Runde #241: Death Stranding - Das denkwürdigste AAA-Spiel dieser Generation - An die Wand gefahren

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 892
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: Runde #241: Death Stranding - Das denkwürdigste AAA-Spiel dieser Generation - An die Wand gefahren

Beitrag von Dicker »

Die Grafik ist meh? Habe ich ein anderes Spiel gespielt?
Und alles bis Port Knot ist eher eine Einleitung, danach wird die Welt offener und die Aufträge auch mal schwieriger. Und neues Equipment kommt quasi bis 10-15h vor Ende noch hinzu.
Aber ich hab so das Gefühl, das wird das Spiel bei dir auch nicht mehr retten, was ja völlig OK ist. Es ist speziell und man braucht einen Zugang.

imanzuel
Beiträge: 1431
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Runde #241: Death Stranding - Das denkwürdigste AAA-Spiel dieser Generation - An die Wand gefahren

Beitrag von imanzuel »

Voigt hat geschrieben:
3. Aug 2020, 00:08
Gameplay Loop ist so simpel und auch einfach (Ware ist IMMER 0% beeschädigt, und weit weit vor Timelimit abgliefert), Bewegung ist nie ein Problem (Spiele auf Sehr Schwer),
Bin mir nicht sicher wie weit du bist. Aber spätestens dann wenn Berge ins Spiel kommen, ist die Bewegung nicht mehr einfach, bzw. da muss man viel bauen (was dann auch relativ cool ist^^) um da geschickt durchzukommen.
Notiz für mich
2020: 1. HL:A (10) 2. Ori 2 (9)3. GR (9) 4. WL3 (9) 5. Doom Eternal (8) 6. RE3R (8) 7. Hades (8) 8. Nioh 2 (8) 9. P5R (7) 10. SOR 4 (7) 11. TLoU 2 (7) 12. DBZ: Kakarot (6) 13. GoT (6) 14. FF VII Remake (5)

Voigt
Beiträge: 1809
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43

Re: Runde #241: Death Stranding - Das denkwürdigste AAA-Spiel dieser Generation - An die Wand gefahren

Beitrag von Voigt »

Mhm ich hatte schon Sorge dass "die Einleitung" so ewig ist, dann probiere ich eventuell noch bissel nach Port Knot, man will dem Spiel ja eine gute Chance geben, was füe eine GotY war.

Wegen Bergen, der Weg zur Windfarm und Weg von Waystation zu Port Knot war "relativ bergig", weiß aber nich ob noch viele krassere Berge kommen, wo Leitern nicht nur Hilfsmittel und Abkürzungen sondern wirklich nötig sind.

Zur Grafik, die ist nicht schlecht aber auch nich gut, meh halt. Spiele in maximalen Details mit 1440p->1080p Downsampling um das Flimmern zu reduziern. Viel ist halt einfach grüne Textur mit draufgepappten Steinobjektenwo Objekt und Boden nich verschmilzt, sonder klar erkennbar seperat ist. Gebäude sind halt auch sehr karg modelliert, kann ich aber von der Intention in der Welt nachverstehen.
Sam als Figur ist meistens gut designt und insbesondere die Animationen helfen da viel. Aber der eigentliche Held des Spieles, die große offene Welt ist im,Vergleivh halt meh bisher grafisch.

Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 892
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: Runde #241: Death Stranding - Das denkwürdigste AAA-Spiel dieser Generation - An die Wand gefahren

Beitrag von Dicker »

Oh ja, mir haben die Berge mit diesen einen speziellen Equipment (ihr wisst was ich meine, beginnt mit S) am besten gefallen. Hab damit die ganze Karte zugekleistert.

imanzuel
Beiträge: 1431
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Runde #241: Death Stranding - Das denkwürdigste AAA-Spiel dieser Generation - An die Wand gefahren

Beitrag von imanzuel »

Voigt hat geschrieben:
3. Aug 2020, 00:30
Wegen Bergen, der Weg zur Windfarm und Weg von Waystation zu Port Knot war "relativ bergig", weiß aber nich ob noch viele krassere Berge kommen, wo Leitern nicht nur Hilfsmittel und Abkürzungen sondern wirklich nötig sind.
Da kommen noch richtige Berge, so mit Schnee usw. Da helfen Leitern soweit ich mich noch erinnern kann auch nicht mehr weiter :D
Notiz für mich
2020: 1. HL:A (10) 2. Ori 2 (9)3. GR (9) 4. WL3 (9) 5. Doom Eternal (8) 6. RE3R (8) 7. Hades (8) 8. Nioh 2 (8) 9. P5R (7) 10. SOR 4 (7) 11. TLoU 2 (7) 12. DBZ: Kakarot (6) 13. GoT (6) 14. FF VII Remake (5)

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 2909
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Runde #241: Death Stranding - Das denkwürdigste AAA-Spiel dieser Generation - An die Wand gefahren

Beitrag von derFuchsi »

Spielt noch jemand am PC und funktioniert da der "Multiplayermodus"?
Bin selbst noch in Urlaub und überlege noch ob ich es mir danach hole.
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Benutzeravatar
Leonard Zelig
Beiträge: 1850
Registriert: 5. Jan 2016, 19:56

Re: Runde #241: Death Stranding - Das denkwürdigste AAA-Spiel dieser Generation - An die Wand gefahren

Beitrag von Leonard Zelig »

The atmospheric and visually stunning Death Stranding has claimed victory at the #goldenjoysticks, winning PC Game of the Year!
https://twitter.com/GoldenJoysticks/sta ... 8451528708

Kam wohl ziemlich gut an bei den PC-Spielern. Soll auch ein deutlich besserer Port als Horizon - Zero Dawn sein.
"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, but wiser people so full of doubts."

www.gamersglobal.de

TimeEater
Beiträge: 26
Registriert: 7. Dez 2016, 21:45

Re: Runde #241: Death Stranding - Das denkwürdigste AAA-Spiel dieser Generation - An die Wand gefahren

Beitrag von TimeEater »

Es ist jetzt Ende November 2020...
Der Death Strandung Podcast ist über ein Jahr her.
Seitdem steht das Spiel auf meiner Wunschliste bei Steam.
Jetzt ist es im Angebot, aber ich zögere noch. Vielleicht doch nochmal den Podcast anhören? War ja positiv...
In die Playlist geschaut...warum sind da 2 Podcasts mit unterschiedlichen Titeln? Ab ins Forum...
Wie ich halt EIN JAHR später erst checke, dass es zwei unterschiedliche Folgen sind!
Dachte damals, das wird nur doppelt angezeigt bei mir wie die Sonntagsfolgen (hatte ganz lange das die freien und die bezahlten doppelt angezeigt wurden).
Ich ziehe meinen Hut meine Herren, ein Meisterstück :)
Trotzdem kaufe ich das Spiel jetzt erst und höre dann die PodCasts (vielleicht) :D

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 2909
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Runde #241: Death Stranding - Das denkwürdigste AAA-Spiel dieser Generation - An die Wand gefahren

Beitrag von derFuchsi »

Überlege auch gerade zuzuschlagen. Das Spiel lebt ja anscheinend auch irgendwie von den Bauprojekten der Mitspieler. Also sollte man es wohl spielen solange noch jemand spielt? Hmm... :think:
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Benutzeravatar
Wudan
Beiträge: 897
Registriert: 26. Dez 2015, 21:16
Kontaktdaten:

Re: Runde #241: Death Stranding - Das denkwürdigste AAA-Spiel dieser Generation - An die Wand gefahren

Beitrag von Wudan »

Also ich habs vor kurzem erst gespielt und fand es fantastisch. Natürlich ist das Spiel sehr speziell und kann sicherlich nicht jedem vorbehaltlos empfohlen werden. Aber ich sag mal wer mit Kojima-Spielen im Allgemeinen etwas anfangen kann der wird wahrscheinlich auch was mit Death Stranding anfangen können. Meiner Meinung nach ist das Kojimas bisher bestes Spiel. Ich war nach den weirden Trailern übrigens überrascht wie viel in dem Spiel tatsächlich Sinn ergibt. Vieles erscheint zuerst total wirr und komisch aber das meiste wird dann doch ziemlich gut erklärt. Gameplay fand ich persönlich (großteils) super aber wird natürlich nicht jedermann´s Sache sein. Ich kann auf jeden Fall sagen das jede simplifizierung wie "DHL Simulator" etc. grob falsch ist und dem Spiel nicht mal im Ansatz gerecht wird. Es ist wirklich so viel mehr.

Weg vom subjektiven, kann ich wirklich ganz objektiv behaupten dass das Spiel ganz anders ist als alles andere. Es ist wirklich was neues, etwas das vorher so noch nie gemacht wurde, und das ist ja schon mal was!

Bezüglich der Podcasts würd ich empfehlen den positiven vorher oder während dessen zu hören um sich positiv auf das Spiel einzustimmen, und den negativen danach. Der negative ist auch nicht falsch, aber man wird das gesagte viel besser einordnen können nachdem mans selber gespielt hat.

Benutzeravatar
Gonas
Beiträge: 614
Registriert: 2. Okt 2016, 14:47

Re: Runde #241: Death Stranding - Das denkwürdigste AAA-Spiel dieser Generation - An die Wand gefahren

Beitrag von Gonas »

derFuchsi hat geschrieben:
26. Nov 2020, 21:05
Überlege auch gerade zuzuschlagen. Das Spiel lebt ja anscheinend auch irgendwie von den Bauprojekten der Mitspieler. Also sollte man es wohl spielen solange noch jemand spielt? Hmm... :think:
Das frage ich mich auch. Zudem bin ich mir selbst zum momentanen Preis nicht sicher ob ich mich aus das Experiment einlassen will, keine Ahnung ob ich an dem Gameplay Spaß habe. Habe gerade sowieso eher wenig Geld zur Verfügung.

Aber wenn ich noch warte bis es 70% oder so reduziert es spielt es vermutlich garniemand mehr. :think:

Benutzeravatar
Heretic
Beiträge: 2665
Registriert: 20. Mai 2016, 13:30

Re: Runde #241: Death Stranding - Das denkwürdigste AAA-Spiel dieser Generation - An die Wand gefahren

Beitrag von Heretic »

Bei Fanatical ist's gerade im Flash Deal für 25,19 € zu haben:
https://www.fanatical.com/de/

imanzuel
Beiträge: 1431
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Runde #241: Death Stranding - Das denkwürdigste AAA-Spiel dieser Generation - An die Wand gefahren

Beitrag von imanzuel »

Heretic hat geschrieben:
26. Nov 2020, 22:00
Bei Fanatical ist's gerade im Flash Deal für 25,19 € zu haben:
https://www.fanatical.com/de/
Bei GameBillet für 20,75 Euro (legaler Seller)
https://www.gamebillet.com/death-stranding-steam
Notiz für mich
2020: 1. HL:A (10) 2. Ori 2 (9)3. GR (9) 4. WL3 (9) 5. Doom Eternal (8) 6. RE3R (8) 7. Hades (8) 8. Nioh 2 (8) 9. P5R (7) 10. SOR 4 (7) 11. TLoU 2 (7) 12. DBZ: Kakarot (6) 13. GoT (6) 14. FF VII Remake (5)

Benutzeravatar
Lurtz
Beiträge: 1319
Registriert: 22. Feb 2016, 17:19

Re: Runde #241: Death Stranding - Das denkwürdigste AAA-Spiel dieser Generation - An die Wand gefahren

Beitrag von Lurtz »

Puh, für den Preis könnte man zugreifen, auch wenn die Gefahr des Hit and Miss bleibt. MGS V war für mich letztlich leider schon ein Miss, obwohl Ground Zeroes so vielversprechend war :(

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 5412
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Runde #241: Death Stranding - Das denkwürdigste AAA-Spiel dieser Generation - An die Wand gefahren

Beitrag von Andre Peschke »

Lurtz hat geschrieben:
27. Nov 2020, 16:21
Puh, für den Preis könnte man zugreifen, auch wenn die Gefahr des Hit and Miss bleibt. MGS V war für mich letztlich leider schon ein Miss, obwohl Ground Zeroes so vielversprechend war :(
Ich habe MGS V auch abgebrochen. Frag dich einfach, ob du gerade Bock auf ein im Mittel SEHR gechilltes Gameplay und ein wenig Einsamkeit in der Welt hast. Dann sollte das klappen. Ich denke immer noch ab und an zurück an Death Stranding. Allein als "mal erlebt haben", kann man das mitnehmen.

Andre

Benutzeravatar
Wudan
Beiträge: 897
Registriert: 26. Dez 2015, 21:16
Kontaktdaten:

Re: Runde #241: Death Stranding - Das denkwürdigste AAA-Spiel dieser Generation - An die Wand gefahren

Beitrag von Wudan »

Andre Peschke hat geschrieben:
27. Nov 2020, 16:27
Ich habe MGS V auch abgebrochen. Frag dich einfach, ob du gerade Bock auf ein im Mittel SEHR gechilltes Gameplay und ein wenig Einsamkeit in der Welt hast. Dann sollte das klappen. Ich denke immer noch ab und an zurück an Death Stranding. Allein als "mal erlebt haben", kann man das mitnehmen.
So gechilled fand ich das gar nicht :D
Was aber auch bisschen an mir selbst liegt glaub ich. Jedenfalls hab ich selbst im Stadium wo mir die "Feinde" eigentlich nicht mehr gefährlich werden können trotzdem immernoch Herzklopfen gehabt, und die Bergtouren waren auch alles andere als chillig mit Schneestürmen etc. Also lockeres vor sich hin krackseln ist das imo nicht! Aber die Einsamkeit ja.. ich glaub das war ein Faktor der mir gerade jetzt, zu einer Zeit wo ich mich am liebsten vor der Menschheit verstecken will, zu gute kam.

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 5412
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Runde #241: Death Stranding - Das denkwürdigste AAA-Spiel dieser Generation - An die Wand gefahren

Beitrag von Andre Peschke »

Wudan hat geschrieben:
27. Nov 2020, 16:46
So gechilled fand ich das gar nicht :D
Was aber auch bisschen an mir selbst liegt glaub ich. Jedenfalls hab ich selbst im Stadium wo mir die "Feinde" eigentlich nicht mehr gefährlich werden können trotzdem immernoch Herzklopfen gehabt, und die Bergtouren waren auch alles andere als chillig mit Schneestürmen etc. Also lockeres vor sich hin krackseln ist das imo nicht! Aber die Einsamkeit ja.. ich glaub das war ein Faktor der mir gerade jetzt, zu einer Zeit wo ich mich am liebsten vor der Menschheit verstecken will, zu gute kam.
Ja, es hat seine Stressmomente. Aber da man ja auch Feindgebiete umwandern kann etc... mir sind vor allem die langen Märsche über weite Plateaus und auf schneebedeckten Kuppen im Sinn geblieben. Sobald eines der "Ölfelder" aufgetreten ist, bin ich da meistens einfach rausgerannt bis es verschwindet. Aber du hast schon recht, ich hab das vermutlich zu einseitig darauf runtergebrochen, als wäre es Euro Truck 2. :D

Andre

Benutzeravatar
Pikachu
Beiträge: 108
Registriert: 1. Nov 2020, 09:49

Re: Runde #241: Death Stranding - Das denkwürdigste AAA-Spiel dieser Generation - An die Wand gefahren

Beitrag von Pikachu »

Für Death Stranding würde ich mir einen super easy Modus wünschen ohne BTs und Mules (außer wo sie in der Story zwingend vorkommen müssen). Mir würden der Transport und das Überwinden des Geländes völlig ausreichen.
Schwerkraft ist eine Lüge der Medien

Benutzeravatar
Wudan
Beiträge: 897
Registriert: 26. Dez 2015, 21:16
Kontaktdaten:

Re: Runde #241: Death Stranding - Das denkwürdigste AAA-Spiel dieser Generation - An die Wand gefahren

Beitrag von Wudan »

Pikachu hat geschrieben:
27. Nov 2020, 17:53
Für Death Stranding würde ich mir einen super easy Modus wünschen ohne BTs und Mules (außer wo sie in der Story zwingend vorkommen müssen). Mir würden der Transport und das Überwinden des Geländes völlig ausreichen.
Das stimmt, das hab ich mir auch schon gedacht jetzt nach der Mainstory wo ich noch aus Spaß bisschen Straßen baue und so! Das wär dann mein neues Euro Truck 8-)

Wobei ich mir hab sagen lassen das es wohl sogar geht, man muss nur selbst erst dafür sorgen:
SpoilerShow
Mules wirklich töten und verbrennen (dann sind sie zumindest für lange Zeit erstmal wirklich weg) und den BTs die Nabelschnüre durchschneiden (unbestätigt, dürfte auch recht viel Arbeit sein)

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 2909
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Runde #241: Death Stranding - Das denkwürdigste AAA-Spiel dieser Generation - An die Wand gefahren

Beitrag von derFuchsi »

GS+ User können das auch gerade bei Gamesplanet kaufen für knapp 25€ minus den 5% Gutschein macht genau 23,74€.
Muss man sich nicht woanders anmelden und die nehmen Paypal im Gegensatz zu Gamebillet.
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Antworten