne Edition

Beitrag von ragdel »

Vinter hat geschrieben:
6. Jul 2020, 00:16
Wenn sie nun tatsächlich wieder das selbe Spiel abliefern, gibt's 2021 wohl wieder eine unfreiwillige Pause und 2022 dann eine Rückkehr zum Stadt-AC. 😅 Ich kann das ehrlich gesagt kaum glauben, dass sie den selben Fehler schon wieder machen und ihre Formel so stagnieren lassen.
Odyssee hat sich bei weitem besser verkauft als Origins (https://www.playstationlifestyle.net/20 ... s-origins/). Dass ist das was ein Großteil der Spieler scheinbar möchte.
Ich habe den Gameplay Leak noch nicht gesehen, aber wenn das Spiel einfach nur ein Reskin von Odyssee mit neuen Quests und Charakteren ist, dann bin ich schon rundum zufrieden.

Bezüglich der Grafik: Man muss da immer bedenken, dass es sich um einen Leak handelt.
Die Grafik wird sicherlich mindestens auf Odyssee Niveau sein. Alles andere würde mich doch sehr stark wundern.

lnhh
Beiträge: 1756
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Ankündigungssaison 2020 - Quarantäne Edition

Beitrag von lnhh »

Ich bin mit gemischten Gefühlen an Assassins Creed: Valhalla herangegangen. Reißt mich dieses Spiel noch vom Hocker? Jetzt ist mein Hocker kaputt und ich weiß: Ja, tut es! Ich kann natürlich diejenigen verstehen, die vom neuen Kapitel eher enttäuscht sind. Assassins Creed: Valhalla bietet spielerisch nur mehr vom Gleichen, wenn auch in sehr guter Qualität. Aber es bleibt den Spielern wirklich bahnbrechende Neuerungen schuldig. Ich für meinen Teil brauche das nicht, um mit Assassins Creed: Valhalla meinen Spaß zu haben, denn für mich hält das neue Kapitel, was es verspricht: Tolle Produktionsqualität, bewährte Spielmechanik und ein spannendes, neues Szenario.

Erst, als ich angefangen habe, Assassins Creed: Valhalla wirklich wie als eigenständiges Spiel zu behandeln, wurde ich richtig damit warm. Ich habe erkannt, dass nicht das Spiel einen Fehler macht, sondern ich. Assassins Creed: Valhalla spielt sich sagenhaft gut und behält trotzdem all die kuriosen Eigenheiten, die ein Spiel dieses Entwicklers ausmachen. Fans werden das Spiel sowieso lieben, doch auch Freunde deftiger Action sollten es nicht verpassen. Hirn aus, Spaß an!
Fuck Tapatalk


Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3277
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Ankündigungssaison 2020 - Quarantäne Edition

Beitrag von Vinter »

Am Donnerstag, 23.7 um 18 Uhr (Original: 12pm ET), findet das nächste Xbox Showcase statt, diesmal mit First Party Titeln.

Und ich wollte an der Stelle schon völlig unironisch hinzufügen, man kann also Halo, Gears und Forza erwarten, bis mir klar wurde, dass das nun seit drei Konsolengenerationen der Fall ist und es schon wieder zynisch klingt.... 😅

Ernsthaft: Ich hoffe, sie zeigen was cooles, neues.

Benutzeravatar
schneeland
Beiträge: 1043
Registriert: 22. Apr 2018, 15:41

Re: Ankündigungssaison 2020 - Quarantäne Edition

Beitrag von schneeland »

Vinter hat geschrieben:
6. Jul 2020, 16:46
Und ich wollte an der Stelle schon völlig unironisch hinzufügen, man kann also Halo, Gears und Forza erwarten, bis mir klar wurde, dass das nun seit drei Konsolengenerationen der Fall ist und es schon wieder zynisch klingt.... 😅
Same procedure as last year?
Same procedure as every year, Mr. Vinter(bottom)

:)
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!" (BlizzCon 2018)
"And now our RPG even has NPCs!" (Bethesda, E3 2019)

Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 1177
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: Ankündigungssaison 2020 - Quarantäne Edition

Beitrag von Jon Zen »

Assassin's Creed Weg zu mehr Rollenspielsystem war für mich eine sehr schlechte Entscheidung. Als jemand der den ersten beiden Teile sehr mochte, konnte ich überhaupt nichts mit Odyssey anfangen. Die 60 Euro hätte ich auch verbrennen können, das Spiel langweilt mich aber der ersten Minute und ich habe es insgesamt 3x versucht und immer wieder sagte das Spiel zu mir: "Ich werde nur noch langweiliger".

Statt etwas neues Interessantes zu machen, wurden Progressionslevel eingefügt (ja schon bei Origins, welches ich nicht spielte), die die eigenen Handlungen nur limitierten.
Zum einen werden Gegner zu Bullet Sponges, wenn man nicht das gleiche Level erreicht hat, bzw. passend starke Waffen gefunden hat.
Zum anderen limitiert der Skilltree den eigenen Charakter um die coolsten Fähigkeiten. Warum darf der Held nicht wie in den ersten Teilen alles gut können? Dann könnte das Spiel auf die weniger interessanten Skills verzichten. Da sträubt sich der Spieldesigner vor einer Entscheidung, die besten auszuwählen und überlässt es lieber den Spieler zu raten, welche am meisten Spaß machen. Das Marketing kann das wunderbar verkaufen mit "mehr spielerische Freiheit".
Damit die Spielmechaniken weiterhin interessant bleiben, konnte man schon in den älteren Teilen im Verlauf der Handlung seine vorhandenen Skills verbessern.

Rollenspielsysteme funktionieren nur gut, wenn das Spiel eine Immersion erstellen kann, dass der eigene Charakter sich verbessert, dass Schwert Level 100 wirklich besser ist als Schwert Level 10. Daran scheitert Odyssey und schafft nicht einmal das Kerngameplay spaßig zu gestalten.
Andere Spieler mögen das anders empfiden. Ich hatte auch meinen Spaß an Diablo 3, auf das ähnliche Kritikpunkte bzgl. des Loots zutreffen (aber da macht das Gameplay für mich viel mehr Spaß).

TL;DR Assassin's Creed Valhalla müsste mehr wagen, viele Systeme revolutionieren, um wieder interessant zu werden. Danach sieht es aber nicht aus.
https://steamcommunity.com/id/Jon-Zen/ | Unsere Biervorräte schwinden dahin, Sire!

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3277
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Ankündigungssaison 2020 - Quarantäne Edition

Beitrag von Vinter »

Angekündigte Spiele
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Keyart
Titel/Trailer
Release
Plattformen
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
Shadow Warrior 3
NEU: Teaser

                       
2021

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3277
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Ankündigungssaison 2020 - Quarantäne Edition

Beitrag von Vinter »

Mehr Ubisoft-Leaks. Diesmal Screenshots von Watch Dogs Legion:

Bild
Bild
Bild
Bild

Was ich recht bemerkenswert finde ist, wie sehr wir uns an geschönte Screenshots und Trailer gewöhnt haben. Die Älteren werden sich erinnern: Als Command&Conquer 3 1999 auf Screenshots farbiges Licht gezeigt hat, obwohl es das im Spiel überhaupt nicht gab, war der Aufschrei riesengroß. Und nun sieht im Prinzip kein Spiel mehr aus wie Trailer und Screenshots suggerieren. Auch die Shots dort oben sind wieder deutlich hässlicher als man es aus den ursprünglichen Ankündigungstrailern kennt. Gerader Ubisoft ist dafür ja sowieso notorisch bekannt: The Division sah in echt auch deutlich schlechter aus als in den Trailern...

Rince81
Beiträge: 2950
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Ankündigungssaison 2020 - Quarantäne Edition

Beitrag von Rince81 »

Vinter hat geschrieben:
7. Jul 2020, 17:08
Was ich recht bemerkenswert finde ist, wie sehr wir uns an geschönte Screenshots und Trailer gewöhnt haben. Die Älteren werden sich erinnern: Als Command&Conquer 3 1999 auf Screenshots farbiges Licht gezeigt hat, obwohl es das im Spiel überhaupt nicht gab, war der Aufschrei riesengroß. Und nun sieht im Prinzip kein Spiel mehr aus wie Trailer und Screenshots suggerieren. Auch die Shots dort oben sind wieder deutlich hässlicher als man es aus den ursprünglichen Ankündigungstrailern kennt. Gerader Ubisoft ist dafür ja sowieso notorisch bekannt: The Division sah in echt auch deutlich schlechter aus als in den Trailern...
Warum in die ferne schweifen - ist nicht ausgerechnet Watch Dogs DAS Beispiel für geschönte Trailer? :D
https://www.youtube.com/watch?v=sX4HTUuCy3k

Edit: Video getauscht.
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3277
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Ankündigungssaison 2020 - Quarantäne Edition

Beitrag von Vinter »

Angekündigte Spiele
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Keyart
Titel/Trailer
Release
Plattformen
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
Ys Origin
NEU: Switch Announcement

                       
2020
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 1177
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: Ankündigungssaison 2020 - Quarantäne Edition

Beitrag von Jon Zen »

Vinter hat geschrieben:
7. Jul 2020, 17:08
Mehr Ubisoft-Leaks. Diesmal Screenshots von Watch Dogs Legion:

Was ich recht bemerkenswert finde ist, wie sehr wir uns an geschönte Screenshots und Trailer gewöhnt haben. Die Älteren werden sich erinnern: Als Command&Conquer 3 1999 auf Screenshots farbiges Licht gezeigt hat, obwohl es das im Spiel überhaupt nicht gab, war der Aufschrei riesengroß. Und nun sieht im Prinzip kein Spiel mehr aus wie Trailer und Screenshots suggerieren. Auch die Shots dort oben sind wieder deutlich hässlicher als man es aus den ursprünglichen Ankündigungstrailern kennt. Gerader Ubisoft ist dafür ja sowieso notorisch bekannt: The Division sah in echt auch deutlich schlechter aus als in den Trailern...
Dieses Charakter-Modells sehen leider künstlich und immersionsbrechend aus.

Die Grundidee von WD Legion hört sich sehr geil an, aber ich glaube, dass man daraus erst in 10-20 Jahren ein gutes Spiel machen kann, weil die Technik noch nicht gut genug ist. Ich befürchte, dass es in ein Middle-Earth Shadow of Mordor Grind ausarten könnte ("Hole Spezialist X,Y,Z in dein Team") und dass Spiel keine lebendige Welt darstellen kann, die es aber für das Spielprinzip bräuchte.

Verdammt, ich entwickle mich zu einem Ubisoft Hater... aber die machen es einem auch leicht :lol:
https://steamcommunity.com/id/Jon-Zen/ | Unsere Biervorräte schwinden dahin, Sire!

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3277
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Ankündigungssaison 2020 - Quarantäne Edition

Beitrag von Vinter »

Ja, ich bin davon auch noch nicht so recht überzeugt. Das Problem lässt sich auf einen simplen Gedanken kondensieren: Ein Algorithmus ist nicht kreativ.

Genau wie beim letzten, großen Procedural Generation Desaster, No Man's Sky, glaube ich einfach nicht daran, dass dort interessante und vor allem abwechslungsreiche Ergebnisse entstehen.

Es kommt allerdings auch ein wenig auf Gamedesign und Weltdesign an: Wenn in der (handgemachten!) Spielwelt genügend Interaktion, interessante Entscheidung, Detailfülle etc existiert, könnten die generierten Charaktere als leere Hülle egal werden. Als Sandbox könnte Legion funktionieren. Nur: Ubisoft ist nicht gerade für Experimentierfreude beim Gameplay bekannt. Wenn sie sich tatsächlich auf die prozedurale Generierung als Antrieb für den Spieler verlassen und darum eine konventionelle Ubiformel-Open-World stricken, sehe ich leider schwarz.

Prozedurale Generierung funktioniert gut in der Nebensache. Wenn du wie in Civilization die Spielkarte generierst, funktioniert das, weil in dem Spiel in der Hauptsache ein exzellentes Gameplay steckt. Aber als Kern der Spielerfahrung, um das sich alles dreht, funktioniert es einfach nicht.

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3277
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Ankündigungssaison 2020 - Quarantäne Edition

Beitrag von Vinter »

Werewolf ist Teil der World of Darkness, deren bekanntester Videospielableger Vampire: The Masquerade - Bloodlines sein dürfte.

Für Fans der Welt kann das interessant sein, aber es kommt natürlich weder von Troika (Bloodlines) noch von Paradox (Bloodlines 2), sondern von Cyanide (Styx), insofern würde ich nicht unbedingt etwas vergleichbares erwarten, aber vielleicht cooles AA.
Angekündigte Spiele
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Keyart
Titel/Trailer
Release
Plattformen
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
Werewolf: The Apocalypse - Earthblood
NEU: Gameplay Trailer
Official Cinematic Trailer

                       
04.02.2021
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3216
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Ankündigungssaison 2020 - Quarantäne Edition

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Was ich an Ubisofts Entwicklung ja am bedauerndsten finde, ist dass sie ihre kleinen Projekte / Indie-artigen Titel gefühlt eingestellt haben. Ich kann mich nicht erinnern, dass es in den letzten Jahren ein Spiel wie Valiant Hearts, ein Rayman oder Child of Light gegeben hat - oder ist das einfach nur komplett an mir vorbeigegangen?

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3277
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Ankündigungssaison 2020 - Quarantäne Edition

Beitrag von Vinter »

Viele neue Spiele! Gestern fand die Nacon Connect statt und wer (wie ich) mit dem Namen überhaupt nichts anfangen kann und irgendeinen komischen asiatischen Publisher oder ähnliches dahinter vermutet, liegt völlig falsch. Bei Nacon handelt es es nämlich um das ehemalige BigBen Interactive aus Frankreich, dass mit dem Geschäftszweig für Hardware verschmolzen wurde.

Zunächst einmal: Nochmal World of Darkness. Gestern hatte ich ja schon Werewolf: The Apocalypse gepostet, das stammt von Nacon/Cyanide. Jetzt kommt hinzu Vampire: The Masquerade - Swansong. Das kommt von Big Bad Wolf, die damals das "The Council" gemacht haben und soll ein narratives Rollenspiel werden. Finde ich interessant, dass White Wolf, die Besitzer der Marke, mittlerweile so offensiv damit umgehen und für den Zeitraum 2021 gleich drei WoD-Spiele in Entwicklung sind. Hoffe nur, dass endet nicht wie bei Warhammer, wo inzwischen jeder Mobilegamesentwickler die Lizenz bekommt und man unwillkürlich zusammenzuckt, weil man mittlerweile automatisch Schrott erwartet. Swansong kommt für alle Plattformen, inklusive Switch, nur um mal die Erwartungen an die grafische Opulenz richtig einzuordnen. (Nachtrag: Es kommen sogar mindestens 4 WoD Spiele raus: Wraith: The Oblivion - Afterlife existiert auch noch, siehe Zusammenfassung des Threads ganz vorne. Außerdem erschient ja auch erst Ende 2019 Vampire: The Masquerade - Coterieries of New York)

Dann Rogue Lords. Fand ich grafisch nicht besonders überzeugend, Rogue ist mittlerweile natürlich auch so ein bisschen abgenutzt, aber es gibt ganz nette Spielereien mit dem Interface, wo man, wie im Trailer zu sehen, einfach die Healthbars der Gegner und der eigenen Figuren tauschen kann, denn man ist der Teufel und der kann das halt.

Und als drittes will ich mal auf Steelrising hinweisen. Das kommt von Spiders (Greedfall) und eigentlich ist nix zum Spiel bekannt, außer, dass es ein Action-RPG wird und man einen nichtssagenden Rendertrailer zu sehen bekommt, aber die Beschreibung auf Steam ist schon mal geil genug, dass ich meinen Hut davor ziehe und interessiert bin:
King Louis XVI's automata army is terrorising the citizens of Paris. Join the Revolution as Aegis, fight against this reign of terror and try to change the course of history!
Das nennt man wohl einen erfolgreichen Elevator Pitch :lol:

Das dazugehörige Concept Artwork ist auch ganz nett:

Bild


Angekündigte Spiele
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Keyart
Titel/Trailer
Release
Plattformen
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
Rogue Lords
NEU: Story Trailer
NEU: PC Gaming Show 2020 Trailer

                       
2021
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Steelrising
NEU: Teaser Trailer

                       
2021
Bild
Bild
Bild
Bild
Test Drive Unlimited: Solar Crown
NEU: Nacon Connect 2020 Trailer

                       
TBA
Bild
Vampire: The Masquerade - Swansong
NEU: The Invitation

                       
2021
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Sehr cool finde ich ja eigentlich, dass wir neben Focus nun mit Nacon scheinbar den zweiten großen AA-Publisher aus Frankreich haben. Allein Cyanide und Spiders sind ja seit Jahren für nette kleine Produktionen bekannt, The Council kam meines Wissens auch ganz gut an.

Rince81
Beiträge: 2950
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Ankündigungssaison 2020 - Quarantäne Edition

Beitrag von Rince81 »

Vinter hat geschrieben:
8. Jul 2020, 11:27
Jetzt kommt hinzu Vampire: The Masquerade - Swansong. Das kommt von Big Bad Wolf, die damals das "The Council" gemacht haben und soll ein narratives Rollenspiel werden. Finde ich interessant, dass White Wolf, die Besitzer der Marke, mittlerweile so offensiv damit umgehen und für den Zeitraum 2021 gleich drei WoD-Spiele in Entwicklung sind. Hoffe nur, dass endet nicht wie bei Warhammer, wo inzwischen jeder Mobilegamesentwickler die Lizenz bekommt und man unwillkürlich zusammenzuckt, weil man mittlerweile automatisch Schrott erwartet. Swansong kommt für alle Plattformen, inklusive Switch, nur um mal die Erwartungen an die grafische Opulenz richtig einzuordnen.

Ich habe zuerst den Trailer gesehen und dann den Text gelesen. War, hmm, klingt cool, dann sah ich das Switch Logo und im Kopf war das dieses mal wieder auf einen CGI Trailer reingefallen Gefühl. :? Dazu auf dem PC Epic Exclusiv.
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3277
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Ankündigungssaison 2020 - Quarantäne Edition

Beitrag von Vinter »

Außerdem will ich die Gelegenheit nutzen, nochmal auf Star Renegades hinzuweisen. Animetrailer sind zwar in etwa so aussagekräftig wie CGI-Trailer, aber man bekommt im neuesten Video zum Spiel immerhin ein paar echte Gameplay-Eindrücke zu sehen. Und auch wenn ich oben noch gemault habe, das Rogue sich mittlerweile etwas abgenutzt hat: Das hier sieht echt cool aus, eine Art JRPG als Roguelite, mit krassen Farben, aufwendigem Gegnerdesign und interessantem Gameplay, das mit den Kampfvorhersagen an Slay the Spire erinnert, siehe auch der zweite Trailer zum Kampfsystem.


Angekündigte Spiele
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Keyart
Titel/Trailer
Release
Plattformen
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
Star Renegades
NEU: Timeline Battle System
NEU: Official Animated Trailer
8 Minutes of Gameplay

                       
2020
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3277
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Ankündigungssaison 2020 - Quarantäne Edition

Beitrag von Vinter »

Windbound sieht ganz nett aus. Wirkt wie eine Mischung aus Windwaker und Breath of the Wild, setzt aber mehr auf survival. Man baut sein eigenes Floß, eigene Waffen, erkundet mehrere Inseln. NPC soll es keine geben. Wer dieses Gefühl von Einsamkeit und Freiheit mag, wird damit sicherlich glücklich.

Ausserdem steht nun der 30.10 als Release für Little Hope fest, der Nachfolger zu Man of Medan.

Angekündigte Spiele
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Keyart
Titel/Trailer
Release
Plattformen
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
Dark Pictures: Little Hope
NEU: Release Date Trailer
Reveal Trailer
First Look & Dev Diary

                       
30.10.2020
Bild
Bild
Bild
Bild
Windbound
NEU: Official Gameplay Trailer
Announcement Trailer

                       
28.08.2020
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Antworten